iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Schweizer TV-Streams – Rechtliche Bewertung: Schwierig

Artikel auf Google Plus teilen.
85 Kommentare 85

Nach unserem Hinweis auf die mittlerweile „en masse“ verfügbaren TV-Streaming Angebote, die die Inhalte Schweizer TV-Applikationen über den Aufruf einer iPhone-optimierten Webseite auch in Deutschland gestatten, haben wir den Betreiber des Klawtext-Blogs, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Sebastian Dosch, um eine rechtliche Einschätzung der Legalität entsprechender Angebote gebeten.

Worum geht es? Anders als in Deutschland – wo vergleichbare Angebote bislang noch Mangelware sind – stehen schweizer iPhone-Nutzern zahlreiche iOS-Applikationen zur Verfügung, die das komplette TV-Programm fast aller privaten und öffentlich-rechtlichen Kanäle UMTS-optimiert auf das iPhone streamen. Die Applikationen verbinden sich zur Anzeige des TV-Bildes mit entsprechenden Streaming-Servern und senden das Programm dann unterbrechungsfrei in die iPhone-Anwendungen von „20Minuten“ und „BlickTV„.

Findige iPhone-Besitzer haben die Apps in den letzten Wochen aufgebohrt, die Adressen der Streaming-Server freigelegt und auf kleinen Webseite (wie z.B. „iPhone-TV.in“) ins Netz gestellt. Besucht man die Link-Sammlungen funktioniert der TV-Empfang auch aus Deutschland problemlos. Ein Trick der vielen iPhone-Fans zwar gut gefällt, Redaktions-intern jedoch zwei Fragen aufgeworfen hat:

Ist die Nutzung der Schweizer TV-Linksammlungen illegal? Und: Müssen die Autoren der kleinen iPhone-Webseiten mit rechtlichen Konsequenzen rechnen?

Rechtsanwalt Sebastian Dosch dazu im ifun.de-Gespräch:

„Die rechtliche Bewertung der TV-Linksammlungen ist schwierig; nicht zuletzt, da die Inhalte in der Schweiz und damit in einem anderen Rechtsraum angeboten werden. Beide Fragen sind noch nicht abschließend gerichtlich geklärt worden – insbesondere die Nutzung von Streaming-Angeboten ist vom urheberrechtlichen Standpunkt noch sehr umstritten. Sowohl die Autoren als auch die Nutzer dieser Linksammlungen bewegen sich also in einer rechtlichen Grauzone; das Urteil des Bundesgerichtshofs zu den so genannten Deep Links zeigt jedoch deutlich die Gefahren auf.

Während den Nutzern der TV-Streams die Umgehung eines Zugangsschutzes zur Last gelegt werden könnte, sollte den Autoren der Link-Seiten bewusst sein, dass das Bereitstellen der Stream-Zugänge unter Umständen auch wettbewerbsrechtliche Konsequenzen nach sie ziehen könnte. Die TV-Angebote verursachen den Betreibern Kosten und werden in diesem Fall auch von nicht zahlenden Nutzern „angezapft“. Kurz: Um auf der sicheren Seite zu stehen, ist es angeraten die Finger von Angeboten wie „iPhone-TV.in“ zu lassen.“

Donnerstag, 26. Mai 2011, 17:38 Uhr — Nicolas
85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Firefighter5787

    Super, jetzt können wir davon ausgehen das wir den Service die längste Zeit genutz haben nachdem hier wieder drüber Berichtet wird :-((

  • Kurz nachgedacht: Ih zahle GEZ und alle anderen Sender finanzieren sich durch die Werbung. Ich sehe nicht denn Fall, dass so die Rechte der Sendeanstallten verletzt werden. Andere Meinungen?

    • Firefighter5787

      Im Gegenteil, trifft meiner Meinung nach sogar voll
      Ins schwarze!!!! Die verdienen schon genug die Herren GEZ :-)

    • Hundert Pro deiner Meinung. Vor allem die Privaten sollten froh sein, dass mehr von ihrem Programm geguckt wird. Wenn die die Online-Fernseher mit in ihre Statistik aufnehmen, können sie doch mehr Werbeeinnahmen generieren.

    • Ja, andere Meinung:
      Diese Streams stammen ja aus der Schweiz. Und wir zahlen auch GEZ (heisst bei uns Billag), aber bitte nur für uns, und nicht auch noch für deutsche User! Unsere Gebühren sind eh schon die teuersten europaweit (fast doppelt so teuer wie die GEZ!)! Und schliesslich werden die Lizenzen für die Gratis-TV-Streams über die Gebühren finanziert.
      Also bitte, benutzt doch nur, wofür Ihr bezahlt. Schliesslich ist nicht alles im Leben kostenlos.

  • Bleibt wohl doch nur die Lösung über SwissVPN :(

  • Für mich stellt sich die Frage, wozu ich gebühren bezahle?
    Ich bezahle doch für einen ganzen Monat die GEZ auch wenn ich nicht einmal den Fehrnseher noch das Radio benutze.
    Hier wird ja kein PayTV gestreamt, sondern freies Fehrnsehen.
    Warum muss ich einen Fehrnseher benutzen um die Sendungen zu sehen und nicht das IPhone?

    • Zumal GEZ inzwischen doch auch Internet-fähige-Geräte (iPhone, PC, usw.) umfasst, weil doch irgendwann für die Zukunft „angedroht“ ist, dass die Öffentlich Rechtlichen auch streamen wollen.
      War doch letztes Jahr (?) ein großes Thema: Mit GEZ für etwas zahlen, was es (noch) nicht gibt und nur für Nutzer Internet-fähiger-Geräte interessant ist? (Daher „muss“ ich auch zahlen, obwohl kein TV im Haus..!)

    • von deinen GEZ gebühren hat aber weder der Betreiber des Servers in der Schweiz etwas, noch zB ORF und SF-DRS.

  • Ist ja eh nicht mehr zu empfangen! Danke!!!

  • Stimme dir zu 100% zu!
    Meine Schuldigkeit ist mit Bezahlung von GEZ getan!

  • Es kann doch nicht sein das wir deutschen wieder in die Röhre gucken müssen. Hier muss in unserem Urheberrecht etc. Echt nachgebessert werden. Egal ob youtube und Musikvideos. Es kann doch nicht sein das wir auch hier Inhalte nicht sehen dürfen die die Künstler selber online gestellt haben.
    Dann dürfen wir unsere eigenen Sender nicht online gucken obwohl sie frei verfügbar sind. Die Schweizer dürfen aber scheinbar unsere Sender sehen. Für die wir ja auch bezahlen… entweder mit GEZ oder mit dem Kauf der Artikel aus der Werbung.

  • Versteh den Ärger nich. Tatsächlich entsteht kein schaden durch solche Dienste, zumindest kein rechtlich bedeutsamer. Fürs öffentl.-rechtl. zahl ich GEZ, und FreeTV is werbefinanziert. Und die Werbung sieht man ja auch über diese streams,oder?? Glaube kaum, dass irgend ein nicht-PayTV-Sender erfolgreich gegen solche Dienste klagen wird.

  • Geht doch schon seit gestern nicht mehr die Links auf der Seite. Leider. Hat ja nur ne Woche gehalten…..

  • Mann, ifun Leute! Ich flipp gleich aus: 15 mal Kommentar auf dem iPad neu schreiben müssen weil eure App sich immer wieder selbsttätig beendet, Tastatur ausblendet oder sonst was macht was ich nicht will… :-(

    Nicht so auf dem iPhone!!!

  • Mir egal, wenn es in Deutschland keine andere Möglichkeit gibt und auch keine kommen werden (außer von RTL) werde ich das kostenlose Angebot weiter nutzen…

    • genauso sehe ich das auch!!! ist doch das selbe Prinzip gewesen mit den online tv recordern!! kein angebot von den sendern -> daher die dienste genutzt um das fernsehprogramm aufzunehmen! -> dann haben es die Sender geschnallt und bieten jetzt endlich auch die Sendungen /serien online an! (zwar nicht so toll wie in den usa aber immerhin)

      Also aus meiner Sicht kapieren es die Sender einfach nicht anders…

  • Sollen froh sein, wenn überhaupt jemand den Scheiss konsumiert. Verstehe überhaupt nicht, warum freie Sender, für die man entweder GEZ gezahlt hat, oder von Werbung genervt wird, nicht auch über Stream am IPhone empfangen werden können. Dann bleibt es eben.

  • Bitte bitte nicht mehr solche links ständig veröffentlichen… da hat keiner was von, weil der service so wieder schnell eingestellt wird… und da hatte ich mich schon so gefreut diesen link gefunden zu haben…. ich zahle GEZ, also ist mir die rechtliche situation recht egal… sollen die das mal endlich auf die reihe kriegen hier!!! sollen die eben ein GEZ-app herausbringen… man jetzt muss ich mir wieder einen neuen link suchen :(((

    • Alleine solche Kommentare zeigen doch nur, dass ihr Kiddies seit und keine Ahnung habt worum es geht. „ich zahle GEZ“ ja ne, ist klar. Und ich zahle Wohnung ^^

  • Danke iFun!!! Wieder einmal geschafft….zum kotzen

  • iFun – die Bild Zeitung der Handy Sparte. :(

  • Kann mir einer mal sagen wieso die Schweizer ARD und ZDF empfangen können, obwohl Sie keinen Cent GEZ Gebühr bezahlen? Und das auch noch per Iphone und Co.. Ich bezahle GEZ Gebühr und muss trotzdem Geld bezahlen um ARD und ZDF LIVE zu empfangen (Zattoo, t-mobile,…). Warum?

  • Weil dass hier das Geldgeile GEZ Deutschland ist, wo wir keine Rechte besitzen und jemals besitzen werden im Bezug auf TV Kosten :-).

    Und weil wir es nicht hinkriegen die GEZ zu boykottieren.
    Große klappe haben wir alle, aber wir alle machen nichts dagegen.

    Zum Glück bin ich als Schüler befreit, denn für den ARD ZDF etc Schund möchte ich keinen cent zahlen, da die Sender meine Interessen keineswegs vertreten.

    • Achtung Chris90:
      Irgendwann ist die Schule vorbei, und Du musst selbst Kohle verdienen um Deinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Je nach dem, was Du dann arbeitest, will vielleicht auch niemand für deinen „Schund“ bezahlen. Na denn, viel Glück!
      Von nichts kommt eben immer noch nichts!

  • Ich finde es eine Frechheit „uns“ 17.98€ für 1 Fernseher , 1 Radio und 1 Autoradio aus der Tasche zu ziehen und dann zusätzlich noch für den Pc und das Smartphone Kohle haben zu wollen! Kann eh nur eins schauen! Entweder am Pc ( wenn ich denn eine Tv Karte hätte) oder am smartphone – oder sitzt einer von Euch im Wohnzimmer und glotzt gleichzeitig tv über alle Empfänger ?
    Finde mit 17.98€ soll die liebe GEZ die Sch…e halten und zufrieden sein!!! Jetzt kommen sie mir noch damit das ich, weil der Pkw teils gewerblich genutzt wird noch mal xtra fürs Radio blechen soll – abzocke vor dem Herrn !!

    • Herrgott, lass Hirn regnen…

      1. Bezahlst du nicht zusätzlich für PC und Smartphones, sonderns insgesamt für alle Geräte die „empfangen“ können die GEZ Gebühr.

      2. zahlst Du für ein schweizerisches Angebot als Deutscher KEINEN müden Cent und schmarotzt bei dem Anbieter nur..

      aber hauptsache Klappe auf…

      Merken:

      Text lesen
      verstehen
      posten

      Es geht hier mitnichten um die GEZ…

      Nicht in Deiner Reihenfolge:

      „Geiz ist Geil“-Brille auf
      TV-Streaming lesen
      GEZ-Hasser Modus aus Prinzip an
      Dummes Zeug posten…

  • Super, dass ihr hier diesen Tv-Service kaputt macht. Die Betreiber der Seite haben sich richtig mühe gegeben diese Aktion auf zu bauen und ihr schreibt hier einen Beitrag mit der Frage, ob alles rechtens ist. Für mich ist das unverständlich was ihr hier behauptet! Find ich nich gut!!!!

  • Hoffentlich wird bald wieder ein iPhone gefunden! Kommen wenigstens wieder anständige News und nicht solche wie diese hier!

    Ich fand den Stream Top, dank euch ist er offline wie der letzte! Erst denken dann schreiben!

  • An alle die einheilen und sagen ifun soll die Links nicht Posten. Wie findet ihr Links wenn sie keiner bekannt gibt. Witzbolde

  • Tja pech, wenn es das bei uns in De nicht gibt! Super Dienst! Macht mich iPhone Benutzer noch glücklicher 

    • ABER: Ihr Jungs von ifun mach nen super Job, aber DANK EUCH geht nun keine meiner 3 in den Lesezeichen gespeicherte Seite -.- Heute morgen ging noch alles ohne Probleme, aber seit diesem dummen Berich und eurer scheiss Verlinkung zu der Seite, geht nix mehr.. Warum tut ihr das? :-(

  • als nächstes darf google keine Ergebnisse ausspucken, oh meine Links .

  • Ich finde es auch unverschämt das wir deutschen doppelt und dreifach zahlen sollen und vorallem in der Schweiz unsere GEZ erpresst bezahlten Sender frei empfangbar sind. Entweder für alle oder dann auch konsequent nur für die zahlenden…
    Da kein Schaden entsteht würde ich so einen Dienst bei Bedarf jederzeit ganz ohne Bedenken nutzen. Bei den Betreibern der Webseite, die Links extrahieren dürfte allerdings klar sein das es keine Grauzone sondern eindeutig strafbar ist, da eben uns deutschen diese Links nicht frei zustehen. Somit dürfen sie wohl auch kaum den „Schutz“ in der Schweizer App brechen dürfen und die Links zugänglich machen

    • Ich finde es auch unverschämt, dass wir in der Schweiz fast doppelt so viel Gebühren zahlen und damit noch Eure öffentlich-rechtlichen mitfinanzieren via Lizenzgebühren!
      Da ist es doch gerechtfertigt, dass wir die dann kostenlos auf’s iPhone/iPad streamen dürfen.

  • DAS IST GANZ GROSSER MIST, IFUN!

    So gern ich das mag, dass ihr Euch die Mühe macht und hier viele Informationen zusammenstellt, so sehr ist es unter jeder Würde wie unsensibel ihr mit manchen Informationen umgeht.

    Ihr habt doch nun langsam gerafft, dass die Server zusammenbrechen wenn ihr die Links postet. Das ihr den Link nicht als Link gekennzeichnet habt hilft da auch nicht. Copy und Paste funktioniert mittlerweile sogar auf dem iPhone.

    Wer Macht hat, hat auch die Pflicht damit umzugehen! Ich bitte Euch einfach mal das Gehirn anzuschalten, wenn Ihr soetwas postet. Es hat doch keiner(!) etwas davon. Weder die, die es schon wussten, noch die, die es noch nicht wussten.

    Echt. Aufregen könnte ich mich. Egal, machen wir uns halt kopfschüttelnd auf die Suche nach dem nächsten. Bis iFun dazwischenschiesst… oder vielleicht nicht? Seid Ihr lernfähig? Es wäre zu hoffen. Im Interesse aller.

  • Euren Kommentare nach zu urteilen kennen die wenigsten von euch die Medienbranche. Die „bösen“ sind selten die Sender, den da habt ihr Recht, die wollen ja Reichweite erreichen. Umso mehr, um so besser. Die die euch den Spaß verderben sind meist die Rechtvermarkter. 

    Ein Beispiel: wenn ich die Übertragungsrechte von einem Fussballspiel an einen TV Sender verkaufe und der dann das gleich Spiel auch noch, gewollt oder unbewusst, ins Internet überträgt, dann verliere ich eine zusätzliche Einnahme Quelle. Denn ein Rechtevermarkter hat nur eine einzige Wahre, einen Film oder ein Sportereignis, die er verkaufen kann. Wenn er jetzt aber sein Event einmal ans FreeTV, einmal ans PayTV, ans IPTV, ans mobileTV, ans WebTV, … usw. verkauft, hey dann gibt’s mehr Geld.

    Was also Agenturen machen ist, ein Event weltweit an verschiedene Kunden zu verkaufen. Wieder ein Beispiel: die FreeTV Rechte von einem Spielfilm werden einmal in die Schweiz und einmal nach Deutschland verkauft = 2 x Geld verdient. 

    Und jetzt kommst, man unterschiedet nicht nur nach „Ausstrahlungsweg“ oder Land sondern noch nach: Qualität, Uhrzeit, Priorität, Umfang, mit Werbung oder ohne, usw.

    Das heißt am End verdient ein Rechteinhaber jede Menge Geld, weil er ein Produkt ganz oft verkaufen konnte.

    Die „A-Karte“ haben die Sender gezogen. Die die müssen nun streng drauf achten das sie auch wirklich nur das machen, was sie auch bezahlt haben. Wenn nicht, richtig: Strafe.

    Das ist der Hauptgrund warum das klassische TV Signal so stark kontrolliert wird.

    Noch eine Gedanke zum Schluss: Habt ihr euch mal gefragt warum Schweizer und österreichisches TV verschlüsselt ist? Und warum dort Filme in original Sprache oder tolle Sportevents im FreeTV laufen? Richtig, die kaufen nämlich genau so viele Rechte ein, wie Sie Zuschauer haben. Und durch das PayTVsystem können sie das bis auf den letzten Zuschauer nachweisen. Die ARD als Beispiel zahlt ja noch für (Übertreibung AN) jeden einzelnen Afghanischen Haushalt mit. (ÜbertreibungAUS) Denn die kann man in ganz Europa für umme schauen.

    Ich hoffe diese Zeilen helfen euch den HickHack mit dem TV ein bisschen besser zu verstehen. So nun ist die Pizza fertig. =D euch noch einen schönen TV Abend, wo und auf was auch immer. 

  • Man Leute. Seid ihr eigentlich nur noch bescheuert? Was kann denn jetzt bitte ifun dafür, das alles immer wieder abgestellt wird? Seid ihr noch zu retten? Habt ihr schonmal nachgedacht wenn ihr so einen Unsinn schreibt? ifun ist die einzige Seite die berichtet oder was? Mein Gott. Ihr nervt. Denkt einer von euch auch mal nach? Ih glaube nicht. ifun weiter so. Top Berichterstattung. Darum geht’s nämlich.

  • Da steht doch das es ab 21:00 Uhr wieder funktionieren soll … oder ???

  • Ich hab jetzt grad geschaut und bei server 2 auf den Link geklickt und da steht jetzt nur ,,wilkommen morgen um 22 Uhr mehr nicht so ein kack :(

  • Die jungs von ifun sind spießer:) Vielen dank für nichts!

  • Bin stolz auf die Eidgenossen ! Die zeigen wie s geht. Bravi!!!

  • DANKE ifun -.-
    Wie die bildzeitung -.-

  • Ich finds auch nicht ok dass dieses Thema hier immer wieder an die grosse Glocke gehängt wird. Lasst doch die Streams am leben und berichtet nicht ständig davon. Voll die Spielverderberei. Ein wenig mehr Loyalität den Lesern gegenüber wäre echt wünschenswert. :-(

  • Es ist halt so, dass auch diese News gepostet werden. Ifun macht super Arbeit und hat das Recht diese News allen mitzuteilen.
    Irgendwann können wir auch auf dem Iphone und Ipad TV schauen und das legal und offiziell. Also entspannt euch und es gibt schlimmeres, als dass ein Stream tot ist.

    • Der dritte dank ifun! Hauptsache jeder kauft sich für 149 Euro Tizi DVB-T…. Worüber ihr vor kurzem berichtet habt!

      Kostenloser Stream = weniger Tizi

      Man man man… Bissel mehr für eure Leser, immerhin haben die euch „groß“ gemacht Oo

  • Wo liegt hier den das Problem der Sender? Ich meine nicht die, die verschlüsselt senden. Sollen die doch froh sein, das uberhaupt wer sich das antun möchte. Ich würde ehrlich gesagt die eine oder die andere Sendung auch unterwegs sehen wollen.

  • sagt mal manch einer denkt auch nur bis zur nasenspitze. wenn man GEZ bezahlt, bezahlt man für content der in BRD von den öffentlich rechtlichen bereitgestellt wird und nicht für Sender im Ausland .. zumindest wäre mir das neu das man automatisch für ch, aut usw mitbezahlt. davon abgesehen ist es lächerlich ifun einen Vorwurf zu machen weil das streamen nicht mehr geht.. mal überlegt das man auch über die ip Adressen die deutschen Zugänge blocken kann. das Grundproblem das die medienindustrie noch nicht im globalen Zeitalter angekommen ist kann doch nicht bedeuten das jeder sich über recht und Ordnung setzen möchte.. ich finde das auch ätzend aber das heisst für mich nicht das ich einen Freibrief habe alle Mittel und Wege zu nutzen um an nicht regulären content zu gelangen. diese heutige Geiz ist geil Mentalität geht mir dermassen auf den Senkel.

  • Liebe Leute, so geht das nicht: Es kann hier nicht alle kostenlos sein und in China bei Foxconn bringen sich die Arbeiter reihenweis selbst um. Wegen der Arbeitsbedingungen. Die sind ja so versch… Klar, wenn in Europa drüben keiner für irgendetwas ja nicht zuviel bezahlen will.

  • Also ich streame mir das TV einfach selbst. EyeTV auf dem Mac, Freigabe eingerichtet und schön von überall her TV schauen. Rechtlich legal, stabil, was will man mehr? Ach so, stimmt, ist natürlich nicht ganz kostenlos der Mac und das EyeTV, dafür kann man den Mac aber auch nicht nur fürs TV schauen benutzen. Aber, warum will man sich eigentlich unterwegs auch noch die Werbung der Privaten reinziehen? Ich finde es viel bequemer mir per Mediathek die Magazine und Dokus der Öffentlich Rechtlichen ins iTunes zu laden und diese dann unterwegs zu schauen, spart auch deutlich am Datenvolumen…

  • Reitet ihr bei den anderen ,wo ihr tollen schon zwei Wochen vorher eure Links her habt, auch darauf rum das sie bloß keinen Link mehr ins Netz stellen so. Beschimpft doch auch die verkehrsinfo die den Stau auf der Autobahn bekannt gibt, weil eure heilige nebenstrecke benutzt wird.

  • So Leute, Stream funzt wieder, also beruhigt Euch !!!

  • Sehr gut! Als ich die Seite aufrufen wollte, dachet ich, die links gehen nicht mehr.
    Iphohne-tv.in ftw!!! :)Schönes Angebot, hoffentlich bleibt es lange bestehen.

  • Die Beurteilung von ifun.de bzw. des klugen Rechtsanwaltes kann ich nicht folgen. Wenn ich eine App installiere die mir TV zeigt (ja, auch ich zahle GEZ und Kabel) welche mir TV zeigt dann umgehe ich keinen Zugangsschutz. Mag sein dass dies der Betreiber der Quelle macht (kann und will ich nicht beurteilen). Abgesehen davon, wenn ich mir einen schweizer VPN Zugang hole, welcher leagal ist und dann auf die Schweizer TV Seiten gehe ist das dann rechtlich auch bedenklich? Es gibt keine Gesetz welches mir eine schweizer IP verbietet, und mit schweizer IP funktioniert es ja auch.

    Die Frage stellt sich, wieso unsere Sender (z.B. ZDF) für einen Geburtstagsparty eines Herrn Beck GEZ Gebühren ausgeben aber den streaming Dienst selber nicht anbieten.

  • Geht leider nicht mehr! :(
    Was ist Iphohne-tv.in ftw? Wie kann man das öffnen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven