Artikel Klasse “Classic Maps”: Kostenlose App bringt Google Maps zurück aufs iPhone
Facebook
Twitter
Kommentieren (76)

Klasse “Classic Maps”: Kostenlose App bringt Google Maps zurück aufs iPhone

76 Kommentare

Ein Pflichtdownload, solltet ihr zur “Apple Maps”-kritischen Fraktion gehören. Die Universal-App Classic Maps (AppStore-Link) ist kostenlos und bringt Googles Karten zurück auf das iPhone. Suche, Satelliten-Ansicht und Druck-Funktion inklusive. Der Download ist beschauliche 1MB klein, die App ist iPhone 5-optimiert.

Neben den Google-Karten kann auch Apples Standard-Karte aktiviert werden. Prima zum direkten Vergleich. Nicht warten, herunterladen.

Diskussion 76 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Okay, aber Navigation gibt’s gar nicht. Vom Funktionsumfang noch mieser als Google Maps.

    Dafür sind die Luftbilder korrekt und Suchergebnisse besser.

    Blue
  2. Hm, mal sehen, wie die ersten Rezensionen sind. Hab seit gestern ein Austausch-iPhone 4 und da war zum Glück noch iOS 5.1.1 installiert.
    Ich brauche Maps zwar nicht oft, aber wenn, dann suche ich nach POIs und da hat Apple Maps leider bei allen meinen Suchanfragen kläglich versagt – “kein Suchergebnis”. Und die Seite “maps.google.com” empfand ich als relativ langsam im Vergleich zur nativen App bis iOS 5.
    Wenn die hier vorgestellte App auch noch schnell ist, habe ich wieder keinen Grund, auf iOS 5 zu bleiben.

    — Ginda
      • “Findet nichts” ist übrigens meiner Meinung nach das Stichwort. Auch für Apple Maps. Ich kann mich ja mit allem abfinden, aber eine ordentliche Suche muss sein. Und da ist Google nunmal führend. Wenn die sonst nichts können: Daten können sie :P

        — Aleks
    • Die Suche ist vermutlich die Apple Suche. So wie ich das sehe, nutzt die App die Apple-eigene Maps-Applikation für die Suche und blendet die Google Karten darüber ein…

      — Aleks
  3. Aufm IPhone richtig gut, mit Apple und google Maps. Aufm iPad finde ich das Menü nicht/ gibt es nicht. Da hat man einfach nur die Karte, die Suchfunktion und den eigenen Ort.

    — Sub
  4. Ich verstehe nicht, warum so eine App mit so einem miesen Funktionsumfang hier mit einem Artikel bedacht wird. Mein Tipp: Schaut Euch mal Karten+ an. Das Teil kann auch in der kostenlosen Variante mehr als die originale Maps-App von Google – bis auf, zugegebenermaßen, StreetView.
    Bei mir hat es die Google-App auf meinem 4S mit 5.1.1 verdrängt.

    — Jack Bauer
    • Auf 5.1.1 meinetwegen. Aber unter iOS 6 kommt bei Karten+ die Apple Karten-App zum Einsatz. Ist bei mir sofort wieder runtergeflogen.

      — Aleks
  5. Die App taugt überhaupt nichts. Man kann sich zwar die Google Ansicht anzeigen lassen aber die App ist total hakelig und findet überhaupt keine POIs. Dadurch völlig sinnlos!

    — Max
  6. das ist garkeine “offizielle google” map. schonmal den hersteller gelesen???

    also abwarten bis google liefert….
    :-)

    — Don_Pablo
  7. wird’n webview sein, mehr nicht. seid doch einfach mal froh. ihr glaubt doch nicht im ernst, dass “Katsumi Kishikawa” innerhalb von ein paar tagen das schafft, was bei google in der selben zeit nicht machbar ist.

    … und niemand weiß, inwieweit google nicht längst eine app abgegeben hat und apple das schlicht blockiert. wäre doch der idealzustand für google: apple pfui, google hui bzw. der retter in der not. ist wahrscheinlich mehr ein politikum und ein taktikgemetzel als ein mangel an ressourcen oder zeit.

    — olekk
  8. Auf dem iPad kann ich keine weiteren Einstellungen vornehmen, dort ist nur die Standard Karte sichtbar mit Suchfeld. Keine Sat Karte oder ähnliches aufrufbar. Schade. Dann eben Karten App. :)

    — SteveiPad3
    • Ja, ist mir gerade eben auch aufgefallen. Auf dem iPhone hat die App die von Apple auf dem Home Bildschirm ersetzt aber auf dem iPad ist die App so nicht zu gebrauchen. Ich hoffe das wird schnell per Update behoben!

      — Sven
  9. Echt unglaublich wie die Leute hier wieder über eine kostenlose App rummeckern.
    Die App ist nicht von Google. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Funktionen wie POI und StreetView nicht vorhanden sind.

    — hartex
    • Allerdings verwunderlich, dass sie Google’s Karten verwenden ohne Google-Logo drauf – das wird so nicht lange überleben…

      — Micha
  10. Die App dient zum Vergleich der Kartenqualität von Apple und Google.
    Sie ist nicht von Apple und nicht von Google.
    Das die App die Zertifizierung geschafft hat ist ein Wunder. . .

    — Rhiermei
  11. Die App scheint die Karten der Apple Maps nur im Google-Outfit zu präsentieren. Es sind exakt die gleichen Fehler wie ins Appels Karten zu finden.

    — Rob
  12. Wäre sogar bereit für eine original Google-App inkl. Verkehr, Navigation und StreetView einmalig 79 Cent zu zahlen. Also Google macht druck bei Apple!

    — Clinnt
  13. Äh… Die App hat 3 Funktionen: aktuelle Position, Kompass und suche. Mehr nicht. Warum wird um diesen nutzlosen Download so ein Wind gemacht?

    Honkomat
  14. Scheinen aber die Sat Bilder von Apple zu sein, jedenfalls sind es nicht die von google.
    Und das mit dem “Verkehr” ist auch nicht drin, auf dem iPad fehlen die Navigationselemente.
    Aber immerhin mal 2 min. Vorfreude, auch nicht schlecht…. ,-)

    — oliver
  15. StreetView geht nicht und auf die Kontakte kann die App auch nicht zugreifen aber vielleicht kommt das noch nach einem Update. Ich finde die klasse, besonders da ich ja schnell und einfach auf die Kartenansicht von Apple wechseln kann, da ist die neue quasi mit drin. Von daher verstehe ich übrigens auch die Kritik hier nicht, zumal die App gratis ist. Ab auf den Home Bildschirm, tschüss Apple App und ab in den Ordner zu den Aktien, Kompass und Co.

    — Sven
  16. Also ich habe Apple-Maps in letzter Zeit getestet, auch als Navi und muss sagen, dass ich für den Erststart ziemlich zufrieden bin. Sicher es gibt, Daten noch die fehlen und falsch eingeordnet wurden. Aber im Vergleich zu Google-Maps habe ich genauso viele Fehler an anderer Stelle gefunden. Von daher werde ich die Classic-Maps-App nicht laden.

    — nr69
  17. Ja Zoom Verhalten ist seltsam, es braucht länger.
    Die Suche nach POI klappt auch nicht oder nicht immer.
    Aber das merke ich auch bei Google Maps unter Safari
    Bei Chrome geht es gut. Seltsam ;-)

    — PeterO
  18. Hallo zusammen,
    Habe mir die App gerade geladen und nach dem Start hatte ich eine vergrößerte Bildschirmdarstellung, wahrscheinlich von iPhone fünf. Gleich wieder gelöscht. Nach Neustart war der Bildschirm wieder normal.

    — wolf51
  19. Wozu die App, wenn man sich ne Link-Kachel von Google Maps auf dem HomeBildschirm setzen kann? Und das mit Street View!

    — ant
  20. Gähn, gibt es seit Wochen mit der App “Karten+” aber auf Zuschriften reagiert ihr ja schon lange nicht mehr…

    — Tobias
  21. Irgendwas stimmt da net – die App. Ist saulangsam!!! Da nutze ich lieber google über Safari – viel besser!

    — Daniel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14625 Artikel in den vergangenen 2667 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS