iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 148 Artikel
   

iPhone 6c und iPhone 7: Die letzten Insider-Prognosen 2015

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Im kommenden Jahr, dies legen uns die bislang gesichteten Berichte aus Zuliefererkreisen seit rund vier Monaten ans Herz, können wir mit zwei iPhone-Veröffentlichungen rechnen. Neben dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus, die wohl auch 2016 wieder im Rahmen des traditionellen Herbst-Events vorgestellt werden, soll das iPhone 5c schon im März vom iPhone 6c beerbt werden. Ein 4-Zoll-Gerät mit Metallgehäuse und A9-Prozessor.

displays

Und zu eben jenem „iPhone für kleine Hände“ liegen heute neue Informationen aus China vor. Demnach soll der iPhone 5c-Nachfolger mit einem größeren Akku als das letzte 4-Zoll-Gerät aus Cupertino bestück sein und eine Kapazität von immerhin 1642mAh auf die Waage bringen. Verglichen mit dem 1570mAh-Akku des iPhone 5c ein Plus von knapp 5 Prozent.

Die chinesiche Webseite MyDrivers unterstreicht zudem bekannte Prognosen: Demnach soll auch das iPhone 6c wieder auf die kleinen Flash-Speicher-Ausstattung von nur 16GB setzen, 2GB RAM und den Fingerabdruck-Scanner „Touch ID“ integrieren.

Auch soll Apple seine Anstrengungen vergrößern, die kommenden Geräte-Generationen wasserresistenter als bislang zu machen. Unter Berufung auf die chinesische „Commercial Times“ berichtet das Branchenportal Digitimes:

The upcoming new iPhone products are rumored to be water-proof and use new compound materials to hide the antenna […]

speaker

Wasserbeständig: Kleinmaschige Gitter um den Lautsprecher

Apple optimierte bereits das iPhone 6s für eine verstärkte Wasserbeständigkeit – ifun.de berichtete – und hat das aktuelle Flaggschiff mit zahlreichen Dichtungen und Silikon-Abdeckungen im Inneren versehen, die das Gerät offensichtlich vor Flüssigkeitsschäden bewahren sollen.

Every cable connector on the board—from the battery and display, to the Lightning port and buttons—is surrounded by what appears to be a tiny silicon seal. […] while it’s not necessarily “waterproof,” the added water resistance means you’re less likely to have to repair it in the first place. We call that a win.

Zu guter Letzt merkt die Nachrichtenagentur Reuters an, dass sich Apple mit den Display-Fertigern LG Display und Samsung Display auf zwei Auftragsvergaben geeinigt haben soll und nun die ersten Bestellungen für OLED-Displays abgegeben hat, die das iPhone 2018 erreichen sollen.

South Korea’s LG Display Co Ltd and the panel-making unit of Samsung Electronics Co Ltd will supply organic light emitting diode (OLED) screens for Apple Inc’s iPhones, the Electronic Times reported on Wednesday citing unnamed sources. The report comes after years of speculation that Apple will start using the next-generation technology in its phones. OLED screens are thinner and offer better picture quality than the mainstay liquid crystal display screens.

Mittwoch, 30. Dez 2015, 12:39 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gut, dass Apple auf die Verbraucher hört. Nachdem das iPhone 6 für mich einfach zu groß war, wäre das iPhone 5S wohl mein letztes iPhone gewesen, wenn kein 4′ Nachfolger kommen würde.

    • Da stimme ich dir zu, nur leider erfüllt das C leider nicht den gewünschten Upgradeeffekt – also bleibt das 5S wohl weiterhin bestehen.

    • Bin ich der einzige der gerne ein 4″ IPhone hätte, welches jedoch auf dem technisch GLEICHEN Stand wie das iPhone7 ist? Gleiche Features nur kleinerer Bildschirm und ich wäre zufrieden.

      • Ich denke mal ja ..!

      • Mit „Ich denke …“ Fangen die meisten Probleme an..
        Ich hab mir gerade ein 5S bestellt, weil mir das 6er auch zu gross ist.
        Du bist also nicht der einzige :-)

      • Wenn das 6C ein halbes Jahr vor dem 7er erscheint, sollte es wohl nicht dessen Technik bekommen. Wenn es die Technik des 6S bekommt, wäre das meiner Meinung nach OK.

      • Hier, ich auch! Mir reichen sogar 3,5″, finde das 4″-Gerät schon unschön lang.

      • Nein du bist definitiv nicht der Einzige! Alleine in meinem Umfeld gibt es 9! Leute ( plus mir) die das genau so sehen bzw. gerne hätten. Dabei hat genau die Hälfte je ein 5S und die andere ein 6S .

      • Hört sich repräsentativ für einen Querschnitt durch alle Apple Kunden an.

      • Vor allem will ich die Kamera mit optischem Stabilisator.
        Warum man da ein 6+ Klotz kaufem muss leuchtet nur Apple selbst ein.
        Cash ,Cash more Cash.

      • Nein. Du bist nicht der einzige. Ich will auch kein kastriertes iPhone nur weil mir mehr als 4 Zoll zu groß ist.

    • Viele von euch scheinen auch mit der Nutzung des Gehirns überfordert zu sein und begnügen sich daher nur mit 1-3 Zellen….:-)

    • Wenn das 4″ Gerät tatsächlich so gefragt ist, wie du behauptest, dann wäre es wirklich sehr Sinnvoll es wieder aufzunehmen.
      Jedoch gibt es scheinbar auch genug Menschen, die sich an die zwei neuen Größen gewöhnt haben.
      Ich persönlich wollte zuerst das 6er aber bin dann doch bei Plus gelandet. Deshalb sollte man sich den neuen Größen nicht verschließen (was wohl nicht auf jeden zutrifft). Neu ist nicht immer schlecht ;)

  • Oh je…zwei verschiedene Hersteller für eine Komponente? Da war doch was? Ahja…ich kann ich die Zukunft blicken: #displaygate

    • Das ist doch schon längst nichts neues.
      Beim MacBook werden verschiedene Displays benutz, genau wie beim iPhone 4er (war es das 4er?!? Bin nicht sicher) es der Fall war. Da hätte man je nach Hersteller ein gelblicheres bzw bläulicheres Display.

  • „die das iPhone 2018“ das nenn ich mal eine frühe Bestellung ;)

  • Nachdem ich von den News betr. dem 6C mit kleinerem Display gelesen habe, war für mich klar, dass ich nach dessen Veröffentlichung im Frühjahr von meinem 6 wechseln werde.

    Um im Netz zu surfen oder geschäftl. Gegebenheiten abzuwickeln, mag das grössere Display des 6 / 6S von Vorteil sein, sonst empfinde ich es nur als Nachteil.

    ABER – vorausgesetzt, ich habe die Message korrekt interpretiert – wenn die Büchse tatsächlich nur einen 16GB Speicher hat, ist die Thematik für mich gleich wieder vom Tisch!

    Wenn’s in der Tat keine grösseren Speichervarianten gibt (ich benötige mit allem Drum und Dran 64GB) ist das meines Erachtens ein klarer Planfehler.

    Ich wünsche Euch an dieser Stelle bereits jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr,

    Alex

  • Mal so an die ganzen 16GB meckerer würde Apple die noch verkaufen wenn sie keiner haben will ?
    Diese geräte werden extrem viel von Grossen unternehmen genutzt. Die brauchen nicht 10000000000000000 Bilder und Videos auf Ihren geräten. Die Arbeiten damit und da sind 16 GB mehr als genug. Sollte Apple diese Kunden vergraulen ?

    • die 16gb machen auf jeden Fall Sinn für manche Privatanwender oder auch Firmen. Aber eine zusätzliche 64gb Option wäre halt schön für die, die kein großes Display wollen oder brauchen.

    • Alter hast du schon einmal an Firmen gedacht wo die Teile nicht Mega Speicher brauchen weil nix groß darauf angelegt werden darf ..wenn dir der Speicher zu klein ist mach es wie ich kauf ein Gerät mit 128GB … Fertig ;-)

    • wenn man schon mit 4k video und live photos wirbt, sollt der speicher denn nicht auch angepasst werden ?

      sorry, aber 16 gb sind einfach nicht mehr zeitgemäss.

  • Ohne das jetzt mit Zahlen belegen zu können, glaube ich eher, dass das 16GB ne Art Marketing für die 64GB-Version ist. Das 16er legt quasi den Ausgangspreis fest. „Warum sollte ich 16GB kaufen, wenn ich für „nur“ 100€ mehr ganze 64GB bekommen kann?“
    Hätte Apple noch das 32er für 100€ mehr im Angebot, würden sicherlich viele eher zum 16er greifen, da die zusätzlichen 16GB gefühlt keine 100€ wert sind. 64gb aber schon. Unterm Strich konnte Apple dadurch den Durchschnittspreis eines verkauften iPhones über alle Varianten sicherlich ordentlich erhöhen (zusätzlich zur allgemeinen Preiserhöhung).

  • Ich habe 16 GB und bin voll zufrieden. Fotos werden von der Foto-App fürs iPhone optimiert. Musik und Videos streamen ich über die Amazon-App und Netflix. Bin ich unterwegs habe ich eine Playlist mit 30 Liedern offline bereit. Apps habe ich nicht wirklich viele, nutze kein Facebook oder WhatsApp und spiele lieber auf dem Apple TV mit Gamepad statt auf dem iPhone. Da reichen mir 2, 3 Gsmes wenn man mal wo wartet.

    • Du nutzt das iPhone ja wirklich für die wichtigen Dinge des Lebens…

      • Wen hast du denn mit deinem iPhone heute schon operiert? Was ist wichtig? Es ist ein kleiner Computer der sogar meinen Mac abgelöst hat. Mir reicht es total. Mache auch OnlineBanking damit, shoppe, schreibe mit Pages meine Briefe … Und doch reichen mir 16 GB.

      • Nein, da ich im Momemt 11,6 GB voll habe. Und ich nutze mein iPhone … Habe es im Grunde rund um die Uhr in der Hand. Weiß ja nicht was ihr euch da immer drauf haut.

  • Diese Prognosen kann doch jeder halbwegs Mitlesende selbst treffen. Da wird um Nichts gehypt und letztendlich hat es Apple noch nie interessiert, weil es doch jeder Depp kauft. Und sei es „nur“ als Beigabe zum Handyvertrag. Umsatz ist Umsatz.

    • Naja, das 5c wurde doch von den Kunden verschmäht.

      • Eben drum , weil es mit seinem kleinen Speicherplatz und den TechSpecs von vorgestern , nur was für Kinder (jüngere) oder die Oma war/ist und wenn sie das 6C auch so aufziehen ist es eine Ignoranz allen Kunden gegenüber, die gerne ein kleineres Gerät hätten, das auf dem gleichem techn. Niveau wie das aktuelle Gerät ist.

      • Das 5c gab es auch in 32GB. Gut wäre mit heute auch etwas zu knapp aber deutlicher besser als 16GB.

      • Das würde nicht verschmäht, die haben nur statt 20. Mio 10 Mio im ersten Halbjahr verkauft

  • Hätte auch gern ein 7 in der Größe eines 5. habe deshalb schon auf 6 verzichtet. Wenn ich es größer haben will nehme ich das iPad.

  • Falls es gezählt werden sollte
    Mein Sohn und ich haben auch jeweils das iPhone 6 und 6S zurückgeschickt und ein neues iPhone 5S geordert 16Gb sind definitiv zu wenig

  • Ich find die Größe des 6s schon ziemlich gut und die des 6s Plus sogar fast perfekt. Das 6s Plus ist imho nur viel zu schwer geraten und fast 1000 € für die 64GB Version ist schon recht heftig…dafür bekommt man ein top Notebook…der obere und untere Rand könnten vielleicht noch etwas kleiner sein.

    Wenn euch der Bildschirm aber gar nicht klein genug sein kann und ihr euer Smartphone sowieso nur zum telefonieren verwendet, dann frag ich mich, wieso ihr euch nicht nur ein einfaches Handy kauft…ist billiger und noch kleiner als das kleinste Smartphone auf dem Markt…OK…es steht dann nicht Apple drauf.

    • Normale Handys gibt es nicht mehr … Die Microsoft Nokia Dinger sind ein schlechter Witz und alles andere auf dem Markt hat eine extrem schlechte Sprachqualität, unterstütz nur 2G-Netze oder ist für Senioren mit riesiger SOS-Taste gebaut.
      Der Hersteller der wieder ein richtiges Handy baut, aus Metall welches nur Telefonieren kann und SMS schreiben bietet OHNE Internet-Browser aber Telefonie über UMTS ermöglicht, verdient sich damit doof und dämlich.

      • Ich muss zugeben, dass ich mich mit normalen Handys lange nicht mehr beschäftigt habe. Aber welche Microsoft Nokia Dinger meinst Du? Das sind doch auch alles Smartphones, nur eben mit Windows Phone Mobile. Das Lumia 950 fand ich mal ganz interessant, aber das Betriebssystem soll ja noch ziemlich unfertig sein…und für viele ist es auch zu groß.

    • Genau darauf habe ich ja gewartet… Es ist natürlich genau umgekehrt: Wer so ein Phablet zum
      Videoschauen und Spielen mit sich rum schleppen will, soll doch ein Android Gerät kaufen. Apple sollte mE Hersteller für Heavy User bleiben und diese benötigen halt nichts größer 4 Zoll.

      Das hat auch nichts mit großen oder kleinen Händen zu tun, sondern damit ob ich ein effizientes Arbeitsgerät oder etwas fürs Entertainment haben möchte. Ich bin über 190 cm, habe große Hände und nach einem knappen Monat das 6er entnervt weiter verkauft. Mit dem Gerät lässt sich nicht gut arbeiten, es sei denn man hat halt immer zwei Hände frei.

      • Wer Heavy User ist nimmt zum Tippen eh zwei Daumen, ansonsten ist er ein Spielkind. Ernsthaft Heavy User? Als wenn es dafür eine feste Definition gäbe. Diese starren Sichtweisen bringen keinem etwas.

      • Ich habe das 6s zwar behalten, aber so richtig glücklich bin ich mit der Größe nicht. Wenn ein 6c mit mindestens 64GB kommt, schwanke ich ;)

      • Wenn alle Videoschauer und Spieler auf Android umsteigen würden, dann könnte Apple den Laden dicht machen. Für mich ist ein Smartphone eine eierlegende Wollmilchsau mit der z. B. das Surfen im Internet auf ’nem kleinen 4″ Display eine Qual ist.

        Was ist denn für dich ein Heavy User? Jemand der nur Kalender und Telefon nutzt? In deiner Aussage ist nur schlüssig, dass dich das 6er genervt hat…was auch ok ist.

      • Kann schon verstehen, was Du sagst, Betzo. Geht mir auch so. Ich setze mein iPhone 5s den ganzen Tag ein, so zB zwischen zwei Business Meetings, in der rechten Hand der Aktenordner in der linken mein Smartphone oder wenn ich den Kinderwagen mit der rechten Hand lenke und mit der linken Hand tippe oder wenn ich in der Straßenbahn stehe und mich dabei mit recht festhalte und mit links tippe. All dies geht halt mit größer 4 Zoll schlecht! Aber dennoch, heavy user ist halt auch der, der den ganzen Tag nur Games und Youtube laufen hat. Ist halt eine andere Art des „häufigen Einsatzes“ als ich und vermutlich auch Du es meinen.

  • ach 4,7 zoll sind schon okay nur die Ränder müssten sie mal kleiner machen. Ein Motox von 2013 hate 4,7 zoll und war so groß wie ein iphone 5s. Das ist für mich die perfekte Göße im Displayverhälnis gewesen.

  • Aber manche Sachen brauchen halt mehr Platz, wenn es nicht nur eine Software-Sache ist ! (Selbst manche Darstellungsoptionen bräuchten gewissen Platz um ordentlich und gut bedienbar zu sein ! )

    Oder man baut alle Technischen Sachen ein, die es gibt und hat dann ein Problem mit der Laufzeit , weil nur noch ein winziger Akku reinpasst… ( klar könnte Apple auch bissl vom Schlankheitswahn abgehen ..)

  • Ist doch ganz easy! So lange Apple kein 4 Zoll iPhone mit mind. 32 GB rausbringt, bleibe ich halt bei meinem iPhone 5s.

  • Mein Wunsch für das neue Kleine wäre, wenn Apple den iPod Touch nimmt und einfach die Telefonfunktionalität reinfitzt. Das wäre ein hübsches Smartphone in handlicher Grösse. Aber 64 GB sollten schon sein. Vielen tragen gerne die ganze Musikbibliothek offline mit sich rum.

  • Ein 6s mit maximaler Größe eines 5s und der der Optik u.Haptik eines 4s, das wäre super und ich würde nach 2,5 Jahren, mit einem 4s und IOS 5.1.1 incl.1a funktionierendem JB, ernsthaft überlegen mir ein neues zu kaufen.
    Übrigens 16GB reichen aus.
    Frohes Neues euch allen! :)

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18148 Artikel in den vergangenen 3196 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven