iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 363 Artikel
   

11% teurer als bei Apple: O2 erhöht iPhone-Preise erneut

72 Kommentare 72

Nachdem sowohl Vodafone als auch O2 ihre iPhone Gerätepreise in der Vergangenheit bereits einmal anhoben und sich so von ihren günstigen Einstiegsangeboten entfernten, dreht die Telefónica-Tochter nun erneut an der Preisschraube. So kostet das 16GB-Modell der 4. iPhone-Generation nun ganze 699€ und damit 70€ mehr als der Direktkauf bei Apple. Selbst Kunden die das iPhone 24 Monate über Apples Hausbank finanzieren landen nach zwei Jahren bei einem Gesamtpreis von 671,04€ und sparen noch knapp 30€ gegenüber dem neuen O2-Angebot. Momentan veranschlagt O2 eine Anzahlung von 99€ und eine monatliche Rate von 25€.

Während O2 nach der letzten Kosten-Anpassung einen Lieferengpass als Grund für die Preissteigerung nannte, steht ein offizielles Feedback auf unsere Anfrage zum erneuten Preisanstieg noch aus. Danke Markus.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Mai 2011 um 16:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    72 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34363 Artikel in den vergangenen 5570 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven