iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Zweizeiler: Office auf dem iPhone, Stadtpläne, Umfrage, kostenloses Horror-Spiel, Fernwartung und die Android-Konkurrenz

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44
  • Apple kürt Momento zur iPhone-App der Woche: Warum Apple die bereits im Januar vorgestellte Tagebuch-Applikation Momento (AppStore-Link) ausgerechnet jetzt zur iPhone-App der Woche gemacht hat, können wir euch nicht sagen. Sicher ist jedoch, dass es wohl keine optisch ansprechendere Anwendung zum katalogisieren der eigenen Gedanken gibt. Der 10MB Download kostet noch immer 2,39€ und verbindet die Möglichkeit zum Abfassen kurzer Tagebuch-Einträge mit Twitter, Facebook, Last.fm und Flickr.
  • 3D Horror-Shooter „Fallen“ kostenlos: Die Macher des 100MB großen Horror-Survival Games „Fallen“ (AppStore-Link) verteilen ihr durchwachsen bewertetes Spiel zur Feier des Firmenjubiläums gerade gratis. Der nett animierte Titel hat ordentlich Grusel-Potential und sollte von euch zumindest mal angetestet werden. Hier ein Youtube-Video für den schnellen Ersteindruck. Danke Robert.

  • Southpark, Simpsons, Futurama und Co.: Ludwig sendet uns den folgenden Hinweis per eMail: „Ein kleiner Tipp. Unter chronictv.org kann man auf dem iPhone kostenlos Serien ansehen! Die Webseite ist nur über iOS-Geräte verfügbar!“ Danke.
  • Wer nutzt Excel auf dem iPhone? Die hier vorgestellte Office-Applikation zur Bearbeitung von Excel und Word-Dokumenten Office² (AppStore-Link) wirft ein fehlerbereinigendes Update in den AppStore und gehört neben Documents to Go und QuickOffice nach wie vor zu einer der drei besten Office-Applikationen für das iPhone. Wir würden gerne von euch wissen, ob ihr den gebotenen Funktionsumfang unterwegs auch nutzt. Wartet ihr auf das Office-Paket am Heim-Rechner oder könnt ihr auch in der U-Bahn gut tippen
    {democracy:24}
  • Stadtplandienst-Apps reduziert: Die Envi.con KG hat es in Zeiten von Google Maps & Co. sicher schwer mit ihren Stadtplan-Angeboten noch einen ordentlichen Schnitt im AppStore zu machen. Manchmal – klickt euch einfach zu dieser Review – sind die Offline-Stadtpläne mit den Deutschland-spezifischen Zusatzinformationen jedoch ganz brauchbar. Wer also zugreifen möchte, sollte den AppStore-Besuch noch heute hinter sich bringen. Aktuell gibt es alle Stadtplandienst-Apps (AppStore-Link) für nu 0,79€. Danke Nikolaus.
  • Schicke Fernwartung: Der VNC-Client „Screens“ (AppStore-Link) hat heute das Licht der Welt erblickt und gestatte euch die Rechner-Fernbedienung vom iPhone und vom iPad aus. Persönlich setzten wir auf die Alternative Remote HD (AppStore-Link) können dem Look and Feel der 12€ teuren Universal-Applikation jedoch durchaus etwas abgewinnen. Die Hersteller-Webseite ist in jedem Fall einen Besuch wert, preislich soll die Anwendung in den nächsten Tagen sogar noch mal angehoben werden.

  • Maximalgröße bei Android-Apps wächst: Ganze 50MB dürften Applikationen auf Googles Android-Plattform jetzt wiegen. Der Suchmaschinen-Riese verdoppelt damit zwar die bislang zulässige Maximalgröße von Android-Apps, sperrt gute (und vor allem Grafik-lastige) Spiele und vollwertige Offline-Navigationen so aber weiterhin aus dem Android-Market aus.
  • Infinity Blade verkauft sich wie geschnitten Brot: Mit ihrem hier präsentierten Spiele-Titel Infinity Blade (AppStore-Link) konnten die Entwickler der Spiele-Schmiede Epic einen Umsatz von $1.6 Millionen US-Dollar in nur vier Tagen generieren. Die Zahlen leiten sich aus den Game-Center Nutzern des Titels ab. Apples Spieler-Zentrale weist Infinity Blade zur Stunde mit 271,000 aktiven Spielern aus.
Dienstag, 14. Dez 2010, 14:19 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber alle warten noch auf den Multiplayer-Modus…

  • Finde Infinity Blade super!
    Habe jetzt alle Equipments gemastert und kann also nicht mehr leveln. Bei LVL 40/Blutlinie 13 ist bei mir also Ende.
    Gibt es dann noch einen Grund bis zur 20. Blutlinie zu spielen? Vielleicht ein Update…

  • Ich habe eine Office-App (Quickoffice) und würde gerne Excel-Dateien häufiger vom iPhone aus ändern. Tue dies aber nicht, da mir Quickoffice mal eine wichtige Exceldatei zerschossen hat und sich danach auch nicht mehr reparieren lies. (Zellenformate wurden eigenständig geändert und konnten auch über Excel nicht mehr zurück geändert werden, das Euro-Zeichen wurde eigenständig in Dollar-Zeichen umformatier, usw…) Bin aber auch nicht gewollt nochmal so viel Geld für eine App auszugeben, die dann im Nachhenein nicht genutzt wird. Wie sind Eure Erfahrungen mit Documents 2 go und Office² ?

  • Gibt es nicht auch Teamviewer für iPhone?

  • Hat „Screens“ irgendwelche Vorteile zu „Teamviewer“?
    Benutze TeamViewer schon lange und bin nach wie vor sehr zufrieden mit Umfang, Stabilität und Funktionen der App und erst recht mit dem Preis = kostenlos!
    Die Frage ist ob sich der Mehrpreis lohnt??

  • Ich verwett nen Zehner, dass die .org Seite illegal ist!

  • Es gibt durchaus vollwertige Offline-Navis im Android Market. Navigon und ALK sind z.B. vertreten. Die Karten werden nach dem Kauf und beim ersten Start der App von den Hersteller-Servern nachgeladen. Also bitte bei den Fakten bleiben und nicht alles schlechtreden, wo Android dransteht :-)

    • Offline: funktioniert ohne Nachladen.

    • Das ist zwar korrekt, aber dennoch sehr umständlich. Für die Nutzer sowie die Entwickler.

      Außerdem wird dann die Anwendung auf den internen Speicher geschrieben und das Kartenmaterial auf die verglichen langsame SD-Karte (gerade wenn der Nutzer vom Geiz geprügelt ist und den letzten Schrott in den Kartenslot stopft).
      Das Argument des „mal eben die SD-Karte wechseln“ um somit ein schier unendlichen Speicherpotential zu erlangen erstirbt ebenfalls sobald man eine oder mehr solcher Anwendungen installiert hat.

      Ok, es ist eigentlich nichts schlimmes, aber nur weil es nicht „sehr schlecht“ ist, ist es auch nicht gut. Na ja, Google soll erstmal die zahlreichen Lücken stopfen…

  • Fernwartung in Richtung vom iPhone zum Rechner gibt es ja zu Hauf.
    Ich suche aber etwas um das iPad zu fernwarten (die klassische Oma/Opa Situation eben). Hat sich das was getan? Hoffnungslos, oder?

  • Mir ist aufgefallen, dass ich – jedes Mal, wenn ich via Google Newsreader via RSS auf diese Homepage gelange – auf so eine „Klicken Sie hier um zum Artikel zu gelangen“ Seite gelange. In der RSS-Vorschau wird auch nichts angezeigt.

    Ist der Bug bereits „in Bearbeitung“ oder habt Ihr euch gezielt entschieden, nicht mehr lesbar zu sein?

  • Oh wow, mittlerweile 50MB…welch Lichtblick.

  • Auch wenn Apps nur 50mb gross seien dürfen laufen Aug Spiele die z.B.200mb gross sind. Es wird dann aus drm Store eine „kleine“ installationsdatei geladen die die richtige App dann runterlädt!

    • Naja das kann man auch einfacher haben.
      Der Gedanke dahinter wird jedoch sein,dass google seine Serverkapazitäten schonen will.
      Die haben ja auch so wenig davon und kein Geld für n paar neue.

    • Korrekt Rich. Was eigentlich Misst für die Entwickler ist, die dann ihren eigenen Fileserver mit diesen Downloads belasten müssen. Oder generell erstmal einen Fileserver mit hinreichender Kapazität sowie einem Backupsystem für etwaige Ausfälle bereitstellen müssen (hier werden weit höhere Kapazitäten gefordert als bei beispielsweise einer Homepage). Gerade kleine Entwickler wollen oder können sich so etwas aber vielleicht nicht unbedingt leisten und werden somit gezwungen sehr „schmale“ Anwendungen zu schreiben.

      Gut, bei Apple und Microsoft muss man 30% abtreten (Google plant gerade ähnliches mit 20%), aber dafür muss man sich um all das nicht selbst kümmern und spart dabei hohe Anschaffungs- und Folgekosten.

  • Schade das chronictv.org nur auf Englisch ist…

  • Wieso sind bei euch „Zweizeiler“ eigentlich immer länger als 2 Zeilen?

  • Infinity Blade steht auch außerhalb des App Stores ganz oben auf den Downloadlisten und diese Apps sind auch an das Game Center angeschlossen. Umsatzschätzungen auf dieser Basis müssen also nicht unbedingt sehr genau sein.

  • Gibts auch ne Seite auf der man die oben genannten Serien in Deutsch auf dem iPhone anschauen kann?
    Würde mich sehr interessieren
    Würde mich auch über eine Seite freuen die Two and a half Men ausstrahlt

  • „Warum Apple die bereits im Januar vorgestellte Tagebuch-Applikation Momento ausgerechnet jetzt zur iPhone-App der Woche gemacht hat, können wir euch nicht sagen.“

    Ich schon: Die Entwickler haben Geld überwiesen…

  • Momento ist aber wirklich absolut genial. Die App. Hat auch vor kurzen ein großes update bekommen.

    Ich nutze sie jeden tag.

  • Chronictv.org ist nur auf Englisch..Wer will sich denn auf Englisch South Park angucken?? Ausserdem wird die Seite eh bestimmt bald vom Netz genommen, weil sie illegal ist..

    • Jeder der die Serie im Original sehen möchte! Schließe bitte nicht von dir auf andere, ich finde es genial!

    • sorry aber wer kuckt denn bitte das vom deutschen tv zensierte southpark auf deutsch? wie auch immer jedem das seine. warum sollte die seite illegal sein? fox und die anderen amerikanischen tv sender stellen ihr angebot doch eh online. kannst du das irgendwie begründen warum das nun illegal sein sollte?
      gibt es so was eventuell auch für deutsche angebote? zdf mediathek läuft ja schon ganz gut..

  • ChronicTV lässt sich super über safari als homebildschirm app anlegen (als kleiner Tipp)

  • Toll alles
    Aber gibt’s da auch ne DEUTSCHE Seite?

  • Einzigste möglichkeit ist, auf die deutsche South Park Seite zu gehen und mit jailbreak die Folgen anzuschauen..

    Da guck ich die mir lieber auf 27 Zoll anstatt auf 3 Zoll an :D

  • Wieso auf deutsch? Die Sendungen sind im Original viel lustiger.

  • In deutsch muss man sich aber nicht anstrengen!
    Und es sind 3,5″

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven