iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Neue Inhalte für Apple TV+

5 Folgen ab 6. März: Apple trailert „Amazing Stories“

21 Kommentare 21

Steven Spielbergs „Amazing Stories“ wird sich ab dem 6. März in der Apple TV-App abrufen lassen – gute zwei Wochen vor der Premiere hat Apple jetzt den ersten Trailer zur Neuauflage der 1985 erstmals ausgestrahlten TV-Serie veröffentlicht.

Amazing Stories

Apple verspricht: Als Neuauflage der ursprünglichen Anthologie-Serie wird jede Episode von „Amazing Stories“ das Publikum durch die Linse der phantasievollsten Filmemacher, Regisseure und Autoren von heute in Welten voller Wunder entführen. Am 6. März sollen insgesamt fünf Episoden freigegeben werden.

„Amazing Stories“ wird von Steven Spielberg, Darryl Frank, Justin Falvey, Eddy Kitsis, Adam Horowitz, Chris Long, Don Kurt und David H. Goodman, von Universal Television und Amblin Television produziert.

Dienstag, 18. Feb 2020, 15:41 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde Apple TV, wenn man schon Netflix oder Amazon kennt, leider echt schlecht.
    Es gibt (für mich nicht erkennbar) keine Abgrenzung von inklusiven und exklusiven Inhalten.
    Fast alles, was ich anklicke, muss extra bezahlt werden. Wofür soll ich dann überhaupt ein Abo bezahlen???
    Aus diesem Grunde habe ich auch Sky nicht mehr. Dort ist auch fast alles nur noch im Store gegen extra Zahlung verfügbar.
    Abo um dann nochmals zu zahlen, nicht mit mir.

    • Du warst also nur in der Apple TV-App aber nicht im Apple TV+-Kanal. Evtl. besser Hinschauen? Ist dich eigentlich alles sehr leicht zu erkennen, ich bitte dich! Ich suche doch auch nicht in der App selbst nach Starplayz-Inhalten sondern öffne gezielt den Kanal.

      • Achso, du meinst den Kanal mit 2 Spielfilmen und 9 „Serien“, die teilweise gar keine sind.
        Sorry, den Kanal hatte ich zu schnell durchgeblättert.
        Sehe keinen Mehrwert bei Apple, die Kauffilme bekomme ich auch bei Amazon oder anderen Diensten

      • Leicht zu erkennen, ich würde es geplante Katastrophe nennen.

    • Das Konzept von Apple TV+ ist auch echt schwer zu verstehen. Es wird, wie ich finde, wirklich eindeutig damit geworben, dass der Gesamte Katalog von iTunes für 4,99 €/Monat genutzt werden kann. Aber dann das: aktuelle Blockbuster für 16,99 kaufen? Nicht mit mir! Immer diese Abzocke mit Kostenfallen.

      Zum Glück sieht man bei Amazon Prime auch nur Inhalte, die darin verankert sind. Eindeutig besser gelöst. Und bei Netflix bekommt man tausend Serien, denen man die billige Produktion nicht ansieht. Beste.

      [Ironie off]

      • @Juls +1 ! ;-)

      • @Juks Ferne: „Zum Glück sieht man bei Amazon Prime auch nur Inhalte, die darin verankert sind. “
        ich sehe dort eher das Gegenteil, nämlich genau das, was Du apple TV+ vorwirfst: seitdem es die prime-Banderole nicht mehr gibt, sind alle Inhalte vermischt und man sieht erst in der Film-Vorschau, ob er was kostet (Leihen/Kaufen) oder in prime enthalten ist.
        Oder man geht eben direkt in den prime „Kanal“, wo nur diese Inhalte angezeigt werden, aber das kannst Du ja auch bei Apple TV+

      • Californiasun86

        +1

    • Apple TV+ ist kein all-you-can-eat Buffet, sondern ähnlich HBO ein Premium Content Service. Ob man das mag oder nicht und ob man ein neues Netflix erwartet hatte sei mal dahin gestellt. Ich finde es ok, wenn hochwertige Serien als nette Ergänzung angeboten werden. Zum Glück braucht man ja auch kein Jahresabo, sondern kann auch gezielt mal 1-2 Monate abonnieren.

      • Würde das „Premium“ & „hochwertige“ aus deinem Text streichen, dann stimmt der mehrheitlich :)

    • Californiasun86

      Hahaha. Du bist echt lustig. Ist doch bei Amazon Prime genau so. Regt mich auf, aber deswegen habe ich es ja auch nicht mehr, dass ach so tolle Prime.

  • Hab schon keine Lust mich mit Apple TV auseinander zu setzen wegen der dummen Namensgebung. Hardware, App, Kanal, Streaming Service … alles fast gleich benannt. In Zeiten der annähernden Beliebigkeit von Services hat sich Apple damit meiner Meinung nach keinen Gefallen getan und wird nicht gegen Netflix und Amazon bestehen können. Vielleicht fühlen sie aber auch in einer Premium-Nische ganz wohl, aber selbst da fehlen mir die klaren Abgrenzungen.

  • Apple TV+ läuft nicht, er verweigert das HDMI Kabel, was über die Verstärkeranlage geht. Ich werde aber meine Anlage nicht zerlegen, nur um die HDMI Steckplätze immer zu tauschen ….

  • Immer diese Superlative… Apple macht sich damit seit Jahren lächerlich und merkt es nicht :-D

  • Dem Trailer entnehme ich, dass das eine bunte Mischung aus Superhelden- und Alien-Themen ist. Liege ich da richtig in der Annahme?

  • ich finde es sehr gut, dass apple tv übergreifend gestaltet ist… es erinnert mich in der rubrik „als nächstes“ an neue serienfolgen und nachrichtensendungen (arte journal) und reportagen (auslandsjournal etc.) auf arte, zdf, joyn und amazon prime (inkl. channels). die ich in der vergangenheit gesehen habe. wenn ich diese nicht mehr angezeigt haben möchte, kann ich sie aus den vorschlägen löschen.
    schade, dass ard und netflix hier anscheinend (hoffentlich noch) nicht mitmachen. eine zentrale benachrichtigung für alle installierten „kanäle“ fehlt dringend…

    eine gute idee, meiner meinung nach… aber ich fand ja auch die wenigen serien bisher ganz gut – insbesondere morning show…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven