iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

iPhone-Tipp: Einfache Cursor-Platzierung mit 3D-Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Ein kleiner Tipp für alle Besitzer eines iPhone 6s oder 6s Plus. Wusstet ihr, dass ihr die Eingabetaste bei der Texteingabe nicht nur klassisch mithilfe der Lupe, sondern auch deutlich komfortabler per „Trackpad“ bewegen könnt?

500

Um das Tastaturfeld bei der Texteingabe auf dem iPhone 6s oder 6s Plus in ein virtuelles Trackpad zu verwandeln, müsst ihr einfach einmal kräftig auf die Tastatur drücken. Ihr könnt den Finger dann frei über die Tastaturfläche bewegen und den Cursor so einfach und exakt an die gewünschte Position schieben. Zudem könnt ihr in diesem Modus auch ganz einfach einzelne Wörter, Sätze oder ganze Absätze markieren. Dazu „wippt“ ihr mit dem Finger zwei, drei oder viermal ohne ihn anzuheben.

Für euch ein alter Hut? Ja, auch wir haben bereits direkt nach dem Verkaufsstart der beiden kompatiblen iPhone-Modelle auf diese Option hingewiesen. Mit Blick auf die regelmäßigen Leserzuschriften diesbezüglich scheint uns das Ganze allerdings eine erneute Erwähnung wert.

Freitag, 01. Apr 2016, 17:52 Uhr — chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine meiner liebsten 3DTouch Funktionen!

      • Bei mir ist es einer der unnötigsten 3D-Touch funktionen. Swipe Selection (Jailbreak) macht das selbe ohne „drücken“ zu müssen. Funktioniert fehlerlos und ist durch das „einfach loswischen zum verschieben“ einfacher.
        Ich persönlich finde 3D-Touch genial, aber hier hätte man es a) weglassen können und b) auch auf ältere Geräte bringen können.

      • Und dafür das iPhone per Jailbreak sperangelweit für alle möglichen Risiken öffnen? Nein danke!

      • Was machen die Leute mit einem aktuellen Geräte, auf dem man keinen Jailbreak installieren kann du Held ?
        Die Funktion ist richtig geil. Gefällt mir super. Vielen Dank.

      • @Stefan: eher im Gegenteil.
        Mit Jailbreak bist du sicherer dran. (zumindest wenn es einen Jailbreak für die aktuelle iOS Version gibt)
        Wenn du ihn nicht für Raubkopien verwendets und das std. Kennwort änderst. Alle Probleme damit waren bisher nur, weil leute das defaultkennwort drin gelassen haben, nachdem sie SSH installiert haben oder einen suspekten chinesischen Appstore installiert haben und da gecrackte chinesische apps geladen haben.
        Aber zumindest bist nur du im Besitz des Kennworts.
        Ein iPhone ohne Jailbreak hat bei gleichem Softwarestand immer mindestens die Lücken offen, die man für den Jailbreak nutzt.
        Und dann kann unter Umständen, ein potentieller Angreifer dein Phone jailbreaken und ssh installieren. Und natürlich kennt das Kennwort, weil es in diesem Fall ja noch das default Kennwort ist.

        Von den Fällen in denen es Sicherheitslücken gab, die per Jailbreak Tweak nach Stunden/Tagen beseitigt wurden, wo Apple teilweise Wochen brauchte, um sie zu beheben, will ich jetzt garnicht sprechen

      • Deine Engagement in allen Ehren, aber mit echten Tatsachen brauchst du den „PPanikmache ist immer wahr!!“ Leuten nicht kommen. Da kommt 0 Komma gar nix an.

      • *Dein

        Mensch, diese Autoverschlimmbesserung…

      • Ich fand die Lösung unter der iOS 9 Beta auf’m iPhone ganz schön. Hat wunderbar funktioniert. Würde mir auch jetzt noch manchmal die zwei Finger Geste statt dem force touch wünschen.

      • Das bisherige ForceTouch auf den iPhones ist der Versuch, dieser Funktionalität überhaupt irgendwie Sinn zu geben. Während es auf der Watch mangels Displaygröße vielleicht noch sinnig ist, untergräbgt Apple sich hier selbst: Nicht durch Weglassen dieser Funktion beim SE, sondern durch eine gänzlich andere Bedienung -> LivePhotos!? Cursor verschieben, Peek/Pop, Multitasking – besonders dank der aktuellen Displaygrößen der iPhones doch fast schon mehr-Finger-bedienbar wie beim iPad…!

      • Ich fand Swipe Selection auch besser. Beim loslassen wechselt der Cursor bei der Variante von Apple häufig noch einmal bei mir. Aber ich verzichte seit einiger Zeit auf einen Jailbreak. Da ist diese Funktion schon ganz nett.

    • Warum kann ich mit 3D Touch nicht von u zu ü wechseln? Vertane Chance!

      • Mit Nintype gibt es diese Funktionalität für alle iPhones. Einfach über die Spacetaste streichen.

  • Hey cool, danke, wusste ich noch nicht. Funktioniert super!

  • Geiler Tip , da kommt ja kein Mensch drauf

  • Funktioniert mit dem iPad, indem man zwei Finger auf die virtuelle Tastatur legt.

  • Danke für euren Typ, den kannte ich noch gar nicht.
    Man lernt sein iPhone immer wieder aufs neue kennen. :)
    Ich bin schon fase irre geworden wenn ich auf meinem Telefon einen Buchstabendreher hatte.

  • Kleiner Tipp:
    Manchmal erkennt das iPhone den 3D Touch nicht wenn man direkt nach dem Text schreiben versucht den Cursor zu „scrollen“ -> Lösung: warten bis der cursor blinkt, dann reagiert 3D Touch wieder.

  • Leider funktioniert das nicht mit SwiftKey als Tastatur. Ob das an Apple oder SwiftKey liegt?

  • Das ist ja ein geiler Tip! Danke euch! Kannte ich gar nicht.

  • Funktioniert bei mir nicht besonders gut. Bis ich damit den richtigen Ort gefunden habe bin ich mit der alten Methode schneller.

  • Ungeschickt, wenn man -wie hier als „wippen“ bezeichnet, Text versehentlich markiert, und durch das Weiterschreiben ganze Absätze löscht. Das hätte m.M.n. besser gelöst werden können, bspw. durch Pop auf das gewünschte Wort.

  • Vorallem wenn man mit Siri einen Text diktiert werden alle Wörter unterstrichen und mit der Lupe wird bei mir dann IMMER das gesamt Wort markiert anstatt an die gewünschte Stelle zu springen. Ich habe mit der 3D Touch Funktion nur oft das Problem das der Cursor bei mir beim loslassen nochmal einen Buchstaben nach links springt…

  • Super! Das ist geil!
    Ich habe mich schon so über die Lupe geärgert.
    Ihr seid Spitze

  • Mit einem festeren Druck kann man so auch ganze Wörter bzw. Sätze markieren.

  • Danke für diese Tipp.
    Gibt es Neues zur offline Diktierfunktion in deutsch?

  • Schade geht leider nur mit der originalen Tastatur. Mit SwiftKey geht es nicht
    Aber die Funktion ist wirklich klasse. Sogar Wörter und /oder Texte markieren geht dann mit Hilfe der 3d touch Funktion.

  • Klasse Funktion. Use sie täglich!!!!
    Durch damalige Info vom iFun Team drauf gekommen! Danke iFun! ;-)

  • Scheinbar wurde diese Funktion auch verbessert,
    vorher hatte ich oft das Problem, dass ich viel markiert hatte und dann den Text versehentlich gelöscht hatte. Jetzt klappt es zuverlässig.

    Außerdem ging es vorher oft nur 1-2 mal, jetzt ist dies auch behoben

  • Schön wer ein 6s hat….
    Ja die iPhone Tastatur. Grottenschlecht.
    Keine Ahnung warum Apple hier nicht mal Hand anlegt.
    Die Tastenanordnung im Querformat ist seit eh und je eine Zumutung. Die Lupe auch. Wer trifft schon immer genau die Stelle wo der Cursor hin muss? Ich nicht. Und ich habe keine Bockwurstfinger.

  • Ich hab oft das Problem, dass es nicht reagiert, egal wie feste ich drücke. Als ob die Funktion unterbrochen wird. Bei einem erneuten anfordern der Tastatur klappt es dann aber wieder

  • Klasse Funkion, aber oft reagiert sie nicht, vor allem, wenn ich nur einen Buchstaben gelöscht habe und dann den Cursor nochmal verschieben will.

    Frustrierend.

  • Nutze ich mit SwipeSelection seit Jahren. Solche Tweaks waren immer schon ein guter Grund für einen Jailbreak

  • 3D Touch kann teilweise aber auch nerven.

  • Dank Jailbreak hab ich das schon seit Jahren ab dem iPhone 4. Do viel zum „bösen“ Jailbreak!

  • Sehr cool, danke! Hab ich so noch gar nicht gemerkt… Schon verwundert gewesen warum immer die Buchstaben verschwinden wenn man drückt… Jaja manchmal steht man halt ein bisschen auf der Leitung lol

  • Super, Danke.
    Ich habe aber noch ein anderes Problem. Wie kann ich innerhalb ausgefüllter Linkeingabefelder ganz nach links kommen, wenn die Eingabe größer als das Feld ist?

  • funktioniert übrigens erst seit 9.3 richtig und immer zuverlässig , davor wars ne mittlere katastrophe weil es oft einfach nur sporadisch ging

  • Mit iOS 9.3 wurde 3D Touch bzgl. dem Setzen des Cursors deutlich verbessert! Beim Setzen springt er nun nicht mehr ein Zeichen vor oder zurück, sondern bleibt genau da, wo ich ihn wollte.
    Darüber hinaus noch eine nützlich Funktion: Sobald 3D Touch auf dem Keyboard anspringt, braucht man nicht mehr fest drücken, es reicht ein leichter Kontakt. Sobald man dann wieder fester drückt, kann man Wörter/Sätze auswählen, was echt praktisch ist!

  • Seitdem es nicht mehr möglich ist, mit einem Zweifingertip eine ganze Zeile zu markieren (was echt nervt), ist dieser Hinweis hier Gold wert!!! Danke!

  • Hätte man das nicht auch nur softwaremäßig machen können?
    Einfach 1-2 sec. halten auf der Tastatur und das wäre angesprungen?
    brauch man dafür extra aufwendige Hardware?

  • Danke. Hatte mich schon gewundert warum ich den cursor so platzieren konnte. Aber nach korrektur nicht ein zweitesmal verschieben konnte

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven