iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 564 Artikel

Lieferung im Juni

AirTags-Alternative Chipolo One Spot kann bestellt werden

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Mit dem Chipolo One Spot lässt sich jetzt ein weiterer mit Apples „Wo ist?“-App kompatibler Schlüsselanhänger vorbestellen. Die AirTags-Alternative ist einzeln oder im Viererpack erhältlich und soll im Juni ausgeliefert werden.

Der Chipolo One Spot wurde bereits vor der Vorstellung der AirTags gemeinsam mit den ebenfalls mit „Wo ist?“ kompatiblen Produkten von Belkin und VanMoof angekündigt.

Chipolo One Spot Anthrazit

Zum Einzelpreis von 30 Euro stellt der Chipolo One Spot eine günstigere Alternative zum AirTag von Apple dar, der zudem ohne Zubehör direkt an einem Schlüsselbund befestigt werden kann. Allerdings steht in Verbindung mit dem Chipolo die auf Apples Ultrabreitband-Integration basierende genaue Gerätesuche nicht zur Verfügung. Die Ortung verläuft ausschließlich über Bluetooth.

Chipolo bietet den One Spot derzeit in Dunkelgrau einzeln zum Preis von 30 Euro oder im Viererpack für 100 Euro zur Vorbestellung an. Beim Kauf eines Viererpacks können Nutzer zudem die Versandkosten sparen.

Dank an Santo und Magicmike

12. Mai 2021 um 15:43 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und Code SHIPSPOT für versandkostenfrei auch für kleine Bestellungen.
    Bitte toxische Community

  • Laut E-Mail von Chipolo kann man mit dem Code SHIPSPOT generell die Versandkosten sparen :)

  • Oder ihr kauft einen und nutzt den Code „SHIPSPOT“. Dann gehts auch bei einem ohne Versandkosten.

  • Wie war der Code nochmal? Ich hab’s noch nicht mitbekommen

  • Für 5€ nehm ich doch die genaue Ortung mit. Ist ein No-Brainer. Schon für 1,50€ gibt es Hüllen für den AirTag.

    In meinen Augen müsste der Unterschied größer sein, um attraktiv zu sein.

    • Am Schlüsselbund ist unter Umständen die Platzersparnis schon nicht ganz irrelevant…

    • Also die 1,50 Euro Anhänger sind wahrscheinlich genau so gut wie die 5 Euro Apple Watch Armbänder. Zu den PU uns Silikondingern gibt es erste Berichte mit Risse etc. Also für vernünftiges Material muss man für den AirTag schon nochmals 10 bis 20 Euro in die Hand nehmen.

      • Ich habe mehrere dieser 5€ Armbänder und kann keinen Unterschied zu Apples Armbändern feststellen. Was soll an einem Silikonarmband auch 50€ wert sein.

      • @Maverick
        Wie heissen die? Also mein Nachbar hat einige von unterschiedlichen Händlern gekauft. Manche stinken extrem nach Trennmittel und fühlen sich auch nach Waschen -eklig- an. Die ziehen extrem Staub an. Nach Wochen an- und Abziehen bekommen die Sololoops weiße Verfärbungen an den Stellen wo sie gedehnt werden. Sie werden auch immer weiter. Deutlicher Unterschied zu Apples Qualität. Aber ich finde Apples auch zu teuer und habe welche für 20 Euro und die sind sehr gut. 5 Euro Bänder habe ich bis heute nichts gesehen was an Apples Qualität ran kommt, auch wenn die überteuert sind. Bei den AirTags Anhängern ist das genau so. Auf YouTube hat einer eine Woche lang am Schlüsselbund alle paar Tage durchgetauscht. Die PU und Silikon sind alle in der Nähe des Rings/Öse eingerissen. Da kann der @Dr. Asd noch lange abschmatzen und LoLen ;-)

      • Gleiche Erfahrung habe ich mit den günstigen Silikon-Dingern auch gemacht.

        Die Nylon-Bänder aus China sind dagegen erstklassig. Selbst die geflochtenen Nylon-Loop-Bänder sind super. Jetzt nach 6 Monaten ist meines zwar ein wenig ausgeleiert, dafür habe ich auch nur 3€ statt 99€ gezahlt. Aber selbst Apple schreibt dass die Loops sich ausdehnen können mit der Zeit.

  • Ist der für den Diebstahl-UseCase besser geeignet? Oder hat der auch so einen Stalker-Schutz und benachrichtigt den ‚ehrlichen Finder‘ mit einem Signal!

  • Preisunterschied zu gering, außer man benötigt die Bauweise

  • Ich habe sie mir bestellt, weil ich kein U1 Chip habe. Der Hauptgrund war, dass ich etwas finden möchte. Leider sind die Airtags so beschissen leise, dass sie komplett für meinen Zweck unbrauchbar sind. Habe sie zurückgeschickt. Diese hier werben sogar damit, dass sie besonders laut sind.

  • Den U1 Chip haben die vermutlich nicht oder? Dann doch lieber paar Mark fuftzig drauf und bei Apple bleiben.

    • Ernsthaft gefragt: wo ist da der Vorteil? Macht man echt die Wo ist? App auf und navigiert sich Zentimeter genau zum Objekt? Das ist ein nettes Feature, aber doch total egal. In der Praxis sagt man zum iPhone, HomePod, Watch: Wo ist mein Schlüssel? Und das Ding piepst. Und das kann der Chipolo laut technischen Angaben deutlich lauter. Des Weiteren ist der Preis durch die Anhänger nochmals teurer. Jaja, da kommen wieder Leute mit 1,50 Euro. Aber wer nur minimale Qualität brauch nochmals 5 bis 10 Euro je(!) AirTag mehr. Somit wird ein Chipolo doch deutlich günstiger.

      • Ich sehe das genau so. Was mich nur wundert: Es scheint keinen zu stören, dass die Airtags flüsterleise sind. Ich habe einen in mein Portemonnaie gesteckt. Dieses in meine Jacke und in den Kleiderständer. Ich stand genau davor und habe es gerade so gehört. Vollkommen nutzlos. Entweder ich hatte vier Sonntags Airtags oder die Leute legen keinen Wert auf einen lauten Suchton.

  • Die Farbbezeichnung (auf der Bestellseite) ist ja mal herrlich:
    „beinahe schwarz“…

    …also: nicht schwarz ^^
    Welche Farbe haben die dann?!? ;)

  • Erster Bestand ausverkauft. Jetzige Vorbestellungen werden im August versandt.

  • Da sieht man wieder, wenn es Apple macht, machen es alle Anderen nach. Das es so etwas (nur Bluetooth-Suche) schon vor 7 Jahren von einem anderen Smartphone-Hersteller gab, hat damals keinen interessiert.

  • Orten denn andere iPhones dieses Modell ebenfalls im Verlustfall oder ist das dem U1-Chip vorbehalten? Oder hängt diese Funktion an „Wo ist…“?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37564 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven