iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 978 Artikel
   

Neue Chart-Platzierungen: Apple optimiert AppStore-Charts im US-Store

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Wir haben in der Überschrift zwar auf das Fragezeichen verzichtet; da eine Bestätigung seitens Apple momentan jedoch noch aussteht, denkt ihr euch den Konjunktiv einfach mit dazu.

Worum geht es? Apple könnte, so Mai Cutler von InsideMobileApps, die Top-Charts des AppStores in den letzten Tagen grundlegend überarbeitet haben. Die Top-10, so eine erste Analyse, orientieren sich im amerikanischen AppStore nun nicht mehr nur an der Gesamtzahl der täglichen Downloads, sondern scheinen jetzt auch durch die Nutzung einer Applikation und die von den Usern abgegebenen Bewertungen beeinflusst zu werden.

Eine Umstellung die sich mit dem Sprung der Facebook-Applikation auf Platz 1 bemerkbar machte. Im Laufe der letzten 16 Monate war Facebook stets zwischen Platz 10 und Platz 20 der Chart einsortiert worden, führt die Top-Charts im amerikanischen AppStore nun jedoch an. Auch Google setzt bei seinem Top-10 Algorithmus im Android-Store auf die aktive Nutzung der Applikationen und scheint so eine wesentlich wirklichkeitsgetreuere Abbildung der populärsten Apps anbieten zu können.

„We’ve been noticing changes in the Top Free rankings for at least three days now. From our point of view, Apple is absolutely considering more than just downloads, which we believe is the right direction go to measure true popularity of an app. […] The changes are a big deal because Apple app store rankings have to date relied heavily on an app’s download rate.“

Apple hat die vergangene Woche für zahlreiche kleine Veränderungen im AppStore genutzt und unter anderem die Chart-Ansicht auf 300 Einträge erweitert sowie die Beschreibungstexte der App-Updates überarbeitet. Sollte zukünftig auch die aktive Nutzung einer Applikation Einfluss auf ihre Chart-Platzierung haben, dürfte uns Apple damit langfristig vor Bewertungsmanipulationen schützen. In diesem Zusammenhang lesenswert:

Montag, 18. Apr 2011, 18:12 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auf der einen Seite keine schlechte Idee, da dann wirklich auch die Apps auftauchen, de benutzt werden und nicht die, die man lädt und gleich wieder löscht.

    Auf der anderen Seite jedoch denke ich, werden die Top 10 dadurch wahrscheinlich etwas „starrer“. So werden Facebook & Co sich wohl ständig in den Top 10 halten und andere kaum oder auch gar keine Chance haben in die Charts zu gelangen…

    Aber warten wir erst mal ab, ob es tatsächlich auf diese Weise umgestellt wurde und ob das Modell dann auchb nach Deutschland kommt.

  • Also führt Apple detailierte Statistiken über die Nutzung jeder App? Weiß wann ich sie starte und wo wahrscheinlich auch? *paranoid*

    Naja, muss man sehen ob das langfristig mehr Ordnung reinbringt.

    • Alles bedenklich, finde ich auch. Darf man gar nicht drüber nachdenken. Gläsern sind wir fast überall mittlerweile.
      Aber es ist alles einfach zu schön um wegen Anonymität darauf zu verzichten.

  • Ist das nicht in Deutschland schon aktiv? Gestern war bei mir Facebook nämlich auch plötzlich auf Platz 1.

  • Hi iFun,
    Ich wollte grad ne Fehlermeldung schreiben, dass die iFun App. bei mir ständig abstürzt, wenn ich eine Push-Meldung einer anderen App. bekomme. Als ich die Meldung abschichen wollte kahm eine Fehlermeldung:D
    Deshalb mach ich es auf diese Weise.

  • in Deutschland hat sich dies aber auch geändert. Bei mir war die Facebook App letztens auch plötzlich an 1. Stelle.

  • Haben sie nicht geändert
    Die ganzen iPad 2 besitzer haben halt facebook meistgeladen

  • Off Topic:

    Kann ein iPad 2 Besitzer bitte versuchen, die kostenlose App „Gyroscope“, bei der mit iPad 2 unterstützung „geprahlt“ wird, zu installieren? Bei mir funktioniert es jedenfalls nicht. „Diese App erfordert: ein Kreisel-Sensor“ Unter „Kompatibel mit“ steht auch das iPad 2 drin…

  • Totaler Schwachsinn. Jeder Psyhologie Student weis, nur weil Alle an etwas glauben, muss es noch lange nicht richtig sein. Ich habe schon apps geladen, da werden die meisten nie bis dahin durchklicken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18978 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven