iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 949 Artikel

iOS 16 soll mit der Zeit hinzulernen

Always-On-Display beim iPhone 14 Pro: In diesen Situationen geht es aus

86 Kommentare 86

Apple geht in einem neu veröffentlichten Support-Dokument auf die Funktionsweise des Always-On-Displays der neuen iPhone 14 Pro-Modelle ein und nennt in diesem erstmals auch die Situationen, in denen das dem Namen nach eigentlich immer aktive Display dann doch ausgeschaltet wird.

Always On Display

Umgedreht und eingesteckt

So macht das Support-Dokument #HT213435 („Use Always-On display with your iPhone 14 Pro or iPhone 14 Pro Max“) darauf aufmerksam, dass die neuen iPhone-Modelle zum Sparen noch vorhandener Akkukapazität das Display komplett deaktivieren, sobald das iPhone mit dem Display nach unten auf einen Tisch oder eine andere Ablage gelegt wird.

Gleiches gilt für den Transport des iPhones in Hose oder Handtasche. Sobald das Gerät verstaut wurde, schaltet sich das Display aus.

Im Fokus- und Stromsparmodus

Softwareseitig deaktivieren das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max ihren größten Energieverbraucher, sobald der Schlafen-Fokus oder der Stromsparmodus aktiviert beziehungsweise das iPhone per CarPlay mit einem Fahrzeug verbunden wurde.

Auch beim Einsatz der sogenannten Kamera-Übergabe, bei der das iPhone als Webcam am Mac eingesetzt werden kann, deaktiviert sich das Display der neuen Geräte vollständig.

iOS 16 soll mit der Zeit hinzulernen

Apple gibt zudem an, dass das iPhone das Nutzungsverhalten seiner Anwender mit der Zeit genauer kennenlernen und dann proaktiv auf vermutete Nutzungsauszeiten reagieren wird.

Vorstellbar wäre hier etwa ein regelmäßiger, wöchentlicher Termin (beispielsweise der Klavierunterricht), bei dem das iPhone weder auf dem Bauch liegt noch in einer Tasche verstaut wurde aber dennoch zwei Stunden am Stück nicht in die Hand genommen und genutzt wird.

Zudem schaltet sich das Display aus, sobald ihr euch mit angelegter und gekoppelter Apple Watch vom iPhone 14 Pro entfernt. In dem zur Stunde ausschließlich in einer englischen Sprachversion vorliegenden Dokument heißt es dazu:

Always-On display goes dark when you don’t need it. To save battery life, the display is completely dark when:

  • Your iPhone is lying face down
  • Your iPhone is in your pocket or bag
  • Sleep Focus is on
  • Low Power Mode is on
  • Your iPhone is connected to CarPlay
  • You’re using Continuity Camera
  • You haven’t used your iPhone for a while (your iPhone learns your activity patterns and turns the display off and on accordingly, including if you set up an alarm or sleep schedule)
  • Your iPhone detects that you moved away from it with a paired Apple Watch (Always-On display will turn on when your Apple Watch is close to your iPhone again)

16. Sep 2022 um 09:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    86 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33949 Artikel in den vergangenen 5502 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven