iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Mehr Demokratie: Bundestag-App erreicht Version 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Die offizielle Applikation des Deutschen Bundestages (AppStore-Link) darf zu den Aushängeschildern des inzwischen mit 620 Abgeordneten besetzten Parlaments gezählt werden. Kostenlos erhältlich, mit ausführlichen Info-Seiten zu allen Ausschüssen, Fraktionsmitgliedern und Sitzungen versehen, streamt die seit heute in Version 3.0 erhältliche Universal-Applikation nicht nur die Ausschusssitzungen (aktuell wird die Pflegeversicherung debattiert) sondern informiert auch über bevorstehende Debatten, listet die Mitglieder des Verteidigungsausschusses und verlinkt die Webseiten der gewählten Abgeordneten.



Die neue Version verlinkt die Mediathek des Bundestages, läuft auch auf dem iPad und verbessert die Aktualisierung der Stammdaten.

Montag, 25. Jun 2012, 11:10 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Musstet ihr unbedingt Sahra Wagenknecht abbilden?

  • Besonders hervorzuheben ist: Die gläserne Dachkuppel des Reichstagsgebäudes kann kostenlos besichtigt werden, von Außen versteht sich.

  • Wäre schön, wenn sie die Möglichkeit einbauen würden, Online-Petitionen zu starten.

    • DAS wäre wirklich das einzig wichtige bei so eine App. Ein Mitbestimmungsrecht via App. Oder eine Art „meinungs-Barometer“.
      Man könnte so einiges machen. Aber mit Sicherheit ist auch nicht alles gewollt.
      Viele wichtige Dinge werden still und leise entschieden. Am besten auf der Welt passiert irgendwas schlimmes, dann kriegt es auch keiner mit

      • …da Du Deinen Kommentar hier hinterlegen konntest, wirst Du auch ohne weiteres in einem Browser auf einem Rechner/Smartphone folgende Seite aufrufen können: https://epetitionen.bundestag.de, oder?

        Ich finde die Bundestag-App auch ohne integrierte Möglichkeit einer Abgabe von Petitionen sehr gut!

      • @Horst: trotzdem wäre die App mit der epetition meiner meinung nach sinnvoller…
        Du has zwar recht das man auch per mobile safari dahin kommt, trotzdem würde es einfacher gehen und bestimmt mehr leute dazu ermutigen da mit zu machen.

      • Schon interessant, dass es eine Petitions-Seite gibt – noch interessanter, dass die App die selbe Funktion nicht unterstützt.

        Die Seite kennt keine Sau und wenn man sich tatsächlich durchringt, dort eine Petition abzugeben, kommt man sich vor wie Amtsträger, der eine politische Organisation gründen will und nicht wie ein Bürger, der seine Meinung kundtun möchte.

        Eine Einzelpetition möchte man übrigens bitte ausdrucken, unterschreiben und per Post an das hohe Haus schicken – wie früher ;-)

        Nicht auszudenken, mit welcher Flut an Meinungen der Mob einen belästigen könnte, wenn’s eine einfache Funktion in einer App dafür gäbe!

      • Bisher muß ich Petitionen auch immer über den Link aufrufen und bin es leid, daß es keine optimierte mobile Version oder aber eine App dafür gibt. Die Integration von Petitionen innerhalb der App wäre also in der Tat sinnvoll.

        Ich denke die.Seite ist auch deshalb so kompliziert, damit möglichst wenige den „Service“ nutzen!

        (Und von wegen, die Seite kennt keine Sau… das sind dann wohl eher politisch desinteressierte Menschen)

      • Dann frag doch mal in deinem Freudes- und Bekanntenkreis nach – dürfte eine für dich ernüchternde Erkenntnis werden.

  • Ich finde es wenig vorbildlich, das die App erst ab IOS 4.3 läuft. Ist es nicht möglich die App abwärtskompatibel zu gestalten?

    In diesem Zusammenhang noch die Frage, warum im Ipod Backup nicht die Version der aktuell genutzten App gespeichert wird, so das diese zurückgespielt wird bei einer Wiederherstellung. Ich hatte schon öfters den Effekt das ich Apps manuell zurückspielen musste,da die neuste Version nicht kompatibel war und überhaupt nicht installiert wurde.

  • Wenn ich Screenshot anklicke, will ich vergrößern, nicht AppStore.

  • Es heißt immer noch „Verteidigungsausschusses“.

  • Ich finde das ist ganz klar ein Anfang, wie es weiter geht liegt bei uns.

  • Xavier Popavier

    Wer sich für die veröffentlichten Infos unserer Regierung interessiert, wird diese App toll finden. *gähn*
    Wer wirklich eine ePetition formulieren/schreiben will, wird seinen Weg sowieso finden. Egal über welches Medium.
    Ansonsten ist diese App genauso informativ wie die BÜLD-App.
    Wayne?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven