iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Type2Phone: Mac-App sendet Tastaturanschläge ans iPhone (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Für die Text- bzw. Sprach-Eingabe vom iPhone zum Mac leisten AppStore-Anwendungen wie MobileMouse gute Dienste, zur Tastatur-Kommunikation in die entgegengesetzte Richtung bietet sich jetzt der Mac App Store-Download Type2Phone (Mac App Store-Link) an. Ist die 4€ teure Mac-Anwendung installiert und das iPhone per Bluetooth mit dem eigenen Rechner verbunden, erlaubt der 0,3MB Download das Absetzen von iPhone-Nachrichten über die Tastatur des Macs und erlaubt so die schnelle iMessage-Anwort ohne den sonst üblichen Geräte-Wechsel.

Type 2 Phone mac

Das unten hinterlegte Youtube-Video demonstriert das Setup und den Einsatz der Mac-Anwendung.


via iPhoneclub

Donnerstag, 24. Nov 2011, 12:42 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese app lohnt sich für mich aber nicht, wenn ich einen iMac besitze und direkt per Bluetooth, tastatur und iPhone verbinden kann, richtig?
    Oder ist es mit der app auch möglich die Nachricht direkt ohne betätigen des ’senden‘ Buttons am iPhone zu versenden? Ist aus dem Video ja nicht ersichtlich da nur eine Notiz geschrieben wird. Dank im voraus :)

    • ich verwende nun die app schon den ganzen tag und bin sehr zufrieden damit. das switchen zwischen iMessage-gespräch und arbeit am computer ist so nur einen CMD+tab entfernt. zum senden muss man halt leider noch aufs touchscreen greifen, was nicht so tragisch ist, wenn man das ipad direkt vor die tastatur legt. trotzdem wäre es fein, das zum umgehen. ist in iOS eine tastenkombination für das versenden einer nachricht mit bluetooth tastaturen vorgesehen? alles markieren, copy & paste etc. wurde ja auch integriert :)

  • Aber es gibt ja noch deutlich mehr am iphone als nur SMS tippen.
    Manche längere Texte möchte man direkt ins iphone tippen. Geht ansonsten z.B. über Notizen (mail auf dem Mac) und dann synchronisieren, also etwas umständlich. Oder direkt über eine Bluetooth-Tastatur.
    Ich find die app zwar nicht ganz billig, aber sie ist genau das, was ich seit langem gesucht habe und erfüllt ihren Zweck.
    Ein paar kleine Verbesserungen wie die Anzeige von mehr als einer Zeile Text am Mac wären noch ganz nett… da steckt sicher noch viel Potential drin.

  • Gott, sowas such ich schon so lange!

  • Hm. Hat wunderbar funktioniert. Nach dem Installieren ruckzuck verbunden.

    Nachdem ich die App schloss und neustartete kommt „connection failed“. Kriege es nicht wieder hin die beiden zu koppeln (iMac & iPhone 4).

    :-(

    • Geht mir genauso.
      Erstes Koppeln ging super, hat alles geklappt. Beim zweiten Start „Connection failed“ und keine Möglichkeit mehr zu koppeln. Außerdem blendete sich auf dem iPhone auch keine Tastatur mehr ein…
      (iMac, Lion, iPhone 4S)

  • Klasse ist auch der Porno-Jazz als Hintergrundmusik :)

  • Übrigens die Musik ist wunderschön!

  • Im Grunde eine super Idee, aber das koppeln sieht doch umständlich aus. Ich habe standardmäßig Bluetooth deaktiviert, da es den Akku leer frisst und Bluetooth prinzipiell erstmal unsicher ist (keine Ahnung, wie da die Absicherung auf dem iPhone ist, aber ich halte es erstmal für unsicher). Wenn ich dann jetzt im Büro sitze und schnell eine SMS oder ähnliches beantworten will, wäre es natürlich praktisch, das über meinen Mac tippen zu können, aber wenn ich erst Bluetooth aktivieren muss, ist ja fast einfacher direkt auf dem iPhone zu tippen. Es müsste über USB Kabel gehen und sobald es angeschlossen ist, werden alle Eingaben von dem Programm an das iPhone gesendet. Dann müsste ich es nur ins Dock stellen und könnte direkt von meinem Mac los tippen. So halte ich es noch für zu umständlich.

    • Das Koppeln geht ja automatisch, das ist nur beim ersten Mal so umständlich. Und dann noch einen der hier vorgestellten Schnellzugriffe und dann geht das recht gut.

  • Sehr schönes App! Kann es nur empfehlen.
    Leider ist ein Abschicken der z.b. Nachricht vom Mac nicht möglich.

  • Mal ganz ehrlich: ich brauche sowas nicht. Wenn ich schon am Rechner sitze ist es bedeutend schneller und Komfortabler am Rechner die nativen Apps zu nutzen anstatt diesen Umweg zu wählen.

    Das synchen von Notizen geschieht eh automatisch über die Cloud und…ok…klärt mich doch bitte mal auf wozu ihr das nutzt? Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  • iMessage für den Mac wäre mir lieber. Wäre schön wenn in der Richtung mal was kommen würde

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven