iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 454 Artikel
   

watchOS 2: Video-Ausgabe, native Apps, Foto-Anzeige und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
60 Kommentare 60

Um die neue Version des Apple Watch-Betriebssystems watchOS anzukündigen, betrat Tim Cook die Bühne der WWDC. watchOS 2 wird neue Zifferblätter mitbringen und erstmals auch die Nutzung von Fotos und Fotoalben am Handgelenk ermöglichen. Apple Watch-Nutzer können sowohl eigenen Bilder als auch Zeitraffer-Aufnahmen von Apple nutzen, die mit der aktuellen Tageszeit korrespondieren.

apple-watch-os-2-500

Die „Complications“, die kleinen Einblendungen auf dem Ziffernblatt (aktuell etwa die Zeit, die Temperatur und der Akku-Ladestand) werden für Entwickler freigegeben und gestatten die Integration von Drittanbieter-Apps in den Homescreen der Apple Watch.

apple-watch-faces

Die Time Travel-Funktion gestattet den Nutzern der Apple Watch die „Reise durch die Zeit“ und zeigt anstehende Termine, die Wettervorhersage und geplante Routen beim Dreh der digitalen Krone an.

Der neue Nightstandmode (dieser wird aktiviert sobald die Uhr lädt und auf der Seite liegt) zeigt die Uhrzeit im Querformat an und bringt einen funktionierenden Wecker mit.

apple-watch-nightstand

Die 12 Kontakte – watchOS 2 versteht sich nun auch auf mehr als 12 Freunde lassen – lassen sich direkt auf der Uhr konfigurieren und ergänzen. Die Mail-App bekommt eine Antwort-Funktion.

Ganz wichtig: Apple öffnet die Fitness-Funktion der Apple Watch für Drittanbieter-Apps, diese sollen zukünftig autonom auf Sensoren und Co. zugreifen dürfen. Selbstredend kann watchOS 2 sowohl mit dem neuen Apple Wallet umgehen als auch die ÖPNV-Infos aus der Karten-App anzeigen und mit euren HomeKit-kompatiblen Geräten sprechen.

apple-watch-time-travel

Siri wird auch auf der Uhr etwas schlauer und kann zum Aktivieren der installierten „Checks“ genutzt werden.

Kein iPhone-Zwang mehr

Mit der Einführung von nativen Anwendungen wird die Logik zukünftiger Anwendungen nicht mehr auf iPhone ausgelagert. Viele Apps lassen sich nun komplett auf der Uhr nutzen. Inklusive der Mikrofon-Nutzung, der Auswertung des Beschleunigungs-Messers, dem Zugriff auf die Taptic Engine und die digitale Krone, einer Lautsprecher-Ausgabe, einer Video-Anzeige, dem HealthKit-Zugriff.

watchOS 2 wird steht den registrierten Entwicklern ab heute zur Verfügung und kommt im Herbst zusammen mit iOS 9 auf die Uhren des Ott-Normal-Nutzers.

Montag, 08. Jun 2015, 20:42 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • juhu? genau durch die Verlagerung von Rechenleistung auf die Uhr wird die AppleWatch 1.0 spätestens mit OS3 so aussehen wie das iPhone 4 mit iOS7.

      gut dass ich gewartet hab, so kann ich mir die AppleWatchS holen und alles ist gut… für 2 Jahre…

  • Oh je, es wird immer schlimmer… Was fürn Krampf soll ich mir auf so einem kleinen Display denn noch antun!?
    Bestimmte Geräte sind erfunden worden, um damit genau eine sinnvolle Sache zu run. Mit einer Armbanduhr lese ich an meinem Handgelenk die Zeit ab und muss das Ding dafür nicht jeden Tag mit Strom aufladen.
    Sorry, aber man kann eine Geräteart auch vergewaltigen. Meine Meinung…
    Wem es gefällt… Bitte sehr!

    • Gefällt mir nicht !!! Die Ergänzungen sind super!

    • Niemand zwingt dich dazu! Jeder so wie er will. Ich finde die neuen Features toll.

    • Ja und ich bin der Meinung das eine Uhr die nur die Zeit anzeigt total unnötig ist weil sie so gut wie nichts kann und nun?

    • zu ‚bestimmte Geräte’… das Handy ist erfunden worden um genau eine sinnvolle Sache zu tun: zu telefonieren… Uuups, globaler Misuse :-)

    • Wenn es durch dieses Update für dich schlimmer wird, dann installier es doch nicht. Oder einfach nicht kaufen wäre noch cleverer.
      Für mich ist dies der Weg zu einer sinnvollen Smartwatch. Der eine möchte auf der Uhr nur die Zeit ablesen, der nächste möchte damit auch die Rollladen steuern gucken ob zu der Zeit auch ein Termin ansteht. Und dann gibt es auch noch Leute die sich den Herzschlag senden möchten.
      Wenn man der Uhr dann nicht von weitem ansehen würde, dass es ein technisches Spielzeug ist und der Akku auch mit Nutzung von nativen Apps sicher über den Tag kommt, dann würde ich auch zugreifen.

  • …. im Herbst…. Ohje so lange noch warten.

  • Nicht nur einfach ein Wecker, nein, Apple toppt wieder alles: Mit einem „funktionierenden“ Wecker. Das hätte es unter Steve nicht gegeben…

    • Mach Dich nicht lustig. Habe seit ein paar Wochen ein Galaxy S5, nach etwa einer Woche hat der vorinstallierte Wecker einfach nicht mehr geklingelt. Ein Werksreset hat das Problem (bis heute immerhin) behoben.

      • Das liegt an dem ruhemodus oder wenn du es lautlos machst. Das Problem hat meine Freundin auch.

  • oh Mann, so ein wichtiges und gutes Update… Und es kommt erst im Herbst?!

  • Dafür das die Watch viele Leute zum Sport und zur Bewegung animieren soll scheint das nicht bei jedem der Apple Oberen zu klappen. Hatte Eddy Cue schon immer so einen Bauchansatz?

    • Den hast Du in ein paar Jahren auch, odet ne Glatze oder Falten oder Krampfadern oder graue Haare oder ein fehlendes Bein! Also spar Dir solche blöden Gehässigkeiten über Äußerlichkeiten anderer Menschen!

  • Das mit der Reise durch die Zeit ist aber ein bisschen geklaut der Pebble Timeline….

  • Endlich Videos auf der Watch gucken. Da war die Investition in mein Monokel nicht ganz umsonst – Danke Apple!

    • Mikroskop wäre noch schlauer gewesen… Gibt nen Modell fürs Handgelenk!

    • Was eine groteske Welt. Erst kam Nokia mit den Minididplays, dann wurden sie immer grösser, alle schreien nach 4K und Apple erfindet die Welt neu, indem sie Nutzer vorgekaukelt wie toll es ist Videos auf einer Watch zu kucken. Grösster Fail des Jahrhunderts. So kann man auch versuchen zu retten was zu retten ist um die Verkaufszahlen anzukurbeln. Das wars wohl mit dem Fitnessgedanken. Jetzt können sogar die dicken Kinder Herr der Ringe auf der Watch kucken.

      • Jetzt müsste eine Hersteller wie bspw. hiRise einen Ständer zum Ablegen des Armes entwickeln, damit man entspannt Videos auf der Watch gucken kann, ohne dass dabei der Arm lahm wird oder gleich abfällt!

      • Es geht ja auch nicht primär um ‚Filme schauen‘, sondern z. B. um ein Anleitungsvideo einer Fitness-App zum Start eines Workouts o.ä.! Hirn einschalten!

      • Hey Sheldon, Ironie und Sarkasmus war ja nie deine Stärke. Also auch für dich noch einmal ausdrücklich – ja das war gerade Ironie gepaart mit Sarkasmus.

      • Workouts auf youpo…com :D Genial von Apple

      • Sollte man die Watch halt an der andern Hand haben sonst fällt das youp… Guggn so schwer wenn es die ganze Zeit wackelt ;)

      • Du bist sicher immer beliebter Mittelpunkt auf jeder Party

  • Eddy könnte seine Watch ruhig öfter nutzen.

  • Also dies lässt doch auf zukünftige Generationen hoffen. Scheint das Apple viel Energie in das WatchOS steckt.

    Vielleicht kauf ich mir gleich die nächste Watch.

  • Einzig das Watch OS hat mit seinen Features überzeugt. Leider dauert es noch recht lange für die Veröffentlichung.

    Immerhin sind sie auf viele Vorschläge der User Gemeinde eingegangen.

    Hoffentlich kommt Siri endlich auch mal aus dem Knick und ist nicht so wahnsinnig langsam irgendwelche Aktion zu verstehen, oder auszuführen.

  • Ja, deswegen geht die Batterie dann auch schneller leer. ;-)

    • Solange der Akku der Apple Watch einen Tag durchhält, soll mir das recht sein. Derzeit hält er zwei Tage. (Bei intensiver Nutzung)

      Allerdings telefoniere ich nicht über die Uhr.

  • Geht bei jemanden die Funktion „Rad Outdoor“? Ich meine mit Strecke und Durchschnitt?

  • Weis jemand wie man das neue OS auf die Watch bekommt? Habe zwar das developer Zertifikat aber sehr nix zum updaten.

  • Hat jemand verstanden warum das VW Symbol immer auf der Uhr eingeblendet wurde?

  • Wie hieß die Golf App die gezeigt wurde beim Accelerometer?

  • Die Eifersucht mancher hier ist echt der Knaller.
    die leute ohne apple watch können echt nicht mitsprechen.
    Übrigens verkauft sie sich ohne ende.
    Frag mich immer was hier heute die Was gegen apple haben hier so suchen?
    Ah ich weis Androschittt ! hat keine Fan Base

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19454 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven