iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

Abhören ohne Richter: NSA soll Schlüsselcodes für SIM-Karten geklaut haben

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Neu veröffentlichten Snowden-Dokumenten zufolge haben die amerikanischen und britischen Geheimdienste NSA und GCHQ im Jahr 2010 die Verschlüsselungscodes für mehrere Millionen SIM-Karten gestohlen. In der Folge hatten die Dienste demnach die Möglichkeit, einen großen Teil des weltweit geführten Mobilfunkverkehrs direkt zu überwachen, anstatt den dafür vorgesehenen offziellen Weg zu gehen.

500

(Bild: Shutterstock)

Statt einer genehmigten Verbindungsüberwachung über die Mobilfunkabieter ist es mithilfe dieser Schlüsselcodes möglich, sich direkt in die verschlüsselte drahtlose Kommunikation einzklinken. Offenbar lassens ich auf diese Weise zudem auch bereits mitgeschnittene, ältere Gesprächsaufzeichnungen entschlüsseln.

Die Geheimdienste sind für diesen Zweck offenbar in das Neztwerk des SIM-Kartenherstellers Gemalto eingebrochen, dies soll ein Geheimdokument aus dem Snowden-Fundus belegen:

GEMALTO – successfully implanted several machines and believe we have their entire network.

Gemalto ist einer der größten Hersteller für SIM-Karten weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam hat sich in einer ersten Stellungnahme dahingehend geäußert, dass man die Enthüllungen zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht bestätigen könne. Man nehme die Veröffentlichung sehr ernst und habe eine Untersuchung eingeleitet habe.

We cannot at this early stage verify the findings of the publication and had no prior knowledge that these agencies were conducting this operation. Gemalto, the world leader in digital security, is especially vigilant against malicious hackers, and has detected, logged and mitigated many types of attempts over the years. At present we cannot prove a link between those past attempts and what was reported yesterday.

Freitag, 20. Feb 2015, 15:13 Uhr — chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und trotzdem wird keiner Sanktionen gegen die USA erheben, diplomatische Beziehungen einstellen oder ….

  • Ob jetzt die NSA Gespräche mithört oder Facebook (Whatsapp) Gespräche mitliest. Ist doch egal ;-).

    • Ob jetzt ein Unternehmen welches meine Daten für Werbezwecke besitzt (und auswertet) ist ja wohl ein ganz anderes Kaliber als ein Staat welcher nachweislich Menschenrechte verletzt und schon oft genug Menschen verschleppt und gefoltert hat (siehe Guantanamo, die CIA Gefängnisse in Europa und die Verschleppung vermeintlicher (auch fälschlicher) Islamisten) welches immer auf Geheimdienstunterlagen begründet war, lass da nur den Übersetzer sitzen welcher kein Bayrisch kann und dich als vermeintlichen terroristen ausmacht…

      • Mief-Morph-Mampf

        Ja aber ihr Deutschen Ihr seid so toll ja? Wer verkauft denn fröhlich Waffen in Krisengebiete? Jeder sollte erstmal vor seinem eigenen Hof kehren.

      • Ja da hast du recht, allerdings gehts in dem Artikel und dem Beispiel um den amerikanischen Geheimdienst und nicht um den deutschen.
        Wenn der BND thematisiert ist gehe ich auch gerne auf unsere negative Außenpolitik ein. ;)

      • Die Deutschen sind eh die Schlimmsten.

      • Wer verkauft Waffen? Alle Deutschen?
        Das ist ganz schön rassistisch.

        Die Waffenfirmen mit Genehmigung des Landes verkaufen Waffen.

        Keine deutschen Bürger.
        (Illegaler Handel ausgeschlossen)

    • is mir egal, egal. is mir egal…..

  • Da keiner was gegen die NSA Unternehmen wird, können die im Prinzip machen was sie wollen.
    Auch wenn das ziemlich traurig ist.

  • Daher kommt also das rauschen in der „leitung“ :-D

    • Irrtum! Wenn du ein Rauschen hörst ist das dein Nachbar, dein Ehepartner oder ein Mitarbeiter des Telefondienstanbieters der dich abhört nicht die NSA oder andere Geheimdienste. Wir schreiben das Jahr 2015 und nicht 1969. ;-)

  • Das ist unfassbar. Sollte dies so sein: sofort jede sim Karte die betroffen ist kostenlos tauschen. Was soll man mit der NSA machen? Was soll der am. Kongress tun? Denkt ihr jeder Abgeordnete wusste davon? Ich denke nicht, dass ist alles ein wenig zu groß!!

    • Weil einer illegal Daten hackt soll der Hersteller der Karten auf eigene Kosten neue Karten schicken?
      Das ist wohl etwas übertrieben.

      Die NSA sollte bezahlen. Sanktionen auf jede unverdächtige überwachte Person.

  • Wie heißt es so schön in der US-Hymne:
    Land of the free and Hom of the brave

    Die NSA hat die Freiheit, ungebremst geltendes Recht zu brechen und den wenigen Tapferen (Snowden) droht die Todesstrafe. Obama, auf den alle so große Hoffnungen gesetzt haben, stellt seinen unsäglichen Vorgänger mittlerweile in den Schatten. Nur einen „richtigen“ Krieg hat er noch nicht angezettelt, aber wer weiß…
    Leider müssen es nicht nur die, die ihn gewählt haben, ausbaden, sondern alle anderen auch.

  • Bekomme ich eine neue Sim Karte?

    Hat die NSA bei HTTP/2 ihre Finger auch im Spiel?

  • Bekommt man dann eine neue SIM Karte?

    Und hat die NSA ihre Finger auch im Spiel bei HTTP/2?

  • Die Amis dürfen all unsere Kommunikation überwachen !
    Stammt noch von Verträgen der Siegermächte nach dem 2ten Weltkrieg, darum wird auch keiner was dagegen unternehmen

  • Seltsam; davon hört und sieht man ja gar nichts in den „Nachrichten“. Obama und seine Entourage müssen doch vor Lachen nicht in den Schlaf kommen.

  • Naja… Wer weiß, was sie da beim Lauschen zu alles zu hören bekommen. Vielleicht vergeht da das Lachen wieder.

  • unmöglich diese Ami Bude ! Was die sich so alles erlauben !

  • Deswegen „liebe“ ich so die Amis… Sebstgenannte Weltpolizei… Verbrecher…

  • Mief-Morph-Mampf

    Liebes ifun Team, sperrt Kommentare zu dem Thema.

    • Warum Miefmorh?
      Weil Du als NSA-Mitarbeiter in der NSA-Zentrale sitzt und dich in deiner Persönlichkeit angegriffen fühlst?
      Unser Unmut gegen diese Straftäterbehörde NSA muß so oft und so häufig aufschlagen bis was passiert und wenn es nur dazu dient die Selbstmordrate der NSA-Mitarbeiter wegen Depressionen zu erhöhen.

    • Das ist aber sehr unamerikanisch.
      Gilt da nicht die freie Meinungs-
      äußerung als höchstes Gut bis
      über die Grenze des Rassismus?

  • Die gehören einfach nur weggesperrt. Hoffentlich gibt es in Zukunft mal unabhängige Institutionen, die solche Staatsverbrechen effektiv verfolgen.

  • SARKASMUS AN: … und weil das so ist, benutzen Terroristen wieder Brieftauben. Dauert zwar etwas länger! Bei einer ordentlichen gut strukturierten Ablaufplanung sicher kein ernsthaftes Problem. Paris – Rakka 4 Tage. Endlich wieder Privatsphäre. :SARKASMUS AUS

  • Welche Polemik.
    Wartet mal ab was Passiert wenn Isis und co ihre ganze Kommunikation so verschlüsseln können.
    Das geheule kann ich mir vorstellen.

    • Und was hat es denn bis jetzt gebracht? … und in Frankreich hat die Vollüberwachung jüngst auch zur Verhinderung der Anschläge geführt. Nicht wahr? Aber Hauptsache es gibt immer noch Menschen, die glauben man könne durch das Abhören von Otto Normalbürger den Terror verhindern.

  • Und sowas wird NIE im TV lange laufen, ganz kurz um 0 Uhr Nachts und das wars. Würde Iran, Irak oder Russland sowas machen gleich Sanktionen für das ganze Land ! Sofort Bombardieren !!!

  • Das ist einfach nur ein großer Witz!!! In was für einer Welt leben wir, wo man zwischen Recht und Unrecht nicht mehr unterscheiden kann. Wer ist noch der Gute!? Menschen die für Gerechtigkeit stehen, stehlen und brechen einfach jedes Gesetz das sie nur brechen können/“müssen“. Das ist einfach nur eine große Lachnummer!!! Danke lieber Staat!

    • Mal ganz ehrlich? Haben wir was besseres Verdient? Wer demonstriert gegen Vorrats- und Passagierdatenspeicherung in Berlin, Brüssel, London, Paris, Washington usw. NIEMAND! Also machen Politiker einen auf Pipi Langstrumpf – „ich mach die Welt wie sie mir gefällt“. Das man sich gegen das Wollen der Regierungen durchsetzen kann haben uns wieder die Ungarn gezeigt, als Herr Orban eine Internetsteuer einführen wollte. Schaut euch dieses kleine mutige Volk im Osten Europas man an. Die nutzen die Freiheit sich gegen den Willen ihrer gewählten Regierung durchzusetzen, Was machen wir bequemen Deutschen? Warten das Mutti Merkel das für uns richtet. -Abhören ihres eigenen Handys- „och das ist doch nicht schlimm, da ist dem Barak sicher nur ein Fehler unterlaufen- Schwamm drüber!“ Da es sich in aller Wahrscheinlichkeit bei der beschriebenen SIM-Kartenaktion um eine „Auslandsaufklärung“ handelt, wird seitens der amerikanischen Judikative keine Konsequenz zu erwarten sein. Und so werden wir jeweils durch einen ausländischen Geheimdiensts ausspioniert, die Daten an die jeweiligen inländischen Behörden zur Auswertung übergeben und den Grundrechten ist genüge getan. In Deutschland hat also keine Behörde unrechtmäßig Daten der Bürger an der Entstehungssteile abgeschöpft. Es kommt auch kein Mensch auf die Idee mal über Facebook eine (1Mrd Menschen sind dabei) über die Zeitzonen hinaus gehende Demo gegen die Verletzung unserer Grundrechte durch die Ermittlungsbehörden zu organisieren. Man stelle sich nur vor: 19:00 Uhr Ortszeit Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt, München – Demo, 19:00 Uhr Ortszeit London, Manchester, Liverpool – Demo usw. usw. Den Politikern geht der A… auf Grundeis.

      • Ich bin da eigentlich ganz bei dir. Meine Erfahrung ist, das vielen Menschen dieses Handeln des Staates und der Dienste völlig auf den Senkel geht, aber die Ohnmacht schon so ausgeprägt ist. das daraus keine Aktionen mehr erfolgen. Ist in Deutschland bei dem Thema eh sehr schwergängig. Respekt vor den Ungarn. Soweit.
        Ist ein Thema für lange Diskussionen, und dann könnte man die Bo…. nehmen und da rein reinwerfen ;)

      • Auch ich bin voll und ganz bei dir. Mir geht die Ignoranz der Menschen auch sowas von auf den Senkel, allein schon in meinem Freundeskreis. Gibt nur ganz wenige die es so sehen wie ich und die anderen Versuche ich immer wieder auf meine Seite zu ziehen, doch die Menschheit wird noch erwachen und dann wird es zu spät sein!

  • Ich sag nur eins, da war die Gestapo und Stasi ein Kindergarten gegen NSA und Co.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven