iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Musik-Erkennung: Shazam verzichtet auf Einschränkungen

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Shazam (AppStore-Link), die iPhone-Applikation zur Musik-Erkennung, hat die Einschränkungen der Gratis-Version – diese konnte bislang nur eine beschränkte Anzahl von Liedern pro Monat erkennen – aufgehoben und bietet nun auch über die Gratis-Version das unbegrenzte „Song-Tagging“ an.

Möglich ist die Öffnung des Dienstes durch den Einstieg mehrere Sponsoren geworden. Eine Umstellung die den Kauf der 4,99€ teuren Vollversion, Shazam Encore (AppStore-Link), somit quasi überflüssig macht.

Nutzer der Shazam-App haben bislang gut eine Milliarde Songs über die Applikation identifiziert und Lieder im Gesamtwert von mehr als hundert Millionen US-Dollar über die Anwendung gekauft. Neben der wirklich guten Erkennung von der Hintergrundmusik im Schuh-Geschäft ermöglicht Shazam auch das Einsehen von Song-Texten und die Suche nach Musik-Videos der von euch erkannten Lieder.

Freitag, 30. Sep 2011, 10:38 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sorry aber SoundHound gefällt mir um weiten besser als Shazam…

  • Toll und warum habe ich dafür bezahlt?

  • Also ich find ja, dass „SoundHound“ um längen besser ist.

    • Kommt immer ganz auf die Musik an. Ich bin manchmal nur etwas irritiert, dass Shazam mit 0815-Radio-Pop Probleme hat, dafür aber noch die unbekanntesten Remixe erkennt.
      Alle ohne Jailbreak sollten natürlich wissen, dass Shazam Daten an Pinchmedia sendet (laut IPA Scanner), wer also Datenschutzbedenken hat, sollte sich nach einer Alternative umsehen.

      • Sorry, dass ich so doof nachfrage, aber was heisst „alle ohne Jailbreak“.
        Welches Programm gibts in Cydia, das das verhindert?

      • Was für Daten sendet der denn? Und was ist Pinchmedia überhaupt. Ich hab das schon öfter gelesen und mal gegoogelt. Was aussagekräftiges habe ich da nicht gefunden. Vielleicht kann ja mal jemand auflisten, was alles gesendet wird.

      • Firewall IP
        Privacy

        Such unter Cydia

      • @Jan: mit IP Firewall kannst du alle ein- und ausgehenden Datenströme erst erkennen UND unterbinden.
        Die meisten Pinchmedia Datensätze betreffen das Adressbuch., welches oftmals komplett mit allem an Datensätzen übertragen wird. Es gibt aber auch Datenströme wo Daten übertragen werden welche Apps installiert sind und wie lange man jedes benutzt, wo man sich aufgehalten hat oder den ausgelesenen Browsercache.

      • @komacrew
        Vielen Dank für die Antwort. Werde ich mir mal ansehen. Da kommt man wahrscheinlich sehr ins Staunen, was so alles hin und her geschickt wird… muss ja nicht sein!

  • Ich hoffe die bezahlte Version bleibt wenigstens werbefrei!!

  • Ahhh ganz nach dem Motto: back to the roots…

    Ich meine mich zu erinnern, dass Shazam früher einmal auch genau so angefangen hat…Dann kamen diese Gerüchte zum Datenüberwachung und SpyApp raus und dann diese eingeschränkte Version…Und das war dann der Startschuss für die ganzen anderen Musikscann-Apps…

  • Kennt außer mir noch jemand das auf dem Screenshot erkannte Lied?
    Darauf habe ich im Tanzkurs getanzt! :-D

  • Hab gern dafür bezahlt! 5€ sind zwar für App Store-Verhältnisse viel, aber sie waren es mir wert.

  • Gibts dafür ein update oder neu laden ?

  • Das vorhin erwähnte Programm PrivaCy von Cydia scheint nicht zu funktionieren. Hatte es eben installiert und pinchmedia geblockt, aber laut Firewall IP hat die getestete App immernoch versucht, pinchmedia zu kontaktieren…
    P.S.: natürlich hatte ich das Blocken von pinchmedia vorher in den Settings von PrivaCy aktiv geschaltet.

    • Bei PrivaCy sind doch neben PinchMedia 3 weitere Anbieter gelistet. Hast du die „Kästchen“ aktiviert oder deaktiviert? Die Auswahl muss deaktiviert sein, schließlich lautet die Frage der Einstellung, an wen Daten gesendet werden sollen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven