iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Media Converter: Minimale Videoumrechnung für Mac User

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Während sich die Werkzeuge zur Videoumrechnung auf den Windows-Kisten (soweit wir das einschätzen können) nach wie vor einen Wettlauf um die besten bzw. die meisten Features, Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten liefern, geht der Trend bei der Videoumrechnung auf dem Mac schon lange in Richtung Ein-Klick-Tool.

Seien es Evom, der Turbo-Konverter von Elgato – unser Favorit – oder Miro: Die meisten Hersteller bemühen sich um eine einfache Bedienoberfläche, bieten vorgefertigte Videoprofile an und verlangen vom Nutzer meistens nicht viel mehr, als die zu konvertierende Datei auf das Programmfenster zu ziehen. Die kostenlose und quellenoffene Mac-Software Media Converter macht hier keine Ausnahme.

10MB groß und mit einer 64bit-Unterstützung ausgestattet, bietet der Media Converter eine Hand voll Voreinstellungen, und beschränkt sich im Einstellungen-Menu auf die Auswahl eines Ausgabeordners und einem Panel zur Profil-Verwaltung.

Neben heutzutage eher exotischen Formaten wie WebM und DivX bietet der Media Converter einen iPhone-Voreinstellung an, die euer Video iTunes- und somit auch iPhone-kompatibel umwandelt.

Mehr als 20 Video-Konverter für Mac- und Windows-Nutzer haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Freitag, 18. Mrz 2011, 11:20 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iPod und iPhone schön und toll, aber was ist mit iPad, hat man das auch zur Auswahl?

    • Funktioniert mit Media Converter. Man kann nach belieben weitere Export-Profile erstellen.
      Einfach ein iPhone-Profil verwenden und die Bildauflösung ändern.

  • Für mich ist VisualHub mein klarer Favorit. Ich kenne kein Programm, dass Videos schneller konvertiert und ein so gutes Verhältnis aus Qualität und Dateigröße erzeugt.

    Leider wird es nicht mehr weiterentwickelt. :(

  • Braucht kein Mensch… OPlayer frisst alles!

  • Wandelt iTunes die Videos nich auch um?

  • Mein Favorit ist Adapter. Hat eine sehr hübsche Oberfläche und konvertiert zusätzlich auch Bilder- und Audio-Dateien. Außerdem besitzt es Voreinstellungen für Apple TV 2.

  • Media-Converter hat eine Macke:
    Ich wandle viel in DivX (Mediathek -> 5 Filme auf 1 DivX-DVD RW) . Mein Player ‚frisst‘ DivX-Filme nur bis 640 Breite. Lasse ich Media-Converter auf 640 umrechnen kommen alle möglichen Größen raus – nur nie 640 (eher so 870). Deshalb: nachbessern!

    Ich habe mir ‚Permute‘ gekauft. Auch minimalistisch – aber fehlerfrei.

  • Wäre froh wenn irgendetwas AVCHD/Mts Files unterstützen würde… Wenigstens iMovie… :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven