iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 337 Artikel
Apple-Zulieferer plaudern

AirPods mit Pulsmessung: In 1-2 Jahren möglich

18 Kommentare 18

Apples AirPods könnten in absehbarer Zeit tatsächlich mit einer Funktion zur Herzfrequenzmessung ausgestattet sein. Das Branchenmagazin Digitimes zitiert diesbezüglich erneut Industriekreise, dem zufolge ist ein zeitlicher Rahmen von ein bis zwei Jahren realistisch.

Airpods Pro

In dem Bericht ist von Vorbereitungen die Rede, die AirPods mit Umgebungslichtsensoren auszustatten. „Übersetzt“ dürften damit Sensoren für die optische Pulsmessung gemeint sein. Apple experimentiert schon länger mit dergleichen und die gleiche Quelle wie jetzt sah die Funktion schon vor einem Jahr für die AirPods kommen. Die Entwicklung dürfte aber – zumindest wenn man Apples Ansprüche auf die Verlässlichkeit einer solchen Messung erfüllen will – aufwändig und von langwierigen Tests begleitet sein.

Eine solche Funktion würde hervorragend in Apples Hard- und Software-Portfolio passen und zugleich den Unternehmensfokus auf Gesundheit unterstreichen. Die Messwerte könnten direkt an Apps wie Aktivität und Health übertragen werden. Denkbar wäre in diesem Zusammenhang auch eine neue Sportvariante der AirPods.

Vor Apple haben schon andere Anbieter mit dieser Funktion experimentiert. Ohrhörer wie die Bose SoundSport Pulse, Under Armour Sport Wireless Heart Rate oder JBL Reflect Fit sind mittlerweile aber wieder sang- und klanglos vom Markt verschwunden.

Dienstag, 26. Mai 2020, 10:20 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fiebermessung wäre sicher auch vorstellbar.

    • Ist das im hintern nicht wesentlich genauer? ;)

    • Halte ich auch für sinnvoller. Pulsmessung macht die Apple Watch. Die AirPods machen das halt nur so lange, wie man sie trägt, was deutlich kürzer ist als die Tragedauer der Apple Watch. Und selbst dann könnte das die Laufzeit der AirPods deutlich reduzieren wg. Akkugröße und so womöglich nicht mal ein komplettes Training durchhalten.

      Fiebermessen ist lediglich eine IR-Photozelle. Braucht wenig Energie und ergänzt die Apple Watch sehr gut, da Tempmessung am Handgelenk nicht zuverlässig funktioniert.

    • Ich bitte jeden, der sich ein Feature wie „Fiebermessen“ wünscht (welches man als Kunde natürlich mitbezahlt), zu allererst diese einfache Frage zu stellen:

      Wann hattet ihr das letzte mal Fieber?!

  • Meine Laufkonfiguration ist Apple Watch mit AirPods Pro.
    Die Watch misst den Puls und per GPS wird die Strecke aufgezeichnet.
    Die Uhr hat die Musik im Speicher.
    Wozu also noch einen Pulssensor im Ohr?
    Ich hätte lieber viel mehr Akku in der Uhr für Strecken > 20 Km.

    • Ein wichtiger Grund: Bessere Vermarktung! Es gibt ausreichend Menschen, die Gadgets nach der Anzahl der Feature kaufen.
      Sinnvolle Anwendung? Sehe ich auch weniger, wird uns Apple aber noch erklären (wenn es kommt), vielleicht wird die Musiklautstärke dann automatisch runtergerasselt, wenn durch zu hoher Lautstärke der Puls stressbedingt steigt. ;-)

    • Meine Lauf Kombi ist eine Garmin. Nicht jedem reicht eine AW für seine Ansprüche. Aufgrund der Akkulaufzeit und dem Komfort das Ding nicht jeden Tag an den Strom zu klemmen ist für mich es wert die Garmin zu nutzen.

  • Bragis The Dash Pro konnten das alles schon sehr gut, nutze ich nach wie vor beim Schwimmen. Leider hat Bragi die Hardware-Sparte verkauft und damit sind die Dash in der Versenkung verschwunden… Schade, war ein cooles Stück Technik.

    • Absolut, die waren ihrer Zeit voraus, wenn auch technisch einwandfrei erst mit der 2. oder 3. Generation, aber bei the Dash auf Kickstarter dabei gewesen zu sein war schon beeindruckend, damals wurde bei Crowdfunding noch ordentlich, wenn auch verspätet, innovativ abgeliefert. Hab sie auch noch, Laufen gehen NUR mit Ohrstöpsel inkl Musik, Puls und recht gutem Schrittzähler, genial!

  • Ich finde immer sehr interessant, dass hier einige Kommentatoren offensichtlich nicht über einen ausreichenden Horizont verfügen, um vielleicht auch zu verstehen, dass nicht jeder eine Apple Watch hat. Für denjenigen mag diese Idee passen. (Und mehr als eine Idee ist es im Moment auch nicht)

  • Über AirPods Sport mit Pulsmessung würde ich mich freuen! Mit der Apple Watch kann ich mich nicht anfreunden, ein Frankfurter Bub trägt nun mal Sinn, bzw. beim Laufen gar keine Uhr. Die AirPods Pro sind jedoch immer am Start.
    Bei intensiven Workouts mit bspw. der Langhantel finde ich die Ohrstöpsel auch wesentlich angenehmer als eine Uhr, die sehr unangenehm auftragen kann bei diversen Übungen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28337 Artikel in den vergangenen 4769 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven