iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Spracherkennung und Smartphone-Plattform: HP kauft Palm – Apple kauft Siri

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Zwei nicht wirklich weltbewegende Transaktionen, wollen am heutigen Mittwoch kurz notiert werden. Zum einen hat sich Apple das Startup Siri einverleibt – die Experten in Sachen Spracherkennung haben einen sprachgesteuerten, persönlichen Assistenten (Youtube-Video) im amerikanischen AppStore – zum anderen hat der Rechner- und Drucker-Riese HP die Aktienmehrheit des schwächelnden Smartphone-Herstellers Palm übernommen. Während Apple die Kosten des Siri-Kaufs in gewohnter Manier unter Verschluss hält, hat sich HP die Übernahme 1,2 Milliarden US-Dollar kosten lassen.

Momentan noch relativ uninteressant, dürften die getätigten Akquisitionen zukünftig sicher noch für eine Hand voll Überraschungen sorgen. Palm sichert sich mit der HP-Übernahme die Existenz und könnte langfristig als vierter Player (neben dem iPhone OS, Android und Blackberry) im Smartphone-Business bestehen – Siris Know-How werden wir langfristig wohl als Erweiterung der im iPhone OS bereits implementierten Spracherkennung wieder sehen. Danke Patrick.

Mittwoch, 28. Apr 2010, 23:15 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Spracherkennung hoert sich gut an- wer kennt Programm fuer das iPhone oder blackberry die schon was taugen?

  • Nun, dass an diese unmögliche Spracherkennung mal jemand mit Know how rangeht wird aber echt Zeit .
    Ich sag nur: Spiele EIRON MÄDEN !

    Die Übernahme von Palm durch HP als eher unwichtig abzutun, auch wenn ihr das dann doch relativiert zeugt nicht gerade von Weitblick. Den fünften global player, auch wenn er mächtig schwächelt habt ihr mal ganz unterschlagen (windows phone 7)

  • Bleibt die Palm Marke weiter oder wird es HP heißen ?? *hae*

    • Oha, HP übernimmt Palm? Da bin ich ja gespannt. Wenn sie es richtig machen könnten sie damit sehr schnell wieder im mobilen OS Markt glänzen. Mal sehen für welchen Weg sich HP zum Thema Palm entscheidet.

  • Ich hoffe dass sich Palm und WM7 gut etablieren und erfolgreich werden… Konkurenzkampf kurbelt die Enwicklung an und Apple braucht in Sachen technischen Neuerungen ja ab und zu mal nen Tritt in den Hintern…

  • So ganz gesund ist HP aber auch nicht.. die schwächeln doch selber. Zwei sterbende Dinos in einem Boot? Naja..

    • Wo ist denn HP ein sterbender Dino?
      Weil HP in den Media-Märkten mit Notebooks recht schwach vertreten ist?
      1. Machen die ja noch bissl mehr als Notebooks bauen…
      2. Kann man unter den Top5-Herstellern weltweit sein und nie ein Gerät bei Media-Saturn verkauft haben…

  • Siri ist mal genial. Wäre schade, wenn Apple die Technologie „nur“ für die Spracherkennung nutzt.

  • Diese Palm HP Geschichte ist sehr interessant. Was wird das Schwergewicht HP damit anstellen? Ziel der Übernahme soll ja das innovative, wenn auch relativ erfolglose WebOS sein. Mit HPs dickem Geldbeutel dürfte da einiges möglich sein: WebOS auf HPs Tabletts, Netbooks, ServerManagement Systemen – ja sogar Druckern? :)

    Aufgrund HPs starkem Business Bereich und dieser anscheinend recht beliebten „Everything from HP“ Lösungen für Unternehmen kann es doch gut sein, dass erstmal RIMs Blackberry Business Bereich angegriffen wird – mit einem richtig einfach und sicher in die homogene HP Systemlandschaft integrierbarem WebOS Smartphone…. Schon aus TCO Sicht wäre das die bessere Lösung, wenn man HP schon im Haus hat.

    Wenn HP dann auf den Consumer Markt losgeht kann das nochmal richtig interessant werden: Wettbewerb drückt ja manchmal sogar die Preise…

  • Wenn HP, einer der größten PC-Hersteller, ins Smartphonegeschäft einsteigt, ist das keine „weltbewegende“ Meldung?

    • Nöö, ist das nicht. HP hatte das doch schon alles mal kam aber damit nicht vom Boden hoch. Im übrigen….. gans nicht auch mal iPods mit HP Logo ….. was ist denn aus der Zusmmenarbeit geworden???

      • HP hatte Smartphones im Sortiment? Wohl kaum.

      • Und von wegen HP wäre am Boden. Der Laden verkauft deutlich mehr Rechner als Apple.

      • Schön wenn die GewinnMargin nicht stimmt ;)

        Apple macht pro verkauften Mac 10x mal mehr Gewinn, als HP mit einem verkauften Rechner. Lass sie 3 Millionen Rechner verkaufen, Apple aber nur 500.000 Macs! Trotzdem hat Apple mehr Geld…

      • @Svöön: Wow Kunden die gerne abgezockt werden sind mir neu.

      • „Abgezockt“ werden…BLÖDSINN!
        Mir ist bewusst, dass die Hardware nur ein Bruchteil von dem Wert ist, für das Apple es verkauft. Und ich kaufe trotzdem!

        Mir ist Ästhetik einfach wichtig und deshalb kommt mir nichts anderes mehr ins Haus, als Apple! Schlichtheit in seiner schönsten Form!

        Dafür zahl ich gerne mehr!

      • @Svöön:

        Lass mich raten, Mutti und Papi werden schon zahlen. :)

      • Nein, ich bin ja kein Affenfreund ;).

        Meine Eltern haben zu Hause Dell und solche Schore rumstehen, benutzen Siemens Handys und fahren Ford. Lach…

        Würden mir ein Vogel zeigen, wenn ich sie deswegen fragen würde (hätte ich auch viel zu viel Stolz!)

  • Kann mich da nur anschliessen:

    Den Apple-Einkauf einer Start-Up Bude mit der Übernahme von Palm durch HP als gleichermaßen unbedeutend abzutun – wobei erstere Meldung sogar noch vorne an steht – zeugt mich mich von Ignoranz!

  • HP hat eine solche Chance schonmal versaut..würd mich nicht wundern, wenn’s mit Palm wieder passiert.
    Erinnert sich noch jemand an Compaq?? Der Compaq Ipaq war mit seinem modularen Jacketprinzip mal ein echter Hammer unter den PDAs/Smartphones..
    Compaq wurde von HP aufgekauft, danach wurde HP der ursprünglich so gut durchdachten Ipaq-Produktpolitik untreu und die Geräte waren nix mehr..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven