iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 543 Artikel
Echo-Geräte in Audiogruppen streiken

Amazon Alexa mit Problemen bei der Multiroom-Wiedergabe

22 Kommentare 22

Amazon Alexa hat momentan massive Probleme im Zusammenhang mit der Multiroom-Musikwiedergabe auf Echo-Lautsprechern. Audiogruppen lassen sich derzeit nur eingeschränkt oder komplett nicht mehr benutzen.

Die hier eingegangenen Fehlermeldungen diesbezüglich unterscheiden sich zwar im Detail, kommen aber alle zu dem selben Fazit, dass die Multiroom-Funktion der Echo-Lautsprecher derzeit gestört ist. Auch auf die Multiroom-Einstellungen in der Alexa-App können betroffene Nutzer teils nicht mehr zugreifen.

Alexa Multiroom Audio

Wir gehen davon aus, dass die Störung temporär und in absehbarer Zeit wieder behoben ist. Bis dahin müsst ihr euch also nicht wundern, wenn ihr euch mit den beschriebenen Fehlern konfrontiert seht – das Problem liegt wohl nicht auf eurer Seite.

Amazon hat die Möglichkeit der Multiroom-Musikwiedergabe im Herbst vergangenen Jahres eingeführt. Über die Alexa-App können Audiogruppen angelegt werden, um die Musikwiedergabe mit Befehlen wie „Alexa, spiele John Mayer im Erdgeschoss” oder „Alexa, spiele meine Musik überall ab” zu steuern.

Laden im App Store
‎Amazon Alexa
‎Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 11. Mai 2018, 15:59 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • MemoAnMichSelbst

    Und ich hab schon gedacht ich hätte was verbastelt. Ist sicher weil die seit kurzem die Lautsprecher in die Smarthome Gruppen hängen lassen, damit man nicht mehr sagen muss wo das Licht ausgehen soll, weil es über die Gruppe des Lautsprechers erkannt wird.

    • Ging mir auch so bis grad. Seit kurzem habe ich meine Alexa um zwei SONOS Play:1 erweitert. Einrichtung nach Vorgabe erfolgte mühelos, dann die EInrichtung in der Alexa App ebenfalls. Ich habe dort auch eine Multi-Room-Gruppe erstellt. Alexa spielt nun ohne Probleme auf einzelnen Geräten, sprich Alexa Echo, SONOS oder SONOS. Sage ich alelrdings „Spiele auf allen Geräten“ oder Spiel in/auf „Gruppenname“, sagt sie mir, dass sie keine Geräte finden kann und ich erst eine Smart-Home Multi-Room-Gruppe in der Alexa App erstellen soll.

      • Mit Sonos funktioniert Multiroom per Alaxasteuerung noch garnicht. Das geht aktuell nur mit Echo-Lautsprechern.
        Der Sonos-Skill muss da von Sonos/Amazon erst noch angepasst werden.
        Hat also nix mit der aktuellen Störung zu tun. Die betrifft eben Echos, mit denen es halt funktionieren müsste.

      • @Superschlumpf vielen Dank für den Hinweis. Dann liegt es wie zuerst gedacht nicht an mir und auch nicht an dieser Störung.
        Die Einrichtung suggeriert halt, dass es funktioniert. Man kann SONOS Geräte problemlos als einzelne Geräte hinzufügen und genauso in einer Gruppe. Man kann über Alexa dann die Wiedergabe auf dein einzelnen Geräten ansteuern aber dann nicht auf der Gruppe. Man kommt schnell ins Grübeln, ob man etwas falsch gemacht hat bei der Gruppe.

  • So lang die Multiroomgruppen disjunkt sein müssen ist der Nutzwert sowieso vernachlässigbar.

  • Ich habe noch ein anderes Problem, Alexa ist immer im Nachtmodus aktiv, obwohl die Zeiten eingestellt sind auch ein Neustart hat keine Abhilfe gebracht Alexa ist immer im Nachtmodus, hat noch jemand dieses komische Problem?

  • Weiß jemand, ob es in absehbarer Zeit auch eine Multiroom Unterstützung via Bluetooth geben soll. Is ziemlich nervig und unpraktisch meine Bluetooth Lautsprecher immer per Kabel mit dem Dot verbinden zu müssen

    • Ist unmöglich. Die Latenz ist nicht handelbar.

    • Zum Thema Bluetooth und Multiroom. Mit einem aptX Bluetooth Transmitter (Homespot z.B.) ( eingebauter Bluetooth Transmitter vom Echo ist zu langsam) an Clinke vom Echo angeschlossen und passendem aptX fähigen Empfänger (falls Lautsprecher nicht kompatibel gibt es da auch günstige Empfänger) kann man ohne Latenz Multiroom nutzen. Man kann zum Beispiel mit nem Standard 25€ Transmitter 2 Boxen im gleichen Raum ansteuern und hat somit auch bei multiroom die Bluetooth Verbindung.( Nutze im Wohnraum größere Lautsprecher und in den anderen Zimmern jeweils Echo oder Spot) Klappt bei mir einwandfrei. Einziger Nachteil ist dass beim Telefonieren mit Alexa ein leichter Hall zu hören ist. Damit kann man aber klar kommen, stört nur minimal.

  • Bei dem Tempo was Amazon abliefert ist das Montag (spätestens) gefixt..

  • Interessant ! Wenn das jetzt ein HomePod Bericht wäre würden sich alle wie die Geier darauf stürzen in den 60 min die der Artikel schon online ist ;-)

  • Zum Thema Bluetooth und Multiroom. Mit einem aptX Bluetooth Transmitter (Homespot z.B.) ( eingebauter Bluetooth Transmitter vom Echo ist zu langsam) an Clinke vom Echo angeschlossen und passendem aptX fähigen Empfänger (falls Lautsprecher nicht kompatibel gibt es da auch günstige Empfänger) kann man ohne Latenz Multiroom nutzen. Man kann zum Beispiel mit nem Standard 25€ Transmitter 2 Boxen im gleichen Raum ansteuern und hat somit auch bei multiroom die Bluetooth Verbindung.( Nutze im Wohnraum größere Lautsprecher und in den anderen Zimmern jeweils Echo oder Spot) Klappt bei mir einwandfrei. Einziger Nachteil ist dass beim Telefonieren mit Alexa ein leichter Hall zu hören ist. Damit kann man aber klar kommen, stört nur minimal.

  • das Problem wurde inzwischen gefixt und Multiroom läuft wieder… nicht mal 24 Stunden…

  • Multi geht mal, geht mal nicht. Die Sprachsteuerung akzeptiert identische Anfragen mal und direkt davor nicht. Smart Home Geräte anzusteuern wird manchmal zur Farce („mache alle Lampen aus“ – „ich kann Lampen ‚alle‘ nicht finden“).

    Echo ist doch immer noch alles ziemlich eine Beta-Chose…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28543 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven