iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

A Dark Room II: The Ensign erschienen

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Wer mit dem textbasierten Adventure „A Dark Room“ seinen Spaß hatte – und das waren offensichtlich viele ifun.de-Leser – kann sich jetzt am Folge-Titel „The Ensign“ versuchen.

Ebenfalls 89 Cent teuer, spielt sich auch The Ensign (AppStore-Link) vor allem in eurem Kopf und nicht unbedingt auf dem iPhone-Display ab. „The Ensign“ setzt zeitlich kurz vor den Ereignisses des Originals an und versteht sich als Prequel zu „A Dark Room“.

Die erste Applikation des Entwicklers Amirali Rajan ist im deutschen App Store mit 700 Bewertungen und einem Schnitt von 4,5 Sternen nur knapp an der Bestnote vorbeigeschrammt. Beide Downloads setzten Englisch-Kenntnisse voraus.

Ihr könnt „A Dark Room“ vor dem Kauf hier im Web anspielen, lasst euch aber nicht zu viel verraten.

App Icon
A Dark Room
Amirali Rajan
0,99 €
25.52MB
App Icon
The Ensign
Amirali Rajan
0,99 €
14.93MB
Dienstag, 19. Aug 2014, 13:56 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • bah bisher deutlich schwerer. muss ich mal in ruhe spielen

  • Mir hat’s auch nicht gefallen. Sicher ein Spiel dass stark polarisiert.

  • Argh, ich war froh endlich mit Dark Room fertig zu sein (2 mal hintereinander durchgespielt, es hatte eine seltsame Faszination ausgeübt). Das muss ich mir wohl dann auch kaufen…

    • Hab das erste mal schon so lang gebraucht, weil ich alles haben wollte, aber hab es auch nur noch gesuchtet.. Oh nein Teil 2 :D bitte nicht :D

      • Der Aufbau-Teil fehlt komplett, es ist jetzt nur noch auf’m Dusty Path rumlaufen und kämpfen. Und das mit deutlich verschärftem Schwierigkeitsgrad. Etwas enttäuschend, würd’s vermutlich nicht nochmal kaufen aber ich gönn ihm die 89 Cent trotzen ;-)

  • A Dark Room empfinde ich als kleinen Meilenstein, konnte ich nicht weglegen, bevor ich es durchgespielt hatte.

    Leider ist der Nachfolger und inhaltliche Vorgänger nur eine schnell nachgeschobene Cash-Cow, nicht halb so tiefgründig, ziemlich überraschungsfrei. Es wurde einfach ein Spieleteil (der Welterkundungsteil) nochmal aufgewärmt, den es bei extremen Schwierigkeitsgrad zu meistern gilt. Beim Tod fängt man hier wieder von Null an. Ist eine kurze Weile ein netter ADR-Fix. Aber bei genauerer Betrachtung nur ein eilig nachgeschobener Titel, nicht vom Autoren von ADR, sondern nur von dem, der das Original für iOS geportet hat. Nur bedingt empfehlenswert. Aber dann wiederum, bei dem kleinen Geld kein Risiko. Erwartet nur kein ADR2.

    • Nach den ersten 1, 2 Stunden spielen muss ich Dir leider Recht geben. Er hat so ziemlich alles weggelassen was Teil 1 interessant gemacht hat und das schwieriger gemacht, was in Teil 1 schon etwas genervt hat… das bisschen mehr Backstory war zwar ganz interessant, aber wenn ich noch einmal sterbe leg ich’s glaub einfach nur noch weg ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven