Artikel Tizi+ im ausführlichen Video-Test: Fernsehen und Aufnehmen auf iPhone und iPad
Facebook
Twitter
Kommentieren (26)

Tizi+ im ausführlichen Video-Test: Fernsehen und Aufnehmen auf iPhone und iPad

26 Kommentare

Anfang November 2010 führte die Münchner Zubehör-Schmiede Equinux den iPhone-kompatiblen DVB-T Empfänger Tizi auf dem deutschen Markt ein – seitdem ist einiges passiert. Die App zum Standalone-Adapter wurde mehrmals überarbeitet, um eine Aufnahme-Funktion und einen neuen W-Lan Modus erweitert der den Betrieb im Heimnetzwerk zulässt, kann auf dem iPad eingesetzt und mit der Tizi-Remote-App ferngesteuert werden. Nur die Tizi-Hardware blieb, abgesehen von der Einführung des Tizi Go bislang unangetastet. Bislang.

Seit heute liefert Equinux den neuen Tizi+ aus. Die zweite Version des mobilen TV-Empfängers verfügt über einen integrierten SD-Steckplatz und kann TV-Aufnahmen iPhone-unabhängig aufzeichnen. Equinux bezeichnet den Tizi+ für iPad und iPhone als “programmierbaren Videorekorder” und bietet die zweite Generation der schwarzen TV-Box inklusive USB-Netzteil und 16GB Speicherkarte für 180€ an. Ein Fall für die ifun-Spezialexperten und den Labor-Test.

Wir haben die neue Geräte-Generation ausführlich vor unsere Kamera gehalten und zeigen sowohl die neue Hardware als auch die Tizi-App und die Remote-App zur Fernsteuerung in Aktion auf iPhone und iPad.


(Direkt-Link)

Auf Amazon ist tizi+ ab sofort zum UVP von 180€ verfügbar und kommt, so Equinux, in den ersten Wochen mit wichtigen Extras:

Zur Produkteinführung erhalten tizi+ Käufer Originalzubehör gratis dazu: Tizi+ storage (16 GB) für rund 10h TV-Aufnahmen und ein Original Tizi power USB-Netzteil – zusammen im Wert von knapp 50 Euro. Die tizi App und die zusätzliche tizi Remote App zum Fernbedienen gibt es kostenlos zum Download […]

Tizi+ startet und beendet die Aufnahmen zeitgesteuert und überträgt sie an iPad oder iPhone per WLAN-Schnittstelle. Äußerlich unterscheidet sich der Tizi+ nur unwesentlich von seinem Vorgänger.

Akku-Kapazität und Formfaktor bleiben unverändert, nur der SD-Karten Steckplatz ist neu.

Die universelle iOS-Applikation hat neben dem elektronischen Programm-Guide, eine Time-Shifting Funktion, nette Umschalt-Animationen und eine Bildoptimierung für Retina-Displays im Gepäck.

Diskussion 26 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. wie siehts mit mobilen empfang z.b. im auto aus? wie lang, wie gut ist die antenne? externer antennenanschluss? hätte der tizi+ zwei externe antennenanschlüsse und diversity möglichkeit wäre ich sofort dabei. sogar für 300euro.

    — hansi
  2. wie siehts mit mobilen empfang z.b. im auto aus? wie lang, wie gut ist die antenne? externer antennenanschluss? hätte der tizi+ zwei externe antennenanschlüsse und diversity möglichkeit wäre ich sofort dabei. sogar für 300euro.

    — tim
      • das ist echt schade. somit ist das gerät im mobilen (also wirklich dauerhaft mobilen) betrieb nicht geeignet oder?
        hast du es mal im auto während der fahrt für die kinder oder den beifahrer ausprobiert ? bis 50 kmh könnte ich mir vorstellen, dass er das im stadtbereich (hh oder b) hinbekommt, aber darüber hinaus nicht mehr.

        — tim
      • Konnte es im Auto noch nicht probieren. Mit der Straßenbahn hatte ich heute aber keine Probleme. (In Düsseldorf)

        — Daniel
  3. Wieviele Aufnahmen passen auf die Speicherkarte? Oder andersrum, wieviel GB braucht eine einstündige Aufnahme?

    — Alex
  4. Gutes Video – aber eine Frage hätte ich:
    Ist es möglich, zwei parallel laufende Sendugen aufzunehmen, oder eine zu schauen und eine andere Aufzunehmen? Soweit ich weiß, geht das bei DVB-T nicht, oder?

    PS: RTL 2 löschen ist eine gute Idee ;-)

    — Ernie-Tubby
  5. Mich würde interessieren ob ich die Aufnahmen vom Tizi+ auch aufs iPhone oder iPad aufspielen kann oder verbleiben die aufgenommenen Sendungen alle auf der speicherkarte?

    — Kentaurus
      • ?? Das Tizi+ gibt’s doch erst seit ein paar Tagen.

        Gibt’s die Möglichkeit die aufgenommenen Sendungen von der speicherkarte auf das iPhone oder iPad zu übertragen? Hat die Tizi Software da eine import Funktion?

        — Kentaurus
      • Von Tizi+ auf iPhone/iPod/iPad und umgekehrt kopieren ist leider nicht möglich. Auch habe ich noch keine Möglichkeit gefunden um für getimete Aufnahmen ein Ziel auszuwählen. Lediglich für spontane sofortaufnahmen kann man das Ziel einstellen.

        — Daniel
  6. Habe mein Tizi in die Sonnenblende geklemmt und die Antenne Richtung, 1 cm geöffneter Seitenscheibe, raus gucken lassen. Ob das was bringt mit dem offenen Fenster?
    Jedenfalls hab ich in der Stadt (Berlin) bis 60 km/h ab und zu leichte Aussetzer von 1-2 Sek. Das konnte ich verkraften. Ob man einfach ein Draht an die Antenne anbringen kann, um somit besseren Empfang zu haben, können hier bestimmt Andere Experten verraten.

    — Justin
  7. Hallo ifun,

    Offtopic. Wie wäre es wenn ihr eine Funktion einführt, die alle wichtigen Kommentare oben anzeigt. Es dauert zu lange jedesmal alle Kommentare zu lesen. Wie wäre eine Art gefällt mir Button?
    Danke :)

    0N4

    — 0N4
  8. In welchem Format nimmt Tizi+ auf und kann ich die Files später auch von der microSD Karte auf meinen PC übertragen und archivieren ? Besteht ggf. sogar die Option umgekehrt entsprechende Files auf die microSD Karte zu kopieren und über den Tizi+ auf dem iPhone/iPad anzusehen ? Das wäre eine elegante Speichererweiterung für die iOS Geräte um zusätzliches Filme mit in den Urlaub zu nehmen.

    — Mado
  9. Danke mal wieder für den ausführlichen und guten Test! Eine Frage habe ich noch: Wie habt Ihr das Airplay-Mirroring hinbekommen? Und kann man das Bild auch über ein AppleTV spiegeln bzw. dann auf einem Fernseher abspielen?

    — Derwall
  10. Sehr schöner Test und gutes Video, dankesehr. ;) Eine Frage habe ich aber noch: Lässt sich der Tizi+ auch mit einer Mac-Software (vermutlich The Tube, leider nicht EyeTV) betreiben?

    — DerOwie
  11. Weiß zufällig jemand ob man hier nur microSDHC (bis zu 32 GB) oder auch (microSDXC bis 2TB) einlegen kann?

    — Alex11
    • Hab genau das gleiche auf der Facebook Seite vom Tizi gefragt. Antwort vom Tizi-Team: SDXC ist möglich, Karte muss aber evtl. vom Tizi formatiert werden.

      — Daniel
  12. Ich bin mit dem tizi+ grundsätzlich sehr zufrieden, habe aber leider doch auch einige ungelöste Probleme. Kann mir bitte jemand erklären, ob überhaupt oder wie ich bei einer Aufnahme den Speicherort (ob Speicherkarte oder iPad) wählen kann. Ich schaffe es bisher nur, meine Aufnahmen auf der Karte zu speichern. Hat den Nachteil, dass man zum Ansehen Tizi+ immer mit dabei haben muss. Oder sehe ich das falsch? Danke

    — Matthias Blumenstein
    • Hallo Matthias!

      Im Aufnahme-Tab kannst du unter den ‘tizi+’ Einstellungen den Aufnahmeort für Live Aufnahmen wählen, also ob beim drücken der REC Taste die Aufnahme auf tizi+ oder auf deinem iPad gespeichert wird.

      Programmierte Aufnahmen werden immer auf tizi+ gespeichert. Die könntest du mit der kostenlosen tizi+ storage Mac App und iTunes wieder auf dein iPad kopieren.

      Grüße aus München!

      — equinux Support

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14488 Artikel in den vergangenen 2644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS