iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 861 Artikel
Bis zu 66 Prozent mehr

ALDI TALK erhöht Datenvolumen von Kombi- und Flatrate-Paketen

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Die unter dem Dach der Telefonica angebotene Mobilfunkmarke ALDI TALK stattet ihre Tarifpakete von heute an mit mehr Datenvolumen aus. Neu- und Bestandskunden dürfen sich über bis zu 66 Prozent mehr Inklusivvolumen freuen.

Aldi Talk

Das Angebot gilt für alle Kombi-Pakete, Internet-Flatrates und Musik-Pakete und wird bei jeder Neubuchung oder Paketverlängerung automatisch aktiv. Die Guthabenkonten bei ALDI TALK lassen sich über eine vom Provider angebotene App, die Webseite oder telefonisch buchen. Folgende Änderungen werden von heute an aktiv:

  • Mit der ALDI TALK All-Net-Flat für 19,99 Euro können Kunden nun 5 GB statt bisher 3 GB an mobilen Daten nutzen.
  • Im Paket 600 für 12,99 Euro wird das enthaltene Datenvolumen von 2 GB auf 3 GB aufgestockt.
  • Das Paket 300 für 7,99 Euro bietet nun 1,5 GB anstelle von bisher 1,25 GB Datenvolumen. Zudem bietet das Paket eine Community-Flatrate und 300 Inklusiveinheiten für SMS und Telefonate.

Zudem wird das Datenvolumen bei den Internet-Flatrates und Musik-Paketen erhöht: Die Internet-Flatrate S für 3,99 Euro bietet 500 MB anstelle von 300 MB, die Internet-Flatrate M für 6,99 Euro umfasst 1 GB statt 750 MB und die Internet-Flatrate L für 9,99 Euro erlaubt nun 2,5 GB anstelle von bisher 1,75 GB mobile Daten.

Laden im App Store
ALDI TALK
ALDI TALK
Entwickler: E-Plus Service GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 13. Feb 2018, 16:52 Uhr — chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Immernoch überteuertes O2 Netz. Da lob ich mir meine 400 Freieinheiten + 2 GB Volumen bei Vodafone im 1&1 Special für 6,99€/Monat. :)

  • Klassse Montag erst gebucht hab nur 3 gb

  • Wer freundlich fragt dem wird auch geholfen nu hab ich frische 5gb
    ob wohl von den 3 schon was genutzt wurde

  • HinterfragenderGeist

    Aldi Talk ist das Allererste was ich meinen Feinden wünschen würde.

  • Die Datenvolumen-Sprünge müssen größer ausfallen… von 750mb auf 1gb und das dann für 6,99€.. naja

  • Oh gott trotzdem teuer für die Leistung-.-

  • Das ist so geil. Ich war grad auf der Suche nach einem neuen Tarif, um mehr Datenvolumen als im Aldi Talk Paket 600 für denselben Preis zu bekommen und dann bekomme ich das einfach so beim selben Anbieter ohne irgendeinen Aufwand oder Umstände! Das ist jetzt in den letzten 2 Jahren schon das 3. oder 4. mal eine Erhöhung des Datenvolumens bei gleichbleibenden Preis gewesen! Und die Telefonqualität ist zuverlässig und gut, was ja wohl bei anderen Billigtarifen nicht der Fall sein soll…

  • Also ich bin (in Köln) jetzt Jahrelang mit eplus/O2 rum gekrochen und hatte einfach keine Lust mehr.
    Der Wechsel zur Telekom war eine Offenbarung.
    Die telefonische Erreichbarkeit hat sich als Selbstständiger schon beim ersten Auftrag den man sonst nicht bekommen hätte bezahlt gemacht.
    P.S.: man gibt wirklich für sehr viel unnötigen Kram Geld aus im Monat und auch viel Geld für das Smartphone. Lieber mal eine Pizza abends weniger im Monat und dafür die 10€ in den Handytarif stecken.

    • ich, auch kölner, hatte im öffentlichen raum als t-kunde auch immer ein hervorragendes netz. nur kaum zuhause angekommen, wurde der empfang leider so schlecht (funklöcher, egal in welcher ecke der wohnung ich stand), das ich welchseln musste, da alle anderen (nicht t-kunden) in meiner wohnung problemlos telefonieren konnten. kaum bin ich -seit 3 jahren- ein „aldi kunde“ fluppt alles wie gewünscht. toll.
      noch dazu erhöhen sie regelmäßig die datenvolumen.
      oben schreibt jemand, das dafür der zeitraum verkürzt wurde, das muss ich erstmal gegenprüfen, den meiner meinung nach zahle ich für einen fixen zeitraum…nur welcher ist natürlich die frage ;-)

      • Früher hat man für je einen Monat gezahlt, egal wie lang er war. So hat man z.b. vom 11. bis zum 11. des Folgemonats bezahlt, was so zwischen 28-31 Tage waren. Jetzt bezahlt man immer 4 Wochen, also immer 28 Tage. Damit kommt man am Ende auf 13 (statt bisher 12) Zahltage im Jahr.
        Ich bin trotzdem zufrieden damit. Ich habe inzwischen auch LTE, obwohl ich in einer Kleinstadt wohne. Andere Anbieter (z.B. Lidl) setzen noch auf 3g.

  • Tja baine,
    bei Aldi gibt es aber nur 21,6 Mbit LTE, das entspricht genau der 3G Geschwindigkeit! Früher als Alditalk noch das E-Netz nutzte, gab es bis zu 200 Mbit und bessern Empfang. Seit Telefonica Verbindungsabbrüche /wohne in der Berliner Innenstadt) Datendrossel (21 Mbit….) Danke O2!!! Hab jetzt Vodafone Prepaid mit unglaublichen 500 Mbit!!!
    Gruss hrk

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23861 Artikel in den vergangenen 4071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven