iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Accelerated Mobile Pages: Google startet „Projekt AMP“

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Kurz vor dem Wochenende hat der Suchmaschinen-Anbieter Google eine neue Entwickler-Plattform für mobile Webseiten vorgestellt und präsentiert sein Projekt AMP jetzt auf dieser Sonderseite.

Das quelloffene Angebot soll zukünftig allen interessierten Inhalte-Anbietern zur Verfügung stehen, startet vorerst aber mit einer Handvoll ausgewählten Partnern aus der News-Branchen.

news

APM: Alternative zu Apple News?

Die sogenannten „Accelerated Mobile Pages“ sollen die Anzeige mobiler Webseite, der eingebetteten Reklame und möglicher Medien-Inhalte drastisch beschleunigen.

Google setzt dazu auf eine abgespeckte Auszeichnungssprache, die nicht mehr alle HTML-Standards unterstützt, wird ein „Caching in der Cloud“ anbieten, über das Leser die aktuellen Artikel direkt von Google und nicht mehr vom Nachrichtenanbieter abrufen und gibt an den Unterbau der AMP-Seiten vor allem auf eine schnelle Auslieferung hin optimiert zu haben.

Today, after discussions with publishers and technology companies around the world, we’re announcing a new open source initiative called Accelerated Mobile Pages, which aims to dramatically improve the performance of the mobile web. We want webpages with rich content like video, animations and graphics to work alongside smart ads, and to load instantaneously. We also want the same code to work across multiple platforms and devices so that content can appear everywhere in an instant—no matter what type of phone, tablet or mobile device you’re using.

Das Projekt AMP soll zusammen mit den 30 ausgewählten Launch-Partnern in den kommenden Monaten zur Marktreife gebracht werden – Entwickler können sich den aktuellen Sourcecode hier auf Github ansehen.

Kurz zusammengefasst: Google arbeitet an einer neuen Art der Nachrichtenauslieferung, die (auch mit Reklame) schneller als bislang arbeiten soll. Das Format kann von allen Browsern und Betriebssystemen unterstützt werden und dürfte langfristig mit Apple News konkurrieren.

Accelerated Mobile Pages: Eine Vorschau

Donnerstag, 08. Okt 2015, 9:23 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich das recht verstehe, dann dürfte das nicht einmal Ansatzweise mit Apple News konkurrieren, da hier nicht eine zusammengefasste Plattform angeboten, sondern eine abgespeckte Auszeichnungssprache verwendet werden wird. Sprich: Der Content kommt vom Anbieter (zb CNN) und wird auch auf deren Webseite aufgerufen, der Inhalt wird aber auf Googles Servern gecached und optimiert. So zumindest lese ich das aus diesem Artikel.

    Apple News ist eher ein Konkurrent zu Google News, was es ja schon ein Weilchen länger gibt.

  • Da fallen mir direkt 2 Sachen zu ein:
    – auf die nervige Webung wird nicht verzichtet
    + vielleicht schafft es ja Google im Gegensatz zu Apple es auch außerhalb der USA anzubieten… selbst wenn es nur die englischen Original Inhalte sein sollen, wäre das schonmal ein Fortschritt

  • So bekommt Goggle die Daten freihaus. Ne danke.

  • Off Topic: Weil hier gerade so wenig Kommentare sind.
    Kann es sein das Apple das iPad 1/iOS 5.1.1 nicht mehr aktiviert? Habe meines jetzt ~ 10x neu aufgesetzt, mit + ohne Backup. In allen Fällen ist keine iCloud Anmeldung, kein iTunes Sync möglich. Ab und zu erscheint die Meldung: Aktivierung erforderlich.
    Hat Apple das iPad 1 komplett ausgemustert?

    • Twittelatoruser

      Ich habe es zufällig am Mi zurückgesetzt. Bei mir läuft noch alles wunderbar (was iOS 5.1.1 unterstützt oder deren alten Versionen im AppStore gibt).

  • Ich mach mit.
    Ich kanns nicht mehr hören „so bekommt Google die Daten freu Haus“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven