iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 984 Artikel
   

Navigations-Apps von TomTom, Navigon und Bosch zum Jahreswechsel reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Nicht nur im Spiele-Bereich wird momentan um gute Chart-Platzierungen für die Weihnachtszeit gekämpft, auch die relevanten Navigations-Apps finden sich gerade mit deutlichen Preisreduzierungen im App Store:

  • TomTom Europa und D-A-CH
    Die jetzt als Universal-App erhältlichen (Video) TomTom-Navi-Apps sind durch die Bank um jeweils 10 Euro im Preis reduziert. Die Version Westeuropa kostet somit gerade 59,99 Euro und die D-A-CH-Variante 39,99 Euro. Ebenso gibt es das per In-App-Kauf erhältliche einjährige HD-Traffic-Abo leicht reduziert, hier fallen 23,99 statt der regulären 29,99 Euro an.
  • Navigon Europa
    Die Navigon-App wurde erst kürzlich auf Version 2.0 aktualisiert und erlaubt seitdem die manuelle Installation der benötigten Karten. Der Preis für die Europa-Version liegt vorübergehend bei 54,99 statt der regulären 89,88 Euro.
  • Bosch-Navigation D-A-CH
    Die Navigations-App von Bosch (hier von uns vorgestellt) kommt mit netten Zusatzfunktionen wie einem Kurvenwarner und ist aktuell für 29,99 statt der regulären 49,99 Euro zu haben.

iPhone Navigations-Apps

Samstag, 17. Dez 2011, 7:23 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Navigon select ist noch attraktiver vom Preis her.

    • Das glaube ich nicht, Du vergisst hierbei die versteckten Kosten!

      • Welche meinst du?

      • Ich habe Navigon Select jetzt schon seit knapp 1,5 Jahren. Diverse Pakete habe ich mir auch dazu gekauft. Da gibt es keinerlei versteckte Kosten.

      • Da sind keine versteckten Kosten , ganz sicher
        weil ich hab es schon über ein Jahr . Navigon Select .

      • Mit „versteckten Kosten“ werden wohl eher die attraktiven Compelte und ähnliche Verträge der Telekom gemeint sein.

    • Und ich hab in Österreich noch immer kein Update bekommen.

    • Ja, wobei ich mich schon geärgert habe, Navigon select auszubauen statt für ein bißchen mehr Geld die richtige Version zu kaufen. Ohne Datenübertragung funktioniert im Ausland nichts und sobald man mal einen anderen Anbieter hat, ist das investierte Geld futsch.
      Außerdem poppt bei mir ständig das Passwortabfrage-Feld aus dem AppStore auf. Gestern auf 200 km über 30x. Das ist doch kein Zustand!

      • Warum brauchst du im Ausland Datenvolumen?? Ich bin jedes Jahr in Österreich,habe das Internet total aus und das Ding funtioniert tadellos

  • Mir reicht navigon von der Telekom!

  • Mir reicht mein Navigation System von BMW

  • Und ich kauf mir gleich richtige Autos…

  • Ich hatte die select Version und hab mir jetzt die „Vollversion“ gekauft. Das Problem war leider, dass genau alle Länder, in die ich die letzten Jahre gefahren bin, nicht in dem Zusatzkartenpaket mit drin waren: UK, Serbien, Portugal und Schweden. Da ich aber öfter in diesen Ländern unterwegs bin nun also der Kauf der Europaversion. Leider konnte ich auch kein für die select gekauftes Feature übernehmen :(
    Also nochmal 20€ für traffic live hauptsächlich. :(

  • Und wann gibt es endlich das Update der Telekom Select Version??
    Ich bräuchte es bis Weihnachten, da ich mir nicht sicher bin, was passiert wenn die mir die Eurokarten kaufe und dann das Update mit neuen Karten rauskommt.

    Ciao

  • Ob TomTom Europa demnächst noch etwas mehr im Preis fällt? Ist ja schon nen guter Unterschied zu navigon…

  • Ich hab sowohl die App von Navigon als auch von Bosch.
    Ich finde die Bosch-App sehr umständlich/unübersichtlich von der Bedienung. Im Zweifel bevorzuge ich immer Navigon. Allerdings hab ich auch Navigon zuerst kennengelernt.

    Gibt’s hier Leute, die mit der Bedienung von Bosch besser zurecht kommen?

  • Also ich habe bereits einige Navi-Apps getestet: NavFree, Skobbler, Navigon EU, iGo DACH, TomTom DACH, Copilot und Waze.
    NavFree finde ich nicht wirklich gut. Gleich gelöscht.
    Skobbler entwickelt sich, hauptsächliches Problem sind die Maps, die aber immer besser werden. Die Oberfläche ist seit der neuen Version besser geworden. Habe es nicht mehr auf dem Gerät.
    iGo hatte ich mir in einer aller ersten Version geholt weil ich es auf meinen externen Geräten und auf Windows Mobile geliebt habe. Ich war auf iOS sehr enttäuscht. Es fehlte an allen guten Features und als dann auch noch eine neue Version einfach unter anderem Namen eingestellt wurde und ich nochmal zahlen sollte habe ich es gelöscht.
    Da gabs noch so ein Programm was die gleiche Strategie fuhr. War ein Naiv für 10€. Nie ein Update und dann das Update als neu zu erwerbendes Programm. Namen vergessen.
    TomTom hatte ich zu letzt vor ca. 1,5 Jahren drauf. Ich fand es im Prinzip ganz gut aber irgendwie routete er mich trotz korrekter Einstellungen oft nicht „wie gewünscht“. Vielleicht ist das mittlerweile besser. Ja, die Gesamtdarstellung wirkte auch alles andere als Zeitgemäß.
    Ich bin also letztendlch bei CoPilot hängengeblieben. Damals für 19€ im Angebot geholt und nie bereut. Ist meiner Meinung mach ein super Programm mit vielen Einstellmöglichleiten. Die Darstellung ist aber TomTom-üblich spartanisch ;-) Ich hatte hier die DACH Version.
    Schließlich war Navigon EU für 49€ im Angebot und ich holte mir dieses. Super optik, blöde Handhabung aber eben ganz Europa. Das ist quasi zu meinem Not-Offline-Navi verkommen als ich auf den letzten Kandidaten gestoßen bin den ich tag täglich nutze:
    WAZE: Es handelt sich hierbei um ein online Navi mit social funktionen. Negativ ist, dass man zum Routen berechnen deren Server braucht sowie alle X km Verbindung zum Karten nachladen. Positiv: Die Karten werden auf dem Gerät gecached, man kann nicht nur Fehler melden sondern mit Cartouche im Web selbst die Karte korrigieren und ca. 2 Wochen später ist sie aktuell. Weiterhin merkt das Programm wenn man irgendwo ungewohnt langsam fährt (zB 50 auf der Autobahn) und meldet es dann an die Community. Man kann selbst auch jede Menge melden wie Radarkontrollen, Unfälle, Nebel usw. Dieses wir den anderen wazern dann angezeigt. Die Routenführung ist sehr intelligent. Es gibt auch Alternativrouten, man sieht im Voraus ob es Verkehrsbehinderugen gibt usw. POI usw werden u.a. auch direkt im Web gesucht, Navigation zu Kontakten, Favoriten sowie Heim und Arbeit ist auch möglich.
    Auf meinem Gerät sind jetzt nur noch WAZE als Hauptnavi im Einsatz und Navigon als Offline Backup und für’s Ausland.

  • Sygic DACH gibt’s jetzt übrigens für 11,99€! Im app Store. Nochmal 3 günstiger als gestern noch.

  • Frage an die Leute, die das TomTom als eigenständiges Navi _und_ als App. kennen:

    Bin mit dem TomTom-Navi superzufrieden…wenn es denn grad mal mit dabei ist, wenn ich’s grad brauche *ggg* Lohnt sich ein Wechsel auf die App.?

    Bei ja/nein wäre eine Begründung klasse ;-)

    • Das kommt schwer drauf an, welches TomTom du als reinen Naiv momentan hast.

      Ich hatte bis vor einer Woche das TomTom Live HD 1000. Es ist aus der neusten Serie von TomTom und kann ebenfalls Google-Suchen einbinden und Verkehrsinformationen online abrufen. Gegen dieses Gerät ist die TomTom-App ziemlich Steinzeit. Man sieht es auch an der Kartendarstellung, dass unter iOS noch TomToms alte Kartendarstellung etc. verwendet wird.
      Ich war mit diesem reinen Naiv sehr zufrieden, v.a. weil ich es im Auto hängen lassen konnte und nicht jedes Mal dieses Gefummel hatte. Vom Routine her gibt es keinen Unterschied zu App, ist beides TomTom mit IQ-Routes.
      Der einzige Grund für mich jetzt rein am iPhone zu navigieren ist die Hardwarequalität von TomTom. Das Gerät war 2x hintereinander kaputt und der Support wenig kooperativ. Amazon hat mich dann netterweise ganz unkompliziert aus dem Vertrag entlassen, ohne die zweite Nachbesserung durchzuführen.

  • sind die InApp Käufe bei Navigon auch reduziert worden ?

  • Sygic bietet für mich das beste Preis / Leistungsverhältnis. Die App ist wirklich sehr brauchbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18984 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven