Artikel Philips-Neuheiten: In-Car-Entertainment mit dem iPhone und eine virtuelle Leine für den...
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

Philips-Neuheiten: In-Car-Entertainment mit dem iPhone und eine virtuelle Leine für den Schlüsselbund

10 Kommentare

Zwei Zubehör-Neuvorstellungen von Philips, die wir zwar nicht unbedingt in die Kategorie must-have werfen würden, aber eigentlich ganz interessant finden:

Bei TwinPlay handelt es sich um eine portable Unterhaltungslösung für auf dem Rücksitz mitfahrende Fahrzeugpassagiere. Ein iPhone-Dock für den Becherhalter bespielt zwei mit Klettband an den Kopfstützen zu befestigende Bildschirme mit Videobildern vom iPhone. Die Monitore sollen wahlweise mit 7 oder 9 Zoll Bildschirmdiagonale erhältlich sein und haben jeweils einen separaten Kopfhöreranschluss. Dank Anschluss an den Zigarettenanzünder versorgt die Dockingstation das iPhone permanent mit Ladestrom. Die 9-Zoll-Variante lässt sich bereits zum Preis von 199 Euro bestellen.

InRange ist so etwas wie eine virtuelle Leine für euren Schlüsselbund oder die Geldbörse. Ein wenig an einen Kofferanhänger erinnernd, hält die kleine Karte über Bluetooth 4.0 unsichtbar Verbindung zu eurem iPhone. App-gesteuert meldet ein Alarm, sobald der zuvor festgelegte Maximalabstand überschritten wird und ihr im Begriff seid, den Schlüsselbund oder Geldbeutel zu vergessen. Andersrum könnt ihr über eine Taste auf der Karte auch einen akustischen Alarm am iPhone auslösen, wenn ihr nicht wisst, wo ihr das Ding gerade hingelegt habt. Hier liegen uns momentan noch keine Infos zum Preis und Verkaufsstart vor.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. InRange klingt ja nicht schlecht!! Wäre was für meine Frau!! ;-)
    Aber wird bestimmt nicht billig sein!!

    — Mckay80
    • Find ich grundsätzlich auch keine schlechte Idee! Problem nur, wenn man gleich beides zusammen liegen lässt…

      Einem Freund von mir ist das im letzten halben Jahr ernsthaft 3x passiert! Extremfall, ja! Sehr extrem… (könnt’ mich noch immer totlachen über so viel Verpeiltheit…)

      — rob
  2. Das InRange fände ich viel interessanter, wenn es auch andersrum funktioniert.

    Sprich: Ein Alarm auf dem iPhone, wenn ich mein Schlüsselbund, die Handtasche oder wo auch immer ich das InRange Teil befestigt habe, aus einem Radius verschwindet.
    Evtl. Mit Signalton am Dongle selber.
    Dann eignet sich das Ding prima als Diebstahlschutz für diverse Dinge, oder einfach als Erinnerung an irgendwas…

    — D
    • Genau so habe ich die Beachreibung schon verstanden. Ich wünschte darum den umgekehrten Weg: Ein Alarm vom Dongle, wenn sich das iPhone zu weit entfernt – Diebstahlschutz für das iPhone!

      — Rob Otter
  3. “In Rage” ist doch das Gleiche wie “Secu4Bags” das schon einige Zeit im Handel ist. Bin damit zufrieden. Sichere so meine Kameratasche oder welche ich halt gerade dabei habe.

    LadyChaos
  4. 199 euro für einen monitor + dock oder für zwei?

    Meine idee wäre den Monitor im Auto zu haben und das iphone das navi drauf spiegeln zu lassen ..

    — iChef

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14029 Artikel in den vergangenen 2576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS