Artikel Passbook unter iOS 6: Wie funktioniert’s und was bringt’s?
Facebook
Twitter
Kommentieren (128)

Passbook unter iOS 6: Wie funktioniert’s und was bringt’s?

iOS 128 Kommentare

Nach der Lufthansa schmückt sich nun auch die App des Hotel-Reservierungs-Dienstes HRS mit dem Update-Text „Passbook-Integration“. Aber was genau ist das?

Die mit iOS 6 ausgelieferte Passbook-App beschreibt man am besten als intelligente Sammelmappe für Tickets und Kundenkarten. Anstatt am Check-in-Schalter oder im Coffee-Shop erst die richtige App herauszukramen, hat man die wichtigsten Dokumente sofort parat.

Passbook erkennt dann beispielsweise anhand eurer Geoposition , dass ihr im Hotel angekommen seid und legt die entsprechende Buchungsbestätigung direkt auf dem Sperrbildschirm parat. Beim Einchecken am Flugsteig präsentiert euch Passbook die Boardingkarte, hier wird das richtige Dokument anhand von Geoposition und Uhrzeit ausgewählt und angezeigt.

Wie kommt Passbook an die benötigten Infos?

Die Apps von Lufthansa und HRS bieten die Möglichkeit, die Buchungsinformationen direkt an Passbook zu übertragen. Alternativ hat Apple auch die Möglichkeit vorgesehen, die Passbook-Infos in Form einer speziellen Datei an den Nutzer zu senden. Beim Klicken eines speziellen Links in der E-Mail werden die benötigten Infos dann direkt an Passbook übertragen.

Wenn die Integration nahtlos funktioniert, könnte sich Passbook tatsächlich zu einem ausgesprochen praktischen Helferlein entwickeln. Erste Erfahrungsberichte vom Einsatz der beiden oben genannten Apps dürften schon in den nächsten Tagen einlaufen.

Diskussion 128 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Versuch es einfach also an meinem iPad 3 geht es nicht aber am 4S geht es und an meinem 5er ist ja klar …

      Und es ist auch erst so ne Panorama Kamera seit dem 4S drinnen

      — MisterNike
      • Definiere “Panorama Kamera”.
        Mein 3 GS hat auch schon gute Panorama-Fotos geschossen. Was meinst du also damit?

        — HunterMW
      • Er wird wohl die neue Panoramafunktion in der Standard Kamera app meinen.

        — Freezar1985
    • Gehört jetzt eigentlich nicht hier her aber: Wie sind denn derzeit so die Zinssätze von Tagesgeldkonten bei der Sparkasse?

      — us0r
      • Die Zinssätze sind mies, darum lieber das Geld in ein neues iPhone investieren? Gehört jetzt nicht hierher, aber ich bleib auf iOS 5.1!

        — Florian Ho
      • Eher der überziehungszins. Der Zinssatz auf einem tagesgeltkonto dürfte zwischen 0 und 0,25% schwanken.

        — Sub
      • Also ich bekomme 1% auf dem Tagegeld Konto… Deine 0,25% beziehen sich wohl eher aufs Giro Konto…

        — herrweller
    • Ja, man kann mit dem iPhone 4S Panorama Bilder machen!

      Einfach das KameraAPP öffnen, dann auf Option und Panorama auswählen.

      Ist echt ne coole Funktion!

      — Flip
  1. das einzige was ich von passbook bisher sagen kann ist, das es bei meinem iphone 4s wegen der ständigen ortung den akku innerhalb von stunden leersaugt… kaum is für passbook die ortung deaktiviert ist alles prima…

    — AppleRola
      • Auf der Rückseite” des einzelnen Tickets (das Info-i drücken, dann dort die Ortung abstellen.

        — Fanboy2006
    • Passes in Passbook erstellen Geofences…diese Art von Ortung schon den Akku.

      Mein Akku wird auf dem 4S auch in wenigen Stunden leergesaugt. Ich habe allerdings kein Pass in Passbook.
      Ich kann mit 99%iger Sicherheit sagen, dass mein Akku doppelt so schnell entläd, wie mit iOS 5.

      — Benjamin
    • unter einstellungen – datenschutz kann man weiter unten die ortung für passbook komplett deaktivieren. passbook ist direkt bei den apps zu finden, ist ja kein systemdienst.

      JohnLamox
  2. Ich freu mich schon auf Starbucks! Hoffentlich bemühen sich auch viele deutsche Unternehmen um eine Integration.

    — David
  3. Habe es heute getestet, Flug von Berlin nach Köln und zurück.

    Habe gestern online eingecheckt und habe mit der Bestätigungmail ein Link für Passbook erhalten.

    Beide Tickets rein und schwup am Flughafen war das richtige Ticket im Display. Tolle Erfindung!

    — David
  4. Bin grad in Asien und heute mit Nok Air geflogen. Check-In per iPhone, dann kam ein Button “in Passbook integrieren” und die Bordkarte wurde in die Passbook-App übertragen. Das mit Ortung bzw. der Benachrichtigung im Sperrbildschirm hat leider nicht funktioniert.

    — NicNac
  5. Ich finde die App recht sinnlos. Jeder, der wohin fliegt und im Hotel eincheckt, wird seine Dokumente eh am Mann haben. Zudem wird auch niemand die ganze Zeit das GPS laufen lassen und seinen Akku verbraten wenn man nunmal lang unterwegs ist.

    — Thomas
    • Haha, ich muss jedes mal meinen Kram erst suchen. Jetzt könnte man natürlich sagen ich kann das auch selbst besser organisieren aber wenn es eine App gibt die das für einen übernimmt, dann ist das doch super!

      — O_o
    • Wenn man in ein hotel geht, vielleicht. Wenn man in einer Woche 2 Termine am Tag hat und deine Firma alles für dich bucht und auch ständig umbucht, ist es genial wenn es funktioniert.

      Gerade der Wust von Kundenkarten würde zu einer Entlastung führen bei Digitalisierung…

      — Tobias
      • Hallo Namensvetter! Lass dich doch bitte nicht auf die Kommentare hier ein. Ich gib dir vollkommen recht, aber 95% der Leser hier sind schüler und die verstehen natürlich so was nicht und finden es dem zufolge unnütz!

        — Tobias
      • Gibt mit Sicherheit auch viele Erwachsene hier, die nicht permanent irgendwelche Rabattkarten, Kundenkarten oder Flugtickets benötigen, und für die diese Funktion demzufolge keinen Mehrwert bringt, nur mal so am Rande.

        — Kartoffelsack
    • Ich habe die letzten 50 mal im Hotel nur eins gebraucht: meine Namen für die Reservierung! Papier schleppen? Sinnlos

      — Gartenpriester
    • Faszinierend zu sehen, wieviel Menschen es gibt, die immer glauben zu wissen, was andere Menschen tun und brauchen. *Kopfschüttel*

      — Mike
  6. Also ich finds klasse! Hoffe nur, dass ich bald meine Payback Karte(n) sowie DM und Müller Geschenkgutscheine in Passbook hinterlegen kann. Besonders für die Geschenkgutscheine ( eine Kombination aus Strichcode und PIN ) hab ich noch überhaupt nix gefunden ( Ausser die Kamera direkt ;) ) vll hat ja jemand einen App-Tipp?

    — Andi-fr
  7. Ich hätte mal ne frage immer wenn ich auf passbook gehe und dann App. Store steht iTunes Verbindung nicht möglich obwohl meine Apple stor funktioniert

    — Ruben
    • Stell das Datum Deines iPhones auf 2013. Danach Passbook starten. Danach Datum zurück stellen. Das sollte es lösen.

      — Tom
      • hallo, ich hab mal eine frage.funktioniert passbook eigentlich nur auf dem iphone oder auch auf dem ipad? (2er) danke…..

        Mari
      • hallo, sagt mal, funktioniert denn das passbook eigentlich nur auf dem iphone oder auch auf dem ipad (2er)?

        Mari
      • Vielen Dank Tom! Und ich dachte schon bei mir gibts noch gar nix für Passbook ^^

        — Razilein
      • Ist das geil. Wie kommt man denn auf so eine Lösung. Sie funktioniert, aber….
        In jedem fall DANKE

        — Lemmy
      • Erst mal danke für den Tipp – leider löst er bei mir das Problem mit der fehlenden Verbindung zum iTunesStore nicht. :-(
        Hat jemand vielleicht noch einen Ratschlag für mich?

        Markus
      • Ich habe das selbe Problem, doch dieser Workaround funktioniert bei mir leider nicht…

        — Rolle
  8. Lufthansa: Boarding in Muc kein Problem. Boarding in London Heathrow nicht mit Passbook – man hat meinen Code manuell eingegeben, da sie wohl noch nie ein iPhone gescannt haben.

    Tipp: im Sperrbildschirm die entsprechende Meldung von links nach rechts sliden, dann erst erscheint das App dahinter/die Boardingkarte

    — stonefred
    • “Tipp: im Sperrbildschirm die entsprechende Meldung von links nach rechts sliden, dann erst erscheint das App dahinter/die Boardingkarte”
      Das ist kein Tipp!!
      So funktioniert Passbook! -.-

      — Benjamin
      • So funktioniert iOs bei allen Apps, die Meldungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen.

        — Skeptiker
    • Hab vorgestern auch in Heatrow eingecheckt und dies ging ohne Probleme mit Passbook.

      An allen Scanstellen hatte man kein Problem damit.

      Duda
  9. Bei mir wird die Bordkarte nicht geladen.

    Habe ein Flug im nächsten Jahr im Juli. Ist das noch zu früh dafür?

    — nr69
  10. @thomas: Wieso meckerst du eigentlich? Du brauchst ja nicht benutzen! Ich finde es eine gute Erfindung.

    — Stephan
  11. Und im entscheidenden Moment ist der Saft leer. Tja, Herr Schaffner, soeben hatte ich noch ne Fahrkarte. Ich finde die Idee gut, den Datenschutz bedenklich, und die Reihenfolge falsch: wenn wir mit ner Wasserstoffkartusche von der Tankstelle eine Woche mobil Strom haben und danach nur die Kartusche wechseln müssten, dann, ja erst dann kann ich mir das als Zweckmässig vorstellen.

    — Uta
      • Ich dachte das nächste Jahr wird’s nicht mehr geben? Aber ein 6′er und Flüge? **Grübel** :-)

        — Hawe64
  12. Hey Leute ich habe ne frage… Bzw Problem!!

    Habe ein neues iPhone 5 32gb schwarz… Und ich bekomme keine gute WLAN Verbindung hin …!!

    Am Router Super Verbindung und 5 Meter entfernt ist die Verbindung wieder weg …!! :(

    Einer Tipps ??

    — Sgm
    • Das hatte ich damals beim 3GS, der WLAN Empfänger war defekt :-( Ich hoffe, dass das bei Dir und dem neuen Teil andere Ursachen hat. Viel Glück.

      — Hawe64
  13. Hallo passt nicht hier rein aber ich bekomme mit dem 5 er keine Verbindung zu meiner freisprech Einrichtung Buddy supertooth mehr . Das iphone findet es gar nicht

    — Hanson
  14. Bei mir merkt Passbook wenn ich vom Klo komme und spühlt dann. Wenn das Klopapier alle geht gibts einen Warnton und bei Bestätigung wird der Lieferservice informiert, welcher 6 Rollen per Express liefert. Was für eine schwachsinnige App und dann noch fest intergriert …

    — Hawe64
  15. Ich verstehe Passbook nicht.
    Ihr schreibt was von Hotel und wann ihr dort angekommenn seid und….
    Ich buche mich oft auf Reisen in Hotels ein. Ich rufe da an, bestelle mein Zimmer, komme hin und kriege meinen Schlüssel. Wie immer – ganz normal.
    Was soll Passbook? Was meint man damit, was ich sonst besseres dadurch hätte?

    — Paul S.
    • Verkauf am besten dein Smartphone, denn smart muss ein Telefon für dich ja anscheinend nicht sein. Nimm ein Nokia 3210.

      — geek
      • Bist du wirklich so dumm? Anhand deines Ausgangskommentar vermute ich das.

        — geek
      • @geek: Anscheinend gleicht dein IQ dem von 10 Meter Feldweg! Ich gebe Paul vollkommen recht! Passbook mag toll sein, aber muss ich mir das Leben komplizierter machen und Karten einpflegen, die ich vorher nie gebraucht habe? Aber mit deinem IQ führst du sicher einen Job aus, der es nicht mitbringt, zu reisen…

        — DerGraf
      • Du musst grundsätzlich gar nichts! Wenn du wüsstest, was ich beruflich mache, würdest du sicherlich mit den Ohren schlackern. Für deine Beleidigung habe ich kein Verständnis. Du, als hochbegabte Führungskraft als die du dich hier versuchst auszugeben, hast anscheinend ganz große Probleme.

        Für den Fall, dass du mit meiner Frage, ob Paul wirklich so dumm ist, argumentieren willst, lass dir gesagt sein, dass es eine FRAGE und keine Aussage war.

        So viel zu dem Thema.

        Passbook soll einem das Leben erleichtern. Wenn ich verreise, gibt es in den meisten Fällen z.B. von der DB das Ticket auf das iPhone. LH macht es ebenfalls so und für alles wird eine separate App. benötigt. Nun wird alles an einer zentralen Stelle gesammelt und automatisch auf den Sperrbildschirm gelegt, sobald man den entsprechenden Ort erreicht. Wer hier den Vorteil nicht erkennt, versteht wahrscheinlich nichts von Fortschritt.

        — geek
    • Buchungen in Hotels und bei Reisen per Flugzeug oder Bahn sind ja nur ein Teil der Anwendungen. Wenn ich das richtig verstanden habe geht es u.a. auch noch um Kundenkarten und Rabatte, die man dann nicht mehr physisch, sondern digital an einem Ort, also in einer App sammeln kann. Denkbar wären z.B. Kundenkarten x-beliebiger Supermarkt- oder meinetwegen Kaufhausketten, Tankstellen usw. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man ebenso die üblichen Rabatt-Coupons aus Zeitschriften und Werbebeilagen per Code-Scan einlesen kann.

      — Kartoffelsack
  16. Ich hätt’s eigentlich ganz gerne wieder gelöscht, da ICH Passbook nicht brauche, andere vielleicht schon…

    — Gary
  17. Kommt fürs iPhone 5 kein Bumper mehr von Apple? Und die Ladestation vermiss ich auch noch! :( Weiß jemand mehr?

    — Supermarci
  18. Hoffentlich macht die Bahn das mit dem Online Ticket via Passbock. Kein lästiges Drucken mehr oder Kaufen am Schalter. Nur doof, wenn das iPhone während der Fahrt den Geist aufgibt :) (7€ bearbeitungsgebühr)

    Pham
  19. das Passbook funktioniert rein garnicht. es kann keine Verbindung zu iTunes hergestellt werden Laute die Fehlermeldung. was hat diese App mit iTunes zu tun?

    — Paule
  20. Nur mal so ne Frage aber ist das nur bei mir so oder ist mit OS6 der Akku schneller leer? Ich hab das Gefühl das der Akku nur noch halb solange hält mit dem Update und iPhone 4 :((

    — Björn
  21. Ich frag mich allerdings, warum Apple Passbook nur fürs iPhone gebaut hat und nicht als Universal-App. Auf dem iPad würde das durchaus auch brauchbar sein….

    — Detlef
    • Alles… Einfach Alles…. Schonmal drüber nachgedacht wie praktisch das ist… Rockkonzert und die Eintritskarte mit Passbook gekauft. Und beim Eingang holst Du den Dein iPad aus der Hosentasche, oder wie ??? Erst denken dann schreiben! Das ist ja fürchterlich…

      — Antoni
      • Nice ^^
        Hoffentlich beschäftigen sich mit Passbook auch Leute, die es verstehen und gebrauchen können. Im Moment werden hauptsächlich Beispiele für Reisende aufgeführt, es geht aber natürlich im Idealfall um jede Art von Kunden-,Bonus- & Rabatt-Karten. Am besten noch mit sinnvoller Finanzverwaltung für die mobile Buchhaltung. Wo man bisher keine Karten/Unterlagen benötigte, macht es natürlich keinen Sinn, es gibt aber ja, zum Glück, auch noch Bestell-/Kauf-&Buchungs-Abläufe, wo eine Legitimation durch visuelle Echtzeitidentifikation durchgeführt wird. Super wenn hier einige mit ihrem guten Namen und Gesicht einchecken und bezahlen können, das geht aber eben nicht bei jedem und immer.

        Für interessierte Anbieter und Nutzer empfiehlt sich natürlich ein Blick auf http://www.passsource.com

        Bereits etwas länger verfügbar und auch schon in Artikeln und Kommentaren erwähnt:

        1. Stocard für Kundenkarten.
        http://itunes.apple.com/de/app.....78884?mt=8

        2. Reposito für Kauf- & Garantiebelege.
        http://itunes.apple.com/de/app.....85951?mt=8

        3. Aboalarm für Verwaltung von Abos und Laufzeitverträgen.
        https://itunes.apple.com/de/app/aboalarm/id409993189?mt=8

        Schönes WE.

        — madog
      • Sorry, aber du solltest erst einmal meine Frage lesen und verstehen.

        — Wilfredo
  22. Eben mal mit dem iPhone auf http://www.passsource.com einen Beispiel-Coupon geladen, Screenshot gemacht und auf dem iPad geöffnet, dann mit auf dem iPhone die App. “Pass Scan” (http://itunes.apple.com/de/app.....68328?mt=8) geöffnet, den Code gescannt und mir so den hinterlegten Text-String, oder wahlweise einen link zu einer beliebigen Website, anzeigen lassen.
    Als nächstes lege ich mir n Account an und wenn das ganze so ausgereift weitergeht wie es angefangen hat, dann investier ich vielleicht auch die $35000 in die Firma ^^ War erstmal etwas verwundert, dass Passsource zwar in den FAQs zu Passbook aufgeführt, nicht von Apple selber betrieben wird… Noch nicht ;) in den FAQs von Passsource wiederum wird sogar auf die Frage nach nach Nutzung auf anderen Systemen eingegangen. Passbook und Passsource als Systemunabhängige und -übergreifende Lösung zur Papierlosen Brieftasche.

    — madog
  23. Und was ist mit der Bahn und Passsbook ?!
    Die nutzen doch eh solche Codes, aber kriegen es nicht hin, die Funktion Passbook zum Start zu integrieren !? Vielleicht klnnte ihr da als Redaktion mal nachfragen.
    Es wäre wohl ne coole Sache wenn man auf die Papierberge verzichten könnte.

    (allerdings geht es ja nicht mal, internet-tickets auf die app der bahn zu schicken)

    — Jan
  24. Der eine braucht’s , der andere nicht. Denke mal man zeigt damit weltlāufigkeit. Eingecheckt in Muc ;)
    Uh ich erstarre ob so viel Weltgewandtheit :)

    — r.neal@me.com
  25. erst mal eine Bitte – könnte mal jemand die, nicht Passbook betreffenden Kommentare verschieben ?
    ______________________________________________________

    gestern mit LH getestet. Könnte ne coole Sache sein. Allerdings hätte ich erwartet, dass die Integration soweit geht, daß Gate changes bzw. das Gate überhaupt direkt in den Boardingpass gelangen. Die Integration auf dem Sperrbildschirm beschränkt sich auf einen simplen Text mit Abflugzeit. Aus meiner Sicht noch verbesserungsbedürftig aber ein cooler Ansatz. Eine Erinnerung kurz vor CheckIn wäre ebenfalls super.

    — Roland
  26. Hi,
    hab mal ‘ne blöde Frage. Wie zum Teufel kann ich den ein Ticket wieder aus Passbook löschen? Ich habe da jetzt mehrere Flugtickets aus den letzten Wochen drin und habe bisher keinen Weg gefunden, wie die diese – nun ja nicht mehr benötigten – Tickets wieder entfernen kann. Ich will da ja nicht über Monate/Jahre meine ganzen Tickets drin sammeln.

    MfG
    MrSnoop

    — MrSnoop
    • Beim Ticket rechts unten auf das kleine “i” klicken, dann gibt es mehr Infos zum Ticket. Oben links ist dann ein Lösch-Symbol (Mülltonne). Bei mir kommt dann ein witziger grafischer Effekt, viel Spaß!

      — Markus
  27. Ich habe Passbook heute von TXL nach DUS mit LH das erste mal benutzt.
    Was ich ziehlich lästig finde, ist das auch zwei Stunden nach Abflug auf dem Sperrbildschirm das Ticket noch zu sehen war. Selbst als ich beim Kunden im Büro angekommen war, war das Ticket noch auf dem Entsperrbildschirm. Ich hab das Handy dann in die Tasche gepackt, heut um 20.00 Uhr hab ich es wieder raus geholt und der Akku war Platt… Scheint als wenn die Ortungsfunktion schon ne Menge Strom zieht.

    Davon abgesehen ist Passbook nicht Innovativ! Es gibt vergleichbare Apps im Store, die haben natürlich nicht die Möglichkeit so Tief ins iOS integriert zu werden…

    Da hat der Apple mal wieder schön abgekuppfert!

    Jorge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS