iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 004 Artikel
   

Vier neue AppStore-Tipps: Supr8, MapAlarm, myTour und Aboalarm

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44
  • 8mm Retro-Filme: Die „8mm Vintage Camera“ hat den Trend zur Retro-Videoaufnahme am iPhone losgetreten, Super8 hat ihn verfeinert und der heutige AppStore Neuzugang „iSupr8“ (AppStore-Link) setzt in fort.

    Die 16MB-Applikation bringt „authentische Vintage acht Millimeter Filme“ auf das iPhone, nimmt in 360p, 480p oder 720p auf und erlaubt die einfache Weitergabe der dann mit einem Hauch von 70er-Jahre Charme überzogenen Video-Clips. Kostenpunkt: 0,79€. Youtube Demo-Video: Hier.

  • Geo-sensitive Erinnerungen: Ulf Buermeyer, Entwickler der Gratis-Downloads „MapAlarm“ (AppStore-Link) stellt uns seine Applikation vor und verdient sich eine Empfehlung: MapAlarm ist kurz gesagt eine ToDo-Karte auf der man Erinnerungen an Dinge die man erledigen will, eintragen kann und dann erinnert wird, sobald man sich dem Ort der Aufgabe nähert.

    „Ich habe die App ursprünglich für mich selbst entwickelt, weil ich mit meinen ToDo-Listen so unglücklich war … inzwischen habe ich allerdings hunderte zufriedener Nutzer und bekomme eine Menge freundliches Feedback, vielleicht wäre das ja auch was für eure Leser.“ Bestimmt.

  • Selbsterstellte Entdeckungs-Touren: Ebenfalls kostenlos und nebenbei das Ergebnis einer Bachelor-Arbeit über den Nutzen von QR-Codes, bietet sich für die anstehenden Frühlingstage die Anwendung „myTour“ des Entwicklers Sebastian Borggrewe an. myTour (AppStore-Link) besteht aus einer iPhone-Applikation und dieser Webseite zum Erstellen von Stadtführungen, Spaziergängen oder einer einfachen Schnitzeljagd.

    Habt ihr euren Ausflug auf der myTour-Webseite zusammengeklickt, mit Zwischenstops versehen und mit Informationen wie etwa der Entstehungsgeschichte bestimmter Sehenswürdigkeiten, den Öffnungszeiten des zu besuchenden Museums oder euren Rätselaufgaben gespickt, gibt euch das Online-Portal ein PDF mit QR-Code-Postern aus. Die Poster lassen sich den Tour-Teilnehmern in die Hände drücken oder an den einzelnen Zwischenstopps aufhängen und informieren euer Team über den nächsten Stopp und die gerade aktuelle Position. Klingt kompliziert, die Anleitung auf der MyTour-Webseite ist jedoch schnell gelesen.

  • Vertrags-Kündigung vom iPhone aus: „Aboalarm“ (AppStore-Link), soll mal Geld kosten, ist aktuell jedoch noch mit einem Verkaufspreis von 0€ ausgezeichnet. Die Applikation merkt sich das Ende von Vertragslaufzeiten und erinnert euch an die Möglichkeit zur Kündigung.

    Neben vorformulierten Kündigungsschreiben, steht euch der 8MB-Download dann mit über 300 geprüften Kündigungsadressen zur Seite und erlaubt das Setzen der eigenen Unterschrift direkt am iPhone-Display. Extra-Features: Der sofortige, kostenlose Faxversand der Kündigungsschreiben & die Kündigungserinnerung per Push Notification.



Freitag, 14. Jan 2011, 15:20 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Abolarm finde ich sehr hilfreich.

  • Die Aboalarm App ist wirklich toll. Bietet eine Dienstleistung, die in der echten Welt Geld kostet, gratis an!

  • MapAlarm läuft nicht auf dem iPhone 3G. Schade, wäre perfekt für mich gewesen.

    • MapAlarm Support

      @Jim

      sorry, das hat technische Gründe – MapAlarm braucht Background Location, und die bietet das 3G leider nicht. Habe das intensiv versucht, aber keine gangbare Lösung gefunden (das ging nicht mal auf einem jailbroken 3G mit aktiviertem Multitasking).

      Beste Grüße!

  • Abo Ablaufalarm kannst du dir auch im Kalender speichern! Also find ich es Nutzlos, aber egal jedem das seine!

    • Sicher speicherst du auch alle Kündigungsadressen im Kalender. Achja, und dass der iPhone-Kalender kostenlose Faxe verschickt, ist mir auch neu.

      Ich weiß nicht, wieso manche Leute nicht einfach die Klappe halten, wenn sie eigentlich nichts verwertbares zu sagen haben. Wenn die App für DICH nichts ist, dann klick doch einfach weiter…

      • So schauts mal aus!!!!!!!!!!!

      • Da bin ich voll und ganz deiner Meinung!

      • Tja…wenn Dir die App. gefällt behalt’s doch einfach für Dich und belästige uns nicht mit Deiner mEInUnG. ;-)

      • Achso genau für die, die zu Doof sind eine Vertragskündigung zu senden, ist die App doch sinnvoll. Für euch genau passend!

      • was macht deinen kommentar wertvoller? die fehlende reife, die meinung anderer wahrzunehmen und zu respektieren? welch kindergarten …

  • MapAlarm und Aboalarm sind zwei tolle Apps!
    Danke.

  • MapAlarm und Aboalarm sind zwei Super Apps.
    Danke!

  • Schade dass man bei isupr8 keine bereits vorhandenen Filme importieren kann. Der Look ist nämlich echt geil!

  • Also aboalarm find ich ja mal allererste Sahne. Wer diese App nicht zu schätzen weiß , einfach mal fr…. halten.

    Und wie immer i-Fun ihr macht einen geilen Job wenn ich euch manchmal nicht hätte.

    Viele Grüße

  • Einmal Map-Alarm gestartet, und der Ortungspfeil oben rechts bleibt selbst nach komplettem Schliessen des Programms. Ist das normal?

    • So wie ich das verstanden hab is das ja der sinn der app damit es weiss wo du bist um dir einen alarm zu geben

      • Wenn es in der Taskleiste noch offen ist -OK. Aber doch nicht wenn es komplett geschlossen ist. Im Background Betrieb ist GPS übrigens nicht an. Peilung per Funkmast. Ist ja auch gut. Aber wenn es komplett zu ist erinnert es dich ja auch nicht?!?

      • MapAlarm Support

        Hi,

        dass der Pfeil an ist, bedeutet tatsächlich nur, dass MapAlarm quasi beim iPhone location updates „abonniert“ hat (per background location). Die App wird also informiert, wenn sich was wesentliches in Sachen Position bewegt hat. Und wie schon geschrieben wurde – das geht OHNE GPS und kostet deswegen keinen Akku.

        Im nächsten Release wird der Pfeil aber abgeschaltet sein, solange kein aktiver Alarm eingetragen ist … es machen sich doch einige Leute Sorgen um ihren Akku ;-)

        Details jetzt übrigens auch in den FAQ auf mapalarm.de.

        Beste Grüße!

  • Also alle Achtung! Aboalarm gleich installiert und gleich ausprobiert. Eine klare Empfehlung. Das nenne ich mal eine nützliche App.

  • Ich sehe bei iSupr8 nur „med“ und „high“ als Einstellung. Wie soll man denn da drei versch. Auflösungen (360, 480 u. 720p) einstellen?

  • Kann jemand was zur Akkulaufzeit unter Verwendung von MapAlarm sagen? Könnte mir vorstellen dass das iPhone mit ständig funkendem GPS schnell (aber eben nicht lange) zum Taschenwärmer wird! ;-) Meine Frage gilt vor allem dem iPhone4, aber für die anderen wär’s ja auch interessant.

    • MapAlarm Support

      Hi Manuel,

      keine Sorge, im Hintergrund läuft kein GPS, sondern nur die Ortung per Handy-Masten / WLANs, und die kostet praktisch keinen Strom. Also keine Sorge um den Akku :-)

      Details dazu auch in den FAQ auf mapalarm.de

      Beste Grüße!

    • MapAlarm Support

      @ Manuael

      keine Sorge, im Hintergrund läuft kein GPS, sondern nur die Stromspar-Ortung über Handymasten und WLANs (background location). Also keine Sorge um den Akku :-)

      Details in den FAQ unter mapalarm.de!

      Beste Grüße

  • Ich komme weder über den Link noch sonstwie zur MapAlarm App. , wer kann mir helfen?

  • MapAlarm klingt auf jeden Fall interessant! Nach so einer App. hab ich schon lange gesucht. Ich hatte nur die Befürchtung, dass dann der Akku zu schnell leer wird. Aber bis jetzt kann ich mich nicht beschweren. Die Akkuanzeige ist ca. 10% nach 9 Stunden zurück gegangen (3GS). Und das ist eigentlich ganz normal. Ich finde nur schade, dass die App. auf englisch ist obwohl der Entwickler ja anscheinend fliesend deutsch kann.

    • MapAlarm Support

      @MacWulf

      der Entwickler ist Berliner ;-)

      Hintergrund ist, dass die Lokalisierung / Übersetzung von der Programmierung her ziemlich aufwändig ist – und ein bisschen Englisch kann ja fast jeder, deswegen dachte ich mir, erst kommen die Funktionen und dann die Übersetzungen …

      Eine deutsche Version ist aber natürlich geplant! Im nächsten Update wirds aber erst mal um den „GPS-Pfeil“ gehen, der ja viele Leute irritiert, außerdem wird man Adressen aus dem Adressbuch übernehmen können.

      Beste Grüße

  • Kennt einer den Song des Demo-Videos läuft?

  • AboAlarm: ein Datenfest für den Entwickler. Gezielter kann man Daten für Werbung ja kaum einsetzen. Ich war auch versucht, weil es sehr praktisch klingt, aber irgendwie trau ich dem Braten nicht.

    • Sehe ich genauso! Ich übermittele meine Daten incl. Unterschrift an irgendeine Firma –
      Vielleicht sollte man bei Übermittlung sensibler Daten ein wenig mehr Sorgfalt walten lassen. Wenn es mal schlecht läuft hat man anstelle einer Kündigung einen Vertrag geschlossen

  • Lest bei Aboalarm mal die AGB. Das kostet Geld wenn ihr die Software nutzt.

  • Mapalarm ist ein tolles App., aber das GPS ständig mitläuft und selbst nach ein Neustart sofort an ist , ist nicht so schön erst nach löschen des App. war GPS aus , hoffe hier kann noch was gemacht werden . Ja da das App. auch funktioniert muß GPS an sein , aber zu hause brauch ich das nicht . Trotzdem ein schönes App.
    5 Sterne von mir

  • Aboapp ist funktional chic gemacht. Beim Versuch einen neuen Anbieter anzulegen stürzt die App. jedesmal ab.
    Die Kündigung lässt sich auch als PDF am sich selbst senden. Allerdings geht auch der Vorgang über den Anbieterservice. So gehe auch ich davon aus, dass es zum Sammeln von Daten dient. Gesonderte AGB werden bei der Installation allerdings nich abgefragt.
    VG und Danke für Eure super informative Arbeit.

  • Aboalarm ist eine nützliche Hilfe im Alltag. Erster Test zeigt, dass alles Bestens funktioniert.

  • Erst Wohnung verpixeln lassen und dann bei Aboalarm die eigene Unterschrift elektronisch einer x-beliebigen Firma geben. Alles klar!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19004 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven