iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

2 Jahre iPhone 4s: Siri feiert ihren Geburtstag

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Heute vor zwei Jahren wurde das iPhone 4s vorgestellt. Eine Hauptrolle bei der von Apple-Vize-Chef Phil Schiller am 4. Oktober 2011 abgehaltenen Präsentation hat aber sicher die damals neu vorgestellte „Personal Assistentin“ Siri gespielt. Heute gratuliert sich Siri selbst zum zweiten Geburtstag.

siri

Egal ob ihr sie nach der Uhrzeit fragt oder einfach nur mit „Hallo Siri“ begrüßt, erhaltet ihr beim ersten Aufruf eine Meldung in der Art „Hurra, heute ist mein Geburtstag“.

Erfreulicherweise hat sich Siri in den beiden Jahren seit dem Start ein ganzes Stück weiterentwickelt. Mit iOS 7 kommen wir in den Genuss einer deutlich erweiterten Funktionalität. Ihr könnt nun bei Wikipedia, Twitter oder nach Bildern suchen, zudem habt ihr über Siri nun die Möglichkeit, Apps zu starten und auf die Einstellungen zuzugreifen. So erledigt sie inzwischen auch Aufgaben wie „Mach den Bildschirm etwas heller“. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Siri mit einer männlichen Stimme auszustatten. Die entsprechende Option findet ihr in den Einstellungen. (Vielen Dank an Lars für den Screenshot)

Freitag, 04. Okt 2013, 10:39 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Siri ist immer noch total schlecht!

    Die letzten Tage kaum verfügbar und kann nicht wirklich mehr als im BETA Status (vergleicht man das ganze mal mit den USA).

  • „Leider kann ich zurzeit keine Anfrage beantworten“ …

  • Hab ich heute morgen auch mit Siri erlebt…

  • Und ich nutze sie sehr gerne zum Timer- und Weckerstellen, Erinnerungen eintragen und morgens nach dem Wetter fragen – sehr toll! Tolles Feature, möchte ich nicht mehr missen!

  • bei hallo kommt der geburtstagstext
    bei uhrzeit kommt er nicht

    siri hat sich stark weiterentwickelt
    war day1 iphone 4s user

  • Auch hier nochmal, es funktioniert nur mit iOS 7.
    unter iOS 6.1.2 sagt Siri nur „Hallo“ :D

    • Bei mit ( 7.0.2) sagt sie auch nur „Hallo“ oder eben die Uhrzeit. Und wenn ich frage “ wann hast du Geburtstag“ kommt : das dachte ich mir.
      Also auf jeden fall gut und seeeeeehr weiterentwickelt und Vorallem inhaltlich passend.

  • „Soweit ich weiss habe ich keinen Geburtstag. Mein erster Arbeitstag war der 4.Oktober 2011.“

    Muss man schon nichts schenken ;)

  • Bei mir reagiert Siri erst gar nicht. Nur wenn ich sie ans Ohr halte. Sonst hört sie mir nicht zu. Frauen halt :)

  • Bei mir antwortet Siri auf „Hallo“ mit „Moin moin“.

  • Roman (it.SOLUTIX)

    Programme öffnen konnte Siri schon mit iOS6. „Mache ein Foto“, dann geht die Kamera-App auf.

  • Also ich hab Sie mir „Hallo Siri“ begrüßt und bekam folgende Antwort:
    „Leider kann ich gerade keine Anfragen beantworten. Versuche es bitte später noch einmal.“
    Die Antwort, die Sie mir bei jeder zweiten Frage gibt XD

  • Spricht und versteht wie ne Zweijährige – passt ja.

  • Ich: „Starte die App iFun“ -> verstanden hat sie „Starte die Apple iPhone“ -> Antwort: „Ich kann leider keine Kontakte erstellen.“

    Trotzdem alles Gute zum Geburtstag! Geschenke gibt’s keine. Das ganze Jahr nicht richtig zuhören wollen/können und mich mit falschen Antworten auf den Arm nehmen….nee, so geht’s ja nu wirklich nich! ;)

  • Mag sein, dass Siri inzwischen mehr kann, aber so gut und schnell wie kurz nach Veröffentlichung des 4S hats bei mir seit dem selten funktioniert.

  • Äppler ( r)

    Meine Frau bevorzugt nun die männliche Version: „Sören“!!

  • Bei mir kommt ‚ich verstehe nicht.‘ Wenn ich ihr gratulieren möchte. Kein Wörtchen über ihren Geburtstag..

  • Siri hat auf meinem iPhone und iPad jeweils unterschiedliche Frauenstimmen. Ist das denn bisher nur mir aufgefallen? Aufm iPhone eine natürlichere Stimme und aufm iPad mehr wie ein Roboter

  • Bei mir sagt sie auf „Alles Gute zum Geburtstag“: „Danke Äppler, nett dass Du daran gedacht hast!“

  • Mir hat die alte Stimme besser gefallen. Irgendwie fehlen mir seit iOS 7 auch etwas die sarkastischen Bemerkungen.

  • Mein 4s hat mir fast 2 Jahre sehr gute Dienste geleistet. Jetzt durch das 5s abgelöst. Jmd Interesse an ein 4s schwarz 16gb, 225€?

  • Toilettenpapier3000

    Habs 4s am ersten tag gekauft, am 2. tag siri deaktiviert…. Zwischendurch noch mal probiert und wieder deaktiviert…
    Außerdem kann ich so Leute („Hey, wie gehts? Ich hab heut geburtstag!!!“) nicht leiden. Da passt es ja, das ich Siri eh ignoriere xD

  • Siri ist mit iOS 7 so nutzlos geworden wie noch nie. Wenn ich immer erst 5 Minuten auf meine Antwort warten muss, bringt mir das gar nichts…
    http://t.co/OABzUp0HmC

    • das hat nix mit iOS 7 direkt zu tun.

      Durch iOS 7, die neuen iPhone usw. sind die Server einfach überlastet. Wie jedes Jahr. In paar Tagen ist das wieder normal.

  • Mir ist die Internetbasierte Erkennung viel zu langsam. Im Vergleich zu einem S4 braucht Siri eine Ewigkeit. Wann kommt die offline Siri?

  • Hat jemand schon mal daran gedacht, dass mit Siri die NSA von jedem Nutzer vielleicht eine Sprachdatei anlegt? Kombiniert mit dem Apple Account sind dann gleich Telefonnummer, Adressdaten, Kreditkarten und Sprachdatei zusammen. Ich nutze also Siri gar nicht, die wenigen Male, die ich es probiert habe, hat es aber gut geklappt.

  • Hi! Ich bin blind und nutze Siri in Kombination mit Voiceover sehr häufig. Vor allem das Einstellen des Timmers, des Weckers, WLAN und Bluetooth an- und abschalten, Anrufe tätigen und vor allem das Diktieren ist schon eine riesen Erleichterung. Freilich läss die Reaktionszeit von Siri zur Zeit stark zu wünschen übrig. Das war vor dem Release von IOS 7 tatsächlich besser. Etwaige Alterserscheinungen will ich ihr am erst zweiten Geburtstag ja nun doch nicht attestieren. ;-)
    In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage: gibt es denn einen Befehl, Siri etwas zu buchstabieren? Denn es kommt schon zuweilen vor, dass sie vor allem bei Namen oder bei ihr unbekannten Begriffen eine falsche Schreibweise anwendet.
    Wenn ich während des Diktierens schon befürchte, dass Siri das folgende Wort höchstwahrscheinlich falsch schreiben wird, sollte es doch einen Befehl, wie etwa „Buchstabierung Anfang“ und „Buchstabierung Ende“ geben. Auch die Unterscheidung, ob Groß- oder Kleinschreibung wäre dann freilich wichtig.
    Weiß jemand etwas davon?
    Liebe Grüße aus Wien

    • hallo geheimrat, einfach während des diktierens ins buchstabieren wechseln. sollte funktionieren ohne einen eigenen befehl für start und ende.
      viele grüße, tomas dscheei

  • “ Ich habe nicht direkt einen Geburtstag. Mein erster Auftritt war am 4.Oktober 2011.“
    jetzt wissen wirs!

  • Zwei Jahre Siri – zwei Jahre anzügliche Angebote und immer noch blockt sie ab. Zickiges Biest.

  • Apps konnte man doch auch schon vorher starten?

  • Bin iPhone-Jünger der ersten Stunde, aber bei mir hat sich Siri nie durchgesetzt. Diktieren von Texten bei mir nie perfekt. Muss fast immer nachbessern. Wenn ich während der Autofahrt Texte diktiere passiert es regelmäßig, dass ich durch irgendwelche Funklöcher komme und Siri keine Verbindung aufbauen kann. In Fällen wo Siri mich falsch versteht und ich das Kommando wiederholen muss, brauche ich unterm Strich dann eh länger, als wenn ich die Funktion (was auch immer, Erinnerung erstellen, Timer etc.) von Hand bedient hätte. Siri hat es für mich nie zu mehr als einer Spielerei geschafft.

    Auf jeden Fall keine Frau zum heiraten. Eher für den netten Spaß zwischendurch… *hüstel*

  • Ich hab erst mal Siri alles Gute zum Geburtstag gewünscht und naja sie hat sich bedankt. . Wenn man mit Siri umgehen kann ich sie ziemlich nützlich

  • „Wann hast du Geburtstag ?“ – „Ja, ich fühle mich geehrt, dass du daran gedacht hast.“

  • Siri ist momentan noch für viele eine spielerei und noch unzuverlässig, das ist richtig. Für Google ist es jedoch eine der grössten Bedrohungen seines heutigen Businessmodells! Wieso? Siri blendet alle bezahlten Suchergebnisse aus. Keine Klicks mehr, kein Geld mehr. Wenn’s funktioniert, probiert es mal aus und vergleicht eure Anfragen mit der Suche im Browser.
    Naja, vielleicht ist Androit dann ja auch irgendwann nicht mehr umsonst….

  • unter iOS 7 ist Siri bei ca. jeder zweiten Abfrage nicht verfügbar, braucht sehr lange, um zu reagieren und versteht keine englischen Begriffe, wenn Sie auf deutsch eingestellt ist, nicht mal Eigennamen, wie Teamnamen oder sowas. Echt peinlich.

  • „Leider kann ich gerade keine Anfragen beantworten. Versuche es bitte später noch einmal.“
    soviel dazu :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven