Artikel Wenn die Standard-Töne stören: So lassen sich die Push-Sounds eurer Apps ändern
Facebook
Twitter
Kommentieren (46)

Wenn die Standard-Töne stören: So lassen sich die Push-Sounds eurer Apps ändern

46 Kommentare

ifun.de-Leser Carsten hat uns am vergangenen Samstag die folgende Mail zukommen lassen:

Hallo Team, kleine Anmerkung zu eurer App. Finde die App sehr sehr geil und wirklich gut gelungen. Benutze sie schon sehr lange und finde die dort veröffentlichten Informationen sehr gut recherchiert und oftmals sehr hilfreich. Nun aber zu einem Punkt, der mich massiv stört! Bitte sorgt doch in einem der kommenden Updates dafür, dass sich der Ton für Push-Benachrichtigungen ändern lässt. Der von euch gewählte ist gelinde gesagt grauenhaft!!!

Lobende Worte, für die wir uns bedanken möchten und eine kritische Anmerkungen, die wir natürlich ernst nehmen. Der Push-Ton der ifun-App (AppStore-Link) hat sich in den vergangenen sechs Aktualisierungen unserer Universal-Applikation nicht geändert und wird dies voraussichtlich auch mit dem nächsten Update nicht tun. Zu unterschiedlich sind die Geschmäcker, als das wir allen Vorlieben gerecht werden könnten. Die momentan angebotene Auswahl zwischen schrillem Piepston und stummer Benachrichtigung deckt (hoffentlich) einen Großteil des Bedarfs ab.

Aber natürlich wollen wir Carsten die gewünschte Audio-Alternative nicht vorenthalten. Wer Spass daran hat selbst Hand anzulegen, kann nicht nur den Ton der ifun-App, sondern die Benachrichtigungs-Klänge fast aller Applikationen austauschen.

Einzige Voraussetzung, ein Desktop-Werkzeug, mit dem sich auf die Ordner-Struktur des iPhones zugreifen lässt. Etwa die kostenlosen Programme iTools und iExplorer.


(Direkt-Link)

Am Beispiel der ifun-App:


Ist das iPhone mit dem Rechner verbunden und der iExplorer geöffnet, solltet ihr im App-Verzeichnis des eigenen Gerätes den Ordner “ifun | news” angezeigt bekommen. Das Unterverzeichnis “iFun.app” enthält alle Dateien die unsere Applikation benötigt um zu funktionieren. Hier lässt sich unter anderem auch die WAV-Dateien wiederfinden, die sich um die Audio-Ausgabe der ifun-app kümmert. In unserem Fall: “standard.wav”.

Nennt die Datei einfach in “standard.wav-OLD” um und kopiert eure WAV-Datei mit dem Signal-Ton, der euch hoffentlich besser gefällt, in das gleiche Verzeichnis. Benennt den alternativen Ton wieder so wie das Original, also “standard.wav”, und startet das iPhone einmal neu.

Fertig. Unser Ton wurde nun ersetzt – ihr seid hoffentlich zufrieden. Der Trick funktioniert bei fast allen iPhone-Applikationen und eignet sich auch hervorragend dazu, gute Töne aus bereits geladenen Applikationen zu exportieren um diese anschließend z.B. als Klingelton einzusetzen.

Vielen Dank und viel Spass.

Diskussion 46 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Am iPhone ohne Gefrickel?
      :-/

      Danke trotzdem für den Tip.
      Ich habe bislang die Lautlos-Variante gewählt…

      — Don Spyri
    • Ja! Wenn Du mir 500,-€ überweist, lasse ich Dir ein kleines Programm dafür schreibe. ;)))

      Oder lass es einfach bleiben.

      — dembi
  1. Geht das mit iOS 6 auch noch? Ich dachte, seit iOS 6 wäre nur noch der Zugriff auf den Documents-Ordner möglich?

    — Benne
  2. Kann Apple sich da nicht mal bemühen dass der Endnutzer das einfach bequem am Gerät ändern kannn? Aber klar, ist mal wieder zu einfach…

    — Juggernaut
  3. Der Audioexplorer+ aus dem Cydiastore ist da auch sehr hilfreich, wenn es darum geht, Sounds und Klingeltöne aus installierten Apps zu filtern, und diese für Email/sms/etc. zu verwenden.

    — Psyfrog
  4. Ich hab das vor längerem immer wieder mit WhatsApp Tönen probiert.
    Aber dort wird nie der eigene Ton übernommen.

    — Ichichich
      • Ohne jailbreak… Anleitungen gibts haufenweise bei google! Töne unter itunes erstellen, in caf umbenennen und bei whatsapp reinkopieren! Geht definitiv… Einfach mal googlen! :)

        — djs-astra
      • Mit welchem iOS?
        Ich habe gerade 6.0.1
        Habe es iFunBox und iExplorer ausprobiert.
        Bei beiden bekomme ich nicht wirklich Zugriff auf das WhatsApp Verzeichnis.
        Bei iFunBox kann ich quasi nichts machen (Datei wird nicht umbenannt, keine neue Datei wird hochgeladen…)
        Bei iExplorer wird zwar angezeigt, dass alles funktioniert, aber nach dem Neustart ist alles wieder beim alten.

        — Ichichich
      • Hmm… Ich bin auf 6.1, habs glaub ich mit dem iexplorer gemacht! Ton als aiff in itunes erstellen, in caf umbenennen und dann die datei in die datei umbennen die du ersetzen willst! Die datei darf aber keine id3-tag parameter oder so enthalten! Kannst du bei itunes als information anzeigen lassen… Danach die datei ersetzen und neustarten!

        — djs-astra
      • Hmm… Ich bin auf 6.1, habs glaub ich mit dem iexplorer gemacht! Ton als aiff in itunes erstellen, in caf umbenennen und dann die datei in die datei umbennen die du ersetzen willst! Die datei darf aber keine id3-tag parameter oder so enthalten! Kannst du bei itunes als information anzeigen lassen… Danach die datei ersetzen und neustarten!

        — djs-astra
  5. Bei meiner iFun-app hat noch nie was gepusht oder gepiept, trotz aller aktivierten Mitteilungsmöglichkeiten, die das Anzeigen einer Meldung verhindern würden :-/

    — Hector
  6. Ihr könnt auch einfach die Endung der App von .app auf .rar ändern, die App öffnen wie einen normalen Ordner, die Inhalte ändern und die Endung wieder auf .app ändern.

    — Benjamin
    • 1. lautet die Endung *.ipa und
      2. geht das auch mit 7zip (WinZip)
      Unter Windows die Eigenschaften einer App aufrufen und unter ‘öffnen mit’ 7zip eintragen. Danach öffnet sich jede App mit double Mouse click direkt im zipper. Die Standard Verknüpfung ist normalerweise auf iTunes gestellt.

      — Sunny
  7. Ich bekomme es nicht hin. Ton umbenennen geht, neuen Ton reinziehen geht ebenfalls, dann umbenennen zum alten Namen geht auch. Neustart und fix nochmal iExplorer auf um zu gucken ob alles noch so ist. Fail, es ist alles wieder beim Alten.

    mache ich was falsch?

    — Centaury
  8. Geht nur unter iOS5. Bei iOS6 ist nur /Documents und /Library für den Schreibzugriff freigegeben.

    Wer den Ton austauschen will benötigt also entweder iOS5 auf seinem Gerät oder iOS6 mit Jailbreak.

    Die dritte Möglichkeit ist die Sounddateien in der IPA asiszutasuachen und die App dann neu zu signieren. Dann geht es unter jeder iOS Version. Allerdings ist bei dieser Methode ein Developer Certificate nötig.

    — Stroight
    • Wie funkioniert die 3. Variante genau? Ich bin schon seit Ewigkeiten (nach ios 5) auf der Suche nach einer Möglichkeit die Töne in Whatsapp zu ändern. Vielen Dank!!

      — Heike Hoffmann
  9. He? iTools startet bei mir nicht mit einer Grafikoberfläche. Das Programm startet schon, aber ich sehe nichts. WinXP… :(

    — blumikus
  10. hallo ifun-team.

    würde den ifun “standard.wav” gerne auch als alternativen benachrichtigungston nutzen wollen. bekomme ihn aber nicht aus der app heraus. frage: könnt ihr bitte den “ton” hier zur verfügung stellen – vielleicht sogar gleich als richtig formatierte datei für das iphone?

    danke

    — PistolPeet

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13650 Artikel in den vergangenen 2518 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS