iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 737 Artikel
   

Neuauflage: Apple startet „Shot on iPhone 6s“-Kampagne

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Nachdem erstaunlich großen Erfolg der im vergangenen Jahr losgetretenen Werbekampagne „Shot on iPhone 6“ führt Apple das Konzept, Anwender-Fotos, die mit der aktuelle Geräte-Generation aufgenommen wurden zu präsentieren, nun mit dem iPhone 6s fort.

frau

Bild: Ruby June; In my room; Me!!

Auch in 2016 wird Apple.com wieder eine Galerie beeindruckender Momentaufnahmen zeigen und die Motive anschließend wieder auf riesigen Leinwänden in der ganzen Welt präsentieren. Im vergangenen Jahr gab Cupertino zudem Printanzeigen in diversen Medien in Auftrag, die von den kreativen User-Arbeiten geschmückt wurden.

Derzeit zählt Apples sogenannte „World Gallery“ 53 Bilder von 41 iPhone-Fotografen weltweit. Unter der Überschrift „Shot on iPhone 6s“ sind Motive aus 85 Städten in 26 Ländern zu sehen. Dieses Jahr fokussiert die Zusammenstellung auf den Menschen.

Das Ergebnis ist eine Galerie von Bildern, die die Schönheit alltäglicher Momente hervorhebt. Die Kollektion beinhaltet unbearbeitete iPhone 6s-Bilder, soll inspirieren und (selbstredend) die Qualität der in Apples Smartphone-Flaggschiff verbauten 12-Megapixel-Kamera unterstreichen, der Apple hier eine eigene Sonderseite spendiert hat.

apple-pics

Die in der Collage abgebildeten Fotos im Uhrzeigersinn: Erin Brooks (On my front porch; My 3 year old daughter Sloane), Jun Imaizumi (Near Kujyukuri; friend), Jirasak Panpiansin (Mor Hin Khao , Chaiyaphum, Thailand; My cousin) und Jake Debruyckere (Mt. Davidson, San Francisco; Samuel Martin Instagram: @spmartin_).
Montag, 01. Feb 2016, 17:43 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich Mir die hier im Beitrag angezeigten Bilder etwas ansehe, glaube ich schon dass hier etwas nachgeholfen wurde, im Kontrast / Farbbereich…
    Ooooooder ich hab eine andere Kamera in meinem 6s Plus verbaut

    • Bei Sonnenuntergängen kommt es halt drauf an, dass man das Foto zum richtigen Zeitpunkt macht. Man kann das Handy nicht einfach Richtung Sonne halten und hoffen es kommt was buntes dabei raus.
      Bei den anderen Fotos ist es halt wichtig, dass das Licht schön hell, natürlich und gleichmäßig ist. Das hat man auch nicht so oft.
      Einzig das S/W Foto, da wüsste ich so spontan nicht, wie ich das machen würde. Aber ich tippe, das das auch geht.

      Was man mit Handykameras (allgemein) absolut nicht hinbekommt, ist Tiefenschärfe und viele Details. Das sehe ich in allen sechs Fotos nicht.

  • Oder du kannst einfach nicht Fotografieren.
    Diese Bilder werden von Profis gemacht. Da sieht das dann halt so aus.

    • Belichtungskorrektur und Kontrast sind hier die Stichworte! Wobei im oberen, linken Bild ausgebrannte Stellen am Arm zu sehen sind. Dort wurde überbelichtet. Aber die hier vorgestellten Bilder mache ich mit jedem besseren Smartphone! Es muss beleibe kein iPhone sein.

      • https://www.dropbox.com/s/t35k6tnfvmagd38/DSC_0132.jpg?dl=0 Kein iPhone. Nur leichte Belichtungskorrektur. Bei solchen Bildern sollte immer etwas unterbelichtet werden! Ich finde in der Kamera-App auf meinem iPad keine Belichtungskorrektur! Wenn das auf dem iPhone genauso sein sollte, empfehle ich den Kauf einer anderen App, die Belichtungskorrektur beherrscht. Das macht wirklich enorm etwas aus!

  • Das ist ähnlich, wie mit DSLR und anderen Kameras, wer weiss, wie’s geht, und ein Händchen (und v.a. Auge) dafür hat, macht das VOR dem Abdrücken und kriegt dann entsprechende Bilder raus.

  • einfach die 6+ kamera im 4″ iphone verbauen.
    und gut ists.
    ansonsten wiedermal reines marketinggeschwurbel.

    • Ihr und 4″, langsam habt Ihr ne Macke. Im Moment gibt es nun mal diese Kamera im 6S und in keinem anderen Phone, bis sich Apple eventuell mal umentscheidet. Dann wird es wieder heißen, 2,5″, nein lieber gleich 1,5″, da 4″ einfach zu groß ist.

      • nur im 6+ / 6s+ ist der optische stabi drinn.
        im 6er oder auch 6s nicht.
        also ball flach halten.
        künstliche kastration ohne trifftigen grund.

      • Der Grund ist, dass der Stabi Platz braucht, und den gibts im 6s und 6 nicht so viel wie im plus

      • ja dann macht es halt dicker.
        würde sicher niemand stören.

        besssere kamera
        stabiler
        weniger glitschig
        mehr akku
        kein kamerahöcker.

      • Es wäre aber schwerer. Und das stört dann doch.

  • Also auch wenn die Kamera besser geworden ist, Fachmagazine ihr wieder bescheinigen sie wäre die beste auf dem Markt (in einem Handy), ich nehme weiterhin lieber die vom Sony Xperia Z2 (und höher). Also gerade hier in Prag mache ich einige Bilder und die XZ2 Bilder sehen erst mal einfach besser aus. Ich will keine Plakate und keine Züge bedrucken. Haben im Hotel die Bilder per ATV am TV angesehen, toll.

  • bei videos allerdings wackelt das bild des 6s. da ist das 6plus noch längen voraus. diese stabilitätsfunktion ist absolut fantastisch.
    das sollte auch in die kleineren modelle kommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18737 Artikel in den vergangenen 3280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven