iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 862 Artikel

Schneller Akkuschwund

Die 5G-Optionen beim iPhone 12: Mobile Daten, 5G Auto, Datensparmodus

90 Kommentare 90

Zu den drei wichtigen Informationen, die man sich in Sachen iPhone 12 und 5G bislang merken musste:

  • Alle in diesem Jahr vorgestellten Geräte verstehen sich auf den neuen Mobilfunkstandard.
  • Beim gleichzeitigen Einsatz von normaler SIM-Karte und eSIM lässt sich 5G vorerst nicht nutzen. Hier funken beide Karten per LTE.
  • 5G ist auch bei 100-prozentiger Abdeckung nicht dauerhaft aktiv, sondern wird vom iPhone-Betriebssystem je nach Bedarf an- beziehungsweise ausgeschaltet.

gesellen sich nun zwei weitere, wissenswerte Punkte, die ihr bei der Nutzung eurer neuen Telefone ab Freitag im Hinterkopf behalten dürft.

Datenoptionen Small

Mobile Daten: Schnelle Unterwegs-Updates

Apple wird iPhone 12-Besitzer zwischen insgesamt drei Daten-Modi wählen lassen. Neben der Standard-Einstellung kann hier zwischen einem Datensparmodus und einem Betriebsmodi gewählt werden, der ein Gros der Daten über 5G empfängt.

Dies erklärt Apple in dem neu veröffentlichten Hilfe-Dokument #HT211828 („Verwenden von 5G mit dem iPhone“). Hier geht das Unternehmen auch auf die Besonderheiten der drei Betriebsmodi ein.

  • Mehr Daten auf 5G zulassen: Wer sich für die Option entscheidet, die maximale Geschwindigkeit verspricht, gestattet dem System eine höhere Datennutzung und den Aufbau von 5G-Verbindungen für Systemaufgaben. Dazu gehört auch das Laden von iOS-Betriebssystem-Updates aus dem Mobilfunknetz sowie eine höhere Qualität beim Einsatz der FaceTime-Anwendung.
  • Standard: Die Standard-Einstellungen gestatten dem iPhone das Ausführen von Hintergrundaufgaben und das Einspielen von App-Updates, belassen die Qulitäts-Einstellungen jedoch auf normalem Niveau.
  • Datensparmodus: Wählen Nutzer den Datensparmodus versucht das iPhone durch das Anhalten von App-Updtes und Hintergrundaufgaben so wenig Daten wir möglich zu verwenden.

Datenoptionen Large

Datenoptionen: Gegen schnellen Akkuschwund

Wodrauf Apple in dem neuen Hilfedokument ebenfalls aufmerksam macht: Anwender, die sich für die dauerhafte 5G-Nutzung entscheiden verringern ihre Akkulaufzeit. Statt 5G On wird hier der Modus „5G Auto“ empfohlen, bei dem zur Akkuschonung intelligent zwischen LTE und 5G hin und her gesprungen wird.

Ersten Messungen nach kann die Akkulaufzeit bei ansonsten gleicher Geräte-Nutzung um bis zu 20% geringer ausfallen, als beim Surfen in LTE-Netzen.

Im Dauer-Surf-Test von tomsguide.com brachte es das iPhone 12 auf 10 Stunden und 23 Minuten im LTE-Netz, knickte im 5G-only-Betrieb jedoch schon nach 8 Stunden und 25 Minuten ein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Okt 2020 um 10:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    90 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30862 Artikel in den vergangenen 5166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven