iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Apple verrät Details zur neuen Funktion

Neu in iOS 16: „Kamera-Übergabe“ für iPhone XR und neuer im Video

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Die Vorstellung der neuen System-Funktion „Camera Continuity“ bzw. „Kamera-Übergabe“, wie Apple die Nutzung der iPhone-Kamera am Mac hierzulande bezeichnet, war eine der beeindruckenderen Demonstrationen während der WWDC-Auftaktveranstaltung am Montag.

Kamera Uebergabe Ios 16

Gesicht und Schreibtisch werden einzeln erfasst

Apple lässt mit der neuen Funktion spezialisierte Anwendungen wie Camo und Detail überflüssig werden und gestattet die Nutzung des eigenen iPhones als Webcam am Mac. Voraussetzung dafür wird zum einen eine iPhone-Halterung des Apple-Partners Belkin sein, die das iPhone am aufgeklappten MacBook arretieren kann. Zum anderen müssen Anwender, die die „Kamera-Übergabe“ ausprobieren möchten mindestens über ein iPhone XR oder neuer verfügen.

Ist dies der Fall, lässt sich das iPhone als Mac-Webcam in den Systemeinstellungen auswählen, sobald sich dieses in unmittelbarer Nähe zum Monitor befindet. Dann wird sich nicht nur die iPhone-Kamera sondern auch das Mikrofon des Apple-Handys in Konferenz-Applikationen wie Zoom auswählen lassen.

Zoom Beide Videos

Zoom kann beide Streams gleichzeitig anzeigen

Ebenfalls interessant sind die Spezialeffekte, die „Kamera-Übergabe“ unterstützt. Dazu gehört nicht nur die neue Schreibtischansicht, die einen Teil des Bildes so ausschneidet, skaliert und mit einer Perspektiv-Korrektur versieht, dass eine virtuell Overhead-Kamera bereitgestellt werden kann, die den Bereich vor dem Rechner erfasst, sondern auch bereits bekannte Effekte wie „Center Stage“, der Porträt-Effekt mit verschwommenen Hintergrund und der Studiolicht-Effekt.

Video Effekte

Im macOS-Kontrollzentrum lassen sich Effekte wählen

Diese werden sich über das Kontrollzentrum von macOS 13 ein- und ausschalten lassen und werden von Apple in dem Entwickler-Video #10018 („Bring Continuity Camera to your macOS app“) ausführlich demonstriert. Dieses könnt ihr im Anschluss abspielen und direkt bei Apple auch aus dem Netz laden.

Apple: „Kamera-Übergabe“ im Video

09. Jun 2022 um 14:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wieso wird denn die Halterung benötigt? Kann das iPhone nicht auf einen beliebigen Stativ stehen?

    • Genau. Ich könnte mir das mit meinem Mac Mini auch vorstellen

    • Gleiche Antwort wie bei der Frage „warum muss es so ein neues iPhone sein? Hat nicht jedes iPhone ab dem 3GS eine bessere Kamera als die meisten MacBooks?“: Geld.

      • Ja Geld vordergründig ,aber auch eben die CPU,die Qualität der kamer ,nfc kann auch nicht jedes iPhone und sehr wahrscheinlich gibt es noch mehr Gründe dagegen!die Kamera vom 3GS wird wahrscheinlich ohne Weitwinkel nicht besonders gut centerstage können,oder gar die draufsicht !
        Und wenn man bedenkt dass man nem 8 Jahre alten MacBook mal eben mit nem 5 Jahre alten iPhone die interned Webcam aufwerten kann ist das doch einfach ne gute Sache!!
        Und ich hab ja keine Ahnung aber nem Kunden das zu bieten nimmt ihm ja auch irgendwie nen Grund dich nen neues MacBook zu kaufen!?
        Ist das nicht eher schlecht fürs Geld !

      • Mit einem acht Jahre alten MacBook wird es aber nicht mehr funktionieren, da nur die MacBooks ab 2017 die neue Software bekommen werden.

      • MacBooks BIS 2017!

    • Es sollte auch mit einem Stativ gehen, wenn es nah am MacBook platziert wird. Bei mir funktioniert die Kamera des iPhones problemlos ohne Halterung in der unmittelbaren Nähe meines MacBooks :)

      • Dh das geht nur mit Macs die eh schon eine Kamera eingebaut haben? Wichtiger wäre es doch für Minis, MacPro. mMn

  • So kann man auch auf die Beschwerden der FaceTime Kameras in den Macs reagieren. :-)

  • Die Belkin Halterung nutzt doch MagSafe. Gibts dann nochmal extra eine die auch ein Xr ohne MagSafe halten kann?

    Finde die Overhead Funktion faszinierend.

  • Ich sehe wieder mal Steve sich im Grabe umdrehen. Mag funktionieren, sieht jedoch ziemlich unschön aus und ist letztendliche in Eingeständnis von Apple, dass die Webcams nichts taugen. Die Zusatzfunktion, dass der untere Bereich gefilmt wird, wird denke ich weniger benutzt werden.

  • Hat das schon jemand getestet? Wie nah muss das iPhone am Mac mini sein?

  • Wieder etwas was man nicht benötigt. Es ist doch eine Kamera im MacBook verbaut.
    Das wird wohl heißen dass die interne Kamera demnächst abgeschafft wird. Großes Kino

  • Genau das meine ich mit unübersichtlichem Betriebssystem. Die ballern das iOS mit jeder Menge Zusatzfunktionen voll, die ein Großteil der Nutzer vermutlich nicht mal kennt, geschweige denn tatsächlich braucht.

    Ein iOS light ohne diesen ganzen Ballast wäre eine echte Wohltat.

  • Wer hat das Design dieser Halterung gemacht? Das ist ja grausam und für jeden Designer eine einzige Beleidigung

  • Und so könnte man diesen blöden Design FAIL vermeiden und die Displays bei den neuen MacBooks nicht abschneiden (Notch)…. und ja, es stört immer noch (benutze Macbook 16 als Fotograf)

  • Ich finde die Idee super, unter der Voraussetzung, dass die iPhone Camera als 4K Webcam eingebunden wird.

  • Hat die Lady einen hübschen „Silberblick“ ;-)
    Und dann Zoom im Video statt iMessage ->hmm

  • Ich wette Klebeband tut’s auch. Das iPhone XR hat ja keinen SmartConnector oder so. Es muss nur nahe am Monitor sein.

  • Das ist mal wieder wo eine typische halbgare Apple-Lösung. Es wäre schön einfach ein iPhone als Webcam zu nutzen – auch wenn es älter ist. Und zwar mit Hasumitteln und ohne dieses ganze „aber-wenn-xyz-installiert-ist-und-nur-mit-Gerät-xyz“. Es geht doch mit Apps anderer Hersteller! Warum schafft Apple es nicht sowas derart simples zu integrieren?

  • Wer denkt sich bei Apple nur so’n Mist aus ? Ich nehme mein Phone aus der Schutzhülle um es in einem wackeligen Plastikteil oben an den Mac zu klicken – wie grandios innovativ !!!

  • Freunde ist egal wie weit entfernt es ist. Hab es getestet und funktioniert auch wenn man das iPhone nen Meter weg hat, also kann man jedes beliebige Stativ nehmen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven