,99 Postkarte: Der gestern in den USA gestartete Service Postagram verschickt Instagram-Bilder weltweit als ,99 ..." />
iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Zweizeiler: Postagram, Telekom-Tarife, neue Touch-Gesten, Android-Apps, Windows App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Instagram-Bilder als $0,99 Postkarte: Der gestern in den USA gestartete Service Postagram verschickt Instagram-Bilder weltweit als $0,99 Postkarte. Noch gibt es die Applikation der Betreiber nur im amerikanischen iTunes Store, das Angebot -die Versand-Zeit soll zwischen 2 und 5 Werktagen betragen – lässt sich jedoch auch auf der Postagram-Webseite klicken.

Die Postkarten haben eine Auflösung von 300dpi, sind mit eurem Instagram Profil-Foto versehen und können mit einer 140-Zeichen Nachricht personalisiert werden.


Telekom reduziert monatlichen iPhone-Tarif: Wohl angetrieben von der gestrigen O2-Offerte prescht nun auch die Telekom mit einem neuen Angebot für iPhone-Kunden vor. Wer sich in den kommenden Tagen für einen iPhone-Tarif des ehemaligen Exklusiv-Anbieters entscheidet spart 12 Monate lang 10% des monatlichen Grundpreises.


Apple macht sich Gedanken über weitere Touch-Gesten: In diesem frisch veröffentlichten Patentantrag hat sich Apple mehrere neue Ein-, Zwei-, und Drei-Finger Gesten zur einfacheren iPhone-Bedienung schützen lassen. Die hier illustrierten Gesten könnten Einzug in das iOS 5-Update halten und dürften (wenn überhaupt) nur schrittweise eingeführt werden.

Ein Beispiel aus der Desktop-Welt: Im nächsten Mac OS Betriebssystem „Lion“ wird Apple zukünftig den Drei-Finger Klick auf ein ausgewähltes Wort mit der Einblendung des Lexikons quittieren. Ähnliche Funktionserweiterungen lassen sich auch im iPhone implementieren. So böte sich die Stern-Geste zum Beispiel für das schnelle öffnen der Telefon-Favoriten an. Jailbreak-Nutzer können seit wenigen Tagen bereits die vom iPad bekannten Multitasking-Gesten auf ihrem iPhone aktivieren.


Die gleichen Apps auf dem iPhone und unter Android: Android-Gripes wirft einen Blick auf vier iOS-Applikationen die es sowohl im AppStore als auch für die Smartphone-Konkurrenz von Android gibt und stellt sich eine berechtigte Frage: Warum wirken die Android-Adaptionen der vorgestellten Anwendungen auf dem Google Betriebssystem wie das Ergebniss eines Programmier-Workshops für Einsteiger, hinterlassen auf dem iPhone jedoch einen hochprofessionellen Eindruck?


Ohne Worte: Die ersten Vorab-Screenshot des Microsoft App Stores haben ihren Weg ins Netz gefunden. Irgendwelche Assoziationen?

Mittwoch, 13. Apr 2011, 14:53 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Microsoft hat wohl echt keine neuen Ideen mehr..
    Sogar Linux kann das besser! ^^

    • Ja, irgendwie erinnert mich die gewisse Ähnlichkeit des Microsoft App Store mit Apples AppStore ein ganz klein bisschen an dieses Video der NYTimes
      http://www.youtube.com/watch?v.....T6YO30GhmQ (natürlich alles nur Kleinigkeiten)
      Not the same thing at all!

    • Zugegebenermassen abgeschaut, aber als Nutzer ist es doch trotzdem praktisch^^

    • Wir tun jetzt aber bitte nicht so, als hätte Apple diese Art der GUI erfunden.
      In der Art gab’s das schon bei Windows-2000-Konsolen… *augenroll*

      • Genau sieht eher aus wie der Windows Explorer. Apple klaut teilweise auch nur gut.

      • Mal ganz davon ab, dass es unter Linux schon seit Sehr langem einen „AppStore“ gibt. Mindestens bei aktuellem Ubuntu Dist. hat das auch AhnlichkeIten mit dem Macstore.

        Nur war selbst die letzte Ubuntu Version schon lange vor dem MacStore da.
        Es ist also auch nicht bei Apple alles Gold

      • Sehr schön. Endlich mal eine vernünftige Antwort und nicht immer dieses „alle kopieren nur von apple“ apple macht die Benutzung meist nur einfacher. Erfunden haben sie viele hochgelobte Sache garnicht

      • Also wenn ich mir den windows media player ansehe dann sieht der genau so aus und zwar nicht erst seit heute. Von daher ist die frage wer hier von wem abschaut liebes ifun-team :-)

  • Das soll wohl dem Umstieg erleichter? 

  • Also der Screenshot des Microsoft App Stores zeigt ja mal die übelsten Programme. *haben will*

    *irnoie wieder aus schalt*

  • Die android Apps wirken nur so dahin geschlotzt. Vielleicht sind sie aber zuverlässiger (Facebook app).

  • Telekom reduziert monatlichen iPhone-Tarif? Hm, also bei mir gab es diese 12 Monate 10% Online-Rabatt seit des Falls des Exklusivrechts im letzten Herbst. Das ist nicht neu.

  • Der Microsoft AppStore ist ja echt der absolute Wahnsinn!!!
    ….nicht ^^
    wie abgekupfert. Es ist einfach der iTunes Store in der leeren sparversion. 

  • „So böte sich die Stern-Geste zum Beispiel für das schnelle öffnen der Telefon-Favoriten an“
    Mal ganz ehrlich, bis ich diesen Stern mit dem Finger auf dem Display nachgemalt habe, ist die Telefonapp (bei mir im Dock) auf die herkömmliche Weise längst geöffnet und das iPhone am Ohr.
    Wenn schon Gesten, dann bitte einprägsam und leicht anzuwenden.

    Und was man sich heute alles patentieren lassen kann. Bestimmte Gesten wie Stern oder Kreuz! Ist das Patent zur Drückbewegung auf einen Knopf noch zu haben?

    • Naja für einfache programme im doch ist das ohnehin unnötig, aber wenn ich mit dem stern oder mit einem dreieck zur bluetooth einstellung komme, das wäre schon fein!

      • Am Besten wäre, wenn man selber Gesten erstellen könnte (wie beim Firefox Plugin „gestures“). Nach oben und rechts zum nächsten Tab, oder nach Links und nach unten für Favouriten. Nur so als Beispiel.

        @Telekom-Thema. Ich finde, dass die jahrelangen Bestandskunden viel zu wenig von Nachlässen und Aktionen genießen dürfen. Eigentlich schade. Gerade die treuen Kunden sollten hin und wieder mal beschenkt werden.

        just my 5 cent

  • Schöne 100% Kopie des Mac Appstore oh mein Gott… was für Arschlöcher ohne einen Hauch von Kreativität.

  • Ja die Screenshots von Android wirken zwar etwas billig, dafür ist Android aber besser als iOS. Gründe dafür sind z.B die Offenheit. Man kann auch Apps draufladen, die nicht aus dem Market kommen (bei iOS nur per Jailbreak möglich). Auch finde ich die die Benutzeroberfläche einfach besser (dank Widgets)

  • Mein Vorschlag für zukünftige Gestensteuerung wäre z.B. Ne Art Shortcutfunktion wie man sie von Palm OS her kennt, somit könnte jeder selber festlegen was er mit der Geste schnell aufrufen will!

  • WARUM stellen Entwickler ihre Apps dem Android-Market eigentlich öfters kostenlos an? Bestes Beispiel: Angry lam Birds :D

  • Also das Telekom ist nicht neu. Das gibt’s schon fast 6 Monate und O2 hat wohl hier nun abgeschaut

    Microsoft kann echt nichts eigenes. Aber vllt bekommt ja Apple Geld als Ideengeber :D

  • Den Postkartendienst gibts auch bei der Telekom…nur mal so.

  • Sind wir schon bereit für einen ExeStore?

  • Marcus Roskosch

    über den Beitrag zu den Unterschieden zwischen Android und iPhone Apps bin ich wirklich froh.

    Ich habe selbst mehr als 20 Apps im App Store und eine meiner Apps (NXP) hat kürzlich sogar den EMMAs Award gewonnen. Auch die NXP App gibt es mittlerweile als Andoid App und ist sicher auch ein gutes Beispiel dafür, wie schlecht eine Andoid App im Vergleich zu einer iPhone App des selben Herstellers aussieht. Wenngleich ich glaube, dass die NXP Android App noch recht gut gelungen ist.

    Das größte Problem bei der Android App Entwicklung ist das extrem schlechte SDK, die inkonsistenten und unvollständigen APIs und das Fehlen geeigneter UI-Designwerkzeuge. Auch das Debuggen ist ein Graus. Dann kommt noch dazu, dass man für alle Möglichen Geräteklassen und Auflösungen Vorsorge treffen muss und jede Gerätevariante physisch als Testgerät verfügbar haben muss (deswegen habe ich auch einige Android Geräte). Beim iPhone genügt es zu testen, ob die App auf dem iPhone 2 (oder 3G) unter iOS 3.1.2

    Als iPhone Entwickler fühlt man sich bei der Android Entwicklung um Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt. Außerdem ist es als Entwickler extrem frustrierend, wenn man von vorne herein weiß, dass man mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wird.

    Danke für den Beitrag

    Marcus Roskosch

    • Danke für diesen Kommentar. Die meisten Kommentare hier kommen von Endkunden und da ist es schon mal nicht schlecht zu sehen, wie Entwickler zu bestimmten Themen stehen.

      Könnte ruhig mehr von dir geben ;)

  • Also ganz ehrlich, ich finde der Windows Appstore sieht überhaupt nicht aus wie der Mac AppStore, er sieht eben Windows-mäßig aus, und dann passt das, soll Microsoft bei ihrem hässlichen Style bleiben und fertig!
    Der Mac Appstore hat einfach viel mehr Style.

  • users,

    nimmt pokamax! dieses app hilft euch jetzt schon in DE. habe das seit einigen monaten und es ist sehr gut. einmal aufgeladen läuft das dingen spitze und sendet sehr zügig die karten raus….

  • Ich habe ein simlockfreies iPhone 4 und mein T-Com Vertrag läuft im Sommer aus. Für 199€ bekäme ich ein iPhone 4, was ich dann meinem Papa weiterverkaufen werde.

    Lohnt es sich, auf ein gutes Angebot im Juni zu warten, oder kann ich jetzt mit der Vertragsverlängerung zuschlagen?

  • @ Marcus – das war mal ein sehr guter Beitrag zum Thema iPhone vs. Android – danke für die ehrliche Darstellung aus Entwicklersicht 
    Wünsche weiterhin viel Erfolg 

  • Den online Rabatt auf iPhone tarife bei t-mobile gibt
    es schon seit September oder Oktober 2010.
    Nur mal als kleinen Hinweis

  • Vergessen wir hier bitte auch nicht, dass die momentane, sehr frühe Preview-Version von Windows 8, der auch diese Screenshots entstammen, noch keinerlei UI-Überarbeitung erfahren hat, das kommt wie stets erst viel später, auch Windows 7 sah lange Zeit nicht anders aus aus Vista, es kann und wird sich also noch einiges tun beim Look, auch, was den App Store angeht, wenn Microsoft ihn denn dann überhaupt noch so nennen darf, Ihr wisst schon, Apple hat ja diese absurde Idee, den Begriff schützen zu wollen, und in den USA ist da ja nichts unmöglich… ;-)

    Das heißt natürlich nicht, dass der finale Store nicht trotzdem zu beschämend großen Teilen ein Abklatsch des iTunes-Looks sein könnte, aber wie ja weiter oben schon ausführlich diskutiert wurde, kann man da ewig den Schwarzen Peter des Abguckens immer fröhlich hin und her schieben. Bei Windows Phone 7 zumindest hat Microsoft es ja durchaus geschafft, visuell eigene und innovative Wege zu gehen, ob einem das Endprodukt an sich nun gefällt oder nicht.

    Warten wir’s also ab, Windows 8 ist ja noch was hin.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven