iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

150 Mio Nutzer: Instagram schielt auf Werbeeinnahmen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die per App mit Filtern und Rahmen geschmückten Instagram-Fotos haben einen neuen Fotografie-Stil definiert. Selbst auf der mit klassischen Digitalkameras aufgewachsenen Fotoplattform Flickr machen die charakteristischen quadratischen Bilder inzwischen einen nicht unbedeutenden Teil der täglich hochgeladenen Fotos aus. Die mit dem iPhone groß gewordene Foto-Community ist aber auch nicht ohne Grund beliebt und erfolgreich. Zum angenehmen Nutzererlebnis trägt nicht nur das gelungene Konzept, sondern auch die ausgesprochen freundliche Umsetzung bei.

instagram

Mit einer Basis von mittlerweile 150 Millionen aktiven Nutzern plant Instagram nun offenbar Werbung zu integrieren. Gegenüber dem Wall Street Journal gab eine Firmensprecherin bekannt, dass man vom nächsten Jahr an Anzeigen in der App verkaufen wolle. Man sei sich allerdings sehr wohl der Herausforderung bewusst, dass dies sehr sachte vonstatten gehen müsse, wenn man das positive Image von Instagram nicht schädigen wolle. Aber Instagram habe auch nicht vor, mal eben auf die Schnelle viel Geld zu verdienen, sondern plane hier eher auf lange Sicht.

Das Ansinnen, mit dem mittlerweile sicherlich enorme Betriebskosten erzeugenden Fotoportal Geld zu verdienen ist durchaus verständlich und sollte letztendlich auch niemanden überraschen. Hoffen wir nur, dass der im letzten Jahr von Facebook übernommene Konzern ein Konzept entwickelt, dass die Millionen kreativer Nutzer nicht vor den Kopf stößt. (via TheVerge)

Montag, 09. Sep 2013, 8:21 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Facebook selbst ist es nicht gelungen. Nun kommen sogar Spiel Vorschläge, die man nicht mehr ausblenden kann in der App in der Seitenleiste. Bei Instagram wird es nicht besser sein.

  • Ob diese ganzen Ads TATSÄCHLICH Geld generieren, oder nur Klicks/Traffic, bleibt das große Geheimnis. Selbst die Werbewirtschaft bleibt uns eine ehrliche (!) Antwort schuldig…

    Ein Werbe-Link auf einer Seite generiert Geld? Echt? Wieviele KAUFEN dann auf den verlinkten Seiten? Und sollten sie kaufen, schicken es dann nicht wieder zurück, auf Kosten des Seitenbetreibers…

    So und nun sage mir Facebook, was ist der einzelne User noch wert???

  • Das ist doch diese Bilder-kaputt-mach-App. Jedes Jahr präsentiert Apple ein neues Gerät mit noch besserer Kamera, damit man die Bilder dann so aussehen lässt, als wären sie vor 100 Jahren aufgenommen, entwickelt und bis heute in einem Album der Sonne ausgesetzt gewesen.

  • Die Rahmen meiner Fotos sind echt vom Film. Mir würde es im Traum nicht einfallen, Film-Fake-Rahmen um Digifotos zu bauen…

  • Entschuldigung, dass ich Grammar-Nazi spiele, aber im letzten Satz:
    „… ein Konzept entwickelt, DAS die ….“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven