iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 861 Artikel
Neues Online-Formular verfügbar

Alle bei Apple gespeicherten persönlichen Dokumente per Mausklick erhalten

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Wie versprochen bietet Apple nun eine einfache Möglichkeit zum Abruf einer Kopie aller bei Apple gespeicherten persönlichen Daten an. Der Umweg über das Kontaktformular ist nicht mehr nötig. Der Online-Service steht unter der Adresse privacy.apple.com zum Abruf bereit. Die Seite lässt sich mit dem iPhone bislang allerdings noch nicht öffnen, sollte euch kein iPad oder Computer zur Verfügung stehen, so braucht es noch etwas Geduld. Apple wird hier in Kürze nachbessern.

Apple Apps Und Dienste Datenschutz

Über das neue Onlineformular könnt ihr detailliert auswählen, welche eurer persönlichen Daten ihr bei Apple abrufen wollt. Apple erbittet sich im Anschluss bis zu sieben Tage Zeit, unter anderem soll in diesem Zeitraum auch sicher gestellt werden, dass die Anfrage tatsächlich vom eigentlichen Nutzer gestellt wurde.

Der anschließend bereitgestellt Download enthält die gewünschten Dateien in unterschiedlichen Formaten. App-Nutzungs- und Aktivitätsdaten kommen als Tabellenkalkulation oder Dateien im JSON-, CSV-, XML- oder PDF-Format. Dokumente, Fotos und Videos in ihrem Originalformat. Kontakte, Kalender, Lesezeichen und Mail im VCF‑, ICS‑, HTML- und EML‑Format. Nicht enthalten sind Einkäufe wie Apps, E-Books, Filme oder Musik. Große Downloads können auf euren Wunsch hin in Pakete zwischen 1GB und 25GB aufgeteilt werden.

Diese Daten könnt ihr von Apple anfordern:

  • App Store-, iTunes Store-, iBooks Store-, Apple Music-Aktivität
  • Apple-ID-Account- und Geräteinformationen
  • Apple Online Store und Retail Store-Aktivität
  • AppleCare-Supportverlauf, -Reparaturanfragen und mehr
  • Dateien und Dokumente auf iCloud Drive
  • Game Center-Aktivität
  • iCloud Fotos
  • iCloud Lesezeichen und Leseliste
  • iCloud Kalender und Erinnerungen
  • iCloud Kontakte
  • iCloud Mail
  • iCloud Notizen
  • Karten meldet ein Problem
  • Marketing-Abos, Downloads und sonstige Aktivität
  • „Andere Daten“
Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:52 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • am iphone die desktop-version anfordern, dann geht es auch am iphone. ;-)

    man sollte auch noch erwähnen, das der download dann per link in einer mail kommt und es bis zu sieben tage dauern kann, bis der download verfügbar ist.

  • Hab heute meine Daten erhalten, vor knapp 3 Wochen hatte ich einen Antrag gestellt. Ziemlich gruselig was alles heutzutage gespeichert wird…

  • Wie genial wäre das jetzt noch, wenn man genau den Dienst als Sync zu seinem NAS haben könnte? Klar, in der Cloud dürfte es sicherer sein, aber für Datenverlustschissern wie mich wär das phantastisch!

    Voraussetzung wäre dann, dass msn die Dinge auch so bekommt, dass man sie in die Cloud auch wieder bespielen kann.

  • Habt ihr iCloud Fotos nachträglich in die Liste gemogelt oder ist der Screenshot veraltet? PS:Möchte nicht darauf herumreiten, aber wenn keine Fotos dabei sind ist das gleich heute Abend ein Blick wert – mit hätten sie mich, da würde ich ne ganze Weile warten bis ich was sehe (mit DL Abrüchen etc).

  • Fallen da auch Siri Sprachaufzeichnung drunter, Health Daten und ähnliches? Liegt ja nun mal alles in der cloud?

  • Auch Apple-ID löschen ist seit heute möglich, jedoch kann diese Adresse dann später nicht mehr beim Einrichten einer neuen Apple-ID verwendet werden. Eigentlich schade, hatte gehofft so endlich meine 2 IDs zu mergen.

    • Das ging – unter Zuhilfenahme des Supports – schon seit Jahren. Mit den selben Einschränkungen, nämlich das die Emailadresse danach für immer gesperrt ist.

    • Wie können die die id sperren wenn ich verlangt habe das sie alles von mir löschen? Irgendwo muss ja dann bei denen meine E-Mail noch gespeichert sein und das darf es laut dsgvo nicht…

  • Super, der Abruf ist mit 2-Faktor Autorisierung gesichert, ist ja gut, nur warum ich den Freigabecode dann auf das iPad geschickt bekomme, von dem ich die Anfrage stelle erschließt sich mir nicht ;-)
    dachte immer, den code bekommt man an ein anderes Gerät geschickt

    • Das ist schon immer so und erschließt sich mir auch nicht.

    • Du kriegst den Code auf allen Geräten angezeigt wo mit deiner Apple ID angemeldet sind. Du kannst aber glaub ich auch explizit bestimmen auf welchen Geräten der code nicht kommen soll.
      Das macht schon Sinn. So sind deine Daten vor dem Zugriff dritter geschützt. Ausser ein Gerät von dir wird gestohlen und der Dieb kennt dein Passwort zum Entsperren. Aber dann ist er ja damit eh schon in deinen iCloud Daten drin…

    • Weil du die Push-Nachricht auf ein vertrauenswürdiges Gerät bekommst. 2FA soll vor fremden Leuten aus sonstwo schützen. Wenn jemand dein iPhone & iCloud Passwort hat, bringt das natürlich nichts mehr.

  • Apple vertraue ich wenigstens noch, dass sie wirklich alle Informationen die sie über einen haben in den Dateien aufführen. Bei Facebook ist es hingegen ein Witz was man da kriegt: bisschen alte Fotos und Nachrichtenverläufe, aber die haben sicher jeden Klick gespeichert, den man im Newsfeed macht und die Dauer wie lang man Fotos betrachtet etc.

  • Apple wird hier in Kürze nachbessern.

    Das müssen die ja ständig machen, und eigentlich nur das.

    Oder es wird dann halt gestrichen.
    Oder verschlimmbessert.

  • Könnt ihr mal ein update geben was man da so alles sieht? Bevor ich Unmengen an Daten runterladen muss…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23861 Artikel in den vergangenen 4071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven