iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 833 Artikel
Optimiert für das randlose Display

Alexa: iPhone X-Update begräbt Hoffnung auf baldigen Neustart

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

173 Tage nach dem Verkaufsstart des iPhone X am 3. November 2017 hat der Online-Händler Amazon seine offizielle Alexa-Applikation jetzt auch an das randlose Display des teuersten iPhones angepasst.

Alexa App

Zwar freuen sich iPhone X-Besitzer über die frisch ausgegebene Aktualisierung auf Version 2.2.206669.0 der Alexa-App, die Anpassung an das neueste iPhone lässt die Hoffnung der Community, Amazon könnte die Begleit-App der hauseigenen Sprachassistentin zeitnah generalüberholen, jedoch verpuffen.

So wie es aussieht wird der Konzern seine iPhone-App vorerst nur um Funktionen, nicht aber um grundlegende Änderungen an der Basis-Architektur ergänzen. Ärgerlich, da die Alexa-App nicht nur unglaublich träge arbeitet, sondern häufig mit Verbindungsproblemen zu kämpfen hat und die Geduld ihrer Anwendern regelmäßig mit langen Wartezeiten und komplett neu ladenden Übersichtsbildschirmen auf die Probe stellt.

Um es kurz zu machen: Amazons Sprachassistentin liegt funktional deutlich vor Siri, in Sachen Zuverlässigkeit der App-Darstellung, kann sich der Online-Händler jedoch noch eine Scheibe bei Apple abschneiden.

Laden im App Store
Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Alexa App Bg

Mittwoch, 25. Apr 2018, 13:36 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht es euch auch so, dass der Briefmode nicht eingestellt werden kann? Bei mir kommt immer nur die Meldung: Einstellung kann nicht gespeichert werden

  • Auf dem 6,7 und 8er funktioniert die Alexa App tadellos.

  • Es stimmt zwar das die App lahm ist, jedoch nutze ich sie auch fast nie. Daher stört mich das nur wenig.

  • Schade, die App hätte es wirklich nötig.

  • Da nun mal alles serverseitig läuft, ist es klar das die App sich alles ziehen muss, aber warten musste ich noch nie.

  • Hab nur ich das Problem, dass Alexa derzeit mitunter komplett aussetzt oder sich richtig Zeit lässt, während Siri weiterhin verlässlich antwortet?

  • @Nicolas: irgend etwas stimmt inhaltlich nicht ganz beim letzten Absatz -> „nimmt der App-Darstellung“

  • Ich bin mit der App sehr unzufrieden. Dass das Update auf das iPhone X Display so lange gedauert hat ist peinlich und wäre nur durch eine Generalüberholung zu erklären gewesen.

    • Ich finde diese Kritik an der nicht vorhandenen iPhone X Anpassung von Apps latent überzogen. Es ist das einzige Gerät im gesamten iPhone Line-Up, welches diese Bauform hat. Und ich weiß schon, warum ich mir das X nicht gleich bei Release gekauft habe…

      • Naja, hab 40 Apps auf dem Handy, alle anderen waren nach spätestens einem Monat angepasst. Daher schwach.

    • Wie lange braucht Apple um Apple Music auf den Amazon Echos zu bringen? Vermutlich nie!

    • peinlich ist doch, dass selbst Apple noch nicht alle seine Apps angepasst hat… ich glaube nicht, dass Amazons Priorität bei einem iPhone liegt, dass sich schlechter verkauft als alle anderen Modelle

  • Was mich am meisten nervt ist das man beim Echo Spot den Weckerton (wenn es kein Standardton sein soll) nur per Sprache einstellen kann.

    Ich würde gerne meinen Wecker häufiger mal umstellen aber ein anderes Album über Spotify auswählen heisst den Wecker komplett zu löschen und mittels neuen Alexa Befehls wieder neu zu erstellen. Ach und ganz nebenbei hoffen das sie mich richtig verstanden hat bei der Musikauswahl.

  • was mich sehr stört ist, dass in der amazon music app, über alexa dort, mit fahrenheit gerechnet wird

  • Die App ist der reinste Graus, wirklich schrecklich!

  • Amazon musste entsprechend der Apple Richtlinien die App iPhone X konform programmieren mit dem letzten Update. Das müssen nunmehr alle Entwickler.

    Die Hoffnung ist also noch da.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22833 Artikel in den vergangenen 3914 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven