iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 878 Artikel
   

Navigation: Updates für TomTom und Sygic verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Nahezu zeitgleich stehen dicke Updates für die Navigationslösungen von TomTom und Sygic bereit:

tomtom.jpgTomTom bringt mit Version 1.2 für Deutschland, Österreich und die Schweiz (69,99 Euro) wie angekündigt eine verbesserte Menüführung und Routenübersicht sowie eine Aktualisierung des Kartenmaterials. Weiter wurde unter anderem ein erweiterter Fahrspurassistent sowie die Möglichkeit der iPod-Steuerung direkt aus der Applikation hinzugefügt. Update: Das TomTom Westeuropa-Paket (99,99 Euro) ist inzwischen auch in Version 1.2 verfügbar.

sygic.jpgAuch Sygic schiebt ein größeres Update nach: Die Mobile Maps Europe (69,99 Euro) erhalten als Weichnachtsgeschenk deklariert ein kostenloses Kartenupdate, obendrauf noch die Karten für Griechenland und die Ukraine sowie diverse kleinere Verbesserungen.

Danke allen Tippgebern!

Mittwoch, 18. Nov 2009, 21:54 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • TT wird trotzdem net an Navigon herankommen.

  • Ist ja super! Direkt mal laden morgen.

  • Öhm, mal ehrlich. Wer eine Navigationslösung braucht, liest sich bei Apple die Rezensionen durch. Wer die schon hat, sieht ja selbst, wenns n Update gibt.
    Ist das jedesmal ne News wert, wenn die Navi-Lösungen Updates bringen?
    Wieviel TomTom, Navigon und Sygic News gabs denn in den letzten Wochen? 200 ?

    Ich finds n bissle übertrieben. Aber naja, macht mal n Vote oder so :-)
    Ansonsten sind die News über wirklich tolle Apps wunderbar.

    LG

    • @bolzi

      Ich finde deinen Kommentar übertrieben und überflüssig. So was ist eben eine Meldung wert.

    • Was ich viel überflüssiger finde ist, das bei jeder News über TT ein Kommentar kommt „Navigon ist trotzdem besser“!

      • Phil über mir, such dir doch bitte einen anderen Nick!!! Das meine ich relativ ernst!!! Kann doch nicht angehen, das deine Meinung fuer meine gehalten wird

      • solange es nur relativ ist… ;)
        Wenn es dich stört Wechsel du doch deinen namen. Nutze meinen hier seit 2 Jahren und mir ist es Wurscht ob 10 andere so heißen.

  • „das entsprechende Update sollte hier aber auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.“

    das kenn ich doch irgendwo her :)

  • TomTom Westeuropa ist auch verfügbar

  • Nach dem Update lässt sich TomTom nicht mehr starten, habe ein iPhone 3G.

  • die aktualisierung für Westeuropa ist noch nicht zum laden bereit?

    • siehe meine Antwort oben, blauen Balken sehe ich schon, aber Fortschritt sehr langsam …

      • Hab nochmal den Mac angemacht und dort lädts auch, Wüßte nicht warum das bei dir nicht gehen soll, oder hat Apple nur 1 Update und das krieg ich jetzt hihihi
        Gruß Andi

      • also bei mir ist es immer nocht nicht verfügbar 23:06 Uhr und für D-A-CH version habe die Update bekommen..Ich warte noch!!..

  • Bei diesem tollen Update wäre eigentlich ein Versionssprung auf 2.0 gerechtfertigt gewesen. Aber eben, TT war schon immer sehr bescheiden …

  • TOP Update!
    Vieles ist neu auch Radarkameras sind mit dabei!
    Jetzt noch HD Traffic!

  • nope wenn ich jetzt mein tomtom update sind alle meine lustigen stimmen (z.B Bruce usw) weg, keine zeit die woche das alles neu zu machen. muss dazu sagen das ich eigentlich voll zufrieden bin mit der Menüführung.

  • Boah langsam reichts echt habt ihr keine Hobbys ? Dauernd diese navigon ist besser Gespamme regt total, auf wie die Kiddys. Allein schon der Name navigon ist crap, kommt mal wieder runter die navi apps sind eh alle viel zu teuer und ifun team ihr macht echt nen guten Job ;-)

    • Vollkommen deiner Meinung, 80 % navigieren sowieso zu Plätzen, die sie kennen und auch stockbesoffen hin finden würden!! Es gibt gottseidank auch günstige/kostenlose Lösungen, sowohl für jailbreak als auch „eingesperrte“ iPhones

  • Na komisch! Wenn ich auf den oberen Link für Westeuropa klicke ist der auf 1.2 Aktualisiert aber durch manuel suche ist er immer noch auf version 1.1..

  • Der echte und einige!!! phil sagt: ;-)
    muss TT mittlerweile bei Apple für den Traffic aufkommen, den die durch ihre gehäuften updates verursachen?! ^_^
    (ich hoffe die Frage nimmt keiner ernst)

  • Die News sind grundsätzlich ok, auch wenn nicht jeden alles interessiert. Das ist normal und wer’s nicht lesen will, der soll’s lassen. Dafür gibt’s aussagekräftige Überschriften. Aber das Niveau in den Kommentaren … Ich spare sie mir in Zukunft.

    In dem Sinne: don’t feed the trolls.

  • Ich finde diese News vollkommen in Ordnung!
    Es gibt nun mal welche die immernoch vor einer Kaufentscheidung stehen und abwägen können.

    Man kann doch nicht immer davon ausgehen , daß jeder sein iPhone schon ewig lang hat und alle news kennt.

    Kinder, Kinder, Kinder…..

  • Auf jeden Fall ist ein Update von Sygic Mobile Maps ne Meldung wert. Beim 1. Update ca 3 Stunden Ladezeit (1,8 GB), beim heutigen Update schon wieder 3 Stunden (1,82 GB).
    Und wenn wieder hoffentlich ne Meldung kommt, weiß ich, ich nehm mir nen Tag Urlaub um das Update zu laden, iss nämlich jeweils kein Update sondern ne komplette Neuinstallation die dann auch so um die 3 Stunden dauert. So eine Meldung kann also auch richtig Zeit sparen. Habe Mobile Maps heute gelöscht, hab keinen Urlaub mehr!!!!

  • Ich würde mich über einen Vergleichstest freuen. Habe mit Navigon 1.4 + Verkerhrsnachrichten ein recht träges und instabiles System auf meinem 3G. Alleine der Start zieht sich unglaublich lange hin und die Reaktionen auf Taps (Eingaben) ist alles andere als zügig. Teilweise reagiert das Programm für 10-15 Sekunden gar nicht (Hauptmenü nach dem Start). Schalte ich Text-to-speech ein, so stottert die Hintergrundmusik und auch die Ansagen stottert ohne Ende. Am liebsten würde ich zu Navigon 1.0 zurück!

    • das liegt schlicht und ergreifend daran daß das 3G noch nicht genug ram mitbringt für die verarbeitung der navi-apps – je mehr funktionumfänge desto mehr wird der arbeitsspeicher leer gesaugt. derlei rechenintensive apps wie navigationen sind für iphones unterhalb überhaupt nicht geeignet auch wenn sie dort grundsätzlich auch funktionieren.

      • Ich denke, dass die App noch erhebliches Optimierungspotential bietet und auch hauseigene Stabilisierungsmöglichkeiten.

    • Hi. Ich starte im vor navigon nochmal kurz eine Memory cleaner App. Dann läuft es schneller und besser. Ideal ist das 3G vorher nomals durchzustarten ab das dauert halt. Dann läuft aber Navigon ideal. Hätte da mal ne Frage: Warum integriert Navigon nicht eine Memcleaner funktion in die App.? D. h. beim starten von Navigon erst den Speicher freimachen. Gibt es eigentlich eine App. Mit der ich so eine Art Script ausführen kann also die App. Starten dann startet die den memcleaner und dann navigon.

  • Meine Favoriten sind weg – aber egal!

    Kann das sein, dass die Ansage der Straßennummern und Ortsnamen nur mit einer männlichen Stimme (Yannick) geht??? Ich will aber Lisa !!! :D

    Plus TomTom:
    – Darstellung (Zoomstufen besser (z.B. bei Anfahren auf Kreisverkehr), bei Navigon sind mir die Piktogramme zu klein)
    – Bedienerführung (ist halt mehr iPhone-like)
    – Routenplanung mit IQ

    Der Rest ist bei Navigon besser!!!! – Auch die iPod-Bedienung sowie die sanfte Ausblendung der Musik bei Ansagen.

    Da hat TomTom immer noch viel zu tun, damit ich Navigon nicht mehr favorisiere. …. *fuck*

    • Willst du damit sagen TTS hängt von der STIMME ab??? Das wäre ja völlig bescheuert von TT
      optisch find ich auch Navigon schöner, auch im Tunnel etc. ist N besser als TT allerdings führt mich N gern mal in Sackgassen oder sagt links abbiegen anstatt wenden wenn man auf Strassen mit Stadtbahn oder so auf die andere Strassenseite muss
      und das Faden der Musik bei Ansagen find ich bei N fast ein KO Kriterium, ich höre fast nur Hörbücher das ist die komplette Unterbrechung wie bei TT viel geschickter
      ansonsten sind beide in etwa gleich ACHTUNG: dies ist meine persönliche Meinung und sonst nix!
      Gruß Andi

    • Das Ausblenden und weiterlaufen lassen der „Musik“ empfinde ich als Hörbuchhörer absolut katastrophal bei Navigon. Bei 1.0 konnte ich die Lautstärken so abstimmen, dass ich mich wahlweise auf das eine oder andere konzentieren konnte (oder auf den Bildschirm geguckt habe und das HB weiter gehört habe. Nun fehlt immer ein gutes Stück Hörbuch und mal eben 30sek zurück spulen, wie in der iPod-App geht auch nicht. Und auch wenn man die Lautstärke von Navigon auf 0 regelt, wird das Hörbuch leiser.

      Navigon reagiert aber seit 1.1 nicht auf Anfragen zum Faden! Hätte gerne die 1.0 zurück. Lieber korrekt HB hören, als den anderen Firlefanz.

      Und dieses Reality-View sollte abschaltbar sein! Der Fahrspurassistent unten rechts reicht mit völlig.

  • hi, ich hab ma ne frage,
    immer wenn ich in nem Monat viel mit Tom Tom navigire (ein Fahrt von 230 Km) dann habe ich das gefühl das meine 300MB Traffic nurso den bach runtergehen.
    Sollten Navigationslösungen nIch von dem Gesamtvolumen ausgenommen seien?

  • *hae* laut Updatebeschreibung im Appstore soll nun die Ansage der Strassennamen gehen …….. kann mir einer sagen wie das gehen soll? ich find da nix :(
    Danke

  • Ich habe bei TT Lisa aktiviert und bekomme keine Straßennamen angesagt. Mit den männlichen Stimmen habe ich es noch nicht ausprobiert. Hat jemand von Euch das schon mal getestet?

  • ich hab Werner als Stimme, geht auch nicht aber der User M. Wichtig meint ja weiter oben mit „Yannik“ soll es funktionieren werd ich nachher mal testen

    • Ich habe es gerade mal getestet. Mit der Stimme „Lisa“ werden keine Straßennamen genannt. Wenn man „Yannik (Computer)“ als Stimme aktiviert, dann werden die Straßennamen genannt.
      Man TomTom, nicht nur, dass „Text to Speech“ bei nur einer Stimme funktioniert (zumindest bei den deutschen Stimmen), nein, es gibt auch keinen Hinweis, dass dem so ist!
      Ach ja, noch so ein „Gimmick“: Wenn ich ein Schwimmbad in der Nähe meiner Stadt suche (in der Nähe von Düsseldorf), dann werden mir niederländische Bäder angezeigt! *Kopfschüttel*
      Da kann der zahlende Kunde nur sagen: „Hut ab, für die ’schnellen‘ Updates und die ‚gute‘ Kundeninformationspoltik“!
      Wacht endlich auf ihr Schnarchs…!!!
      Groetjes aus Deutschland ;)

    • Text-to-Speech geht nur mit den Computerstimmen, die „natürliche“ Stimmen haben nur die vorgesprochenen Texte zur verfügung. Das wird dummerweise auch nicht mit einer generierten Computerstimme etwas angehangen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21878 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven