iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 778 Artikel

Trotz Abdeckung teils kein Empfang

5G beim iPhone 12: Telekom-Nutzer kämpfen mit Problemen

192 Kommentare 192

Wir wollen mal kurz in die Runde fragen, welche Erfahrung ihr bei den unterschiedlichen Netzanbietern hierzulande bislang mit der 5G-Unterstützung der neuen iPhone-12-Modelle gemacht habt. Grund dafür sind Berichte von Telekom-Nutzern, deren Geräte den Sprung auf das schnelle Netz konsequent verweigern.

Apple 5g Im Iphone

Neben mehreren Lesermitteilungen findet sich mittlerweile auch ein entsprechender Thread im Support-Forum der Telekom. Die Aussagen dort fallen allerdings unterschiedlich aus. So ist teilweise die Rede davon, dass ein Update auf die Beta von iOS 14.2 den Fehler behebt, bei anderen Nutzern besteht das Problem aber weiterhin und man hofft auf ein korrigierendes Netzbetreiber-Update der Telekom

In dem Zusammenhang wollen wir nochmal darauf hinweisen, dass Apples mit 5G kompatible iPhone-Modelle iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max 5G nicht unterstützen, wenn beide Telefonleitungen aktiv sind. Wer hier 5G nutzen will, muss eine der beiden Telefonleitungen und damit den Dual-SIM-Modus deaktivieren:

  • Öffne die Einstellungen-App, und tippe auf "Mobiles Netz".
  • Wähle die Leitung aus, die du deaktivieren möchtest.
  • Deaktiviere den Schalter neben "Diese Leitung aktivieren“.

Apple will diesen Zustand dem Vernehmen nach auf lange Sicht ändern und arbeitet diesbezüglich mit den Netzbetreibern zusammen.

5G auf dem iPhone: Die Einstellungen müssen stimmen

Mit Blick auf die 5G-Unterstützung der neuen iPhone-Modelle bietet Apple eine Reihe von Einstellungen an, die in diesem Fall ebenfalls zu berücksichtigen sind. So lässt sich beispielsweise festlegen, ob das iPhone wenn verfügbar immer auf 5G zugreifen soll, oder die schnellere Funktechnik im sogenannten Auto-Modus nur dann verwendet, wenn dies die Akku-Laufzeit nicht nennenswert verschlechtert.

Vodafone 5g Abdeckung

Wenn ihr euch über die 5G-Abdeckung bei den deutschen Mobilfunkanbietern informieren wollt, werft ihr einen Blick auf die unten verlinkten Karten. Dies ist momentan jedoch nur mit Einschränkungen möglich. So ist O2 derzeit dabei, die Karte zu überarbeiten und will sie Anfang November wieder online stellen und bei der Telekom klappt der Zugriff offenbar nicht von allen Geräten aus gleichermaßen zuverlässig.

Samstag, 24. Okt 2020, 9:01 Uhr — chris
192 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe bei Vodafone auch das Problem, bin mitten in der 5G Zone und bekomme nur 4G rein..

      • Was mich verwundert ist ja das es schon seit lind. 2 Jahren klar ist das sich 5G noch nicht in Deutschland lohnt. Da wurde ja noch gelacht dass das iPhone noch kein 5G könne.

        Und jetzt? Alle wundern sich wo das 5G Netz ist.

      • @lorem.ipsum

        Die Verfügbarkeit von 5G ist hier gar nicht das Problem. Diese ist mit 50% Bevölkerungsabdeckung bei der Telekom bei weitem nicht so schlecht, wie immer alle sagen. Auch wenn es noch kein Stand-Alone 5G ist.

        Hier ist schlicht die Technik der neuen iPhones das Problem.

      • Also bei der Verbreitung von Technik und dann das Argument „seit 2 Jahren klar“ bringen, passt einfach gar nicht.

        Davon abgesehen gab es vor zwei Jahren 5G noch gar nicht in Deutschland und jetzt sind zumindest schon rund 50% (aus dem Bauch heraus geschätzt) abgedeckt.

        Ansonsten ist es das übliche Gemeckere hier. Ständig wurde gemeckert, dass 5G niemand braucht. Beim iPhone 11 wurde gemeckert, dass kein 5G dabei ist. Beim iPhone 12 wurde gemeckert, dass niemand privat 5G benötigt. Dann wurde gemeckert als bekannt wurde dass 5G mit dualism nicht unterstützt wird. Jetzt wird gemeckert dass die noch sehr junge Technik nicht ausgereift ist.

      • Recht hat der Held aus Berlin.

      • Hessenbabbler… hast du hier Detailinformationen oder wolltest du nur dein Kommentar abgeben?

      • @soulkeeper, er ist auf jeden Fall Experte und hat schon Tests mit jeglichen 5G Modellen durchgeführt. Auch die Netzabdeckung hat er persönlich bestens überprüft. Seine Quellen sind 100% zuverlässig und existieren definitiv. Er weiß mehr als das was alle sagen.

        Ich hingegen habe auf jeden Fall mehr Inhalt in diesem Kommentar und meine Quellen ergeben deutlich mehr Sinn

      • @soulkeeper

        Siehe Kommentar von Max hier.

    • jensenbutton 24.10.2020, 09:04 Uhr
      „Habe bei Vodafone auch das Problem, bin mitten in der 5G Zone und bekomme nur 4G rein..“

      …och! Ich habe bei Vodafone immer noch dieses Problem: bin mitten in der 4G Zone (Hamburg Othmarschen) und bekomme nicht mal 3G rein :-(

      • Leute wenn euch das 5G so wichtig sei, warum gibt ihr euer iPhone nicht zurück und holt euch ein anders Model (nicht Apple) der 5G auch wirklich leisten kann? Weil wenn es an der Technik liegt wie viele von euch sagen, dann wird ein Software Update auch nichts daran ändern. Und an eueren Unzufriedenheit auch nicht!

        Ich persönlich glaube nicht das 5G in Deutschland ausgereift ist geschweige von LTE in vielen Bereichen und würde ein oder zwei Jahre noch warten.

        Bis dahin werde ich weiterhin LTE nutzen. Aber für die die wirklich nicht warten können und 5G unbedingt haben müssen würde ich empfehlen, nach Alternativen zu suchen.

        Wenn ihr aber mit eueren Ökosystem ankommt und deswegen euch kein anderes 5G Model von eine andere Firma euch holen wollt, dann gibt es andere Produkte von Apple wie HomePod, Apple TV und iPad die euch weiterhin zuhause noch unterstützen können mit HomeKit usw.

        Ich weiß nicht ob das hier First world problems sind aber ich hoffe ich konnte einen irgendwie hiermit unterstützen…

  • Bei mir im Telekom-Netz in Hamburg alles bestens. Nahezu überall ist 5G nutzbar. Speedtests häufig mit 500-600 Mbit/s.

  • Gestern wurde kurz 5G angezeigt, seitdem nur noch LTE.

    • Bei mir auch. Flugmodus kurz aktivieren bringt nur bedingt was. Manchmal bucht sich das Telefon dann kurz darauf bei 5G ein, einmal verloren verharrt es aber auch bei Rückkehr ins 5G Gebiet im LTE Netz.

      • Hab das neue iPhone noch nicht, darf also eigentlich nicht mitreden ;), aber gabs nicht irgendwas auf der „Keynote“ oder in einem Artikel, dass 5G nur genutzt wird, wenn man es auch braucht?? Also beim Versand von ner iMessage Nachricht nicht, aber bei nem Stream von einem Video schon???

      • Richtig. Aber in den Einstellungen kann man diese Funktion auch ausschalten. Das wird hoffentlich auch gemacht um 5G zu testen.

  • Moin, 5G leider mit Dual-SIM nicht möglich. Das wird von Apple auch nicht unbedingt proaktiv bekannt gemacht. Gut dass in D eine brauchbare 5G-Netzabdeckung frühestens mit dem iPhone 14 zu erwarten ist.

  • Soll denn 5G automatisch in allen Alttarifen bei der Telekom funktionieren? Dachte man braucht zwingend einen neuen?

    • Nein man benötigt einen der neuen 5G Tarife ;)

    • Was meinst du mit Alttarifen? Ich habe einen Magenta Mobil M Happy und habe gefragt, ob er 5G unterstützt. Es hieß „ja“. Mein iPhone 12 Pro kommt heute, dann teste ich das.

      • Der happy ist ein Alttarif und unterstützt kein 5G und wird auch kein 5G bekommen
        Auch nicht mit Option

        Komme selbst aus der Branche ;)

      • Wir laben ein Magenta mobil der 4. Gen. Man müsste jetzt zu den neuen Tarifen wechseln, die 5€ teurer sind, und der Magenta 1 Rabatt von 10€ schrumpft auf 5€.
        Da verzichte ich gerne auf 5G

      • Genau so siehts aus … +5€ und der M1 -5€

    • 5G ist bei der Telekom ausschließlich in der aktuellen Magenta Mobil (PK), oder Business Mobil (GK) Tariflinie enthalten.

      Problematisch wird es vor allem bei alten Premium VVL Kunden, die alle 12 Monate ein neues Handy bekommen können. Bei denen ist nur bei PK ein Wechsel innerhalb der Laufzeit aufgrund einer internen Kulanzregelung in einen aktuellen Magenta Mobil Tarif möglich (ausgenommen sind hier allerdings die Happy Tarife). Man verliert hier aber dann natürlich die Premium VVL Option und kann dann nur noch regulär alle 24 Monate eine EG bekommen. Alle anderen Kunden (also Kunden mit Happy oder alten Business Mobil Premium Tarifen) müssen auf eine Kulanz beim Kundenservice hoffen, da es keine offizielle Regelung bisher diesbezüglich gibt. Hatte bereits einige Kunden, die auf 5G verzichtet haben, da sie lieber alle 12 Monate ein neues Handy haben wollen. Die sind halt echt gefangen in den alten Premium Tarifen.

      • Kann ich bestätigen. Hab alten Magenta Mobil L, da geht kein 5G. Müsste wechseln in einen neuen Tarif, dann fliegt aber meine EU-Flat aus dem Magenta1 Vorteil raus. Wurde mir von der 2202 gerade bestätigt.

  • LTE schaffe ich 220MBits/s Outdoor und 100MBits/ Indoor.

    Jemand mal mit LTE getestet In-/Outdoor?

    iPhoneXS Max; Memmingen

    • Was hat das denn mit dem Thema des Artikels hier zu tun?

    • Hier auch alles gut. Memmingerberg. Bei dualsim kein 5G, das wurde bekannt gegeben. Wie verhält es sich aber bei der Kombi Apple Watch 4 mit esim und dem iPhone 12. Das wäre doch theoretisch auch dualsim?

      • Nein, das ist Multi-SIM und spielt keine Rolle. Es ist nur ein Software-Problem des iPhones.

        Ob eine weitere physische oder eSIM deines Vertrages in einer Watch oder einem Nokia 3310 auch aktiv ist, ist egal.

      • Denk mal der MobilfunkChip schafft entweder nur LTE mit 5G Nachbrenner; Oder reines LTE.

        Da die Watch den eigenen hat, denk mal keine Problem.

  • Hatte mit iOS 14.1 kein einziges Mal 5G

    Nach Update auf 14.2 Beta 4 läuft 5G einigermaßen

    Aber auch nicht immer …

  • Bei mir war auch gestern kurz 5G zu sehen, seither nur LTE obwohl ich im 5G Bereich bin. Schade, darauf hatte ich mich sehr gefreut.

  • Ein großes Problem ist, dass das iPhone 12 (alle Modelle) Teile des Telekom 5G-Netzes schlicht nicht unterstützt. Insbesondere in städtischen Regionen. Es fehlt die Unterstützung für Band n1 mit B3 Anker. N1 geht nur mit B8 oder B20 als Anker.

    • Guckt mal in die Einstellungen, ob „5G automatisch“ aktiviert ist – da wird dann nämlich nur bei Bedarf 5G aktiviert, um Strom zu sparen.

      • Nein, daran liegt es nicht. Wie gesagt, das iPhone 12 (Pro) kann es von der Hardware aus nicht.

    • Googeln mal im Android Forum. Die meisten Smartphones sind NICHT mit dem Telekom Netz kompatibel. Da hilft auch kein Update. Die Technik ist das Problem. Das ist das gleiche Problem wie damals mit dem iPhone 5. Es konnte LTE, nur die 1800 Frequenz nicht. Und so ist es jetzt bei 5G auch. Telekom nutzt eine bestimmt Ankerfrequenz die das iPhone technisch nicht unterstützt

    • Ist das ein schlechter Scherz seitens der Telekom? Die Bewerben das neue iPhone mit 5G, unterstützen es aber nicht?

  • Gestern in Köln wurde mir 5G auf dem iP 12 pro angezeigt (Telekom Netz).
    Die Geschwindigkeit habe ich aber nicht getestet.
    Außerhalb Kölns gibt es nur LTE.

  • Auf genau so einen Artikel habe ich von euch gewartet! Habe mich gestern nämlich arg gewundert! Danke dafür!

  • Guckt mal in den Einstellungen, ob „5G automatisch“ aktiviert ist. Wenn ja, wird 5G nur angezeigt und genutzt, wenn es benötigt wird, um Akku zu sparen.

  • Ich hab jetzt die Esim wieder zur Normalen Simulator getauscht und nun funktioniert 5G

  • Mal zur Info… es gibt unterschiedliche 5G Frequenzen. Telekom versendet in größeren Städten 3600 MHz und sonst 2100 MHz. Da LTE auch u. A. auf 2100 MHz sendet, wird im iPhone 12 (pro) fälschlicher Weise ein 5G 2100 MHz als LTE im Display angezeigt. Das soll mit einem Update behoben werden. Es ist also eher ein Darstellungsproblem des iPhones als denn eins der Telekom.

    • Ich hoffe doch dass ein Update hilft. Das Problem kenne ich aus Android Foren, wo sich einige 5G Handys im Telekom Netz nicht mit 5G verbinden lassen wegen dieser Trägerfrequenz. Allerdings hilft da so weit ich unterrichtet bin kein Update. Es liegt an der verbauten Technik…

      Ich habe das Problem daher schon fast kommen sehen.

    • Kann ich bestätigen. Gleiche Aussage hat mir gegenüber gestern ein Telekom Techniker getroffen und das klingt auch plausibel. In Mainz zB gibt es nur 5G mit 2100. In Frankfurt (zB Stadtteil Gallus) bekommt man hingegen schon das 3600er 5G.
      In Mainz surft man dann mit 5G Geschwindigkeit, es wird jedoch nur LTE angezeigt.

  • 5G sollte eigentlich nur angezeigt werden wenn der Datenturbo auch benötigt wird. Also wenn ich nen HD Stream aufmache oder eine große Datei lade.
    Und solange der Speedtest eine höhere Geschwindigkeit als 50Mbit/s anzeigt ist doch eh alles gut und egal ob dann LTE oder 5G oben steht.

  • Kann ich bestätigen. Mitten in der 5G Zone, aber kein 5G.

  • Hab hier in Stuttgart auch bis jetzt nirgends 5G bekomme. Einstellung ist auf 5G aktiviert. Aber auch mit dem LTE habe ich massive Probleme. Das ist so unfassbar langsam und teilweise nicht erreichbar obwohl ich vollen Empfang habe.

    • Grüße aus Ruit.

      Auch hier kein 5G Netz. Laut der Telekom müsste es voll vorhanden sein… Das ist Betrug. Irgendetwas stimmt da nicht

      • Und was du machst ist üble Nachrede. Bei nem technischen Fehler gleich von Betrug zu sprechen finde ich sehr unangebracht. Mal ins BGB geschaut, ob der behauptete Tatbestand erfüllt ist? Tipp: einfach sagen „ich fühle mich betrogen“ – das ist zudem auch sachlicher.

      • ok, ICH FÜHLE MICH BETROGEN, zufrieden jetzt ?

      • Besser ;-) schönes Wochenende ;-)

    • Danke der Info. 5g wäre für mich echt das i Tüpfelchen um von das 11 pro auf das 12 pro zu wechseln. Wenn es aber im Kreis Stuttgart gar nicht funktioniert, muss ich mir das noch mal überlegen

  • Auch hier im Umkreis habe ich das Problem bei der Telekom. 5 G laut Karte überall empfangbar, es wird nur 4G angezeigt. Habe gestern eine Testfahrt unternommen. Kein 5G weit und breit obwohl eigentlich vorhanden…
    Ein Schelm der etwas Böses denkt

  • Wäre über LTE froh wohne im Edge Land!!! 5G Luxusproblem

  • Mein Appell an euch: Ballert der Telekom im
    Forum den Threat (oben im Artikel verlinkt) einfach voll mit euren Kommentaren, dann verschafft man sich vielleicht mehr Gehör. Nichts gegen ifun.de, aber wenn es direkt im Forum läuft, bekommt das ganze bei der Telekom doch noch mal mehr Gewicht

    • Genau, und dann fahren sofort die Techniker los und hängen überall die B3-Ankerzellen ab?

      Träum weiter ;-) Das ist ein strukturelles Planungsproblem der Telekom, die immer wieder ihre eigene Suppe kocht, wie seinerzeit bei der 4G-Einführung oder auch bei ihrer „Interpretation“ eines VoIP-Anschlusses.

      • Das erwarte ich nicht. Aber am Ende sagt man „Kriegt keine Priorität, weil sich nur zwei Kunden beschweren“ stehen 500 dahinter, bekommt die Sache Wind.

      • Ist es denn proprietär von der Telekom oder ist 5G mit b3 Ankerzelle im 5G-Standard definiert. Wenn es als Standard definiert ist sollte man sich nicht bei der Telekom sondern eher bei den Chipherstellern beschweren wieso die diesen Standard nicht implementiert haben.
        Fall es kein Standard ist stimme ich dir natürlich voll zu :)

  • Gernhardt Reinholzen

    Das wird das erste sein, was ich deaktiviere, wenn ich mein iPhone geliefert bekomme.

      • Gernhardt Reinholzen

        Weil ich in 5G aktuell noch überhaupt keinen Nutzen sehe.
        – Die Nachteile (Akkuverbrauch) überwiegen mehr als deutlich.
        – Anwendungen werden von 5G nicht beschleunigt (Videostreaming in 4K braucht nur 25 Mbit/s – das schafft LTE selbst bei schlechtem Empfang).
        – 5G Masten können auch gleichzeitig 4G

        Einziger Vorteil von 5G auf absehbare Zeit: mehr Funkkapazitäten bei großen Menschenansammlungen.

        Welche Vorteile würdest du denn sehen?

    • @Gernhardt: Ich sehe es auch so. 5G wird im Alltag nicht benötigt. LTE/4G reicht oft (mehr als) dicke aus – und wenn mal nicht, dann ist es auch kein Weltuntergang. Akku- und mglw. Strahlenbelastung sprechen gegen einen permanent aktiven Zugang über 5G.

  • 5G, finde ich – persönlich- an einem Smartphone maximal sinnlos.

    Einzig guter Zweck, wenn man auf dem Land kein ordentliches DSL möglich ist u. mit 5G eine Lösung geschaffen wird. Bzw. statt Kabel zu legen mit ausgerichteten 5G-Masten eine Verbindung schaffen kann.

    Scheinbar hat das 60x „Faiv Gee“ maximal Einsruck hinterlassen. Awesome ;)

    • Lass mich raten, du hast damals LTE auch in einem Smartphone als maximal sinnlos empfunden?

      • Mit LTE ist man schon deutlich über real nutzbaren Geschwindigkeiten (UHD Streaming) hinaus – insbesondere für unterwegs, für viele schneller als ihr DSL zuhause, wo teilweise gleichzeitig mehrere Personen streamen, surfen und zocken.
        Spielraum noch oben ist ja gut, um nicht ständig an die Grenzen zu kommen, aber wenn Mercedes morgen ein Auto mit einem Superkraftstoff vorstellt, was viel schneller als die alten ist, darf man sich schon fragen wofür, ohne bisherige Kraftstoffe in Frage gestellt zu haben. Währenddessen werden schon mal alle Tankstellen umgerüstet.

  • Und euer Vertrag unterstützt auch 5G? Ich bin gestern Abend in den Chat und hab nachgefragt Antwort Nein. Auf anderen Vertrag gewechselt und heute morgen ist aus LTE 5G geworden

  • Erinnert mich wieder an die Probleme bei der Umstellung auf LTE.

  • Letztes Jahr war ich heiß auf 5G und enttäuscht, dass das 11er kein 5G konnte und hatte ein Upgrade verworfen.
    Nun hatte ich sehnsüchtig aufs 12 gewartet und lande dank Saturn Deal wohl doch noch beim 11pro Max.
    Thema 5G darf doch gerne noch ein paar Jahre reifen, sowohl Hardware als auch Netz und Tarife.
    Ich glaube nicht, dass das nächstes Jahr bereits der Burner wird.
    Die Negativliste wird ja immer länger…
    -Dünne Netzabdeckung
    -Horrende Tarife nur bei Netzanbietern
    -Spaß macht’s eigentlich nur mit unlimited flat
    -kein 5G bei esim/dualsim
    -mm Wave nur in USA
    -Akkuverbrauch
    -Netzprobleme siehe Artikel
    -teures 12er vs 11er. Gut-MagSafe hätte mich gereizt…

    Also wenn das 11er mal 3-4 Jahre auf dem Tacho hat, dann vielleicht

  • Gibt es eigentlich einen Shortcut oder ähnliches, mit dem man die zweite Leitung bei Dual SIM automatisiert aktivieren/deaktivieren kann?

  • Gibt es Leute mit 5G Erfahrungen bei Vodafone ?? Lese hier bisher überall mit T…

    Jemand Schon mal Netz gefunden und vllt auch ausgemessen?

  • T-Mobile, Köln Innenstadt:
    5G dauerhaft 3 von4 Balken
    663 Mbps down, 14,9 Mbps

  • iPhone 12 Pro – In Hannover und Hamburg = meist 3g. Stand 23.10.2020.
    Willkommen in Deutschland :)

  • Hier ein Ausschnitt eines Artikels, den ich online gefunden habe:

    „Wie kommen Bestandskunden an 5G?

    Anders als bei Vodafone gibt es für die meisten Bestandskunden der Deutschen Telekom keine Möglichkeit, 5G zu nutzen und ihren Alttarif zu behalten – einzige Ausnahme: Die Nutzer des Telekom MagentaMobil XL Premium mit 199,95 € Grundgebühr erhalten automatisch und ohne Aufpreis 5G freigeschaltet.

    Alle andere Interessenten können ab dem 06.09.2019 die neuen MagentaMobil-Tarife als Neukunde abschließen oder in den Tarif wechseln. Hierbei beginnt die Vertragslaufzeit nicht von Neuem.“

    Leider ist in meinem Alttarif offenbar auch kein 5G dabei. Wie würdet ihr vorgehen?

    • Wenn man nicht meeeega heiß drauf ist würde ich mal nen Moment warten und hoffen dass es eventuell doch noch als Option kommt.

      Man möchte ja nicht die ganzen Happy und Premium Kunden ärgern die alle 12 Monate die VVL machen…

  • (5G aktiviert / kein Dual SIM / aktiver 5G Vertrag)
    Am Anfang hatte ich kein 5G – trotz ‚Wanderung‘ durch die Innenstadt. Irgendwann tauchte dann nach ein paar Stunden mal 5G auf. Inzwischen wieder LTE.
    Könnte es sein, das auch relevante 5G-Infrastruktur-Server (gibt ja ein Netz hinter der eigentlichen Funkstrecke) überlastet sind aktuell? Bzw. man damit noch Probleme hat.
    Dagegen spricht aber, das angeblich Android 5G Geräte weiterhin funktionieren.
    Die oben erwähnte Theorie mit der fehlerhaften Anzeige wg. der gleichen Frequenz mit LTE kann ich laut Monitor Modus nicht bestätigen.

  • Telekom mit iOS 14.2: 5G läuft einigermaßen, aber gestern ist er am selben Standort mal kurz auf LTE gesprungen und dann wieder zurück auf 5G

  • Besonderheit ist weniger der Frequenzbereich, als die hier zum Einsatz kommende DSS-Technologie (Dynamic Spectrum Sharing), die es ermöglicht, LTE und 5G im gleichen Frequenzspektrum anzubieten.

  • Das iPhone 12 Pro unterstützt laut Datenblatt von Apple die von Telekom benutzten 2100MHz (Band 1) und die in Städten genutzten 3600 MHz (Band 48) – also alles eine Sache der Telekom und der Apple Software!
    Alles wird gut!

  • Bei mir gestern am Marienplatz 5G. Hat funktioniert.

  • Also ich habe bis jetzt keine Probleme. Ich habe sogar hier auf dem Land 5G Empfang, wenn auch etwas bescheiden bei der Downloadleistung.

    Offtopic: Hat jemand 5G beim iPhone durchgängig Aktiviert und kann mir sagen in wie fern sich das auf die Akkuleistung auswirkt?

  • Ich frage mich welche Datenmengen auf dem Smartphone übertragen werden müssen um 5G überhaupt zu benötigen. Bei einem Rechner kann ich es ja noch verstehen

  • Norden Hamburgs, Telekom, Netzabdeckung laut Karte da, Tarif 5G-tauglich.

    iPhone 12, Einstellung auf 5g, trotzdem bisher „nur“ LTE

  • Kann man 5G in den Einstellungen deaktivieren? Vertrag und Netzabdeckung gibt hier nicht her.

  • 5G funktioniert hier (HH Mitte) bestens. Habe es aber der Laufzeit zu Liebe deaktiviert – LTE ist schnell genug.

  • Hauptsache 5G Verträge verkaufen und kassieren!

  • Hallo,
    habe keine Probleme mit dem iPhone 12 Pro im 5G Netz der Telekom. Getestet in Bremen und Oyten in Niedersachsen.
    Habe 5G nicht im Auto Modus

  • Hier im Telekom Netz in Berlin-Charlottenburg bestes 5G 435 – 800 Mbps gemessen

  • In Hannover auch Probleme mit 5G, Mitten in der Innenstadt nur einmal kurz 5G gehabt.

  • Ich danke euch allen, meine lieben Beta-Tester!

  • Niemand redet über Face ID. Wurde das verbessert? Größerer Winkel?

    • Ich komme vom ip11pro. Faceid funktioniert bei mir auf dem ip12pro wesentlich schneller und zuverlässiger. Ein wichtiger Grund für mich das Telefon zu behalten

  • Also bei mir schmiert LTE schon nach ca. 3 Minuten ab obwohl 220M habe. Heute mit Apple telefoniert iPhone 12 wird getauscht.

  • War das nicht so, dass bei Stream On die Videos auf „DVD-Qualität“ begrenzt werden?
    Wäre ja witzlos mit 5G, gerade das wäre ja ideal um 4K unterwegs zu streamen. Sonst reicht auch LTE Max.

    Weiss das jemand?

  • Nun hat Apple den Vogel abgeschossen!!!
    Wenn ich das iPhone 12 in der Hand halte, fühle
    ich mich zurückversetzt in das Jahr 2012 als das
    iPhone 5 auf den Markt kam.
    Wie kann man so einen hässlichen Klumpen schön finden???

    • Wenn man die stimmen im Internet so liest, sind die meisten über die Rückkehr des kantigen Designs sehr froh. Ich auch, da es wieder viel sicherer in der Hand liegt. Beim abgerundeten Design habe ich nur deswegen Hüllen genutzt.

      • Ich finde das kantige Design spitze. Endlich kann man es sicher in der Hand halten usw.

    • Und du warst kognitiv nicht dazu in der Lage, dir vor dem Bestellen die Bilder und Produktvideos anzuschauen, dass dir diese Ähnlichkeit erst so spät aufgefallen ist?
      Na herzlichen Glückwunsch.

  • Update: den Kollegen von ComputerBase wurde von der Telekom nun bestätigt, dass die iPhone 12 Modelle kein 5G n1 mit B3 Anker unterstützen. Das bedeutet wie im Video erwähnt, dass das iPhone nicht überall 5G nutzen kann, wo die Telekom es ausgebaut hat (insbesondere in städtischen Gebieten, wo es keinen Lowband-Anker gibt). Auch Vodafone hat bestätigt, dass die neuen iPhone 12 Modelle kein 5G n28 in ihrem Netz nutzen können. Auch zu den Ping-Zeiten habe ich ein Update: hier lag es an der eSIM. Mit einer normalen SIM-Karte sind Latenzzeiten von unter 15 Millisekunden mit dem iPhone möglich.

  • Das andere „Problem“ ist doch bei stabilem 5G Empfang mein Datenvolumen.
    Wenn es so ist das schon jetzt 600 – 800 M/bits geladen werden können bin ich mit meinen 8 GB aber ganz schnell am A….!
    Mich würde dann interessieren ob es dann irgendwann Datentarife mit open End gibt?

  • Grüß euch.

    Ich habe eine Frage.

    Ich habe nur einen Mobilfunk Tarif im Handy. Eine esim von der Telekom.

    Der sim Karten Schacht ist leer.

    Bin in einen abgedeckten Gebiet wo 5G ausgebaut ist.

    Ich weiß auch, das es junge Technik ist, aber ich bin neugierig.

    Bis jetzt hat sich nichts getan, 5G wird nicht angezeigt.

    Zu der eigentlichen Frage, 5G wird nicht unterbunden wegen der eSim oder ?

    Vielen Dank fürs Feedback

  • Christian Menschel

    Springt sehr zwischen 5G und LTE. 5G Speedtest ergab so 300 Mbit. LTE so 100 Mbit. Beides schneller als mein Netz zu Hause mit 60 Mbit.

  • Die gleichen Probleme gab es Anfangs auch mit den Androiden und 5G.
    Das hängt laut Telekom damit zusammen das im Ausland mmWave genutzt wird und in Deutschland nicht. Betraf allerdings Vodafone Kunden genauso.
    Aus dem Grund werden hier andere Frequenzen genutzt, die bei den Smartphones in Deutschland im 5G Netz zu Problemen führen. Das war der Grund warum die Telekom mein S20 Ultra 5G zurücknehmen musste. Das hat man den Kunden beim Verkauf der Geräte nämlich nicht mitgeteilt.
    Beim S20 Ultra 5G und dem OnePlus 8 Pro hat es Wochen gedauert bis das Seitens der Hersteller und der Provider nachgebessert wurde.
    Ich vermute das es bei den iPhone ähnlich laufen wird.

    Ich habe da mal aus der Korrespondenz mit der Telekom einige wichtige Passagen rausgesucht:

    „Als feststand, dass Deutschland die 5G Technologie einführt, hat Samsung bereits solche Geräte für den asiatischen Markt produziert und Produktionsabläufe für Europa vorbereitet. Zu diesem Zeitpunkt waren die einzelnen Frequenzbänder und weiteren Anforderungen noch gar nicht vergeben. Wir als Telekom Mobilfunk haben sozusagen im Nachhinein die Bänder 2.100 MHz und 3.600 MHz. Daher müssen leider im Nachgang zwangsläufig gewisse Updates folgen, damit Ihr Gerät – u. a. in der von Ihnen genannten Region – die vergebenen Frequenzen abgreifen kann. Diese Situation betrifft aktuell übrigens noch andere Modelle von Samsung. „

    „Da sich die 5G Technologie im Zusammenspiel mit Geräten und Netz noch im stetigen Aufbau befindet, werden bestimmte Effekte, die Ihnen bei Ihren Tests begegnet sind, auch beim OnePlus höchstwahrscheinlich nicht ausgeschlossen sein. Daher hier noch kurz weitere Hintergründe zu 5G, damit Sie alle für sich wichtigen Aspekte in Einklang bringen und Ihre Alternative mit Bedacht wählen können:
    Aktuell ist es noch so, dass noch keinen reinen 5G Betrieb gibt, in dem sich alles abspielt, was das Gerät tut. 4G ist nach wie vor immer der Anker. Darüber läuft die Signalisierung und die Sprache (Voice over LTE). Das 5G wird, wenn vorhanden, quasi „dazu gepackt“ und der Datenstrom größtenteils darüber abgewickelt. Genauso kann, je nach Bedingungen, der 5G Kanal auch wieder abgebrochen werden und man surft über 4G weiter. Dies passiert also immer im Zusammenspiel mit vielen Umgebungsvariablen.“

  • Habe iphone 12 pro seit gestern, 5G funktioniert einwandfrei, fallback auf LTE dann und wann. Einstellung Auto 5G. Provider Telekom MagentaEins Plus mit 250/40 Mbit. Lte und 5G performance ähnlich. 220mbit werden im speedtest häufig erreicht. Messgebiet Hamburg Hafen, Finkenwerder, Othmarschen.

  • Also ich nutze G6.5 , allerdings habe ich vorher den Warpkern abgesprengt.LOL…. Spaß beiseite, bitte bleibt doch etwas mehr sachlich. Warum beschimpft her Euch wegen eines iPhones und der mehr oder weniger guten G5-Qualität? Und warum wird jemand beschimpft, dessen iPhone mit G5 funktioniert und er es hier kommuniziert? Wenn der G5-Empfang für Euch der Grund für den Kauf war und es nicht funktioniert, gebt es doch einfach zurück. Wo liegt das Problem? Mein Gott, ich mag Apple-Produkte wirklich, aber ich identifiziere mich damit ungefähr so, wie mit meinem REWE -Klopapier 4-Lagig. Solange Preis/Leistung für mich stimmen, kaufe ich es, sobald sich das ändern, kaufe ich ein anderes Produkt. Dabei ist es mir egal, ob ich jemand für einen Helden oder einen Idioten hält, wenn ich 1200 Euro für ein Telefon ausgebe, mit dem ich nichts anderes machen kann, als mit einem Konkurrenzprodukt für 600 Euro. Wir alle sind nur Kunden deren Geld man einsammeln will. Keinesfalls mehr – egal wo und egal ob das Produkt 36 Cent oder 1236 € kostet. Und verzeiht den Vergleich zwischen Klo-Papier und den göttlichen Apple-Produkten.

    • 5G ist DAS zentrale Kaufargument. Bei der Keynote extra von Tim Cook als allererstes vorgestellt. Im Apple Store steht 5G ebenfalls ganz oben.

      Natürlich ist da die Enttäuschung groß, wenn die zentral beworbene Funktion bei einem Smartphone um die 1000€ nicht funktioniert.

  • Leute versteht es dochmal, mit 5g wird das Datenvolumen nicht schneller leer, nur weil man schneller im netzt unterwegs ist, lädt man nicht mehr Daten.

    so ein Schwachsinn!

    Das würde mir Sinn ergeben wenn man große Dateien ständig lädt und dann wäre das Volumen eh schnell alle von daher, das Argument das in DT 5G mit begrenztem Volumen kein Spaß macht, ist absolut fehl am Platz!

    • Das stimmt. Allerdings wird natürlich zukünftig auch die Qualität höher geschraubt. Youtube zeigt irgendwann automatisch eine bessere Qualität, whatsapp versendet evtl. irgendwann höher aufgelöste Bilder.

    • Das ist nicht von der Hand zu weisen. Aber die Ansprüche und Videoqualität zb wird sicher steigen. Und wenn man zb. Versehentlich einen großen Download anklickt, der früher vielleicht 5-10min brauchte und den man noch rechtzeitig abbrechen konnte. Oder AppStore Updates unterwegs angeklickt…
      Reicht allerdings schon LTE für solche Fehler .
      Durch bug in Ard Mediathek vor kurzem beim schauen eines offline Videos, was trotzdem gestreamt wurde, war ich dann ungewollt gedrosselt bzw. tot bei fraenk.

    • „Leute versteht es dochmal, mit 5g wird das Datenvolumen nicht schneller leer, nur weil man schneller im netzt unterwegs ist, lädt man nicht mehr Daten.
      so ein Schwachsinn!“
      Aha. Und wer soll das je behauptet haben?

    • Ja und nein. Es wird durch die Gschwindigkeit beim Surfen temporär wesentlich mehr zwischengespeichert. Da kommt dann auch mehr Datenvolumen zusammen.

  • Ich freue mich auf DualSim mit zweimal 5G! Dann hab ich 10G! ….

  • Ob es jetzt mit dem IOS, der verbauten Technik im iPhone oder der 5G Infrastruktur der Mobilfunker zu tun hat. Es ist insgesamt, milde ausgedrückt, ganz schön ernüchternd. Unabhängig davon, ob ich jetzt zwingend 5G brauche im Smartphone oder nicht.
    Mit der Ankündigung von Apple, die Technologie mit den wichtigsten Bändern und für die wichtigsten Märkte/Länder zu verbauen, hätte man so ein unzufriedenes Ergebnis wohl eher nicht erwartet.
    Ich hoffe das man in der nächsten Zeit ein bisschen Licht ins dunkel bringt, warum es so holprig ist (vor allem da, wo es funktionieren sollte). Ich freute mich eigentlich auf 5G, warte allerdings auf den 6. November und lese (wie einige andere sicher auch) interessiert mit, was den bisherigen iP12 Besitzern so Probleme macht in Bezug auf 5G.

    • ganz genau! Vor allem die Telekom verspricht in Ihrem 5G Netz ein funktionierendes iPhone 12. Es wird die aktuelle Netzkarte gezeigt, bei der Telekom wird eindeutig auf die 5G Funktionalität hingewiesen.

      Solange es wirklich mit einem Software Update gefixt werden kann ist es noch zu vertreten, sollte aber die Technik des iPhone nicht nicht ausreichen wäre es Betrug.

      Beim iPhone 5 wusste man das es keine hundertprozentige Kompatibilität zum LTE Netz gab, aber jetzt soll es zu 100% funktionieren.

      So hoffe ich das es mit einem Updaten getan ist.

  • Merkt man eigentlich eine Verbesserung beim Empfang in Problemgebieten nachdem jetzt der Snapdragon X55 verbaut ist? Das Baseband von Intel das in Europa z.B. im iPhone 11 verbaut wird ist dem Qualcom Chips wohl unterlegen.

    • Also da fragst Du den Richtigen:

      Kurzrum, JA. Das 12er hält den Empfang und auch WLAN wesentlich stabiler, das gibt auch teltarif in einem ersten Kurztest wider.

      Da auch ich auf guten Empfang und Sprachqualität achte waren die iPhones immer schlechter als andere Handys. Jetzt jedoch hat sich das geändert und bin zum erste Mal zufrieden(er).

      • Danke für die Info, dann ist das ein Vorteil des 12er der bei dem ganzen 5G gedöns leider oft untergeht.

  • Mit Vodafone in Dresden, klappt prima!

  • Hier in Kölle läuft es mit meine 12er pro super rund.
    Bis zu 950 Mbps Down und 79 Mbps up.
    Switcht auch sauber zwischen allen Frequenzen und ist auch im Umland oft auf 5G (meist dann mit 3-400 Mbps)
    Übrigens alles ohne iOS Beta…

    • wieviel GB hat Dein iPhone pro und welche Farbe ?

      Bei mir, iPhone pro 265 GB in weiß habe ich keinen 5G Empfang, wohne jedoch in Bremen, aber alles mit 5G abgedeckt.

      • Larson, Kölle ist halt nicht nur wegen des 5G die schönste Stadt :)
        Und Farbe ist hier bekanntlich egal!

  • Ist bei euch der Upload auch 1 bis niedrig 2 stellig während im Download immer irgendetwas zwischen 500mbit und 1Gbit erreicht wird?

  • Kann es sein, daß 5G nur kurzfristig genutzt wird wenn große Dateien transferiert werden sollen? Für alles andere reicht ja LTE sowiso und scheint auch stromsparender zu sein. Die Frage ist auch, wie viele User die 5G Zellen, die bis jetzt aufgestellt sind verkraften. Das wird einem ja leider nie den Karten angezeigt.

  • Ich bin heute von der Höhe Nürnberg Richtung Augsburg über die Bundesstraße. Meist war LTE Empfang vorhanden, ab teilweise auf der Stecke auf 5G. Zwar hätte lt. Telekom die Netzabdeckung mit 5G besser sein müssen, war aber meist lediglich LTE. Speedtests mit 5G unterwegs waren aber meist unterirdisch langsam.
    War mein erster 5G Empfang. Die Netzkarte der Telekom hat mit der Realität aber wohl nicht immer was zu tun…

  • 5 g funktioniert nicht nicht i phone 12 pro Max mit iOS 14.2
    Laut Telekom soll ich auf ein Update von Apple warten

  • In Freiburg und Karlsruhe bekomme ich mit dem iPhone 12 Pro nirgendwo 5G, obwohl es hier laut Karte überall verfügbar sein sollte.

  • Hallo,

    hier in Mainz bekomme ich nirgends 5G. Noch ein Mainzer hier?!

    Habe ein 12 Pro Max.

    Liegt wohl an den fehlenden Ankerfrequenzen – schade, dass die Telekom so viel Werbung mit Apple 12 Series macht und dann nicht liefern kann.

  • Ist eigentlich eingrenzbar, ob das Problem mit dem Iphone bei Kunden mit E-Sim auftritt oder auch bei normalen SIM? Ich habe eine E-Sim und nirgends im Ort 5G obwohl es laut Telekom abgedeckt sein soll. Von anderen habe ich gehört, dass sie im gleichen Ort 5G mit dem Iphone in Verbindung mit einer physischen Sim Karte haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28778 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven