Artikel News-Mix: Pogoplank, Blackrain, iPhone Explorer, Apple-Ausblick, Tower Defense Galore, Google...
Facebook
Twitter
Kommentieren (28)

News-Mix: Pogoplank, Blackrain, iPhone Explorer, Apple-Ausblick, Tower Defense Galore, Google & iTunes

28 Kommentare

pogopl.jpgPogoplank: Bei FSM vorgestellt, verspricht die kostenpflichtige Cydia-Applikation für jailbroken Geräte, Ordnung in die Homescreen-Darstellung des iPhones zu bringen. Pogoplank ersetzt die Springboard-Seiten mit einem Drehrad zur Kateorien-Auswahl, soll diesen Freitag veröffentlicht werden und dann $1,99 kosten. “PogoPlank will be doing a live demo on Friday at 5 pm CST October 9th 2009 via Qik. They plan on submitting to the BigBoss repp on Thursday night about midnight, so that means it will be in Cydia by Saturday or Sunday.

Blackrain: Wir hoffen auf euer Verständnis wenn wir nicht jede kleinen Pups-Entwicklung in Sachen Jailbreak mit ausführlichen Analyse-Berichten versehen und wollen uns dementsprechend nicht all zu lang mit den aktuellen Geohot-Ankündigungen auseinandersetzen. Nur kurz: Die kommenden Jailbreak-Lösung wird sich wohl Blackra1n nennen und hat bereits die passende Internetseite.

ipexplorer.jpgiPhone Explorer: Die kostenlose – hier vorgestellte – Windows-Anwendung, der iPhone Explorer, versteht sich in der heute veröffentlichten Version 0.97 nun auch auf den Datei-Transfer zu neun im AppStore-erhältlichen iPhone-Applikationen und will die sonst benötigten Zusatz-Programme zu PDF-Readern, eBook-Apps und Datei-Managern überflüssig machen. Die Mac-Version des iPhone Explorers unterstützt das Feature bislang noch nicht.

Apple Ausblick: AppleInsider zitiert Robert Cihra, einen Markt-Analytiker bei Caris & Company. Laut Cihra wird sich das iPhone in 2009 um 94% besser verkaufen als noch in 2008. Insgesamt werden im aktuellen Kalenderjahr wohl 26.6 Millionen Geräte über die Ladentresen wandern – im nächsten soll die Zahl auf 36.6 Millionen iPhones ansteigen. Selbst mit diesem enormen Zuwachs an verkauften Smartphones würde Apple jedoch nur 16% des weltweiten Smartphone-Marktes halten – das sind nur 3% des weltweiten Mobilfunkmarktes. Der ebenfalls von Caris & Company veröffentlichte Revenue-Graph überrascht dann aber doch. So könnte das iPhone bereits in 2011 verantwortlich für erhebliche Teile des Firmengewinns sein:

“The report predicts that when Apple reports it September quarter earnings on Oct. 19, the iPhone will account for 25 percent of reported revenues [...] more specifically, the iPhone would represent virtually all of Apple’s year-over-year growth.

killergraph.jpg

googleoptions.pngGoogle: Der Suchmaschinen-Riese kümmert sich momentan fast täglich um das iPhone. So erreichen uns nach den Google-Maps Werbeanzeigen und der überarbeiteten lokalen Suche jetzt die beiden folgenden Neuerungen. Zum einen bietet Google nun iPhone-optimierte Werbebanner an und erklärt das dahinter stehenden Konzept in diesem Youtube-Video. Zum anderen haben die “Search Options” jetzt auch Einzug in Googles iPhone-Startseite gehalten.

Die Optionen helfen beim Filtern der ausgegebenen Suchergebnisse und erlauben die chronologische Sortierung der Ergebnisse bzw. das Aussortieren von Foren-Einträgen etc.

Tower Defense Galore: Bei TAB hat man sich die Mühe gemacht, 49 der im AppStore erhältlichen Tower Defense-Spiel (hier die Wikipedia-Definition) aufzulisten. Unser Favorit: GeoDefense Swarm (AppStore-Link).

td49.jpg

iTunes: Via Macnews erreicht uns ein kleiner iTunes-Tipp. So lässt sich iTunes 9 auch im Safe-Mode – also ohne die Ausführung installierter Plugins – starten:

“Dazu muss der Anwender nicht das ganze System im Safe Modus laufen lassen, sondern startet nur iTunes 9 mit gedrückter Befehls- und Wahltaste im gesicherten Modus. “

Diskussion 28 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. “Blackrain: Wir hoffen auf euer Verständnis wenn wir nicht jede kleinen Pups-Entwicklung in Sachen Jailbreak mit ausführlichen Analyse-Berichten versehen”

    Sorry, aber Geohot und seine JB-tools als Pups-Entwicklung abzustempeln finde ich ziemlich vermessen *thumpdown*

    — VoS
    • Ich finde es nicht vermessen. Geohot ist ein guter Hacker, keine Frage. Aber in seinem Übereifer vergisst er doch mal gerne Dinge wie Kompatibilität.

      — iNovek
    • LOL ihr seid lustig, bestimmt wird es ne grosse Sache wenn es jemand anders veröffentlicht, erklärt mal den 3GS Besitzern die 3.1 haben warum das keine grosse Sache für sie ist.

      — Doc
  2. Bitte bitte ändert das Layout wieder!
    Ich bekomm echt Augenkrebs und linksseitige Genickstarre mit meinem 22 Zöller :(
    Und kommt nicht auf die Idee es drüben bei iFun auch zu ändern.
    Danke

    — 777axel
    • wer bitte surft mit maximized browser-window?

      ich denke, nur windows-nutzer beschweren sich über die links ausrichtung. ich finde sie super, endlich muss die breite nicht breiter sein, als notwendig.

      auf die frage “wieso nur windows-nutzer”? fragt einfach mal einen MacNutzer nach den Fenstern, wie diese normalerweise aussehen? Programme sind ja auch nicht immer maximized.

      — eCORT
      • Um hier mal aus Erfahrung zu sprechen: Meistens ist nach ca. einer Woche bereits vergessen, dass die Seite vorher mal anders ausgesehen hat. Würde vorschlagen wir warten da einfach noch ein wenig ab.

        — nicolas
      • @nicolas
        Also ihr machts euch aber auch einfach!
        Nennt mir mal bitte einen Vorteil vom neuen Layout.

        @eCort
        Danke für den hilfreichen Tipp.
        Ich passe jetzt einfach immer mein Browserfenster an die jeweilige Seitenbreite an.
        Gehts noch?!

        — 777axel
      • Sehr sehr enttäuschende Antwort, Nicolas. Zumal diese “Änderung” nur Nachteile bringt.

        — EMRuiz
      • Klingt als hält man die Leser hier für doof.

        Es wird auch nächste Woche noch nervig sein auf meinem Bildschirm.

        — JohnH
      • @777axel
        naja, man hat eh immer eine standard breite, sagen wir mal mein browser ist immer 1024px breit, das reicht für 99% aller websites. da brauche ich diesen auch nicht immer anpassen. bei macs ist man es halt gewohnt, dass fenster nicht immer maximized sind.

        ich finde das layout super!

        — eCORT
      • Ich muss dem leider zustimmen, das neue Layout berücksichtigt nicht die Anwender welche Widescreen-Monitore verwenden. (16:10 bis 16:9 oder noch weiteres) Es kommt mir auch vor als wären nur Monitore mit geringer Auflösung (1024px) im 4:3 Format berücksichtigt worden.

        Man sollte den Widescreen-Aspekt bei Webseiten wirklich nicht unterschätzen, im Moment gehen die Weg wie warme Semmel und hängen ihre 4:3 Formatigen Vorgänger erkennbar ab.

        Ich empfehle von daher den wichtigsten Bereich der Seite, den Inhalt wieder mittig zu positionieren. Menüs zur Navigation, Werbung oder andere Spielereien dagegen können positioniert werden wie es dem Webmaster beliebt. Das wichtigste ist das sich ein Kunde mit einem Widescreen nicht den Nacken auf Dauer verspannt da er die ganze Zeit nach links gucken muss zum lesen.

        Falls ihr plant den rechten Bereich mit Werbung zu füllen wie ich es von einer ähnlich thematisierten Themenseite kenne braucht ihr wirklich viel Material um den Eindruck noch zu verschlimmbessern. Ich mein, ich könnte im Grunde im Moment iphone-ticker.de zweimal nebeneinander darstellen. Ich rate also nicht eine Seite nur wegen Platz für Werbung oder Spielereien an den linken oder rechten Rand zu verschieben.

        — iNovek
    • In unserem Kulturkreis liest man von links! Und wenn du dein Browserfenster auf Full Screen stellst: selber schuld..

      — Peter
      • Ja, entgegen der Japaner die von rechts nach links lesen, liest man in unserem Kulturkreis Text von links nach rechts. Aber das hat so gar nichts mit dem aktuellen Problem zu tun.

        Und Kulturkreise hin oder her, ein vernünftiger Webmaster achtetet darauf das seine Webseite in allen Auflösungen, Formaten und Browsern so weit wie möglich gleich und gut dargestellt wird wie auf dem eigenen Computer. Also kann ich dir versprechen das selbst nicolas dies berücksichtigen und und für seine Leser wieder anpassen wird.

        — iNovek
      • Passt du dein Browser auf jeder neuen Seite an oder was ?

        Selten so was dämliches gelesen

        — Aytasch
  3. Mit wie vielen unterschiedlichen Namen für Jailbreaks und Unnlocks will die Szene eigentlich noch für Verwirrunge stiften? Mal ehrlich, wer das Gezeter nicht von Anfang an und kontinuierlich verfolgt hat, dem wird es immer schwerer gemacht, durchzublicken. Ich schlage als Sammelstelle für alle ambitionierten zukünftigen Umsetzungen ra1nb0w.com vor, damit wieder ein wenig Licht hinzu kommt ..

    — Pwnager
    • Warum? neues Programm neue Entwicklung neuer Name so kann man es wenigsten Unterscheiden.

      Wär dir jailbrektool 1.2, 1.25, 1.7, 2.34 lieber? das peilt dann doch gar keiner mehr mit
      welcher Version was geht.

      — Roland_p1
      • Wie wäre es mit Name XY und ggf. Versionierung entsprechend der zugehörigen Firmware? Oder mit einem Namen für die Software der konkurrierenden Clans bzw. Einzelkämpfer?
        Wie wäre es mit einer Software, die automatisch erkennt, was da am Draht zuppelt und dementsprechend Optionen ein- bzw. ausblendet?
        Was da für ein Gerät dran hängt, sollte sich über die USB-Spec leicht feststellen lassen – sofern es sich nicht um einen Pre handelt ;-) Ich würde behaupten, dass das auch für FW, Bootloader und Konsorten geht. Demnach sollte PwnageTool/WinPwn/QuickPwn/red-/yellow-/ultrasnow/purple-/blackrain/greenpoison oder eine mit welchen Namen auch immer ausgestattete Software das erkennen können und die Oberfläche entsprechend anpassen.
        So wie bisher taugt das ganze nur für relativ versierte Benutzer ..

        — Pwnager
  4. Bitte bei der linksausrichtung lassen. das ist so um Vieles Besser zu lesen, wem es nicht gefällt kann es ja per “Stylish” anpassen.

    “Wir hoffen auf euer Verständnis wenn wir nicht jede kleinen Pups-Entwicklung in Sachen Jailbreak mit ausführlichen Analyse-Berichten versehen”

    is klar ne ist ja auch neicht vom Devteam, da gibts dann wieder einen langen Artikel mit der belehrung das man es schlecht findet und nicht anwenden soll.

    — Roland_p1
    • “Wir hoffen auf euer Verständnis wenn wir nicht jede kleinen Pups-Entwicklung in Sachen Jailbreak mit ausführlichen Analyse-Berichten versehen”

      Genau, dann lieber von jedem lauen Lüftchen, dass in Sachen TomTom Car Kit vom Stapel gelassen wird… :P

      — Windows-Jünger
  5. 1 Entwickler = 1 Name
    9 Entwickler = 9 Namen

    Also mal grob gesagt.

    Ist halt so wie mit verschiedenen Programmen für ein und den selben Zweck: Jeder Hersteller verwendet da seinen eigenen, eindeutigen Namen.
    Aber wo viele Leute schon Probleme haben, Jailbreak und Unlock auseinander zu halten… :P :)

    — Windows-Jünger
  6. Blackrain ist das einzige dass du dir noch merken musst: der jesus Jailbreak für all ipods und iphones ! Geil geil geil :)

    das pogoblank ist mal sehr nett. Schade, dass auf Grund der großen schrift nur 8 apps in jeden Ordner passen.

    — Blue
  7. Das mit dem Pups war nur auf die eher nebensächlichen Neuigkeiten wie den bekanntgewordenen Namen und die neue leere Homepage gemünzt, nicht auf geohots wunderjailbreak an sich. Versteht eigentlich außer dir jeder;)

    — Blue
  8. Also die ganzen Google-Neuerungen sind ja rein theoretisch ganz nett, aber in der deutschen Version, wie so oft, allesamt noch nicht vorhanden. Jedenfalls finde ich sie nicht. Schönen Dank für nichts, Goole!

    — weckman
  9. Tower Defense Galore

    echt hammer danach habe ich gestern gesucht

    welches könnt ihr so empfehlen? sollte schon ne coole grafik haben

    — aytasch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14029 Artikel in den vergangenen 2576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS