iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 403 Artikel
   

Kurz vor der iOS 6-Freigabe: Das sind die 200 neuen Funktionen

64 Kommentare 64

Mehr als 200 neue Funktionen und über 500 neue Schnittstellen für iPhone-Entwickler hat Apples Betriebssystem-Update auf iOS 6 an Bord; System-Erweiterungen, Features und Funktionen die wir seit Monaten beobachten und heute noch mal ausführlich zusammenfassen um die Wartezeit vor dem geschlossenen Apple Online Store zu verkürzen.

Im Anschluss wartet – gleich unter dem Überblick auf die 11 wichtigsten Neuerungen – eine Liste von mehr als Hundert kleinen Änderungen auf euch, die die Artikel der letzten Wochen noch mal kombinieren und eigentlich keine Fragen mehr offen lassen sollten. iOS 6 selbst dürfte heute in einer „Golden Master“-Version verteilt und wahrscheinlich in etwa einer Woche offiziell freigegeben werden.

  • Siri: Statt der Handvoll vordefinierter Befehle wird Siri zukünftig Sport-Ergebnisse nachschlagen, Filmbesprechungen ausgeben, Kinoprogramme nachschlagen, Restaurant-Reservierungen vornehmen, Twittern und Apps starten können. Eine neue Fahrzeug-Optimierung, an der sich u.a. Audi, BMW, und Daimler beteiligen, soll den besseren Siri-Einsatz ohne Blick auf das Display ermöglichen. Zukünftig auch auf dem iPad!
  • Facebook: Auch in Sachen Facebook erfüllt Apple die Erwartungen und spendiert dem weltweit größten sozialen Netzwerk jetzt auch eine iOS System-Integration. Die das Posten auf Facebook und Twitter sogar aus der Benachrichtigungszentrale ermöglicht. Im App Store sollen sich Apps zukünftig „liken“ lassen, über Programmierschnittstellen können andere Anwendungen auf die Facebook-Integration zugreifen.
  • Telefon: Die Telefon-App des iPhone erlaubt das Ablehnen von Anrufen mit vordefinierten Nachrichten und erinnert bei Verpassten Gesprächen an den Rückruf. Eine Systemweite „Bitte nicht stören“-Option soll das nächtliche Aufwachen durch definierte Ruhezeiten verhindern, zu denen keine Nachrichten durchgestellt werden. Hartnäckige Anrufer wird das iPhone dennoch durchlassen.
  • Facetime auch über UMTS: Apples Skype-Konkurrenz Facetime verzichtet unter iOS 6 auf den Wi-Fi Zwang und wird sich zukünftig auch über UMTS nutzen lassen.
  • Apple ID: eMail-Adresse und Telefonnummer werden von Apple zukünftig als eine Apple ID behandelt.
  • Safari: Der iPhone-Browser bekommt eine Offline-Leseliste und Tabs die sich über die iCloud mit den offenen Fenstern am Desktop-Rechner synchronisieren. Fotos können auf Webseiten demnächst auch vom iPhone aus hochgeladen werden. Apps tauchen in den Safari-Suchergebnissen auf.
  • Fotostreams teilen: Die aufgebohrte Fotostream-Funktion erlaubt in iOS 6 das Teilen ausgewählter Alben und Bild-Sammlungen im Freundeskreis. Diese lassen sich per Push versenden und ermöglichen die Abgabe von Kommentaren.
  • Mail: Die VIP-Liste für Kontakte legt besondere Menschen in einer speziellen Mail-Box ab, „Pull to Refresh“ erlaubt die schnelle Mail-Aktualisierung, Fotos können über das Kontextmenu in neue Mails eingebettet werden.
  • Bordkarten-Ablage „Passbook“: Mit der Passbook-App bietet Apple zukünftig eine iPhone-Ablage für Bord- und Kundenkarten an, die orts- und zeitabhängig auf dem Homescreen angezeigt werden sollen.
  • Geführte Bedienhilfen: Die geführte Bedienhilfen sollen hilfebedürftigen Menschen die Kommunikation auf und mit dem iPhone vereinfach und Teile ausgewählter Anwendungen bei Bedarf sperren können.
  • Neue Karten-App: Die neue Karten-Applikation ersetzt Google Maps und gleicht den Gerüchte-Bilder der vergangenen Wochen. Integriert ist ein Live Verkehrs-Bericht (Verkehrsmeldungen über gesammelte Nutzerdaten in Echtzeit), das Restaurant-Portal Yelp und eine komplette Navigationslösung, die sich auch über Siri steuern lassen wird. Die „Flyover“-Funktion zeigt beeindruckend detaillierte 3D-Ansichten auf Vector-Basis, die Karten-App hält eine Gelände und eine Satelliten-Ansicht vor.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Sep 2012 um 14:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    64 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34403 Artikel in den vergangenen 5576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven