iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Simyo kündigt Micro-SIM zur iPad-Nutzung an

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

simyo.jpgDer erste deutsche Mobilfunkanbieter mit einer für den Betrieb in der 3G-Version des iPad notwendigen Micro-SIM-Karte ist nicht wie man hätte annehmen können die Telekom, sondern der Mobilfunkprovider Simyo.

Wie heute bekannt gegeben wurde, will Simyo die kleine Karte ab April zum Preis von 15 Euro anbieten, im Kaufpreis sind dann 3 Euro Guthaben enthalten. Für die weitere Nutzung bietet Simyio einen Tarif mit 1 GB Datenvolumen zum Preis von 9,90 Euro pro Monat an. Wer möchte, kann sich per per Newsletter über die Verfügbarkeit der Simyo Micro-SIM informieren lassen.

Dienstag, 30. Mrz 2010, 16:52 Uhr — chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gute Sache!
    Scheint günstig zu sein, aber ich bin von Simyo noch nicht so ganz überzeugt…

    • Simyo hat mich bisher voll überzeugt. Hab lange den Haken gesucht, aber es gibt keinen. War vorher bei O2 und kann davon nur abraten. Nutze die Flat mit’m 3G und funktioniert einwandfrei. Dazu die Telefonminute 9 Cent egal in welches Netz. Ich kann Simyo nur empfehlen. Tethering funktioniert auch, was will man mehr.

      • Zahle auch 9,90€ für 1GB und für alles andere 9 Cent, allerdings bei blau.de. Bin damit und mit meinem 3GS sehr zufrieden. Denke mal die anderen Anbieter werden mit der micro SIM nachziehen.
        Verstehe garnicht mehr warum nicht (fast) jeder bei so nem prepaidanbieter ist.

    • :D :)
      Stimme dem voll zu. für 9,90€ im monat klasse. ich verbrauche mit 3G so ca 600 mb
      und mit 9 cent alles ok.

  • Also ich hab genau diesen Tarif und mit meinem 3G erreiche ich so 350 kb, ob das reicht für das iPad??
    Glaube eher kaum.

  • Ich meine Downloadgeschwindigkeit

  • nein er meint die geschwindigket 350 kb/s

  • Achtung! Nicht 3 Stunden sind inklusive, sondern 3€! Siehe http://www.fscklog.com! Da ein Megabyte 24Cent kostet, hat man zu Beginn 12,5 Megabyte Downloadvolumen zur Verfügung!

  • Genau Kilobits pro Sekunde *bling*

  • viel zu teuer und gar nicht nötig :(
    micro-sim ist gar nicht micro, sondern ist die karte nur kleiner *fuck*
    somit kann man jede sim karte kleinschnibbeln und so z.b. schon die fonic surf flat nutzen für nur 2,50 € pro tag ;)

    • Ganz davon abgesehen, dass das Netz von E-Plus (Simyo, blau.de usw. nutzen jenes) der letzte Dreck ist:

      Der Fonickram (im bescheidenem O2-Netz) ist doch über kurz oder lang teurer O.o
      Zumindest sobald der Nutzer 4 Tage oder mehr pro Monat herumsurft O.o

  • Grundsätzlich wird man die zwei Möglichkeiten haben, die man auch mit dem iPhone hat: Für viel Geld einen T-Mobile-Vertrag über 24 Monate abschließen, aber dann hat man auch ein wirklich gut ausgebautes UMTS-Netz oder man setzt auf Prepaid-Angebote wie von SImyo. Blau.de und alle weiteren die noch folgen werden, ist sehr günstig, muss aber mit dem weniger gut ausgebauten Netz auskommen.

    Ich bin langjähriger Simyo-Kunde, nutze auch den 1-GB-Tarif für mein iPhone und kann mit den Einschränkungen leben. In der Stadt habe ich überall UMTS, geht’s aber raus auf’s Land, switcht es auf Edge um und oftmals auch auf die ganz langsame Standardverbindung. Das muss jeder für sich entscheiden, was er/sie möchte.

    Ich erkenne im Moment noch nicht den wirklichen Mehrwert eines iPads im Vergleich zu meinem iPhone. Okay, größeres Display, aber zum Telefonieren hab ich ja eh immer meinen Telefonapparat dabei, mit dem ich meine E-Mails checke, meine Feeds lese, schnelle Infos im Web abrufe und und und. Wozu dann noch zusaätzlich ein iPad? Naja, ich werde es mir beim Apple Premium Reseller in der Stadt ausgiebig anschauen, wenn es erhältlich ist.

    • Die Netzwahl hängt sicher an der Wohnumgebung. Ich z. B. habe sowohl im eplus als auch im tmobile zu Hause nur Edge. Lege ich mir ne O2 oder Vodafone SIM ins 3G dann sogar UMTS. Wenn ich dann noch O2 und Vodafone in ein Htc lege habe ich zu Hause superschnelle HSDPA. Jeder muss für sich selbst das beste Netz finden. Ich bin mit eplus mit der Telefonie zufrieden (Zehnsation 1. Gen.) – mit dem Datennetz nicht so wirklich, deshalb kann mir blau oder simyo gestohlen bleiben.

  • Aha ab april. Nur doof dass es da noch wochenlang kein dt. iPad mit UMTS gibt.

    Ansonsten ist simyo natürlich eplus und somit als DatenNetzwerk eine lachnummer und jahre hinter den richtigen Netzbetreibern zurück.

  • Schweinerei ich hab sofort bei simyo nachgefragt ob die Micro SIMs anbieten und die haben mir gesagt das haben die nicht vor und jetzt machen sie es doch :-D Verräter :-D

  • Simyo ist eine lachnummet 1gb fuer 9,90 da kommst man mit dem ipad nicht weit max 10 tage und nur umts dann lieber flat bei o2 fuer 19,95 und in den ballungsraeumen hsdpa

    • Warum nur 10 Tage mit 1 GB ?

      Die meisten Käufer werden das Teil vor allem als Sofagerät nutzen und mobil weiterhin ihr iPhone oder ähnliches. Und daheim nutzt man das Teil eh über WLAN und nicht per UMTS.

      [Ironie]Zum Glück verhindert Apple ja sehr effektiv, daß man das iPhone per Tethering als Modem fürs iPad nutzen kann. Sonst gäbe es ja weniger Gründe das teurere iPad UMTS zu kaufen.[/Ironie]

  • Habe auch simyo…
    Downloadspeed ist ca. 70-100 kb/s…
    Geht… Soo ganz langsam ist es auch nicht.. 

  • Wie misst man denn das? gibt’s dafür ne App?

  • Hammmeee

    dat nen ik mal en spitzenpreis ich zahl bei tmob 44.90 fuer 1gb mann mann

    aber mit 1gb und dem pad glaub ich auch nicht das man weit kommt

  • Also für 1GB knappe 10 eulen, damit würde ich nciht angeben. Sind die Tarife bei euch deutschen leicht sonst so teuer? Bei uns ösis zahlen wir für mobiles Internet 4 Euro für nen Gigabyte, und da gibts noch Preiskämpfe zwischen den Tarifen.

    • Die Tarife bei euch sind eh der hammer bei euch!
      An alle geeks hier: Woran liegt das – das kommt doch sicher durch irgendwelche gesetzl. Bestimmungen in D!?!?

  • also die die bei simyo und co im eplus netz 70kb/s haben sollen mal bitte ein Video machen. Das Eplus netz hat nur UMTS (384kbit/s), das entspricht einem Maximum von 48kb/s. Dann müsste ja Eplus gerade nen HSDPA – Test machen…..

  • Ich habe extra für’s iPad ne O2 Flat (5GB, dann GPRS) abgeschlossen. War ein Angebot mit 350€ Auszahlung und kommt somit rechnerisch auf 6,66 pro Monat. Dazu noch die O2 Doppelflat: Meine Schwester hat einen O2 Sprachtarif ( ebenfalls mit Auszahlung) mit Inet Pack M (10€ im Monat, 200MB, dann GPRS. Doppelflat bedeutet, dass sie dieses Pack kostenlos bekommt, da ja eine große UMTS Flat abgeschlossen wurde. Jetzt zahlen wir beide 4€, sie für 100 Minuten und 100 SMS und ne Inet Flat gedrosselt ab 200MB und ich habe meine Datenflat mit 5GB für das iPad. Jetzt nur noch Multisim bestellen, kleinschneiden, fertig. :-)

  • T-Mobile hat die Micro-SIMs schon lange…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3311 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven