iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 757 Artikel
   

„Instashare“ schubst Dateien vom Mac zum iPhone – Windows-Support steht an

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Um ausgewählte Dateien an andere Macs im eigenen Netzwerk weiter zu leiten bietet sich seit OS X 10.7 die Betriebssystem-Komponente AirDrop an. Der in der Finder-Seitenleiste versteckte Menu-Punkt nimmt Drag-and-Drop Dateien entgegen, listet die in unmittelbarer Nähe aktiven Mac und bietet anschließend die automatische Dateiübertragung an. Die Gegenseite muss dem Transfer nur noch zustimmen.

Unter iOS verzichtet Apple bislang auf ein AirDrop-Equivalent und provoziert so die Entwicklung von Dritt-Anwendungen wie etwa „Instashare„. Die junge Download (AppStore-Link) finanziert sich über ein Werbebanner, das bei Gefallen über einen In-App-Kauf entfernt werden kann und bietet in Kombination mit der noch im Beta-Stadium erhältlichen Mac-App einen ähnlich intuitiven Workflow wie das Apple-Original an. Über Bluetooth und Wi-Fi.

Erst die Datei, dann das Ziel-Gerät auswählen. Übertragen. Fertig.

Die Windows und die Mac-Version der „Instashare“-Applikation befinden sich momentan noch in der Entwicklung, sollen das Paket letztlich aber zu einer Plattform-übergreifenden Lösung machen. Die euch den Umweg über das USB-Kabel, über Cloud-Dienste wie Dropbox bzw. den E-Mail Versand ersparen will.

Don Southard demonstriert den „Instashare“-Einsatz in einem kurzen Youtube-Video:


(Direkt-Link)

Donnerstag, 07. Feb 2013, 11:53 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht das auch bspw von iPhone zu iPad?

    Gibt es eine Portable Variante für Windows?

  • Das ist vielleicht einfacher wie eMail,
    vielleicht aber auch nicht….
    Auf jeden Fall ist dann das Handy kein sicheres Device mehr für Onlinebanking SMS. Denn so ein Programm läuft auf beiden Systemen und kann daher so eine Transaktion kontrollieren. Das sollte man immer imHinterkopf behalten bei solchen Verknüpfungen….

  • Ich frag mich sowieso warum apple airdrop nie ins ios integriert hat…..soviel zu thema einfachheit

  • Gibts denn da noch andere Alternativen zu den Apps?

  • Das heißt „… einfacher ALS…“ und „E-Mail“.
    Sorry, aber das macht mich einfach fertig.
    Also die Sache mit dem „dass und das“ sowie „wie und als“, genauso wie „zu und nach“ und „seit und seid“, kann man sich doch mal einprägen… oder?

  • Ich nehm DropCopy. Geht 1a zwischen IOS und OSX. Nur Windows ist(noch?) aussen vor.

  • Mal abgesehen von der Grammatik: Die App ist wirklich klasse! Danke für den Tip. Einfacher geht’s ja wohl nicht. Schick gemacht, einfach zu handhaben. Ich war sogar so tollkühn, 89,- zu investieren – als ehrliches Dankeschön an den Autor und keine Werbeeinblendungen mehr.

    Und zur Grammatik: Ja, auch mich amüsiert so mancher Fehler. Ich käme aber nie auf die Idee, mich als Oberlehrer aufzuspielen.
    1. Jeder hat Mängel. Der eine schreibt eben mal Mist, kann dafür vielleicht 30 Klimmzüge und würde sich schlapp lachen, wenn er mich oder einige andere dabei sehen würde.
    2. Selbst, wenn man hier die Möglichkeit hätte, jeden Fehler rot zu markieren, würde das wenig ändern. Man muss sich schon sehr über seine Schreibschwäche im Klaren sein, sie selbst verbessern wollen und noch dazu ein privates Umfeld haben, dass Verbesserungen (an)erkennt.

  • Scheint ja eine gute App. Zu sein, aber die iPad Anpassung fehlt :( :)

  • Xavier Popavier

    Gibt es nicht schon Dutzende von diesen Apps?!
    Und für ein jedes MUSS man wieder eine eigene Software für den Mac herunterladen (jaja, kostenlos…voll frei…) und diese am laufen haben…
    Wieso nutzt niemand das eh schon vorhandene AirDrop von Apple?
    Versteh ich nicht.

    • Xavier Popavier

      Hmm…ungünstig formuliert, also anders: Wieso setzt niemand auf das eh schon vorhanden AirDrop von Apple auf? Dann braucht man wenigstens nicht noch Drittherstellersoftware auf den Mac zu kloppen…

      • Airdrop: Funktioniert nur zwischen Macs (ab Lion). Nix iOS. Nix Windows.

        Instashare: Funktioniert mit Macs und iOS. Windows folgt demnächst.

        Hier im Haushalt: Mac, PC, und iOS-Geräte.
        Instashare verwende ich zum Dateiaustausch zwischen Mac, iPad oder iPhone.
        Das kostenlose ‚Filedrop‘ für Mac und PC ist für den Austausch zwischen Mac und PC. Wenn Instashare auch für Windows upgedatet ist, kann ich auf Filedrop verzichten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18757 Artikel in den vergangenen 3283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven