iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

Zweizeiler: AirPlay-Lautsprecher, Telekom-Video, Pages & Google, Facebook Messenger, Waldok, Jobs & Obama, Zahlen, Last.fm, Netzprofile

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56
  • AirPlay-Lautsprecher: Die Klangqualität des Zeppelin von Bowers & Wilkins ist unumstritten gut, bei der Optik des Geräts scheiden sich allerdings die Geister. Einen Kritikpunkt den Bowers & Wilkins achselzuckend quittiert hat und das Audiosystem nun auch mit Apples AirPlay-Technology ausliefert. Aktuell für 600€ im Apple Store zu bestellen ermöglicht der Zeppelin Air die drahtlose Übertragung von Audiodateien über das Wi-Fi-Netz. Der Zeppelin Air lässt sich somit direkt in iTunes oder auf einem iOS-Gerät als entfernter Lautsprecher anwählen.

  • Facebook Messenger: Die Veröffentlichung des heute freigegebenen „Facebook Messengers“ (AppStore-Link) dürfte vor allem die Nutzer des Online-Chats der weltweit größten sozialen Community freuen. Für 2,39€ bietet der Messenger den Facebook Chat nun auch auf dem iPhone an und erlaubt das Chatten sowie das Absetzen von VoIP-Telefongespräche mit dem eigenen iOS-Gerät. Als Bonus hat der Anbieter „Crisp“ auch den Bild-Versand und Apples Push-Benachrichtigungen integriert.

  • Pages & Google: Googles online verfügbarer Dokumenten-Manager „Google Docs“ versteht sich jetzt auch auf die Anzeige von Pages-Dokumenten. Der Support für Apples Layout-Werkzeug (u.a. als iOS-App für iPad-Besitzer erhältlich) geht einher mit der heutigen Erweiterung der Google Docs-Kompatibilitätsliste um 12 neue Formate. Neben Pages-Dateien lassen sich nun auch XLS, und PSD Dokumente in der Web-Anwendung betrachten.
  • Jobs & Obama: Zu Steve Jobs und den aktuell kursierenden Gerüchten um seinen Gesundheitszustand erreichen uns seit 48 Stunden unglaublich viele Mails. Wir bleiben unserem Twitter-Statement nach wie vor treu, freuen uns jedoch auf das heutige Treffen der 12 amerikanischen Business-Größen im weißen Haus Haus von John und Ann Doerr hinweisen zu können. Auch Jobs war anwesend. Bilder gibt es im offiziellen Flickr-Account der amerikanischen Administration.

  • Waldok: Das Waldok kann man sich schon mal genauer anschauen. Das Mini-Soundsystem besteht aus nicht viel mehr als einem Stecker, einem Speaker und genügend Platz für ein iPhone der 4. Generation, macht sich dafür aber nett an jeder Steckdose breit und dürfte auch in den kleinsten „vier Wänden“ noch ausreichend Platz finden. Bislang nur ein Konzept. Sollte die Idee mal durch eine Produktionsstätte gereicht worden sein, geben wir noch mal bescheid.

  • iOS Zahlen: Mit einem Verweis auf die Zahlen des Branchen-Dienstes StatCounter.com berichtet die iLounge erstaunliches. Apples mobiles Betriebssystem, das iOS, soll derzeit auf rund 45% der im europäischen Markt eingesetzten Mobiltelefone laufen. Android hingegen kommt nur auf 16,37%
  • Last.fm: Der (verbal verfasste) offene Brief des Musikanbieters Last.fm ist lesenswert. Erst vor 11 Tagen hatten die Engländer ihren gratis Musik-Dienst für iPhone-Kunden eingestellt, jetzt beschweren sich die Audio-Anbieter mit den markigen Worten „Apple just f***** over online music subs for the iPhone“ über Apples neues Abo-Modell. Wir mischen hier zwar mal unsere Milchmädchen-Denke mit etwas gesundem Menschenverstand, wollen es aber einfach mal auf den Punkt bringen: Wer erst von seinen Kunden mehr Geld verlangt und dies dann mit seinem Geschäftsmodell begründet, sollte sich tunlichst bedeckt halten, wenn ihm gleiches wiederfährt… Mehr fällt uns zu dem Gejammer nun wirklich nicht ein.
  • Netzprofile: Auf Apples Servern finden sich seit knapp sechs Stunden neue Netzbetreiber-Profile für Vodafone-Nutzer ein. Die Vorabversionen sind auf den kommenden März vordatiert. Änderungen konnten wir bislang noch nicht erkennen.
  • Telekom-Video: Die Telekom erklärt ihre am 15.Februar vorgestellten Datentarife für Europa-Reisende (wir berichteten) noch mal in diesem Youtube-Video.

Samstag, 19. Feb 2011, 1:07 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Gebt ma bei eBay iPod Dock ein und ordnet nach “ teuerste Artikel zuerst“ :D

      • Du meinst die Zikmu-Lautsprecher?
        Ich hab einen im Esszimmer und einen im Bad. Sind ganz nett, der Sound ist ok und man muß sich nicht bücken.

    • Ich finde Steve sieht total schlecht aus. Da sind ja meine Finger dicker als den sein ganzer Arm. Echt schlimm!

      • Wie wollt ihr beide beurteilen können ob Steve nun gut oder schlecht aussieht? Falls es euch noch nicht aufgefallen ist, man sieht ihn nur von hinten! Dass er schon immer eher zur Magersucht als zur Fettleibigkeit tendierte, dürfte wohl jedem schon aufgefallen sein.

      • @Viper
        Das halte ich ja wohl für ein Gerücht.
        Schau dir mal seine Bilder von seiner jüngeren Zeit.
        Auf dem Kopf und auf den Hüften war da damals wesentlich mehr.

      • @Halidk: wesentlich mehr? Ich hab mir seine Bilder, obwohl ich sie gut in Erinnerung hatte, nochmal angeschaut. Und klar ist: er war schon immer dünn! Klar ist auch, dass er wegen seiner schweren Erkrankung noch dünner wurde. Trotz allem lässt sich auf dem Bild weder sagen, ob es ihm nun gerade schlechter geht als in letzter Zeit oder eben besser. Das war der einzige Sinn meines Posts! Und ich denke immer noch, dass ich damit recht habe…

  • Juhuuu steve lebt :)

    Das Treffen fand aber nicht im weissen Haus statt sondern zitat aus 20 min : Das Treffen bei einem Essen im Haus von John und Ann Doerr fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Doerr ist Partner einer Risikokapitalfirma und seit langem mit dem Apple-Chef bekannt. Zitat ende :)

    Mfg

    Dodo

  • Wohoo :)

    Coole neuen Datentarife – weiter so! :)

  • Last.fm ist jawohl lächerlich. Anstatt den musikdienst weiterhin OHNE die jetzt beabstandeten 30% Abgaben an Apple mit Werbung finanzieren können. Ich kann mich noch daran erinnern das zu Beginn ein massiver Sprung der Nutzerzahlen durch die Möglichkeit am iPhone zu scrobblen überhaupt erst dazu beigetragen hat das sich last.fm rentieren konnte. Jetzt auf ein Modell umzustellen wo von den 60% Zugriffen vielleicht alle abspringen, sollte denen zu denken geben. Oder sind die dann froh nur wenig an Apple abgeben zu müssen aber nur noch 1 zahlenden Kunden zu haben??

    • Deine ersten zwei Sätze solltest du nochmal erklären. Ich finde das Thema interessant und verstehe, dass es schon spät ist aber bitte schreib verständlicher. „Anstatt“ passt da irgendwie nicht in den Satzbau, so wie es jetzt da steht.
      Danke …

    • Also bei mir läuft die App. Noch so wie vorher IND ich habe mich weder mit einer E-Mail Adresse bei Last FM angemeldet, noch hätte ich irgend einen In App. Kauf getätigt- hab ich was falsch gemacht, oder wo wollen die die 3 € herholen?

    • Jaja der böse Alkohol ;) Anstatt bald Geld für den Dienst zu nehmen und damit überhaupt erst diesen angeprangerten Betrag an Apple abtreten zu müssen, hätte man lieber in die iPhone App Werbung gepackt. 60% aller Last.fm Zugriffe und gescrobbelte Songs kommen von einem iOS Gerät. Und wenn die 60% dann zu Spotify wechseln oder andere Alternativen verwenden, verstehe ich nicht was Last.fm dann davon hat wenn statt 100 Leute die Werbeeinnahmen erzielen nur noch überhaupt 40 Leute last.fm nutzen und davon vielleicht 10 Leute das Abo bezahlen. Auf kurze Sicht ergibt sich zwar ein Plus und durch den niedrigeren Traffic sogar weniger Kosten, aber wenn man so schwach dann aufgestellt ist kann man schonmal von einem Konkurrent platt gemacht werden oder aufgekauft werden…

      @Oscarinho: Also ich musste mich einloggen bei der Last.fm App aus dem Appstore. Direkt nach dem erstmaligen Start kommt eine Login-Seite. Und ohne einloggen oder neu registrieren kann man die App garnicht nutzen. Zukünftig wird diese schnell abstürzende App halt nur noch kostenpflichtig funktionieren oder es kommt eine komplett neue App und die bisherige wird eingestampft.

      • Aha! :) Ich danke dir sehr. Jetzt hab ich verstanden :) Es besteht doch noch die Hoffnung, dass ich nicht ganz sooo dumm sterben werde :)

  • Da ist euch ein kleiner Fehler unterlaufen.
    Es wird wohl Vodafone und nicht Vodefone gemeint sein ;)
    Aber was sollen diese Profile bewirken ?

  • Kennt jemand ein anderes gutes airplay fähiges soundsystem, wenn möglich ev. etwas günstiger als der zeppelin? Bin seit wochen auf der suche und finde nix anständiges…

    Und was sind das für gerüchte über steve schon wieder, hab noch nix gelesen?

    Servus aus wien :)

  • Bekommt ihr Zuschläge für Nachtarbeit??? :-)

  • Das Treffen von Obama, Jobs, Zuckerberg & Co. fand nicht wie angegeben im White House statt, sondern im Haus von John Doerr in der Nähe von San Francisco, CA.

  • Laut eurer Meldung ist fast jedes 2. „Handy“ in Europa ein iPhone ? Also bei aller Liebe und allem Optimusmus das kann nicht stimmen !

    • Ich nehme an, sie meinen „Smartphones“. Ein schwerwiegender Lapsus, wie so oft…

    • So ein Schmarn, es geht um IOS nicht um iPhone oder smartphone!

      • Ähm es geht um Marktanteile im Mobilfunksektor. Und da ist iOS = iPhone = Apple da es keine anderen Geräte gibt. Originalzitat: „iOS leads European mobile phone OS market“ Zitat aus der News: „…rund 45% der im europäischen Markt eingesetzten Mobiltelefone laufen“
        Und das kann wohl kaum jemand glauben. Das ist einfach zu plump behauptet und nicht belegbar. Ich kann mich noch an den Bericht aus der Schweiz erinnern wo auf jeden 10. Schweizer ein iPhone kommt und damit Spitzenreiter weltweit sind. Wie soll also irgendwie im europäischen Durchschnitt jeder 2,x ein iPhone haben??

  • Habe mir vor kurzem einen Multi…Drucker HP NEU!!! gekauft, bei Aldi, um festzustellen, nun verarscht zu werden. Wo ist nun das hochgelobte AirPrint von Apple? Steve hat genug Knete, aber die Verbraucher? Wieder einen Neuen kaufen? wo ist da bei EUCH die Schmertgrenze erreicht?

  • Süßes Video von der Telekom. Weiter so.

  • Ob Steve das MBP Pro 2011 und das Ios 4.3 selber präsentiert? Bin gespannt

  • Hallo Leute…..,
    worin liegt eigentlich jetzt der Unterschied zwischen dem Facebook Messenger und beispielsweise Whats App?

    • Die Kompatiblität mit bereits bestehenden Netzwerken, die auch auf anderen Plattformen und Rechnern verbreitet sind (bis auf die VoIP-Funktion, die vermutlich auch auf ein eigenes Protokoll und nicht die Facebook-API setzt). Die Frage ist eher: Was unterscheidet es von Beejive, IM+, Skype, Palringo, Nimbuzz etc.?

  • Der Defibrillator

    Es gibt sooooo viele AppS die Messenger kompatibel sind…
    Zu Icq, Aim, Skype u.v.a.m…

    Warum dafür Geld bezahlen, wenn diese auf den computern kostenlos zu haben sind??

    Die ganzen clones sind werbefrei…
    Ich werd für FB kein penni ausgeben!

  • Der (verbal verfasste) offene Brief des Musikanbieters Last.fm ist lesenswert.

    Was bedeutet denn genau der ‚verbal verfasste‘ Brief? Wie könnte er denn sonst verfasst sein?

  • Würde mir eher die App palringo kaufen bzw. laden da ist der facebook chat kostenlos dabei!

  • Wo bekomme ich die Netzbetreiberprofile her – und wie bekomme ich die auf mein Telefon?

    • Die Updates kannst du entweder per iTunes einspielen oder auch am iPhone direkt. Geladen werden die aber automatisch. Du bekommst entweder per iTunes oder ein Popup am iPhone wenn das Profil für dich verfügbar ist

  • Sei nur zu erwähnen, dass das Zitat nicht von Last.fm sondern von Richard Jones, dem Mitbegründer stammt, der schon lange nicht mehr da arbeitet.

  • Hans Gurkenwurst

    Leider versteht sich die Deutsche Abteilung von Google Docs noch nicht mit .Pages Dateien. Es wäre also hilfreich zu schreiben, dass es hier noch nicht möglich ist.

  • Hat jemand nen releasetermin für des Zeppelin Air?
    Danke! Konnte bis jetzt leider noch nix in Erfahrung bringen.

  • …gute Frage, das würde mich auch interessieren.

  • Lisa Marie ist schnuggelig, der Tarif der Telekom ist „jetzt ganz einfach“ uninteressant, die enthaltenen MB sind viel zu wenig.
    Wieder einmal wird der Verbraucher mit fadenscheinigen Neuerungen für dumm verkauft.

    Wir brauchen die digitale mobile Revolution;)

  • Es spricht dagegen, dass die App dauernd abstürtzt und keine Updates bietet. Außerdem haben die Nutzer doch das wichtigste geliefert, nämlich die Bewertungsstatistik die den anderen Usern Ergebnisse liefert. Es spricht dagegen das die iPhone User alleine dafür bezahlen sollen. Dann kommt auf der Seite immer mehr Werbung und die Funktionen werden gekürzt. Dazu kommt das die App über Pinchmedia die Nutzerdaten, Adressbücher etc. ausliest und diese Daten weiterverkauft. Somit zahlen ich sicherlich nicht doppelt und dreifach für einen Dienst der mir durch die wechselhaften Änderungen nichtmals gesichert erscheint, das die Funktionen erhalten bleiben die ich bezahle oder sich der Abopreis willkürlich ändert. Genauso wie bei der Bild Zeitung. Warum soll man dafür ein Abopreis bezahlen und jedes andere Nicht-Apple-Gerät bekommt die Inhalte kostenlos auf deren Homepage angeboten?

  • Warum wird nicht hier in DE angezeigt, wie viel Traffic ich schon verbraucht habe?

    Warum kann ich hier in DE nicht mehr Datenvolumen kaufen? Zb. 500MB für 10€ oder sowas?

    Nächtes iPhone bekommt keine Telekom karte…

  • Wer sitzt denn da alles am Tisch?

  • Wer sitzt denn da alles mit am Tisch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven