iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Nokia und Apple: Die beliebtesten Smartphone-Anbieter in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Das Marktforschungsinstitut Nielsen hat seinen Smartphone Insights Report für Deutschland vorgelegt; eine Studie, die sich den Kauf-Absichten der Deutschen, der Nutzung und der Lebensdauer von Smartphones widmet und auf einer Befragung von mehr als 1500 Verbrauchern über 16 Jahren basiert. Vier der relevanten Kernaussagen der kostenpflichtigen Studie:

  • In Bezug auf Lieblingsmarkengeräte der Smartphone-Nutzer besitzt Apple (24 Prozent) die größte Fangemeinde.
  • Bei den Smartphone Marktanteilen sind Nokia und Apple besonders beliebt und halten einen Anteil von 25 Prozent bzw. 23 Prozent, gefolgt von Samsung mit 15 Prozent und HTC mit 14 Prozent Marktanteil.
  • Im Vergleich zur Allgemeinheit der mobilen User sind Smartphone-Nutzer in Deutschland jünger (53 Prozent unter 35 Jahre), besitzen einen Handyvertrag (Postpaid) (72 Prozent), haben ein höheres Haushaltseinkommen (32 Prozent über 50.000 Euro) und sind eher männlicher Natur (61 Prozent).
  • Android hält mit einem Marktanteil von 30 Prozent die Spitze unter den Smartphone Betriebssystemen in Deutschland, dicht gefolgt von Symbian mit 29 Prozent und iOS mit 23 Prozent.
Donnerstag, 08. Dez 2011, 12:36 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich frage mich wie Nokia auf so einen Marktanteil kommt Also ich kenne niemanden der ein Nokia Smartphone besitzt, die haben alle iPhones, htcs oder Samsungsmartphones.

    • 100% Zustimmung!
      Ich kenne mindestens 50 Leute mit Smartphones, nur ein einziger hat ein Nokia!
      Völlig an der Realität vorbei!

    • Passt genau auf mich, habe privat ein iPhone und dienstlich ein Nokia..

    • Kumpels wandern momentan alle zum lumia ab…

      • Klar. Das Lumnia ist ein Hammergerät und absolut konkurrenzfähig zum iPhone. Ausserdem ist die Win7 Phone Oberfläche wesentlich moderner als die vom iPhone,

      • Es ist nur mal etwas anderes als die iOS Oberfläche. Besser würde ich sie aber auf keinen fall nennen!

      • In vielerlei Hinsicht kann Win7 Smartphone dem iPhone nicht das Wasser reichen:
        – Anzahl und Qualität der Apps -> „Killerfeature“ für jeden Zweck mindestens eine „gute“ App
        – iTunes/Store Kombination -> Bequemlichkeit/Konfort
        usw.

        Aber ja das lumina sieht erstmal nett aus.

      • @christian:
        Zu deinem ersten argument:
        Was nützen mir 1.000.000 apps wenn 999.950 Apps davon müll sind bzw ich sie eh nicht gebrauchen kann?
        Und zu zweitens:
        An den pc anstecken, per drag’n’drop die dateien rüberziehen, die filme nicht erst umwandeln müssen. Das ist für mich komfort :D

      • @froody

        Rechner hochfahren und Smartfone mittels Hardware Kabel irgendwo schließen, nennst du komfortabel?
        Nachhausekommen und alle Daten automatisch an iCloud übertragen lassen… Das ist komfortabel… Auch wenn’s Vieleicht noch nicht so augereift ist das es in jeder Lebenslage nützlich ist…

      • @steckefuchs
        Komfortabel ja, aber auch ein sicherheitsrisiko, das ich nie eingehen würde. Ps. Komme aus der it-branche und weiss was ich sage

    • Ich könnt mir vorstellen, dass es an der Dauer der Studie liegt. 16 Jahre… Da war Nokia noch der Platzhirsch und konnte die dicken Punkte sammel, während Apple und Co noch gar nicht am Markt waren

  • kann ich dir sagen, in dem grossunternehmen in dem ich arbeite haben wir nur nokia.

  • Charles Dickens

    reichen bei einer solchen erhebung eigentlich 1.651 (steht so im bericht) befragte aus? sind da auch repräsentativ alle regionen wie stadt/land/nord/süd etc. erfasst worden?

  • Ich denke nicht, dass da die Nokia Smartphones mit Touchscreen allein gemeint sind, da hat Nokia bis jetzt fast nichts.
    Smartphone heißt nicht gleich Touchscreen. Nokia hat noch vor dem Touchscreenhype die besten Smartphones produziert (N95 und Konsorten) – diese werden wohl auch noch viele aktuell benutzen.

  • Wow … webOS ist so richtig tot.

  • Also ich kenne einen mit Nokia. Das wars dann aber.

  • Also bei mir sind es zu Hause 2 Nokia und ein iPhone. Wobei ich das Nokia nur selten nutze, da das iPhone so ein kastriertes Bluetooth hat.

    Aber da hier die Meldungen sonst auch immer so groß gelobt werden, wenn Apple die Nase vorn hat, muss man sagen: NOKIA hat 2% mehr als APPLE!
    Trotzdem hört es sich für mich nach einem Sieg für Apple an, da man auch sehen muss, wie viele unterschiedliche Modelle beide Firmen auf dem Markt haben. Und da Apple mit 5 Modellen (Farben und GB lasse ich einmal außen vor) trotzdem so viel Anteil hat, ist das echt beachtenswert.

  • Gibt anscheinend genug Analphabeten die nur Nokia kennen ;)

  • Ich denke hier wurde einfach der Falsche Begriff (Smartphone) gewählt. Lest euch noch mal den Text durch…

    Zitat: „Befragung von mehr als 1500 Verbrauchern über 16 Jahren basiert“. Vor 16 Jahren gab es noch keine Smartphones.

    Ausserdem: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! ;)

    Übrigens: Carrier IQ und Marktforschungsinstitut Nielson arbeiten mittlerweile zusammen. Ich glaube dadurch lassen sich genauere Statistiken erstellen ;)

  • Die Studie basiert auf 16 Jahre Befragungen? Da hatten die Konkurrenten zum iPhone aber viele Jahre Zeit, einen fetten Vorsprung herauszuarbeiten. ;-)

  • Ich denke, dass hier einfach nur der falsche Begriff „Smartphone“ gewählt wurde. Fakt ist, dass Nokia mit der Zeit nicht mehr mitkommt und schlecht wie nie zuvor verkauft. Lest euch den Text noch mal genau durch.

    Zitat: „Befragung von mehr als 1500 Verbrauchern über 16 Jahren basiert“

    Vor 16 Jahren gab es leider noch keine Smartphones.

    Da fällt mir noch was ein… Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast! ;)

    Und übrigens: Carrier IQ und das Marktforschungsinstitut Nielson arbeiten mittlerweile zusammen. Dadurch lassen sich in Zukunft bestimmt genauere Statistiken erstellen ;)

  • Jungens…. Was lernt man denn heutzutage noch in der Schule?? Die Befragung ging nicht über einen Zeitraum von 16 Jahren, sondern die Befragten waren über 16 Jahre alt!
    Man man man….

  • Sehr repräsentativ,

    1650 Leute (nicht viel) aber vor allem mal wieder eine reine Onlineumfrage welche NIE ein Gesamtbild gibt.

    Im übrigen passt es überhaupt nicht zu den verkäufen von Endgeräten zumindest nicht in meiner Firma und wir verkaufen schon das eine oder andere Gerät

  • Wie schon gesagt:
    Gibt anscheinend genug Analphabeten die nur Nokia kennen ;)

  • Das kannst du nich wissen aber inzwischen gehen die kids nichmal eben für ein paar pfennig stundenlang arbeiten. Ich hab mit 16 schon 50€ monatlich gehabt fürs zeitungen verteilen, mit 17 schon 500€ mit mini jobben. Da ist ein iphone mehr als drin.

  • Nokia kauft wahrscheinlich selbst ihre Produkte, anders kann ich mir diese Zahl nicht erklären …

  • Nokia und „beliebt“ in einem Satz?!

  • Ich weiß ja net wie es den anderen Apple Nutzern geht aber Musik und sogar komplette Filme ziehe ich direkt vom Windows plc ohne um ändern auf meine iOS Geräte und s läuft alles!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven