iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Video-Review: NewKinetix Re – Universalfernbedienung für iPhone, iPad und iPod touch

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

reremote.pngStolze $70 kostet das Mitte Dezember vorgestellte Fernbedienungsmodul „Re“ der Firma Newkinetix. Der Dock-Adapter erweitert das iPhone (auch iPad und iPod touch werden unterstützt) um eine vollwertige Infrarot-Fernbedienung die sich mit der kostenlos im AppStore erhältlichen Applikation „Re universal remote control“ (AppStore-Link) beliebig konfigurieren lässt. Wir haben uns das hier erhältliche Aufsteckmodul genauer angesehen und erklären die Konfiguration, die Einsatzgebiete und das Interface der Applikation in gut 15 Minuten.

Das Viddler-Video haben wir im Anschluss eingebettet. Die iPhone-taugliche Youtube-Version lässt sich, gestückelt auf zwei Videos, hier (Clip1) und hier (Clip2) einsehen.

Um ein kurzes Fazit zu ziehen: Wer sich an das regelmäßige an- und abstecken des Adapters gewöhnen kann, wird mit der Re alle IR-Fernbedienungen im eigenen Haushalt ersetzen. Die Applikation ist lernfähig und setzt im Gegensatz zu herkömmlichen Universalfernbedienungen nicht nur auf Listen typischer Hersteller-Codes. Das Layout der erstellten Fernbedienungen lässt sich völlig frei konfigurieren.

reremotepics.jpg

Die – neben den ebenfalls integrierten Kategorien für Räume und Aktivitäten – verfügbare Favoriten-Verwaltung, gestaltet den Einsatz des Moduls übersichtlich und erlaubt das Anlegen eines großen Fernbedienungs-Arsenals.

Kritik: Das Modul ist (uns) etwas zu leicht und hinterlässt keinen besonders wertigen Eindruck. Ein nettes Stück Technik, aber kein Must-have.

Donnerstag, 15. Apr 2010, 15:38 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kitik heiß wohl Kritik

    Und bisschen teuer die Ferbedienung

  • Ich persönlich fände es besser wenn man einen WLAN -> IR-Converter irgendwo im Raum hat und das iPhone mit dem spricht.
    Nachteil: Man braucht pro Raum einen Converter
    Vorteil: Man muss keine zusätzliche Hardware aufstecken und wenn man z.B. ein 2 iPhones hat ist das eh praktischer…

  • Frage mich gerade, wie lange der Dock das einstecken / rausziehen mitmacht!
    Mmmhhh, vielleicht einach ein zweites Gerät kaufen….
    iPhone Remote….. das hat was. Und he: Der Trend geht eh zum zweit iPhone.
    Ja oder?
    :O

  • Weiss jemand, ob diese Fernbedienung auch mit B&O funktioniert?

    • Dann wäre ein iPhone 3Gs incl. Modul günstiger und eine echte Alternative….
      Drücke dir die Daumen das es funzt! :)
      Da seht ihr alle mal: So schön kann sparen sein! ;)

    • Mit an 100% grenzender Sicherheit wird dass nicht mit B&O Geräten funktionieren, da die Sendefrequenz um den Faktor 10 neben einer „herkömmlichen“ Fernbedienung liegt! Viele Grüsse
      P.s.: theoretisch könnte man die ir-Diode auswechseln und den Widerstand anpassen dann könnte es evtl. funktionieren, wahrscheinlich aber nicht… Und selbst wenn es funktioniert haste keine Garantie mehr und kannst nur noch B&O damit steuern. Exklusivität kann auch nach hinten losgehen….

      • Wie im Video gezeigt ist die Remote Lernfähig. Ich wüsste nicht warum die B&O Fernbedienung nicht auch „nachgebaut“ werden können sollte..

      • marcel hat Recht. Frequenzbedingt funktioniert das nicht, es sei denn, die haben eine Extra-Diode für den Bereich integriert..

    • The Re works with the B&O devices but you have to learn from the B&O remote. I tested the Re at a local B&O dealer by learning from the Beo4 remote with no problems. The Re handles the higher frequency just fine.
      Barry Baril
      NewKinteix

  • Diesen Aufsteckmist können die sich sparen. Wenn ich eh ein Zusatzgerät brauche, dann doch lieber gleich eine Hardwarefernbedienung.

  • … und wie oft muss die Fernbedienung ans Ladegerät???
    Mmmhhh, damit hat es sich dann wohl erledigt.
    Schade.

  • ;) finde ich irgendwie nicht zeitgemäß in Zeiten von Wifi und Bluetooth auf eine echt veraltete Technologie wie Infrarot zu setzen, warum entwickelt man nicht lieber ein WLAN Extender Fernbedienung, Iphone kann Wifi und man könnte es überall im Hause nutzen.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich würde mir so eine Infrarot Erweiterung nicht kaufen, wozu. Wenn meine Frau die Glotze fernsieht, warum auch immer :P, dann spiele ich mit meinem Iphone.

    Guckt Euch lieber an was Samsung hier treibt :)
    http://www.gadgetsdna.com/sams.....ipad/2035/

    Ganz, ganz liebe Grüsse isnoopik

  • hmmm…. leute es ist ein Handy keine Fernbedinung das iPhone kann echt viel und hat sau geile Apps aber als Fernbedinung muss es mir nicht dienen!
    Als Fernbedingung kann ich euch das Logitech Harmony empfehlen das ist ein super teil kann nachezu alle ansprechbaren geräte ansprechen!

    • naja, genau so könnte man sagen….

      leute es ist ein handy, keine spielekonsole. das iPhone kann echt viel und hat sau geile Apps als zum Zocken wird es mir nicht dienen

      genau so könnte man sagen

      leute es ist ein handy, kein navigationssystem. das iPhone kann echt viel und hat sau geile Apps als Navi wird es mir nicht dienen

      und genau so könnte man sagen… usw.

  • Na, wenn ich jedes mal erst die IR an das iPhone stecken muss, dann das Programm auf Homescreen Nummer 3 suchen muss, starten muss und dann noch das zu steuernde Gerät suchen muss, kann ich in der Zeit 3x aufstehn und zum Fernseher laufen und das Programm wechseln.

  • Die Fernbedienung scheint mir auf dem iPhone nur begrenzt sinnvoll – jedenfalls solange es keine gescheite Multitasking-Funktion gibt. Oder was genau mache ich, wenn ich den Spielfilm pausieren oder den Ton ausstellen will, weil ein Anruf auf dem iPhone eingeht? Ich nehme mal an, die Anwendung wird beendet, wenn ich den Ruf annehme, und man muss sie hinterher neu starten?
    Auf dem Touch oder iPad mag es mehr Sinn machen. Während ich meine Mails abrufe etc könnte ich schon mal auf die Fernbedienung verzichten – aber auch hier macht Multitasking Sinn, um schnell zu anderen Anwendungen zu gelangen.

    • When a call comes in on the iPhone, you can take the call and restart the Re app with the call active to mute or pause.

      I agree that the Re is best used on the touch or iPad since they are more for personal entertainment. Though if you want a remote on the road to use, the Re is handy to have with the iPhone, touch or iPad.
      Barry Baril
      http://www.Newkinetix.com

  • Da benutze ich doch lieber die harmony von logitech. wenn ihr bspw etwas im fernsehmenü einstellen wollt, schau ihr doch auf den fernseher und ertastet dann mit den fingern die pfeiltasten der fernbedienung!

    glaubt mir das funktioniert mit nem touchscreen bei weitem nicht so fehlerfrei – hab das mit nem xbox media center app zur fernsteuerung auch schon probiert..

    auch wenn das os 4.0 multitasking unterstuetzt – es sind wohl immer ein paar schritte mehr als mit ner hardwareremote. vor allem wenn jmd anruft :D will nal zugucken wenn jemand anruft und ihr deb fenseher lautlos machen wollt!!

  • Alltagstauglich ist das eher nur bedingt. Für Fernsehtechniker im Außendienst ist das aber schon eine feine Sache. Oder auch im Innendienst mit den Service Befehlen..

  • Tach,

    was ich mir wünschen würde wäre ne Fernbedienung für die PS3. Wieso macht sowas keiner??? :((

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven