Artikel Sauber beschriftete Musik: Der ID3-Editor “Tag”
Facebook
Twitter
Kommentieren (36)

Sauber beschriftete Musik: Der ID3-Editor “Tag”

News 36 Kommentare

Tag (Mac App Store-Link) ist eine Mac- und keine iPhone-Anwendung, darf sich als Musik-Manager heute aber trotzdem auf dem iPhone-Ticker sonnen.

Der ID3-Editor kann Meta-Daten in AAC, MP3, WAV, FLAC und Ogg Vorbis-Dateien bearbeiten und beschriftet so nicht nur die Songs, denen die Zusatz-Infos zum Interpreten, zum Album und zum Erscheinungsjahr noch komplett fehlen, sondern kümmert sich bei Bedarf auch um Teilweise unvollständige Musikdateien, die eingebetteten CD-Cover und die vollautomatische Abfrage der Musik-Datenbank Discogs.

tag-screen

Im Audio-Werkzeugschrank gesellt sich Tag zum Tunes Instructor, zum Audiobook Builder und zur MusicBrainz-Anwendung. Sonst für knapp 5€ im Angebot kann Tag noch das komplette Wochenende gratis aus dem Mac App Store geladen werden.

Diskussion 36 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Sucht es automatisch nach bestimmte Einträge und entfernt es diese?? (zb irgendwelche dubiosen Internetseiten)

    — Schogard
    • Wende diese “komischen” Internet Adressen aus der Beschreibungen Leiste haben willst: alle Musik markieren>Informationen>Bei Beschreibung ein Leerzeichen eingeben und ok klicken. So sind alle Titel frei von diesen Hinweisen.
      Oder du schaltest die Beschreibungs Spalte ein und markierst nur die Titel welche solche Infos beinhalten.

      — MasterS2301
    • Die Tags vermünftig in die Datei schreiben.
      Ich kann zwar in iTunes alles eingeben, doch wenn man es auf einen normalen mp3 player schiebt wurden die nicht übernommen

      — Martin
      • Bei mir übernimmt iTunes die eingegeben Tags in die Original-MP3-Datei.

        — WakeUpNews
      • Du kannst einfach im Kontextmenü der Titel den ID3-Tag in eine neue Version konvertieren (z. B. V2.4). Dann schreibt iTunes definitiv in die Datei.

        — Michael
    • Die das leben noch leichter machen :)
      Ich hab bei iTunes mehr Probleme als alles andere (Songs werden in mehreren Alben eingefügt zb)

      — Chris
  2. Schau mal nach “tagr” ich hab das Programm für Mac gibt es glaube ich aber auch für Win …..glaube ich oO
    Sehr nettes Programm ohne viel schnick Schnack aber effizient und oben drein sogar kostenlos !!!

    — Chris
  3. Weiß jemand ob man mit diesem oder einem anderen Programm den Skip Count mehrere Titel zurücksetzen kann ohne die den Wiedergabenzähler zu löschen?

    — iOS X
  4. Offtopic. Ich hab mal eine frage. Ich suche ein Progrmm, mit dem ich meine musik vom iPhone auf meinen Rechner bekomme.

    Hintergrund: mein alter Rechner ist kaputt und einige Musikschrank habe ich jetzt nur noch auf meinem Telefon. Wenn ich aber jetzt synchronisieren will mit iTunes ist das doch weg, oder? Wie kann ich das retten?

    Danke!

    — Neuling
    • iPhone anstecken, Spaltenbrowser einblenden (links) iPhone Symbol mit rechter Maustaste anklicken, Einkäufe übertragen, fertisch

      — Daniel X
  5. Ich suche ein Programm bzw. eine Datenbank, das / die verlässlich mit Jazz und klassischer Musik umgehen kann.

    — lphilipp
  6. wäre interessant für (noch) sl-user …
    wie kann ich den app-store überzeugen, dass ich bereits osx 10.7.x habe, obwohl noch 10.6.x drauf ist?

    der umstieg ist geplant, erfordert aber noch handarbeit (ältere progs gegen neue austauschen, daten sichern, etc. …)

    — dodo
  7. Für die ID3-Tags an sich ist “Tags” ja schön und gut. Aber dann auch die Dateinamen auf einen Schlag entsprechend umbenennen (nach einem ausgewählten Muster), geht offenbar nicht. Oder finde ich die Funktion nur nicht? Besagtes “mp3tag” für Windows kann das nämlich auch. Und hat zudem schöne (weil selbst erstellbare) Tag-Filter, um z.B. bestimmte Begriffe mit einem Klick zu ändern (etwa aus “featuring” > “feat.”). Das ist echt super!
    So ein Allround-mp3-Verwaltungsprogramm habe ich für Mac bisher nicht gefunden. Kennt jemand eins?

    — Toolz
  8. Warum werden eigentlich die Songtexte auf dem iPhone nicht mehr angezeigt?
    Hab jetzt schon ewig gegoogelt und keine Antwort gefunden. Nur alte Meldungen. Ich habe iTunesMatch und habe nun mit iSong Texte (Win7) alle Lyrics in iTunes eingefügt, dann abgeglichen mit iTunes Match, iPhone synchronisiert und Tadaa-> nix passiert. Im iPhone ist auch das SongTexte anzeigen, aktiv. Das ging doch früher alles, was is passiert?

    — Daniel X
  9. Ich habe wirklich ALLES im MacAppStore durchsucht, aber kein Tag-Programm kann mit mp3Tag mithalten. Vor allem kann man bei mp3tag mit den Aktionen mehrere Audiodateien automatisiert tagen lassen!
    Und das beste mit wineskin läuft das Programm auch problemlos unter Mac! :)

    — cndymn
  10. Unter Windows seit Jahren unerreichbar aber nicht kostenlos: Tag&Rename
    Das Schweitzer Taschenmesser unter den Taggern. Warte sehnsüchtig auf eine Mac-Version, da allen anderen Programmen irgendetwas fehlt. Für Tag&Rename zahle ich gerne, weil es perfekt ist. Mein MacBook habe ich auch bezahlt…. ;-)

    — huppi
  11. Suche eine Alternative zu iTunes, mit der ich Hörbücher importieren kann – im konkreten Fall liegt das auf einer DVD mit 68 mp3 Dateien.
    Könnt Ihr was empfehlen? (Win7oder Win8)
    Google bietet mir zu viele Ergebnisse für Nerds – ich suche eine simple Importmöglichkeit!

    — FK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS