iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

$100 mehr: Verträgt das iPhone 6 einen Preissprung?

Artikel auf Google Plus teilen.
125 Kommentare 125

Zum Anfang der 11. Kalenderwoche geben sich heute mehr als sechs brandneue iPhone-Zukunftsprognosen die Klinke in die Hand.

Neben halbwegs realistischen Einschätzungen, wie dem Ausbau der Karten-Applikation unter iOS 8 und eher belanglosen Design-Vorhersagen – die japanische Webseite Macotakara etwa, rätselt ob die kommende iPhone-Generation vielleicht auf einen kombinierten Look aus iPod nano und iPhone 5c setzen wird – ist vor allem die Preis-Prognose des Pacific Crest-Anaylsten Andy Hargreaves interessant.

preispunkt

Tabelle: Businessinsider

Hargreaves rechnet mit einem Anstieg des veranschlagten iPhone-Verkaufspreises um knapp $100 und geht von einem massiven Kurs-Anstieg der Apple-Aktie nach dem Marktstart des großen 4.7-inch Modells aus.

Das iPhone 6 mit dem großen Display, so der Martbeobachter, könnte zusammen mit einem Vertrag umgerechnet knapp 70€ teurer als die aktuelle Geräte-Generation angeboten werden.

Hargreaves says that Apple consumers are relatively rich, so $100 doesn’t mean too much to them. He cites the failure of the iPhone 5C as evidence that Apple’s customers don’t mind spending an extra $100 for a better product.

martin

In den USA, wo die Vertragspreise der Geräte noch einen weit größeren Stellenwert als hierzulande haben, geht das iPhone 5c mit Zweijahresvertrag für $100 über den Tresen, das iPhone 5s für rund $200.

Hargreaves der auf Samsungs Note verweist (großes Display großer kostenintensiver Vertragspreis) geht davon aus, dass das iPhone 6 für $299 angeboten werden könnte.

Dienstag, 11. Mrz 2014, 17:39 Uhr — Nicolas
125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne Touch-ID? Oder auf der Rückseite?

    • Schon mal gemerkt wo sich der Sensor beim neuen Samsung S5 befindet ?

      -da braucht man kein Knöpfchen mehr…

      • Ja im homebutton

      • richig, die setzen auf die alte methode, indem man den finger schiebt. hinten ist der pulsmesser.

      • Richtig…alte Methode???
        Der ist NICHT im Homebutton…ich glaube so etwas hat Samsung nichtmal;)!
        Der ist unter dem Display…oder im Display…und das finde ich krass!!! Oder meinst du alte Methode wegen des Fingerslides?

  • Apple, dann lass das 6er bitte ab 32 GB anfangen

  • Vielleicht ist das Scheitern des 5C nur ein Hinweis, dass nur wenige ein iPhone 5 in einer Plastikhülle haben wollten, sondern eben ein neues Telefon mit neuer Technik, statt der ein Jahr alten. In dem Vergleich ist der 100€-Aufpreis dann doch sehr gerechtfertigt. Abwarten.

    • Eben. Ein 1 Jahr altes iPhone, nur 100€ weniger als das Top-Modell, und dann noch aus Plastik? Als günstiges iPhone hätte das was werden können…
      So, und das 6er soll $100 teurer werden (hier also, wie Apple das so macht, 100€)? Aus welchem Grund? Weil sie es können? Weil iPhone-Käufer nicht darauf sparen müssten? Na denn…

      • Keine Ahnung, ob die Meisten darauf sparen müssen, aber mich persönlich erstaunt es immer wieder, wieviele Menschen auf Teufel komm raus das „neue“ iPhone haben müssen – warum dann nicht a bissl mehr verlangen?

      • Weil viele von uns das Ding kaufen, selbst wenn es nicht besser, dafür aber teurer wird. Hauptsache der Apfel ist drauf und man sieht, dass es das neue ist.

      • Wenn man drauf sparen muss sollte man es sich nicht kaufen, ganz ehrlich da gibt es wichtigeres.

  • Schön, nach dem massiven Kursandtieg an eine Preiserhöhung zu denken. Besonders für die Stammkunden ein schlagendes Argument

  • „Hargreaves says that Apple consumers are relatively rich, so $100 doesn’t mean too much to them.“
    Wo hat er denn den Schmarn her?

  • Das kann Apple nicht machen, weil sowieso schon jeder über zu hohe Preise meckert und dann das iPhone niemand mehr kauft. Ich rechne eher damit, dass sie es ein bisschen billiger machen, um sich besser gegenüber Samsung darzustellen, bei denen kostet das S5 ja auch schon so viel wie das iPhone 5S

    • Natürlich können sie das machen. Wenn sie es durchziehen,wie hier dargestellt, dann wird das kaum negative Auswirkungen haben. Auch beim iPhone 6 wird sich wieder besser verkaufen als alles zuvor.

    • Apple ist so erfolgreich auch weil sie ein Kundschaft bedienen die eben kein 100Eur Smartphone kaufen. Wenn BMW morgen sein M3 statt 80.000Eur für 40.000Eur Anbieten dann würden es sehr viele neue Kunden kaufen. Und die alteingesessenen würden dann zu Audi gehen uns sich da ein 80.000Eur Auto kaufen den nicht jeder zweite in einem Neubau fährt. Und schon wäre Apple mit dem iPhone 8, 9, 10 ein Billiganbieter und müsste sein Aktionären erklären warum sie nur noch Umsatz aber keine Gewinne mehr machen.

      • die alteingesessenen verlassen apple doch eh nach und nach… nicht weil apple hochpreisig war, waren wir dort… sondern weil die leistung gestimmt hat.
        wer ein wirklich rundes intuitives OS wollte ging zu apple… egal ob mac os oder iphoneOS. inzwischen hat beides abgebaut… und nur noch das äussere design zählt.
        deswegen ist die entwicklung klar… die guten gehen… der mob wird irgendwann folgen.

      • Der Vergleich hingt! Ein BMW Fahrer würde nie zu Audi wechseln.. in der Klasse spielt nur noch Mercedes!

      • Was ist den mit dir? Schon mal in einem Audi gesessen? Qualität=Audi
        Großer Motor, billig verarbeitet=BMW

      • @bombelbob
        Du verwechselst etwas: Audi = keine Qualität
        Die billigste Premium-Marke hat die schlechteste Qualität von allen. Audi kann nie mit Mercedes oder BMW mithalten. Traurig, wenn man sich Apple Produkte kauft und dann nur einen Audi leiten kann. Vermutlich ist das der Grund, warum Audi Fahrer auf der Straße ihre Aggressivität raus lassen?!

  • Ich hoffe nicht, aber traurigerweise hat Apple ja kontinuierlich immer die Preise erhöht.
    Ich kaufe die Geräte immer bar aber irgendwie seh ich es manchmal einfach nicht mehr ein für ein „Handy“ 800,- € hinzulegen.
    Herstellungskosten steigen ja nicht, ein 4,7 Zoll Display kostet Apple jetzt soviel wie das 4,0 Zoll letztes/vorletzte Jahr.

  • das neue HTC one wird mein iPhone 6.
    die UVP wird mir auch zu hoch sein, aber beim strassenpreis stimmt dann das preis/leistungsverhältnis.

    nach dem nexus 5, dem LG G2, dem Moto X kann man nur sagen, dass manche leute echt zuviel kohle haben, wenn sie apple weiterhin für mittelmässige OS versionen mit mittelmässiger Hardware geld in den rachen stopfen…

    leider war ich beim 5er noch nicht so weit die scheuklappen abzulegen… nach 5 iphone generationen auch nicht so leicht… aber die alternativen sind inzwischen echt besser als das was mir die apfel-firma bietet. und man braucht eben keine 900 euro zu investieren um ein schnelles, gutes, solides, leistungsstarkes gerät zu bekommen.

    bei mac os sehe ich das zur zeit noch ein wenig anders, weil windows echt keine alternative ist (und linux eben nur bedingt „gesellschaftstauglich“ ist), aber auch hier schwindet meine begeisterung nach über 10 jahren. so „problemlos“ ist mac os dann auch nicht mehr.

    • So ist es! Die Alternativen sind mitnichten schlechter nur, am Anfang, ungewohnt. Wenn Apple überzieht, wird es die Firma irgendwann deutlich merken! Ich benutze Apple Produkte seit Anfang der 90er Jahre, aber ich habe den Eindruck, das die Qualität, sowohl im Bereich Soft- und Hardware langsam sinkt :-/ Wenn es dann noch immer teurer wird… Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

    • Ich finde das Apple seinen Zenit mit dem iPhone 3GS eventuell den Vierer und mit Snow Leopard überschritten hat. Seitdem werden Hardware und Software schlechter . Ich mache dienstlich gerade meinen MCSA für Windows 8.1 und ich kann dir eins sagen das ist keinen Deut schlechter als Mavericks. In manchen Sachen schon, in vielen Sachen aber eindeutig besser. Und ich habe auch lange Jahre schon privat und mit meiner kleinen Selbstständigkeit nur Apple gehabt.

      • Aus meiner Sicht fing das iPhone und iOS, wie auch die gesamte Infrastruktur Apples, ab dem 4er erst so richtig an, gut zu werden.
        So unterschiedlich können Einschätzungen offensichtlich ausfallen!

  • Wenn gleichzeitig die minimale Speichergröße auf 32 GB angehoben wird, lässt sich ein weiterer Preisanstieg verschmerzen.

  • seit einigen Jahren wird das iPhone, zumindest hier in Deutschland, immer teurer; Ich hatte eigentlich vor mein iPhone 5 dieses Jahr abzulösen, aber wenn nochmal so eine heftige Preissteigerung kommt, gibt mir das schon zu bedenken :/

    • Ich sags zwar ungern, aber in dem Fall hält das vermutlich sogar den Gebrauchtmarkt-Preis oben. Womit sich eine Neuinvestition finanziell zum Teil leichter ausgleichen ließe. (?)
      Damit würde ich aber keines Falls eine reelle Preissteigerung befürworten! ;)

      • Das ist wohl richtig. Sein altes iPhone kann man generell immer noch für einen guten und recht stabilen Preis verkaufen.

  • Direkt das iPhone 6 kaufen, egal was es kann, egal was es kostet.

  • Will kein größeres und dann teueres iPhone…zum Surfen habe ich das iPad und das iPhone passt super in alle Hosen- und Hemdtaschen….

  • Naja die Aussage ist falsch. Meiner Meinung nach. 100€ mehr für TouchID und ein vernünftiges Gehäuse. OK. Aber nochmal 100€ mehr für ein Gerät, dass ja dann auf dem aktuellen Stand ist und ein bisschen mehr kann als das 5S. Ne ne ich denke die Rechnung geht nicht ganz auf.

  • Ich finde es gut wenn das iPhone immer teurer wird. Je mehr Kunden bei Apple abspringen, desto schneller merken die vielleicht mal was.

    • die merken schon seit drei oder vier jahren nichts mehr… weil immer mehr „mode-user“ einsteigen… und jeden offenichtlichen fehler als „feature“ preisen.
      noch ein paar jahre, dann ist der hype vorbei… aber dann ists zu spät… grüsse an commodore, IBM, sega, schneider, usw.

      • Das mit dem 5C-Flop haben sie zumindest gemerkt. Das scheint den Laden empfindlich getroffen zu haben und das freut mich. Ich habe auf den Tag gewartet, an dem blödsinnige Apple-Produkte wirklich mal im Regal liegenbleiben.

      • Also ich find das 5c besser als das 5s, wenn man auf dem iphone keine animationsfilme fürs Kino erstellt ist der leistungsunterschied für’n Popo und das empfindliche alugehäuse ist einfach kacke im Vergleich zum pflegeleichten 5c

  • Finde ich TOP! Von mir auch wieder die selbe Preispolitik wie beim der 1. Generation!!!! Wo man nach zwei Jahren knappe 3000 Euro zzgl. 400 Einmalig fürs Gerät, los war (Gab`s nur mit Vertrag, für alle die es nicht wissen).

    Gerne!!

  • wenn die meisten iphone besitzer angeblich besserverdiener sein sollen, frage ich mich, warum 3/4 der der sogenannten unterschicht ein aktuelles oder aktuelleres haben….fail. das war früher vielleicht so, inzwischen ist es statussymbol und leute die keine kohle haben, stottern es eben monat für monat im vertrag ab. was hat das mit besserverdienern zu tun? selbst ein hartz iv empfänger kann sich eins leisten, wenn er woanders spart. absoluter bullshit, genau wie kommentare wie: du hast ein 800 euro handy, aber sparst dann bei den kopfhörern oder ähnlichem. ich gehe mal davon aus, dass ihr in eurem porsche auch immer das teuerste zusatzpaket habt, alles andere wäre peinlich. ich kann dieses dumme gerede nicht mehr hören. ich hab ein iphone, bin (hoffentlich noch) kein besserverdiener und inzwischen hasse ich die apple community für solche kommentare einfach nur noch. aber bei meinem iphone werde ich trotzdem bleiben. 100 euro mehr finde ich nicht wirklich nett, aber mal schauen, was dann kommt.

    • Info@blixxmag.de

      Boa. In der Schule wars nicht so mit der deutschen Sprache. Jedes Wort klein schreiben… Legaphobiker…

      • Wenn man sonst nichts sagen kann, einfach mal wieder auf die Rechtschreibung drauf losgehen? Danke für deinen Beitrag.

      • naja echt; solang es nur die Kleinschrift ist, sehe ich keinen echten Grund zur Beanstandung.

        Bei Texten, die fast mit jeder einfachen Rechtschreib-Regel brechen und Einem beim Lesen das Sprachzentrum verbiegen, schon eher.

    • Hans Werner von Umwucht

      Ansich haste recht, nur das „…, bin (hoffentlich noch) kein besserverdiener…“
      Bin ich der einzige der gerne Besserverdiener ist? :D

    • Weil die Muttis lieber ihre Kinder vergammeln lassen als auf ein abgestottertes iphone zu verzichten

  • ach ja…ich sterbe lieber asozial als reich und mit nem stock im arsch!! :D

  • Einen Preissprung nach unten, das würde es vertragen

  • Ich warte noch auf die Schnösel, die ’ne Preiserhöhung toll fänden, weil sich dann nicht mehr jeder ein iPhone holt. :)

  • Hab ein iPhone 4s und wollte eigentlich updaten mit dem iPhone 6 aber ich habe schon den Preisanstieg vom 5s nicht nachvollziehen könne gerade an Anbetracht der Konkurrenz. Da das iPhone 4s eigentlich auch noch alles mitmacht werde ich bei dem Preis den Spruch zum iPhone 6 auslassen.

  • Immer nur teurer. Man kennt nicht nur bei Apple eine Richtung. Auch wenn 32GB das kleinste sein soll würde das für mich keinen Mehrwert bringen. Ich bin nicht bereit immer mehr in regelmäßigen Intervallen zu bezahlen. Mein 5S läuft jetzt erstmal solange bis es nicht mehr will oder kann. Alle 1-2Jahre immer 700-900€ für ein Handy will ich nicht mehr. Solange es aber noch potente Zahler gibt wird sich daran nichts ändern.

  • Solange die weiter so einen Mist wie das neue Design von iOS 7.1 raushauen, damit meine ich unkonsequenze Designs erst weglassen, dann wieder hinwurschteln usw. solange werde ich warten. Muss mein ihone 4S halt doch noch ne weile herhalten.

  • Sollen machen was sie für richtig halten. Es wird langsam an der Zeit umzudenken. Nach der Erfolgsstory Nokia kam Apple und es nähert sich der Moment der nächsten Generation Smartphone…. Lange macht Apple nicht mehr das Rennen. Meine persönlivhe Meinung.

  • Nee komm Apple das lässe mal wa?

  • Was ist denn das für ein dämliches Bild? Wer sagt denn „Homekey“?

  • Verträge Schließe ich nur noch ohne Handy mit Auszahlung ab.
    Mein iPhone 5 rennt und ich sehe aktuell keinen Grund umzusteigen. Bei 799 Euro wird das dann kein weiteres Argument das Apple mir liefert….

  • Hm naja, jedem das seine … ich gönns mir :)

  • kurze antwort: JA natürlich

    weil: wer so krass geistesgestört ist und sich von seiner erarbeiteten leistung (und lebenszeit), aus reinen ego/angeber/ich bin toll und wichtig motivationen, von jemand anderen 50-60% rauben lässt, dem ist es auch scheiss egal, ob es nochmal nen hunni mehr kostet.

    die kiddies, prolls und poser sind ja nicht unbedingt bekannt für ihre grossartigen geistigen kapazitäten…..

    aber zum glück gibt es ja die ebenso kranken und gestörten deppen, die sich nen phone im sklaven vertrag anschaffen. da fällt es noch weniger auf ;-)

    • Schwachsinniger Kommentar … Ich bin 22, Student und denkst du wirklich ich dapp mit meinem iPhone in der Hörsaal und komm mir vor wie der King ? :D die 14 Jährigen kommen sich vielleicht noch toll vor …

      • dir ist schon klar, dass dir das studententum keine geistige „leistungs“ bescheinigt? zu meinen studienzeiten waren 80% der kommilitonen nicht cleverer als die adipöse lidl-verkäuferin in berlin-marzahn.
        und den abschluss haben dennoch fast alle bekommen :(
        ich weiss nicht was du studierst, aber wenn dir bei der preis/leistungsgestaltung nichts auffällt, dann wird es nicht marketing sein… sonst würde dir auffalen: du hast dein iphone, weil apple eine geniale marketingabteilung hat… wegen nichts anderem. leistung? qualität? all das sind keine gründe mehr…

      • Lustigerweise studiere ich BWL technisch orientiert und hatte in diesem Semester BWL III Prüfung (Marketing & Wirtschaftsinfo) … Ich wollte damit nicht mein geistiges Niveau demonstrieren sondern klarstellen dass die Zeiten mit dem iPhone als Statussymbol zumindestens in meinem Umfeld und Altersklasse vorbei sind … Es Gibt sicherlich vieles was Apple nicht richtig macht; dennoch: Letztendlich kommt es doch drauf an was bei einem Persönlichnbesser ins konzept passt und mit iPad und MacBook ist das iPhone nunmal die beste Wahl

  • 100 Dollar mehr für das iPhone Air mit 5″ und den gleichen Preis für das iPhoneini mit 4″. Hardware identisch.

    Wär ich dabei.

  • Apple sollte langsam mal anfangen in ihre „Firmenposition zu investieren“ … Das kleiner iPhone 6 mit 32 GB für max 600 € das Größere mit 32 GB für 700 € … Klar sind die gewinne dann nicht mehr so hoch aber besser als mit 800 oder 900 € Killerpreise noch den letzten iPhone User zu vergraulen … Wenn man überlegt dass man z.B. mit dem HTC One für 450 € ein erstaunlich brauchbares Handy bekommt.
    Die Kommentare bei diesem Beitrag sagen doch alles … Apple muss es mit dem nächsten iPhone rausreisen sonst geht es Berg ab

  • 32 gb als Standard. Leute was macht ihr auf euren iphones?!? Ich hab Spiele, Apps, Songs und Fotos drauf und habe immer noch 1 Gb von 16 frei. Seid 2 Jahren. Ich finde, es sollte ne 8 Gb Variante geben. Die meisten brauchen nicht mehr. Beim iPhone von meinem Papa sind 2 Gb belegt. Und er ist glücklich wie ein Schneekönig damit.

    Und zum 5C: ich finde es schon komisch. Appe hat ein neue designtes Gerät für einen günstigeren Preis angeboten, anstatt wie bisher: einfach das alte weiter rauszuhauen. Und trotzdem meckern alle, weil sie ein billig Phone erwartet haben. Doch warum haben sie das? Hat Apple das so angekündigt ? Nein. Never. Nie. Nur die Rumor Blogs und bei unserem unreflektierten Medien Konsum ist Rumor schnell Tatsache. Das einzige Problem beim 5c sind falsche Erwartungshaltungen. Hätte kein rumor Blog es als „billig Phone“ betitelt, wäre auch keiner am meckern.

    • Habe zwar das 5S mit 64GB aber wirklich brauchen tue ich den vielen Speicherplatz nicht. War beim Kauf eher der Gedanke das man dann nichts mehr aussortieren muss. Bei iPhone 6 gehe ich zurück auf 32GB mit der Hoffnung das dies die Einstiegsspeichergröße beim 6er ist und ich mir so etwas Geld sparen kann.

  • Wurde aber auch mal zeit dass das Teil endlich schön unbezahlbar wird , damit nicht jeder Hartz4 Empfänger mit einen iPhone durch die Gegend läuft.

  • Ich habe immer noch das iPhone4. Es funktioniert, es ist wertig.
    Die Nachfolger waren mir für das gebotene einfach zu teuer, sie waren es für mich nicht wert.
    Sollte das iPhone6 ein richtiger Kracher werden, z.B. liquid Metall und Saphireglas, dann wären 100€ Preisaufschlag für mich kein Drama. Bei langjähriger Nutzung relativiert sich dann der Preis.
    Ansonsten geht mein 4er in die 5. Runde.

  • 100€ mehr für’s iPhone 6

    Ich bin dafür, wenn ….

    Bei Foxconn sind täglich 300.000 Mitarbeiter an den Produktionslinie des iPhone 5S im Einsatz.

    Diese 300.000 Mitarbeiter produzieren täglich 500.000 iPhone5S
    Jeder Mitarbeiter produziert im Schnitt umgerechnet 1,67 Stück ( iPhone 5S )

    Bei 250€ Monatslohn ( 6 Tage Woche mit tägl. 12 Stunden ) rechnet man mit einem Stundenlohn: 0,87 €
    Tagelohn: 10,42 €
    Lohn pro iPhone 5S: 6,24 €

    6,24 € fliesen also bei einem zum Teil 899 € teuren iPhone 5S mit 64 GB in die Tasche des Arbeiter.

    …. Wenn Apple den Verkaufspreis um 100€ erhöht ( exklusive 19% Mehrwertsteuer 84,03 € )

    ….könnte man doch locker einen Deal machen
    …. 40 € für Apple
    …. 44,03 € für die Arbeiter

    Das heißt für den Arbeiter
    ( alter Lohn / iPhone 5S ) ….6,24 €
    Jetzt:
    50,27 € pro iPhone 5S ….. 50,27 €
    83,95 € Tagelohn ….. 83,95 €
    2014,82 € Monatslohn ….. 2014,82 €

    Dann hat Apple seinen Profit
    Und der Arbeiter einen fairen Lohn
    Und die Apple Nutzer ein gutes Gefühl

    • Ich sofort bereit für ein handy / iPhone 30 – 50 € mehr zu zahlen wenn diese Mehrkosten nachweislich 1:1 auf den Stundenlohnt übergeht … Das dies nicht passieren wird ist schade aber tatsache. Ebenso bei Kleidung … 5 -15 € mehr Pro Jacke / Hose / Pulli / Schuhe würde ich sofort ausgeben wenn dieser den ausgebeuteten Arbeitern zu Gute kommen würde …

  • völlig bescheuert…iPhones sind jetzt schon viel zu teuer und bieten keinen mehrwert gegenüber der konkurrenz. Aber bitte wer sich das leisten mag, soll es sich leisten….

    Ich finde es einfach nur unglaublich das ein Nexus 5, das locker mit einem iPhone 5 mithalten kann für 350 den Besitzer wechselt, während ich beim iPhone das doppelte drauflegen muss…sorry nicht mir mir.

    Einer der Gründe warum ich von iGeräten auf Nexus Geräte umgestiegen bin, neben dem offenen betriebssystem ohne Kaugummi Oberfläche.

    • Offes Betriebssystem für Viren, Trojaner, etc. ;-)

    • Das Nexus 5 hat ja bekanntlich nicht die beste Kamera und vom Optischen her ist es keine Offenbarung … Dass Doppelte drauflegen wäre dann nach Adam Riese 350 + 2*350 = 1050 € … So viel kostet dann ein iPhone auch nicht ;-) das iPhone 5 bekommt man zum Beispiel bei eBay Nagel neu ohne Simlock für 480 € … Dann aber mit vernünftiger Optik und Kamera

  • Ihr rastet hier alle aus als hätte Apple irgendetwas getan.
    Alles was uns hier vorgelegt wird ist eine weitere meinung von Analysten die sich idR zu 90% als falsch erweisen.

  • Das iPhone 6 darf ruhig 1000€ aufwärts kosten….dann reduziert sich hoffentlich die Schwachmaten- und Kinderquote

  • Mal ne Frage an die Leute die sich das iPhone ohne Vertrag holen: Wieviel Geld bleibt euch monatlich übrig nachdem alle anderen Fixkosten beglichen sind?

    • Es gibt doch genug Presswurstkinder und Omagestoppfte hier, genug Gutverdiener die locker mal 1200 Eier hinlegen,die andern 100 Taler jeden Monat weglegen dann gibt’s alle 12 ein neues….Schwäbische Methode.

  • Ich bin auch einer der sich bis vor kurzem jedes Jahr ein neues geholt hat. Nur hab ich mir die Frage letztens selber gestellt…. Nach Abzug aller Fixkosten plus Essen und sagen wir mal Taschengeld bleiben monatlich knapp 1000€ übrig. Nur wenn ich die für ein iPhone verschleuder, bin ich quasi einen ganzen Monat lang für ein neues iPhone arbeiten gegangen ?? Ähm, ne danke !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven