Artikel Telekom hat Roboterstimmen-Problematik im Griff: “LTE kann als Fehlerursache ausgeschlossen...
Facebook
Twitter
Kommentieren (63)

Telekom hat Roboterstimmen-Problematik im Griff: “LTE kann als Fehlerursache ausgeschlossen werden”

IPhone 63 Kommentare

Mit einer offiziellen wenn auch knappen Stellungnahme äußert sich die Telekom heute zu den in der Vergangenheit immer wieder beobachteten Fehlern beim Rufaufbau des iPhone 5 und der Roboterstimmen-Problematik während laufender Gespräche im hauseigenen Mobilfunknetz. So sei die Diagnose-Phase inzwischen abgeschlossen, Software-Updates der Netz-Infrastruktur sollen in den kommenden Tagen für deutliche Verbesserungen sorgen:

Die Fehlerursachen sind weitestgehend analysiert und Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachqualität befinden sich in der Umsetzung oder werden zur Überprüfung der Wirksamkeit pilotiert. Die Nutzung von LTE als Fehlerursache können wir bereits ausschließen. Unter anderem wurden die Fehler “einseitiger Verbindungsaufbau” und “Aussetzer zu Gesprächsbeginn” durch Softwareupdates im Telekom Mobilfunknetz behoben. Wir gehen davon aus, dass wir durch die getroffenen Maßnahmen alle unsere Dienste zeitnah wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.

Die Probleme, die mit einer Umfrage unter knapp 8000 Nutzern auch innerhalb der ifun.de Community bestätigt wurden, haben wir in zwei, im Oktober und Ende Dezmber veröffentlichten Artikeln beschrieben:

Danke Stefan.

Diskussion 63 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Konnte ich (zum Glück) in den letzten Tagen nicht mehr feststellen. Hoffentlich haben die wirklich die Ursache des Problems gefunden.

    — Chris
    • Also laut den Kommentaren, ist die Robostimme nicht nur ein Problem der Telekom. Vodafone und O2 also auch. Liegt also an der Hardware des iPhone. Da es ausschließlich ein iPhone 5 Phänomen ist denke ich das durch den LTE Chip irgendwelche Frequenzen gestört/überlagert werden und es beim Telefonieren zu Verzerrungen kommt. Aber was weiß ich schon …

      — YUCKFOU!
      • Wer sagt dir, dass Vodafone und O2 nicht ähnliche Softwareprobleme haben? Warten wir die Maßnahmen der Telekom doch einfach ab, wenn das Problem dann weg ist lag es nicht am iphone 5.

        — clafis
  2. Das wird aber bald Zeit, Geräte Tausch hinter mir,Simkartentausch hinter mir und immer wieder dieselbe Problematik! Ich war kurz davor zu meinem iPhone 4 zurückzukehren nun warte ich noch mal ab.

    — Hubi
    • Jepp. Das gleiche bei mir. Austausch-iPhone, neue Sim-Karte und immer wieder zerhäxelte Sprachequalität. Ausgerechnet und nur am Arbeitsplatz (grenzwertiger 3G, meistens EDGE-Empfang), da wo ich das Telefon am meisten brauche. Wenn’s am Rosa Riesen liegt ist das ja ein Skandal, wieviel Geld durch sinnlose iPhone-Tauschaktionen verbrannt wurde!

      — bobo
      • Wow, den Beitrag hätte ich schreiben können, genau wie bei mir, Arbeitsplatz, SIM-Karte, Austauschtelefon (aber direkt von Apple, Telekom hat sich geziert).
        Hoffentlich hat es nun bald ein Ende! Blamabel für die Telekom…!

        — Brontallo
  3. Witzig erstmal LtE empfangen können. In Solingen bekommt die Telekom das nicht auf die Reihe aber Vodafone zb bekommt das auf die Reihe . Was für’n schlechter Witz ….

    — David Klee
  4. Die Anbieter müssen hier Updates einspeisen…die Telekom macht erfolgreich dem Anfang!
    Wurde mir aber auch während mehrerer Telefonate mit der 2202 bestätigt dass ab Januar Updares eingespielt werden.

    — Gtc-michel89
  5. Bei mir und meiner Frau im D1 Netz fast täglich diese Probleme, erst vorhin wieder. Bekommt man etwas von den Udates mit bzw kann man prüfen, ob man es schon hat?

    — Gitarrero
  6. Habe die Probleme nicht. Telefonie von iphone 5 zu iphone 5 im T-Netz ist der Hammer. In meiner Stadt zumindest. Es ist als würde man nebeneinander stehen.

    Friedel
  7. Eine Diagnose-Phase über mehrere Monate laufen zu lassen um LTE als Grund auszuschliessen ist doch ein Witz oder? Frage an Kunde 1 mit dem Problem: Haben sie LTE gebucht? Antwort: Nein. => Problemgrund: ausgeschlossen
    Ich habe jetzt alle iPhones der jeweiligen Generation gehabt und das iPhone 5 hat mit Abstand bei mir die schlechteste Gesprächsqualität von allen Geräten bisher. Gerätetausch und Simkartentausch auch bereits hinter mir. Mein altes iPhone 4 funktioniert an den exakt gleichen Orten problemlos.

    Bei mir tritt das Problem übrigens gehäuft bei einer Verbindung zum Festnetz und T-Mobile auf. Mit e-plus Gesprächspartner dagegen noch nie.
    Zum Glück telefoniere ich nicht besonders viel, bzw. im Tarif sind die problematischen Verbindungen eh kostenlos, so dass man zwar genervt einfach nochmal anrufen kann

    — komacrew
    • Na klar, am Ende hätte der 2. Kunde aber das Problem gehabt und schon wärs wieder daneben gegangen.
      Ein deutschlandweites Netzwerk kann man nicht mit deinem W-Lan Netz vergleichen.
      Die Technik dahinter ist etwas weitläufiger und komplizierter…

      — kleiner Pirat
      • Und vor allem bist du auch per lte eingewählt wenn du es nicht gebucht hast, es ist dann nur nicht so schnell. Aber technisch nutzt du lte (wenn du es nicht im iphone ausgeschaltet hast)

        Janko
  8. Hatte eben immer noch beides, Roboterstimme und verzögerter Gesprächsbeginn…

    Bin gespannt auf die “nächsten Tage”.

    — Jan
  9. Und jetzt sollen die ganzen Leute nochmal rum schreien “Wann kriegt Apple das Problem in den Griff? / Warum ist Apple zu blöd das Problem immer noch nicht mit 6.1 zubeheben?”.

    Naja, immer erst mal mit dem Finger auf jemanden zeigen… Hauptsache ein Schuldiger ist gefunden.

    — Mpre
    • Jetzt muss Apple noch sehen wie sie die Empfangsschwäche ausbügeln nachdem sie die Roboterstimmen bereits verursacht haben. Kein anderer Hersteller hatte jemals das Phänomen der Roboterstimmen, also MUSS es an Apple liegen. Aber man sieht es ja – langsam aber sicher geht es bei Apple bergab.

      — Tamara Jung
      • Ausserdem : Dieses Phänomen tritt nicht nur bei der Telekom auf, also wer ist hier wohl der Schuldige ? Aber Apple doch nicht, nein !

        — Tamara Jung
      • Volle zustimmung. Roboterstimme gibt es nur bei apple. Ist im preis inbegriffen :-)

        — crash
    • Muss ja irgendwie doch auch an Apple liegen, denn die haben mir das Gerät zweimal getauscht und weil ich immer und immer wieder angerufen habe und die Leute vom AppleCare genervt habe gabs als kleine Aufmunterung sogar ein iPod nano geschenkt….also wenn ein keine Mitschuld tragen sind die aber großzügig.

      — Dennman
    • Meiner Meinung nach ist das Problem zwischen Empfang von 3G auf EDGE in der umschaltphase. Zumindest bei mir Zuhause ist 3G Signal schwach und fast immer mit Verzerrung das Gespräch. Ich bin überzeugt das es nicht von Apple’s Seite verursachtes Problem ist weil ich auch mein iphone 5 ausgetauscht habe!
      hoffen wir das es mit Tmobile Update entgülltig der Vergangenheit angehört. meine Nerven liegen blank und ich möchte ungern auf Android wechseln

      — ed
  10. Vor Tagen hat mir die Telekom Hotline bestätigt, dass es ein Problem ist, das nicht nur bei dem Apple iPhone 5 auftritt und sie daher massiv auf Fehlerursachensuche seien. Sie stünden daher mit allen großen Herstellern in Kontakt.

    Das deckt sich mit dieser Nachricht. Da steht auch nichts drin, dass es nur ein iPhone 5 Problem ist. Also hört doch auf mit den Schuldzuweisungen in Richtung Apple.

    — Midi
    • So ein Schwachsinn ! Bekommst Du Geld für so eine hirnlose Aussage.
      In keinem anderen Form hört man etwas über die schlechte Sprachqualität. Nur beim iphone hat man diese. Apple ist momentan sowas vom im Keller.

      Apple kann kein iphone mehr.

      — tamara jung
    • Du scheinst wohl eine rosatote Applebrille aufzuhaben. Nimm diese bitte mal ab. Dann kannst Du auch klarer denken.

      — larson
  11. Habe die gleichen Probleme (beinahe regelmäßig) und durch etwas Herumspielen gemerkt, dass die Sprachqualität astrein ist, wenn man die “Mobilen Daten” (also Edge und 3G) ausschaltet. Ist zwar keine dauerhafte Option, doch wenn man unbedingt einen Anruf tätigen muss, wenigstens eine kleine Hilfe.

    — chuckle
  12. Also ich hatte gerade noch massive Probleme damit. Mein gegenüber war zeitweise gar nicht zu verstehen aber komischerweise war auf der anderen Seite alles ok nur bei mir Klang es nach r2d2 auf Drogen

    Lg Stefan

    — Stefan
  13. Habe nach viermaligem Tausch bereits bei Apple den Rücktritt von Kaufvertrag eingesteuert(jedes mal wegen Sprachproblemen). Bin nicht bereit das iPhone 5 mit dieser Roboterstimme zu behalten, da ich mir nicht jedes mal Gedanken machen will ob das nächste ggf. Wichtige Telefon nicht abbricht oder roboterartig klingt.
    Ist jedem nur zu empfehlen- einfach zurückgeben.
    Wenn die wenigstens annähend dazu stehen wurden..

    — Ruben
  14. Ich habe heute noch ein neues iphone bei Apple care bestellt. Dann hat sich das ganze wenigstens dafür gelohnt :)

    P.s.
    Die Beiden Unternehmen scheinen ja nicht gut miteinander zu kommunizieren, der Support Mitarbeiter heute wusste von nichts

    — Lennart
  15. Hallo unter iOS 6.0.1 und unter iOS 6.1.0 iPhone 5 dauernd Probleme mit der Sprachqualität.

    Netzanbieter ist O2.

    Habe mir Apple gesprochen. Gerät soll jetzt getauscht werden.

    — Alex
  16. Die Telekom hat mich diesbezüglich vor knapp 3 Wochen angerufen. Ich habe bereits mein 5. Austausch iPhone und habe diverse Male die Simkarte gewechselt. Nun erzählte man mit, dass ich in einem “Mischgebiet” wohnen würde. Mein Telefon also drei Signale erhalten würde, die etwa gleiche Stärke hätten. Dadurch soll wohl das iPhone immer wieder zwischen diesen Signalen switchen und so soll es zu Problemen kommen. Es hieß, dass sich dies nicht in den nächsten 2 Jahren ändern wird. Habe es nun soweit gelöst, dass ich mit einer Zweitkarte in meinem 7 Jahre altem Nokia Handy (endlich hält der Akku auch mal mehr als eine Woche) Anfrufe von Zuhause tätige.
    Die Meldung, dass das Problem nun gelöst sein wird, überrascht mich dann wiederum. Mal schauen, ob dies auch bei mir dann zu einer Änderung führt.

    — StephanK
    • Genau die gleiche SItuation bei mir.. Ich telefoniere zu Hause auch über eine Multi-SIM in einem Uralt Siemens Handy weil es mit dem iphone 5 nicht stabil klappt. Traurig oder?!

      — Kiesgrube
      • Ja, das ist wirklich ein Jammer. Das iPhone kostet eine Stange Geld. Und dafür muss es auch funktionieren. Ich will nicht vor einem Telefonat irgendwas ein-/ aus-/ umschalten, nicht ein Plätzchen mit gutem Empfang suchen, oder gar ein anderes Telefon benutzen müssen. Es MUSS einfach funktionieren.
        Das iPhone 5 ist das schlechteste Telefon -bezüglich der Telefoniequalität- was ich je hatte, und ich erwäge es über Bord zu werfen.

        — Ordinary Man
  17. Telefoniere seit 131 Tagen mit dem iPhone5, täglich min 20min aus fast ganz NRW im Telekom Netz!
    !!!!Hatte kein einziges mal Probleme!!!!

    — Björn
  18. Guten Morgen,
    iPhone 5 hat bisher die schlechteste Gesprächsqualität, auch bei mir.
    Mobile Daten ausschalten, dann funktioniert deutlich besser.
    Test mit Nokia3720 und Multisim ist auf ganzer Länge im vgl. zum 5er überall deutlich überlegen.

    — Cannondale
  19. Mitnichten ein iPhone-Problem. Man lese:

    “(…) durch Softwareupdates im Telekom Mobilfunknetz behoben (…)”

    — Pete
  20. So, heute war/ist es ganz schlimm…so schlecht war auf gleicher Strecke die Verbindung noch NIE.
    Sobald die mobilen Daten abgeschalten sind funktioniert es halbwegs, gut ist anders.

    — Cannondale
  21. Hat jemand auch das Problem, dass das Internet auf dem iPhone noch gedrosselt ist, obwohl der neue Monat ja heute angefangen hat?

    — me
  22. Also bei mir hat das Problem auch bestanden. iPhone 5 und O2, habe jetzt das 3G Netz ausgeschalten und das Problem ist weg. Finde es trotzdem scheiße, weil ich das Handy nicht nutzen kann wie es vorgesehen ist. Kann nur hoffen das die das von Apple bald in den griff bekommen, denn es liegt zu 100 % an denen! Denn bei keinem anderen Handy gibts solche Probleme..

    — shirhatan
  23. Von Problem gelöst kann keine Rede sein. Mein i5 /Telekom hat trotz aktueller Firmware und ausgeschaltetem LTE nach wie vor das Problem der Roboterstimme und Gesprächsunterbrechungen. Ganz grosses Tennis von der Telekom…..

    — Cristiano2x

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13065 Artikel in den vergangenen 2422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS