iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 117 Artikel
   

11% teurer als bei Apple: O2 erhöht iPhone-Preise erneut

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Nachdem sowohl Vodafone als auch O2 ihre iPhone Gerätepreise in der Vergangenheit bereits einmal anhoben und sich so von ihren günstigen Einstiegsangeboten entfernten, dreht die Telefónica-Tochter nun erneut an der Preisschraube. So kostet das 16GB-Modell der 4. iPhone-Generation nun ganze 699€ und damit 70€ mehr als der Direktkauf bei Apple. Selbst Kunden die das iPhone 24 Monate über Apples Hausbank finanzieren landen nach zwei Jahren bei einem Gesamtpreis von 671,04€ und sparen noch knapp 30€ gegenüber dem neuen O2-Angebot. Momentan veranschlagt O2 eine Anzahlung von 99€ und eine monatliche Rate von 25€.

Während O2 nach der letzten Kosten-Anpassung einen Lieferengpass als Grund für die Preissteigerung nannte, steht ein offizielles Feedback auf unsere Anfrage zum erneuten Preisanstieg noch aus. Danke Markus.

Montag, 09. Mai 2011, 16:10 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da fragt man sich doch, wer so doof ist und sich bei denen en iPhone holt :D

  • Gibt genug Leute die einfach ned des Geld für ein iPhone haben und es deswegen bei irgendeinem Mobilfunkanbieter auf 2 Jahre abstottern.
    Freun sich die Schuldenberater wieder.

  • ich musste bei o2 noch 50€ anzahlen.
    Und für den heutigen Preis würd ich es defenitiv nicht bei o2 machen, ganz klar :)

  • Selbst schuld!!! Angebot und Nachfrage!!!

  • Fragt bei der Gelegenheit doch mal, was O2 unter „Datenschutz“ versteht – das können die nämlich auch nicht …

    • ich bin auch Kunde bei O2,
      worauf spielst du denn an?

      • O2 Germany hat entgegen meiner eindeutigen Verweigerung meine Kontaktdaten (Name, Anschrift, Handynr) im Telefonbuch veröffentlich und auch übers Internet (oertliche.de) zugänglich gemacht. Im Vorfeld – Erwerb einer zusätzlichen SIM-Karte für den Notfall – wurde ich gefragt, ob ich möchte, dass meine Daten auf diesen Wegen allgemein zugänglich gemacht werden – da wir aus bestimmten Gründen eine Adresssperre verhängt haben, habe ich das nachdrücklich verneint, woraufhin mir bestätigt und zugesichert wurde, dass das nicht geschieht … Ich habe mich über Monate mittels Anwalt und Unterstützung durch den Bundesdatenschutzbeauftragten dagegen gewehrt – von O2 kamen stets Briefe, dass sie nur in meinem Sinne gehandelt hätten und sich keiner Schuld bewusst wären … Es hat noch nicht einmal zu einer simplen Entschuldigung von O2 gereicht, zumindest die wäre ja wohl drin gewesen … Ich kann nur jedem raten: Finger weg von O2! Mag das Angebot stimmen – der Umgang mit Kundendaten ist absolut für’n Arsch. Und ich weiß, dass ich nicht der einzige bin, dem es bei O2 so ergangen ist …

  • 99€ ich muss euch korrigieren!
    O2 will 119€ einmal Zahlung,ich war gerade auf der Internetseite von O2!

  • Nun es handelt sich ja nicht um einen Kauf sondern eine Finanzierung. Die Kostet natürlich wie auch bei einem Pkw oder Hauskauf Zinsen. Da gibt es nun mal bessere Zinsangebote und schlechtere. Zudem wurde ja der Leitzins der EZB auch angehoben.

    Versteht somit die unqualifizierten Kommentare hier nicht.

    Ich bin O2 Kunde und das iPhone wurde bar von Apple gekauft. Kein Problem. Wer sein Smartphone finanzieren „muss“ dem ist prinzipiell aber eh nicht mehr zu helfen.

    • „Wer sein Smartphone finanzieren “muss” dem ist prinzipiell aber eh nicht mehr zu helfen.“
      Oh ha…ein Großkotz. Die Variante mit einem subventionierten Handy gibt es bereits seit Jahren und kann auch ganz unabhängig vom iPhone betrachtet werden. Eine monatliche Zuzahlung zu einem bestehenden Vertrag mit einer gewissen Anzahlung ist m.E. nach absoluter Standard. Manche langjährige Bestandskunden bekommen sogar Sonderrabatte und kommen damit sogar günstiger weg als mit einem Sofortkauf.
      Ich finde diese Art von Pauschalisierung, die du hier betreibst, absolut daneben. Beschimpfungen und Intoleranz gehören eigentlich nicht zu einer anstrebenswerten guten Diskussion.

  • Drei Theorien, die wahrscheinlich sind…

    Man könnte sagen, der Markt, den o2 bediente, ist geschöpft, jetzt müssen die Preise nach oben.
    Damit meine ich den Markt, dass jeder sich ein iPhone 4 dank o2 myHandy „kaufen“ konnte. Die Boniprüfung von o2 ist eher eine der einfacheren. Wenn der Score passt, ist das Alter – sofern man 18 und älter ist – egal.

    Jetzt bekommt o2 die Quittung, viele der „Kunden“ (nicht selten arbeitslose, Hartz IV-Empfänger, Azubis, Billigjobber u.s.w.) haben die monatl. Raten nicht bezahlt und die Mahnbescheide werden zu Hauf gedruckt.

    Irgendwie muss man ja an das Geld kommen, das man durch diese „Leichen“ verloren hat.

    Eine weitere Theorie…

    Durch die „Billig-Angebote“ von o2o, Fonic, Alice u.s.w. müssen diese gegenfinaziert werden. Also macht man dies über die Preise für die Hardware.

    o2 hat in den letzten Wochen ja auch einige Kondition selbst für Bestandskunden verschlechtert.

    Letzter Grund, man weiß, dass das iPhone 4 ein Hype-Gerät ist, jeder will es.
    Viele Schichten wissen gar nicht, dass sie das iPhone 4 bei Apple günstiger bekommen. Sie sehen nur, man bekommt es für xx Euro Monat mit o2 myHandy. Das ist auch noch ganz einfach, ohne Verdienstnachweis. Einfach im Internet bestellen, oder im Laden den Vertrag unterzeichnen.

    Diesen Kreis kann man wunderbar schröpfen und so den Gewinnmaximieren.

    Am Ende wird es eine Kombination aus allem sein.

    • Klingt plausibel…
      Die Verschlechterung für Bestandskunden nervt mich zu Zeit auch ein wenig…
      Vor allem die abgeschaffte Möglichkeit den Tarif zu wechseln!

    • Seh ich genauso. Sowas ist ja auch nicht schlimm m.E. nach, da das so ziemlich jedes Geschäft mit Unwissenden treibt. Heutzutage kann man nicht einfach in einen Laden gehen, irgendetwas kaufen und froh sein. Man muss sich vorher erst tagelang im Internet belesen über Produkte, Varianten und Rezensionen. Wenn man dann sein super Produkt gefunden hat, gehts los mit dem Preisvergleichen.
      Wer das nicht so handhabt, kann schnell mal genau das Falsche kaufen oder eben zu viel.

    • Sehr viel Theorie und wenig Substanz, besonders bei der Annahme der Kundenstruktur.

    • Ich würde hier noch eine 4. Theorie anfügen.

      O2 hat insiderinformationen, dass das neue iphone5 Lte empfangen kann und braucht jetzt massenweise Geld ein vernünftiges Netz aufzubauen.

  • Die wollen sicher gehen dass auch wirklich niemand was kauft!!!^^

  • Was ist eigentlich daran so schlimm, sein iPhone auf Raten zu Kaufen? Es gibt einige, die so einfach auf Nummer sicher gehen möchten. Das heisst nicht, dass die Leute Pleite sind und der Kuckuck vor der Tür steht!….

  • Nochmal: das ist kein ein Kauf, das ist eine Finanzierung.

    • Natürlich ist das ein Kauf. Du leihst dir von einer Bank den Betrag x. Mit diesem Betrag x kaufst du das Produkt und zahlst der Bank ihr Geld in Häppchen zurück. Wozu soll eine Finanzierung denn sonst gut sein?

      • Natürlich ist das KEIN „normaler“ Kauf!
        Es ist eine Stundung des Kaufpreises, der dir gegen eine monatliche Ratenzahlung gestundet wird. Deshalb wirst du auch KEIN Eigentümer, ehe du das gesamte Geld abbezahlt hast.

        Somit ein ganz gewaltiger Unterschied zu einem Kaufvertrag, der direkt komplett gezahlt wird…

  • … und wer sein iPhone Finanzieren muss, sollte eher darauf verzichten oder einfach früh anfangen zu sparen.

  • Ich hab noch nie ein Handy gekauft, ich finanziere immer über die Telekom. Ob das teurer ist? Nur wenn man nichts besseres mit seinem Geld anzufangen weiss, als es auf ein Sparbuch zu legen …

  • ich muss euch korrigieren, einmal Zahlung 99€ stimmt nicht!
    Ich war gerade auf der Internetseite von O2, die wollen einmal Zahlung von satte 119€ !!!

  • Gast Johnson sagt Nein!

    Wenn ich mir ein Iphone finanzieren will und die 6xx€ nicht gleich zahlen will (kann), kann ich das auch machen. Solange ich die Raten zahle, kann mir das niemand verbieten. Deswegen verstehe ich die ganze Kommentare nicht, welche über Leute lästern, die sich etwas finanzieren. Lächerlich.

    • Natürlich kann man das machen. Finanzierungen bei Häusern, Autos und anderen richtig teuren Dingen sind ja auch eine feine Sache. Aber wenn ich mir ein Smartphone im dreistelligen Bereich schon über zwei Jahre finanzieren muss, sollte man mal drüber Nachdenken, ob man nicht andere Sorgen haben müsste und ein einfacheres Modell ohne Spielkram ausreicht.

      • Da geb ich dir vollkommen recht. Die meisten Ahnungslosen finanzieren und leasen alles was sie sehen auf PUMP und jammern dann wenn die Kohle dann nicht mal mehr für’s Essen reicht.
        So sinnlose Diskussionen wegen einem „nur 600€“ Teil was sich jeder der arbeitet locker einmal im Jahr leisten kann.

  • Wahrscheinlich hat O2 insiderinformationen, dass das neue iphone5 Lte empfangen kann und braucht jetzt massenweise Geld ein vernünftiges Netz aufzubauen.

  • An alle die ihre Handys, Smartphones usw. Finanzieren:

    Ihr wisst schon dass es so etwas wie SCHUFA gibt und dass eure Bonität nicht wirklich verbessert wenn da dann steht dass ihr ein Handy, einen Fernseh oder was weiß ich für ein Unterhaltungsmedium finanziert.
    Da brauch ich mich nicht wundern, wenn die Gerichtsvollzieher immer mehr zum Einsatz kommen wenn sich das alles anhäuft und man auf einmal das Ganze nicht mehr bezahlen kann.

    • …eben nicht. In der SCHUFA werden zur Auskunft nur negative Einträge vermerkt. Du kannst also 1000 verschiedene Sachen finanzieren, solange du die alle abstottern kannst, wird dir einer weiteren Finanzierung nix im Wege stehen.

      • …eben doch. In der SCHUFA stehen auch Postivmerkmale wie eine laufende Finanzierung. Das heisst dann erstmal nur, dass dir jemand das Vertrauen ausgesprochen hat, dass du die Finanzierung tragen kann. Das kann sich dann auch positiv auf deine Bewertung auswirken. Die SCHUFA ist also kein „Strafregister“. Aber wenn da 1000 verschiedene Ratenfinanzierungen mit kleinen Beträgen drinnen stehen, kann das sehr wohl auch negative Auswirkungen auf deine Beurteilung haben, weil man abschätzen kann wie groß die Gefahr ist, dass aus diesem Postivmerkmal ein Negativmerkmal wird bzw. man dir keine weitere Finanzierung mehr anbieten wird.

      • Glaub das ruhig weiter, es stimmt nur nicht.
        Du hast Recht im Bezug auf den Privatscore, den Du selbst auch einsehen kannst.
        Für den Bankenscore stimmt das absolut nicht, da haut Dir jeder einzelne Ratenkredit den Score nach unten.

  • Da fragt sich: warum drückt die Telekom die Preise eher nach unten?
    Wenn Vodafone und O2 so toll sind müsste die Nachfrage immens sein und eher beim Handypreis die Schraube runterdrehen.

  • Ist schon unfassbar wie arrogant hier einige sind, was Finanzierung betrifft. Schön das Geld von der Konfirmation genommen und hier ein Riesenmundwerk. Zum Thema: könnte dies nicht vielleicht ein Indikator sein, das in 4 Wochen vielleicht die Ankündigung für das iPhone 5 folgt? weil demnächst nicht mehr viel Geräte eintreffen werden?? Mal so ein Gedanke…

    • Es hat nichts mit Arroganz sondern mit gesundem Menschenverstand zu tun, wenn man den Sinn einer Finanzierung bei einem Luxusgut hinterfragt. Ich bin Banker von Beruf und du glaubst gar nicht wieviele Leute sich mit solchen Finanzierungen überschulden, weil sie den Überblick bei den vielen kleinen Raten verlieren und die Gesamtsumme aus den Augen verlieren. Gegessen wird bei der Tafel und die meisten Lastschriften gehen mangels Deckung zurück aber Hauptsache iPhone, Sky-Abo und Alufelgen am (finanzierten) Auto. Und das sind keine an den Haaren herbeigezogene Klischees, sondern leider Alltag. Als seriöser Berater (ja die gibt es wirklich) kannst du oftmals nicht den Kunden vor sich selbst schützen, weil direkt beim Händler finanziert wird.

      PS: Ich bin über dreissig und mein Konfirmationsgeld ist schon lange ausgegeben.

      • Will auch Banker werden. Hahaha

      • Gast Johnson sagt Nein!

        Schön das du Banker bist und ein das Geld hast, Dir Sachen sofort zu kaufen. Ich Finanzier eben, weil ich Student bin und mir das iPhone eben am Besten gefällt. Ich zahl die Raten brav ab. Ich habe das Geld eben nur in Raten. Wieso steckt man gleich alle Leute in die Schublade… Ich zahle es ab, ohne darunter zu Leiden. Du bist Banker, ich weiß. Das ist wirklich sehr schön für Dich. Ich freue mich für Dich. Aber Kategorisier bitte nicht gleich alle, die etwas Finanzieren. Nur weil Du diese Erfahrungen machst. Es gibt genügend Menschen, die sich nicht verschulden. Über den Teller-Rand hinausschauen und nicht in seiner eigenen Welt leben…

      • Sorry aber du bist derjenige der hier kategorisiert, in Schubladen steckst und auf meinen Beruf rumreitest. Nur weil ich aus meinen Berufsleben berichte, interpretierst du so wie du antwortest gleich rein, ich würde mich für was besseres halten. Wo habe ich denn geschrieben, dass ich mir alles leisten kann? Ich besitze kein iPhone, weil es mir zu teuer ist und ich den Mehrwert darin für mich nicht sehe. Ich habe ein ganz normales 0815-Telefon ohne Grundgebühr, weil es mir ausreicht und für mobiles Internet, Apps und „Spielkram“ habe ich mir ein iPad zugelegt, weil das Preis/Leistungverhältnis mit größerem Display und gerigerem Grundpreis einfach besser ist als beim iPhone und die Datentarife nicht so teuer sind. So und genau das war der Zweck meiner Aussage. Nachdenken vor dem Finanzieren!!! Wenn du das genauso gemacht hast und für dich entschieden hast, dass du das tragen kannst hast du auch alles richtig gemacht. Es gibt aber eben genug Leute, die nicht in der Lage sind, das so klar durchzukalkulieren und es eben nicht bei einer Finanzierung lassen, sondern den halben Hausstand finanzieren und sich wundern, dass der Kühlschrank leer ist. Genau davor wollte ich warnen. Nicht mehr und nicht weniger.

  • @ meikel. Top Antwort! Danke, endlich. Ich geh da mal ein Stück weiter, weil es mich bis zum Anschlag ankotzt, was Geld oder Schnickschnack mit Leuten machen kann.
    Vorweg. Ich hab ganz sicher und zu 100 % mehr Geld als 90 % derer, die hier schreiben, und kann jetzt losgehen und mir 6 iPhone kaufen.

    Es gibt nur 3 Sorten von Leuten, die sich ein iPhone direkt leisten können:
    1) wohlständige 10%
    2) Sparer 40 %
    3) Kiddies 50% bzw. die Ellies (90% Sparer)

    Es ist eckelerregend wie Leute mit Dingen umgehen, die sie haben und andere eben nicht haben. Life sucks, und die Verteilung ist halt allerorts beschissen bis katastrophal. All die nonchalanten Kommentare über HartzVer und „Finanzierer“. Arrogante Drecksäcke.

    Teure Dinge/ Luxus sind subjektiv. Für einen „Armen“ sind iPhones Ferraris. Und Luxus wird immer finanziert. Und scheiß drauf, dann pumpt man sich halt Geld bei der Bank oder beim Anbieter, wenn es anders nicht geht. Spaß muss sein und jeder soll seinen verdammten Schnickschnack auch haben.

    • Spaßgesellschaft ohne über die Folgen nachzudenken. Super Einstellung! Schön, dass du dir 6 iphones ohne Finanzierung erlauben könntest aber ist es nicht arrogant von dir, davon auszugehen, dass jeder ein iphone haben und ggf. auch finanzieren KANN? Telefonieren kann man auch mit dem Prepaidhandy von Tchibo. Alles darüber ist Luxus, völlig egal welche Gehaltsklasse. Und da muss jeder selbst entscheiden, ob man sich das erlauben kann. Und wenn die Augen größer sind als das Portmonaie, greift eben oft genug die Finanzierungsfalle.

      PS:
      Lies dir mal deinen ersten und deinen letzten Satz durch. Du möchtest also mehr Leute mit Schnickschnack haben, damit sie dich ankotzen?

  • Die Kritik an der Finanzierung kann ich dem Fall bei O2 nur bedingt nachvollziehen. Die Telekom rechnet das halt so in die Preise rein und bei O2 hat man den Tarif und das Handy einzeln.

    Bei O2 bekommt man dann für 45 (O2 Blue + iPhone über MyHandy):

    – Flat in O2-Netz
    – Sms-Flat in alle Netze
    – Inet-flat
    – 120 Minuten in andere Netze….

    Der einmalige Preis bei O2 ist für das iPhone auch billiger, als in dem ~ 45 € Telekom-Tarif (wo man imo für 45 € auch weniger bekommt).

    Also frage ich mich eher wer da blöd ist…..

  • es scheint mir so, als hätte O2 seine Kundenziele erreicht und schwenkt nun in Richtung „Optimierung Deckungsbeitrag“.
    Da ist diese News nur eine Randbemerkung, die aktive Kündigung der Onlinerabatte ist da der gewaltigere Einschnitt.

    Die wollen halt der Konkurrenz auch mal wieder eine Chance geben ;-)

  • Also, ich finanziere meine handys seit 6 jahren ueber o2. Ich muss sagen, bis jetzt bin ich immer besser gekommen, als wenn ich das handy bar bezahlt haette Der trick ist, ich kuendige nach 2 jahren mein handy vertrag und warte bis o2 sich bei mir meldet. Ich weiß , dass o2 einen guten zahlenden kunden nicht verlieren will, deshalb kann man mit denen sehr gut handeln ;)

  • Weis jemand ob ich ein iPad 2 bri Apple auch finanzieren kann. Auf 24 Monate oder so.

  • Also ich hab mein iPhone bei Vodafone gekauft: 150€ einmalig und dann für 24 Moante ~23,60€ macht zusammen 717€. Da es das 32GB Modell ist hab ich sogar was gespart. Und den Tarif bekomme ich ja sozusagen geschenkt. 200MB 60min und am WE ne Flat zu Vodafone und Festnetzt. Warum macht es nicht jeder so und kauft nicht bei O2

  • Ihr lieben Telekom Kunden,
    Macht euch mal Gedanken über euren Vertrag. Sofern nicht direkt bei Apple geordert, stottert Ihr alle euer iPhone ab. Ausnahmslos!
    Das O2 Angebot hat sogar seinen Reiz. Erstens durch die klare Seperation der monatlichen Kosten. Zweitens durch den recht moderaten Preis.
    Die Leistung die man bei O2 bekommt ist dem Preis mehr als angemessen.

    Viele Grüße,
    Jemand der für sein Gekd arbeiten geht :D

  • Mein IPhone 4 ist alt, aber bezahlt :)

  • Weil das vielleicht nicht jedem reicht, was in dem Vertrag enthalten ist. 60 Min würden mir wohl niemals reichen und ich schreibe auch recht viele SMS. Vodafone ist bei meinen Freunden auch nicht gerade verbreitet, daher bringt mir die WE-Flat dann auch nicht so viel.

    Aber wenn das für dich reicht, dann ist das doch super und du hast es günstig bekommen.

  • Ich habe es auch finanziert bei o2 aber aus dem Grunde, weil ich nur 25€ im Monat für ein 32gb zahle ohne anzahlung oder sowas. Also 600€ für ein 32gb iPhone 4.
    Für meinen o2blue (SMS Flat, o2flat, inet 1gb, 120 freiminuten) zahle ich nur 20€. Da kommt keiner günstiger dran.

    Gruß

    • Im o2Blue Tarif ist keine 1GB Internetflat enthalten! Das sind nur 300MB. Und auch bei den nur 600€ musst du ein wenig flunkern. Also irgendwas stimmt dar nicht bei dir.

  • Ich frage mich wer sich überhaupt noch ein Iphone 4 kauft??? Mit dem Samsung Galaxy S II ist gerade ein Handy auf den Markt gekommen das um ein Vielfaches besser und kostet ohne ein Branding oder Vertrag „nur“ 545€ (Amazon). Das erste Iphone war eine Revolution, das 3GS war von der Geschwindigkeitsentwicklung noch mal ein Schritt nach vorne. Aber jetzt noch ein Iphone 4 zu kaufen, wo es eine Menge andere Handys gibt die einfach mehr können und weniger kosten, ist einfach nur „dämlich“.

  • Warum iphone? Tja, wenn einfach nur ein sehr gutes Smartphone willst hast du Recht. Wenn du aber da zu auch noch Zubehör und weit verbreitete Software möchtest dann ist es aus mit Android. Ich spreche hier von diversen Halter für Kfz usw. Und sag mir nicht das stimmt nicht!!! Vor kurzem mit Kollegen halter mit Ladefunktion für HTC Desire gesucht, keine Schance! Nur eine Kleinigkeit aber für manche wichtig. Schuld ist die brutale Fragmentierung der Androidgeräte, die zweifels ohne sehr gut sind. Der Rest bleibt Geschmacksache.

  • Find ich super! Dann rennt wenigstens mich jeder spongo mit dem Ding rum…..

  • Es macht wirklich absolut keinen Spaß mehr sich hier die Kommentare durchzulesen…immer und immer wieder diese lächerlichen „Schwanzvergleiche“…das angezicke und „ich bin geiler“ getue hier… Ich habe hier auch nicht nur annähernd mal eine Kommentarserie zu einem Thema gelesen, welche durchgehend fachlich, sachlich und informativ war. Spätestens nach drei-vier Kommentaren kommt wieder was „dummes“ und vergleichendes was gleichzeitig irgendwen angreift.
    Ich habe mein iPhone bar gekauft…dennoch ist es nicht dumm sondern wenn man es im Griff unter Umständen sogar klug sein iPhone zu finanzieren…auf zwei Jahre gerechnet kann ein guter Zinzsatz auch schon ein paar Euro zusätzlich bringen wenn das Geld auf dem Sparkonto liegt.
    Aus Zuverlässiger Quelle weiß ich das z.B. bei o2 KEIN Schufa Eintrag erfolgt….auch kein positiver. Es ist rein nichts in der Auskunft verzeichnet…genau so wenig wie z.B. bei Otto. Eine Finanzierung über die Apple Hausbank jedoch schon.
    Können vielleicht jetzt einfach mal ALLE versuchen hier nicht immer so wunderschöne Streitigkeiten und Konkurrenzkämpfe in Sachen Anbieter oder sonstiges zu starten? Es nervt nämlich wirklich!

    Und nein, ich bin kein o2 Kunde oder arbeite bei einem der Anbieter…ich bin T-Mobile Kunde und auch lange nicht immer mit den Geschäftsmodellen zufrieden. Jeder muss FÜR SICH einfach mal das Beste Model/Netz/Angebot entdecken und sollte es dann aber auch nicht verteidigen als ob es um die persönliche Ehre geht ;o) BITTE

  • Man sollte beachten das es sich um den mit Apple verglichenen Preis um einen Kaufpreis handelt und es hierbei um eine Finanzierung über 24 Monate geht. Der Vergleich ist deshalb unsinnig. Jeder Kauf sollte günstiger sein als eine Finanzierung (jedenfalls wenn man den reinen Kaufpreis mit den Kosten für die Finanzierung vergleicht)

  • Also wer so Blöd ist , denn gehört gar nicht mehr dann ..
    Lachhaft 

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21117 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven