iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Signal-Probleme und Selbsthilfe-Voodoo: Isolierte SIM-Slots, Passwörter, Originalkarten und eine Stellenanzeige

Artikel auf Google Plus teilen.
131 Kommentare 131

Wir wollen es ja nicht beschreien, aber das Signal-Problem des iPhone 4 dürften uns – gerade mit Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage – noch eine ganze Weile beschäftigen. Aktuell zeichnet sich zudem ein Trend zur Selbsthilfe ab, den wir momentan noch mit einer hochgezogenen Augenbraue quittieren.
So regnet es aus allen Ecken Tipps, wie sich der vermeintlich schlechte GSM-Empfang des iPhone 4 mit isolierten SIM-Karten Trays, dem Zurücksetzen der Verbindungspasswörter und dem Tausch einer selbst zugeschnittenen SIM-Karte durch eine Original Micro-SIM beheben lässt. Gerne könnt auch ihr eure Erfahrungen mit der Signal-Qualität der neuesten iPhone-Generation in unseren Kommentaren hinterlassen – zur Stunde raten wir euch von den Web-weiten „Lösungsvorschlagen“ jedoch prinzipiell ab.

Zur Sache zaubert auch Engadget ein interessantes Online-Fundstück aus dem Hut. Drei Apple Stellenanzeigen (Klick, Klick, Klack) mit offene Anstellungen „for iPhone / iPad antenna engineers“. Die Job-Beschreibungen suchen neue Mitarbeiter die Antennen-Systeme entwerfen, entwickeln und in die System-Architektur des iPhones und des iPads integrieren. Das ausgegebene Ziel: Die drahtlose Signalqualität der mobilen Geräte zu verbessern. Die Stellenanzeigen wurden von Apple am 23. Juni veröffentlicht. Dem gleichen Tag, an dem sich die Beschwerdeflut zum GSM-Empfang des iPhone 4 das erste mal seinen Weg durchs Netz bahnte.

Mittwoch, 30. Jun 2010, 13:36 Uhr — Nicolas
131 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erster:)
    Also bezieht sich die stellenanzeige auf das iphone 4?

  • Interessant. Was ist jetzt eigentlich mit dem ios4 update?

  • Also bei mir wechselt die signalstärke immer wieder auch wenn es auf dem Tisch 5 min lang liegt bekomme ich 3 verschiedene Ergebnisse ! ;)

  • Mann…dann warte ich doch lieber bis Apple ein Hardwareupgrade integriert…echt schade…

    • Da hat wohl ein Entwicklerteam den Arbeitsplatz verloren. Da fragt man sich unweigerlich wie es wohl Gary Powell geht. Ob der noch die Toiletten putzen muss oder inzwischen sogar schon in der Poststelle arbeiten darf?

  • Das ist ja geil xD

    Erst offiziell dementieren es herrsche kein Problem und nu diese Stellenausschreibung, ich lach mich weg xD

  • Ach von wegen falsch halten, überbrücken und so. Stück Tesafilm drüber und gut is ;)

    • Genau. Glas, Edelstahl und …Tesafilm. Ich mach mir ein.

      • Checkt doch endlich, dass es nix mit überbrücken zu tun hat!!! Hab mein iPhone in ner lederhülle und das Phänomen ist das gleiche. Am Tisch = 5 Balken und in der Hand = 3 Balken. Das ist aber nicht immer so. Manchmal bleibt der Empfang voll.

        Außerdem sind auch genug 3G(S) user von dem empfangsproblem betroffen.

        so long
        URi3L

  • Ihr habt wohl den ganzen Tag nix besseres zu tun als hier euren Senf abzugeben.

  • Ich habe nach dem iOS4 update auch eine permanente Kompassstörung, welche sich als sehr lästig herausstellt, wenn man Navigationssysteme wie Navigon benutzt. Ich gehe mal davon aus, dass Apple die Empfindlichkeit zu hoch eingestellt hat. Hoffentlich wird das korrigiert.

  • Ich gehe immer noch von einem Softwarefehler aus. Wenn ich mein 3G Links unten ganz fest halte, dann hab ich auch nur noch 2 Striche. Obwohl ich einen Sendemasten als Nachbar habe. ;-). Dies ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen oder liegt am Update. Also passt es meiner Meinung. War bis jetzt immer zufrieden mit dem Empfang meines Handys…

  • Hab’s mir gedacht, wie immer ist die “ erste Generation“ nicht ausgereift. Ich lasse die Finger vom 4″ Modell. An alle anderen kann ich nur sagen das Sie viel zu leichtgläubig gegenüber Apple sind. Wie hieß vor Jahren noch:
    „Think different“
    Jeztz eher “ Think like us“

    Arme Konsumgesellschaft !

    • Genau das finde ich auch!

      Gut kommt das iPhone erst anfangs August in die Schweiz, bis dann sind alle „Fehlerhaften“ iPhone 4 bereits verkauft! Muahaha!

      • meine Rede :)

      • Muahahaha, glaubst du, dass Apple in den aktuellen Produktionen nachbessert? Haben die die Risse in den Gehäusen gefixt? Nö. Warum auch. Ist doch Apple. Und außerdem würde dann jeder Käufer der ersten Stunde sein Gerät austauschen wenn die 2. Charge nachgebessert würde (Kosten!).

      • @Klaus

        Ja! Apple wird reagieren (müssen), wenn es ein Hardware defekt ist. Bis jetzt sind 1.7 Mio. iPhone 4 verkauft worden. Bis Ende Juli ist, dauert es noch ein bisschen. und die Produktion läuft auf Hochtouren.

        Zudem werden in der z.B. Schweiz, Österreich etc. vermutlich nicht viele iPhone getauscht, falls die eintrift.

        Die Risse haben die gefixt beim iPhone 3G. Da es Plastik ist, lässt es sich nicht vermeiden (3GS).

        Erst denken – und erst dann schreiben.

    • Und wie stellt ihr euch das bitte vor? Um das Problem mit dem überbrücken zu beseitigen müssten sie das komplette Design überarbeiten und das wird ganz sicher nicht geschehen. Stattdessen wird das Problem einfach totgeschwiegen und die Sache hat sich für Apple.

      Seit doch nicht so verdammt naiv Leute!

      • @Nike: Die haben die Risse gefixt? Warum hat dann mein 3GS (selbes Gehäuse wie 3G) auch Risse? Meine anderen Handys haben übrigens nie Risse bekommen. Apple schei**t auf ihre Kunden, denn die haben die Produkte ja bereits bezahlt *bling*

        @Tim: genauso ist es. Einfach anders halten und gut ist. Ist ja kein Defekt, denn es funktioniert ja noch. Ist halt der schnelle Switch in den Flugmodus :D Oder es kommt ein Softwareupdate, das einfach einen nicht so argen Balkenabfall simuliert (wobei dann mit nem Update auch sicher wieder neue Bugs in iOS 4.0.1 auftauchen werden).

  • Ich glaube weniger das irgendwdlche alufolien-experimente oder sim-karten zuschnitte abhilfe schaffen.
    Meiner meinung nach ist diese ganz zügige und nicht mit endkontrollen verbundene Einführung des iphone4 nur auf den Verlust des Prototypen zurückzuführen.
    Schade! Ich denke wäre alles ausgereifter hätte Apple jetzt nicht so viele verärgerte Anhänger.
    Und den smartphonemarkt kann ihnen eh keiner streitig machen.

  • Tja, sieht ja aus als sei die Markteinführung des iPhone 4 so schnell noch garnicht geplant gewesen. Haben sich S.J. und seine Mannen durch den Verlust des Prototyps wohl ziemlich ich Zugzwang bringen lassen. Da dieser in nem 3er Case verpackt war, waren die Empfangsprobleme vieleicht wirklich nie ein Thema beim Apple Product Testing…???

    • Ich denke auch, dass die das durch das 3g case nicht gemerkt haben!

    • „Da dieser in nem 3er Case verpackt war, waren die Empfangsprobleme vieleicht wirklich nie ein Thema beim Apple Product Testing…???“

      Das macht Sinn!

      Kann mal jemand das Stück Tesa ausprobieren?! Hab kein iPhone 4, aber würd gern wissen ob das hilft! Alle anderen Tipps sind doch Quatsch…

    • erschreckend einleuchtend *bling*
      aber wir wollen hoffen, dass Apple die Geräte im Werk auch ohne 3G-Hülle und mit Sim-Karte testet. Ansonsten arm *fuck*

      • Es würde mich nicht wundern wenn die bei der Geheimnisskrämerei wirklich diesen Kardinalfehler begangen hätten.
        Irgendwie klingt das doch logisch: Mit Hülle getestet und alles super. Und dann ohne gehts den Bach runter….

        Ich gehe bisher echt von einem Hardwarefehler aus! Hat sich schon mal jemand überlegt warum man Antennen in so einem fall wenigstens isoliert damit man die nicht direkt anfassen kann? Kann man doch bei jedem UKW-Radio feststellen wenn man die greift was passiert.
        Und schlimmer noch: Wenn zwei Antennen von zwei unterschiedlichen Systemen UMTS/GSM und WLAN/Bluetooth miteinander verbunden werden ist das zumindest aus Hochfrequenzseite nicht gerade unproblematisch.

        Also lassen wir uns überraschen und ich werde mein 3g erstmal nicht gegen ein 4G tauschen!

    • Wie ich das hier immer in den Kommentaren lese… „Zügige Einführung wegen dem Prototyp…“
      Die Produkzyklus hat rein garnichts mit dem Prototypen zu tun. Eher mit den Verträgen. Die 3G Verträge laufen ab dem 11.07.10 aus und da brauch man dann das Nachfolgermodell, damit schön Verlängert wird ;-D

      Ich denke das Empfangsproblem kann man reich Softwaretechnisch lösen, denn man hört ja, das manche 3G und 3GS Besitzer das gleiche Problem melden, nach dem iOS-Update….

      Naja, abwarten und *latte* …

      • wenn man softwaretechnisch einfach die signalempfindlichkeit so hoch stellt dass der Popcorn-Trick funktioniert, dann hat das iphone immer empfang.

        leider leuchtet danach dein Ringfinger im dunkeln.

      • Software steuert Hardware, ein update löst mit Sicherheit nicht das Empfangsproblem!
        Durch das berühren des Rahmens erhöht sich der Wiederstand zur Antenne. Deshalb der Bumper.
        Eher wird über das update die Visuelle Anzeige manipuliert und vollauschlag angezeigt. Ist dann die Verbindung weg u die Anzeige voll denkt der Nutzer: ok kein Empfang= Funkloch. Also nix besonderes.

      • Oh Mann. Ich kann’s nicht mehr lesen. Tesa hier bumper da. Das bringt nix Leute!!! Ich hab mein iPhone4 in einer lederhülle und hab immernoch Schwankungen vom Empfang. Am Tisch 5 Balken und in der Hand 2-3 Balken. Jetzt soll mir einer erklären wie ich durch eine Hülle irgendwelche Kontakte überbrücke. Somit gehe ich davon aus, dass durch das Case vom Prototypen das problem nicht verhindert wurde. Ich gehe demnach von einem Software Problem aus. Wie ja auch einige 3G(s) user feststellen mussten dass nach dem ios4 die Probleme anfingen…

        so long
        URI3L

      • Genau so ist es!!! Mein 3GS mit 3.1.2 immer Balken, update auf ios4 = extreme Schwankungen zwischen 5 und 1 Balken… Seltsam oder??? Liegt vll doch nicht an der Antenne…

  • Joa, wer da weiter liest, sieht:

    — EDIT: DO NOT DO THIS. My signal issues came back, information below is for reference ONLY! —

    Also scheint es ja nicht wirklich viel zu bringen. :D

  • Hat jemand ne Ahnung was man bei Apple so verdient?

  • Hmm und ich muss sagen das ich bisher immer sehr UNzufrieden war mit dem Empfang meines 3GS. Netz D1

    Das schlechteste was mir in zig Jahren mobilphones unter gekommen ist. Nicht lebensbedrohlich schlecht aber…..

    Wo ich mit Nokia noch telefoniere (3striche) ist mein eierphone schon mausestill. ;-)

    Also das empfangsproblem bei Apple ist nicht neu.

    Ich liebe das Teil trotzdem weil es ansonsten alle meine Anforderungen erfüllt.

    Und hoffte natürlich das das 4 er besser wird , na ja hab ja noch bis November Zeit mal sehen was noch so kommt.

    Lg

  • Was verdient man so bei Apple?

  • TESA FILM BEHEBT DAS PROBLEM BEI MIR NICHT!so langsam wirds komisch..

    • Traurig,wenn nichtmal mehr Tesa nen high end Gerät reparieren kann.
      Aber Spaß bei Seite, ich wollte mir das 4er auch holen, werde das aber noch intensiv überdenken.

      • Aha, Tesa ist schuld *fuck*
        Die haben doch echt ein an der Waffel ein Klebeband herauszubringen, was das iPhone 4 nicht fixen kann. Die schlampige Tesaproduktion hätte das doch ruhig vorher mal testen können.
        Ich rufe zum Tesa-Produkt-Boykott aus. ;)

  • Hab das eben mal ausprobiert.
    Um das Signal von drei Balken bis auf Netzverlust zu bringen muss ich das IPhone mit der linken Hand umfassen und gleichzeitig mit den Fingern die drei schwarzen Streifen am Edelstahlrahmen abdecken.
    So würde allerdings nur jemand Telefonieren der extreme Angst hat sein Phone könnte aus der Hand fallen.

  • Denk ruhig länger nach umso schneller bekomme ich meins.

  • man könnte meinen das ist ein fehlereingeständnis. aber wahrscheinlich hat der irre jobs im wahn nach den beschwerden einfach das komplette team an entwicklungsingenieuren gefeuert und nun brauchen sie ersatz.

  • Demnach geben die wohl doch den Fehler zu – zumindest indirekt!

  • Ich kann zwar das Problem das der Empfang sinkt sobald man die Unterbrechung der beiden Antennen unten links überbrückt nachvollziehen, allerdings sinkt der Empfang, ganz egal wie hoch er vorher war, nie unter einen Balken ab. Und Telefonieren so wie auch surfen geht weiterhin.

    Allerdings habe ich das Gefühl das der Empfang teilweise schlechter ist als beim 3G. Dies ist allerdings nur an einigen Stellen, an anderen wieder ist er besser als beim 3G. Sehr seltsam das ganze.

  • Habt ihr alle ein iPhone 4 oder kann es sein dass fast alle poster nur so ihren Senf dazugeben oder an ihrem 3G nun der Placebo-Effekt eintritt ?

    da wohl die meisten mit rechts telefonieren und sehr viele eh ein case benutzen dürfte die Zahl der Betroffenen minimal sein.

  • Ich würde mal behaupten dass drei Antennenentwickler gerade ihren Job bei Apple verloren haben.

  • Jeder, der in HR (Personalwesen) einer großen Firma arbeitet, wird wissen, dass Stellengesuche (intern oder extern) durch verschiedene Instanzen bzw. Ebenen innerhalb der Firma laufen, bevor sie im Intranet oder am „schwarzen Brett“ veröffentlicht werden. Insofern schätze ich die zeitliche Nähe zwischen der Stellenanzeige und den Klagen über das Antennenproblem äks rein zufällig ein.

    • handy tester hatten das iphone aber schon vorher, ich errinere mich da spontan an die new york times, die das antennenproblem auch schon anfang juni in einem videoblog äußerten. von daher kämen die stellengesuche als reaktion auf negatives (begründetes) feedback….

  • Placebo ist natürlich falsch: eher kollektiver Wahn !

  • Ich hatte vor dem iPhone 4 das 3G und bei mir ist der empfang besser und vor allem wird schneller von 3G auf Edge umgeschaltet. Navifix geht auch schneller

  • Also ich habe auch das Problem mit dem Empfang, bis zum Abbruch der Verbindung. Kein Signal und kann dann auch nicht mehr surfen.

  • is ja geil…und schon suchen die neue antenne spezialisten…kleiner tipp…antenne da hin, wo es am unwahrscheinlichsten ist, dass sie verdeckt wird.

    • Pssst, nicht so laut. Nicht dass die die Antenne noch vor das Display bauen… Und bei Auslieferung an den Kunden stellt man erst dieses Problemchen fest… :D

  • Auch wenn viele der Meinung sind dass es ein Hardware Problem sei, bin ich anderer Meinung: t-Mob iPhone 4 mit original micro SIM und keine Probleme. Hoffe trotzdem für alle Betroffenen, dass Apple schnell Abhilfe leistet

  • ihr unterstützt noch die panikmache, in dem ihr solche beiträge bringt *fuck*

  • Warum kauft man sich nicht ne Hülle und gut ist (so wie ich) ???

    • weil Hüllen doof sind (finde ich ;)

    • Ich benutze doch auch keine Kondome! :)

      • Du hast aber auch keine Probleme an der besagten Stelle oder ;)

        Naja ne hülle hat nur gutes: schützt vor Dreck und Kratzern und manche sind Rutschfest usw..

        Ich mag den bumper auch nicht, habe ne andere Hülle..

      • Stimmt. Hab keine Empfangsprobleme und meine Antenne funktioniert 1a.

        Infantil hier! :)

    • so langsam muß man sich ja fragen ob selbst die hülle hilft??!! ahhhhh das kann doch alles gar nicht wahr sein..

      • Ja die Hülle hilft.. Man kommt ja nicht an die besagt Stelle dadurch.

        Außerdem, warum heulen alle rum? Der Empfang wird zwar weniger aber Mann kann noch telefonieren und surfen oder nicht?

    • Find ich ja witzig die Sache mit der Hülle und dem Bumper! Wirbt Apple nicht mit feinsten Materialien beim iPhone 4??? Schicker Edelstahlframe und das tolle Spezialglas!!! Wow!
      Wenn ich mir so ein hochwertiges Gerät zulegen sollte, freu ich mich schon drauf das dann gleich mit billigem Gummi zu tarnen, damit ich das dann wenigstens auch richtig benutzen kann!!!

      • Hab mein iPhone in einer Hülle und das Problem besteht weiterhin (siehe post weiter oben)…

        so long
        URI3L

  • Also ich habe mein iPhone 4 seit dem 24.06. und kann diese Antennenprobleme definitv nicht nachvollziehen. Egal ob in der linken oder rechten Hand, keine Verbindungsabbrüche… ein Bumper kommt mir nicht ran! :P

  • Hi,

    Habe das iPhone 4 nun seit dem 24.06 und generell besseren Empfang! Dort wo ich in meiner Wohnung vorher keinen Empfang habe sind nun min 2 – 4 Balken vorhanden.

    Desweiteren ist auch der UMTS Empfang besser geworden bzw. vorher war so gut wie nie UMTS empfangbar (3G, 3GS).

    Verbindungsabbrüche beim telefonieren und halten des iPhone hatte ich seitdem nicht!

  • Also muss ja mal 1 sagen!!
    Ich habe das problem nicht!!
    Ganz im Gegenteil!
    Da wo ich mit meinem 3GS kaum Empfang hatte habe ich jetzt vollem Empfang mit dem iPhone 4!
    Dazu sollte man auch mal überlegen das das tmobile Netz nicht wirklich umbedingt überall das beste ist!
    Ach ja zum update!!
    Normal müsste es doch heut oder morgen Abend kommen da ja iad auch noch fehlt und der Start davon ist ja 1.7.2010!!
    Also muss ja das update heut oder morgen kommen um im Plan zusein!!
    Und bitte Leute hört auf zu Jammern!
    Jedes Jahr das selbe Apple hier Apple da!
    Mich wundert es das dieses Jahr noch keiner was am Akku auszusetzen hatte wie jedes Jahr!
    Was mich am ganzen derzeit am meisten stört ist das die apps von Apple usw nicht aktualisiert werden!
    Zudem eine Frage!was für ein baseband habt ihr auf dem 4??
    Ich habe was mit 01.59.00!

  • Ich bin auhc der Überzeugung das es egal ist was mir ein digitaler Balken anzeigt solange mans nicht merkt, also keine Probleme hat.

    ABER

    Sollte es sihc um ein konzeptionelles Probelm handeln so ist es eine Frechheit das generell nicht zeitnah darüber informiert wird und oder reagiert wird (seitens der Hersteller). Aber da ist Apple ja in guter Gesellschaft, da es ja heut üblich ist einfach alles „wegreden“ zu wollen bzw bloß nicht für Fehler gerade zu stehen. Aber Geld wollen alle immer gleich ;) Alles Andere verursacht bloß noch kosten. Das ist es auch was sicher hier jeden stört.

    Grüße

  • Ich habe keine Probleme mit dem iPhone 4. Empfang sehr gut. H. Jobs hat recht. Jedes Handy ( ohne Antenne) ändert seine Empfangseigenschaften je nachdem es in der Hand liegt. Diese Diskussion ist überflüssig.

    • Du hast wenig bis null ahnung von welchem problem hier die rede ist. Sorry. Es besteht ein problem beim umts empfang, wenn man beim iphone4 die beiden antennen links unten überbrückt. Egal ob in der linken hand oder mit einem metallischen gegenstand. Das man trotzdem tel kann ist ja logisch, das gerät wechselt halt im schlimmsten fall in den edge modus. Sollte man aber surfen bedeutet es einen geschwindigkeitsverlust. Dieses problem besteht bei allen netzbetreibern und allen iphones4, da es ein hardarefehler ist. Es dauert natürlich eine kurze zeit bis die balkenanzeige reagiert, aber man kann es nachmessen. Und das problem hat nix mit einem empfangsproblem bei iphones 3g oder 3gs zu tun, da dort die antenne intern verbaut ist.

      • Und wie erklärst du dann mein Problem? Hab Nr hülle und trotzdem das gleiche Problem…

        so long

      • ja ja… du hast dafür ja voll die grosse ahnung…. interssanterweise berichten sehr viele hier das sie absolut kein problem haben, aber das sind sicher alles lügner und haben keine ahnung….

      • Ich kann nur sagen : Ahnung hin und her. Bei meinem iPhone 4 sind keine empfangsprobleme festzustellen. Egal wie ich es halte. Von einem 3 g 3 gs hatte ich nicht geschrieben. Warum auch. Ist Geschichte.

      • Ich kann mich nur anschliesen, ich hab sogar nur 3G Empfang auf dem Balkon, sobald ich aber reingehe ( 1.Stock, mit iPhone 3G immer vollem Empfang OS 3.1.2 gehabt) geht der 3G emfang runter auf Edge. Und das obwohl es nur auf dem Tisch liegt. Nimm ich’s dann noch in die Hand dauert es nicht lang und die Verbindung ist Tod. Mich wundert das viele schreiben das Sie kein Problem haben, haben die ein iPhone vielleicht aus einer anderen Produktion erhalten?

  • und immer wieder das gleiche Bla Bla Bla Bla – warten wir es einfach ab was noch kommen wird. Technik gibt es leider nicht ohne Fehler.

  • Hm
    Komisch.
    Bei mir ist das Problem plötzlich verschwunden…
    Hat t-mobile da an den schrauben gedreht?

  • Wieso tauch dieser Beitrag eigentlich nicht in der ifun app auf?

  • Ich habe beide, iPhone 3GS und iPhone 4
    Ich kann den Signalverlust bei iPhone 4 bestätigen. Da muss ich aber beide unteren Ecken fest und fürs Telefonierenhalten. Jedoch hat es keine Auswirkung auf das Telefonieren o.Ä. Es ist a.e. ein Kurzschluss der beiden Antennen, die man mit den Fingern verbindet.
    Viele von uns wurden es gar nicht merken wenn es nicht so publik gemacht wäre.
    Und wenn es tatsächlich ein Problem sein soll und ein Tesafilm dies beheben soll (Isolierung), dann kommen demnächst passgenau geschnittene Aufkleber, mit den man den ganzen Metallrand des Iphones bekleben kann. Und vielleicht wird es damit auch schöner, z.B. golden, titanfarben eloxiert, mit Gravur … vielleicht eine gute Geschäftsidee.
    Insgesamt ist aber das iPhone 4 schneller, schöner und besser geworden und ich würde es wieder kaufen.
    P.S. Ich denke auch, dass das Problem Apple bekannt war, würde auch die schnelle Einführung des Bumpers erklären…

    • Hab mein iPhone in einer Hülle und das Problem besteht weiterhin (siehe post weiter oben)…
      Also nix mit tesa…

      so long
      URI3L

      • Ich hab nen Bumper aus China drumrum, bringt auch nichts, im Gegenteil, denke das es so sogar noch weniger Empfang hat

  • Guido Bungenstock

    Vielleicht sollte Apple den fünften Punkt den Schulungsbogen mit Sprachregelungen für die eigenen Service Mitarbeiter einfach folgendermaßen ändern:

    5. Versprechen Sie den Kunden einen kostenlosen TESA Filmstreifen.

    Das dürfte als Entschädigung erst einmal ausreichen… :D

  • Ich find man sollte das Problem mit der Antenne nicht so als Allgemein gültig Darstellen. Den es gibt 3 Gruppen von Leute. Die einen haben das IPhone 4 und haben auch das Problem das es bis zum Verbindungsabbruch kommt. Dan die Gruppe die das 3G oder 3GS haben und nur Rumheulen wollen. Und die dritte Gruppe hat das Problem nicht oder sogar besseren Empfang.

  • Noch mal: der tesa streifen bringt nichts! Also das mit so einem streifen zu isolieren macht nichts aus, signal baut trotzdem ab!

  • Ich habe gerade selber im T-Shop am 4’er mit allen möglichen Positionen beider Hände versucht die angezeigten 5 Balken zu beeinflussen: Null Effekt! Jetzt wird eins gekauft…

  • ja ja… du hast dafür ja voll die grosse ahnung…. interssanterweise berichten sehr viele hier das sie absolut kein problem haben, aber das sind sicher alles lügner und haben keine ahnung….

  • Vielleicht ganz interessant:

    http://my3gspeed.com

    Mein Test mit iPhone 4 in einer Lederhülle:
    Am Tisch 5 Balken und 3G= 2,08 mbps
    In der Hand 3 Balken und EDGE = 0,12 mbps

    Und noch was hab ich getestet:
    iPhone am Tisch 5 Balken. Da hab ich ein 1,5mm2 Draht hingehalten und hab die Metallrahmen überbrückt. Result: kein einziger Balken ist verschwunden. Jetzt werd ich mal den draht am Rahmen festlöten ;-)

    so long

  • Bin ich der einzige, der dieses Problem für ein Mobiltelefon der Luxus Klasse echt peinlich findet? Kann dieses spezielle Problem zwar nicht nachvollziehen, da ich kein iPhone 4 hab, aber rege mich schon die ganze Zeit über die Empfangsprobleme beim 3GS auf. Wohn in einem sehr gut ausgebauten Gebiet, jedoch verliert das iPhone immer wieder die Verbindung und es muss natürlich jedes mal eine nicht abschaltbare Meldung erscheinen, die extra mit OK bestätigt werden muss(was grade beim navigieren echt nervig ist). Mit Nokia N95 mit Vodafone und mein Nokia von der Arbeit haben diese Probleme nie und mit denen kann noch lange telefoniert werden wenn’s iPhone schon lange aufgegeben hat. Bei Nokia werden Antennen auch sinnvoller weise an anderer Stelle verbaut. Bin davon seit Anfang an schon sehr enttäuscht, muss allerdings sagen, dass der Empfang bei mir seit OS4 minimal besser ist, dafür aber die Anzeige träger und der Wechsel zwischen 3G/E teilweise sehr problematisch ist…
    Mag auch teilweise dadurch kommen dass mir dieses tolle Möchtegern Multitasking dauernd den Speicher voll haut. Nächstes mal lieber iPod und nen gutes Mobiltelefon!

  • Scheiß iPhone man bin ich froh das ich keins bestellt hab sondern den htc hd2 da gibt’s keine Probleme 

  • Ich freue mich eigentlich darüber, dass auch Gott Apple mal ein Problem bekommt! Macht doch die ganze Sache menschlicher und vl. denken die dann mal ein wenig über den Kunden nach, der bis dato blind alles kauften und dafür sogar Std. freiwillig vorm Shop gestanden hat. Würde das Nokia passieren, wäre der Spott garantiert, aber Apple ist halt auch nur eine Firma, wie jede Andere auch!!!! Bin selber Fan vom Iphone, aber es ist halt nur ein Spielzeug für uns technikgeilen Säcke!!! ….und es werden die Karten am Markt neu gemischt! Die gelbe Karte wird Apple schon verstanden haben und Andere haben auch ganz gut nachgezogen! Das ist doch das geile am Markt, es wird sich zeigen, wer das bessere Produkt baut und daa wird die Masse haben wollen! …. Und auch kaufen!!!

    • Stimme dir da eigentlich zu.

      Steve kocht auch nur mit Wasser ;-)
      Aber wenn das iphone nur für Technikgeile Säcke ist, warum wird es dann von allen anderen Herstellern kopiert? Das neue Samsung wave oder so, alle ziehen nach mit App Stores und Mobilen Netzen etc. Das iPhone war nur der Vorreiter einer ganz neuen Handygeneration: Ein multifunktionales Internet Gerät und immer mehr Hersteller springen auf diese Schiene auf.
      Darin zeigt sich wie sich unsere Gesellschaft Kommunikationsmäßig verändert hat….und leider auch wie schnelllebig unsere Zeit geworden ist, wenn man immer und über all im Internet Mails schreibt, in Sozialen Netzen unterwegs ist..etc. Früher hat man zu Hause den Rechner eingeschaltet und dann war auch mal Pause dazwischen.

      Wenn andere Hersteller ein neues Produkt schaffen, dass die Masse kaufen will…ich muss sagen, da wäre ich ganz froh darum…da würden die Apple Preise endlich mal ein wenig sinken….halt Angebot und Nachfrage…kennt ihr ja.

      Aber das bessere Produkt gibt es eigentlich gar nicht. Wir sind alle so individuell in unseren Ansprüchen, Wünschen und Nutzungsarten, dass es das bessere Gerät nicht gibt. Es gibt nur für den einen oder anderen das Gerät, was er besser nutzen kann, bzw. was ihm besser liegt. (Ich möchte mein iPhone nie wieder hergeben und ich habe vorher Jahrelang HTC Produkte benutzt mit Windows Mobile, die waren auch ziemlich gut und Robust, aber mir gefällt das iPhone besser). Natürlich ist der App Store ja auch ein vorzügliches Mittel der Kundenbindung…so viel Geld wie ich da schon gelassen habe muss ich schon beim iPhone bleiben :-D

      Aber egal, ich schweife ab :-)

      Jedenfalls war es auf kurz oder lang klar, dass Apple auch mal eine Panne passiert. Der Konzern hatte seit Jobs zurück ist einen gigantischen Höhenflug und eine Super Erfolgsquote. Und wenn wir jetzt mal ehrlich sind: Eine Panne in wie viel Jahren und bei wie vielen Geräten? Ich glaube, dass ist eine sehr gute Quote. Natürlich ist es ärgerlich…aber darum kauft man sich ja auch eigentlich keine Geräte ab Verkaufsstart…die Geräte haben meistens ihre Kinderkrankheiten…völig normale und nicht nur bei Apple.

      Grüße

  • Ich besitze ein IPhone 4 und musste feststellen das wenn ich draußen bin hab ich keine Chance den Empfang in die Knie zu zwingen egal ob mit linker Hand oder rechter Hand.Bin ich Zuhause und hab zusätzlich zu GSM und 3G Empfang auch noch W-LAN Empfang schaffe ich es mit einem Affengriff :-) das dass Signal abfällt .Geh ich 3Meter weiter ins Wohnzimmer bleibt der Empfang genauso wie auf der Terrasse. Alle Leute die Emofangsprobleme haben empfehle ich nach draußen zu gehen und dort mal versuchen ihr werdet sehen da passiert das nicht ist schon komisch die ganze Sache also Kurzschluss kann es nicht sein .

  • Sehr schön bleibt wieder eins mehr für mich. Ich fänds nicht schlecht wenn mehr Leute zu was andern greifen. Dan würden die Preise zumindest minimal sinken und vor allem würden die Lieferzeiten sinken. Aber gut ich bin gespannt auf meins und gehe mal davon aus das ich keine Probleme haben werde.

  • habs gestern nochmal ausführlich getestet…. mit in die hand nehmen, wieder aufm tisch legen…. habs minimum 10x gemacht…. und ich hatte wenn allerhöchstens 1 Balken Verlust… Meist ist der EMpfang gleich geblieben…

  • so sieht das also aus wenn das Netz weggeht… krass :D

    habs jetzt nochmal in der Firma probiert…. Hab die hand sogar fest ans gehäuse gepresst…. Nicht ein Balken verlust….

    kann es sein das es wieder 2 Fabrikate gibt???

    Ich mein die Displays waren ja beim 3GS auch unterschiedlich, jenachdem woher sie kamen

  • Wie oft muss ich noch Tesafilm lesen? Kann nicht sein. Bevor man Postet sollte man vielleicht mal ein bisschen lesen! Kann doch nicht so schwer sein…

    Bumper, Taschen und Tesafilm machen keinen Unterschied…

    Aber ich muss zugeben im Freien ist das Problem nicht so wie in einem Gebäude…

    so long
    URI3L

  • Also ich bemerke kaum Probleme was den Empfang angeht. Ich hatte bisher schon immer mit meinem Anbieter (Eplus) Probleme was den Empfang angeht – je nach Ort mal besser und mal schlechter!
    Hatte vorher das 2G und da hat sich der Empfang teilweise so schlecht gestaltet, dass manchmal im Gespräch der Empfang einfach weg war. (z.B. im Treppenhaus – auffem Weg in die oberen Stockwerke)
    Habe nun seit einer Woche etwa das neue iPhone und muss sagen, dass ich die üblichen Empfangsprobleme habe – jedoch nicht mehr oder weniger. Im Verhältnis zum 2G jedoch scheint der Empfang besser zu sein. (Kein Empfangsverlust im Treppenhaus!)
    Ich denke mal, dass es 1. Anbieterabhängig ist, 2. abhängig davon wie weit man vom Masten entfernt ist und 3. wohl doch auch die Software da mit reinspielt.
    Ein Freund, der ebenfalls seit ner knappen Woche das neue iPhone hat (Anbieter o2) hat ebenfalls Probleme – wobei die auch wieder Ortsabhängig sind!

    Ich finde es schwachsinnig sich da jetzt so enorm drüber auszulassen und zu spekulieren,vor allem wenn man es noch garnicht selbst besitzt!!!! Kauft euch doch n Satellitentelefon wenn euch der Empfang so wichtig ist!!!!!
    Ich würde das iPhone4 wieder kaufen, weil einfach der Screen, und die Kamera allein für mich den angeblichen Empfangsverlust kompensieren!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven