Artikel Hike 2.0: Neue Funktionen für die WhatsApp-Konkurrenz
Facebook
Twitter
Kommentieren (56)

Hike 2.0: Neue Funktionen für die WhatsApp-Konkurrenz

News 56 Kommentare

Der Hike-Messenger, gut bewertet, schön anzusehen und noch immer relativ unpopulär, meldet sich mit dem Update auf Version 2.0 (AppStore-Link) zurück im Rampenlicht. Doch lasst euch von der 2 vor dem Punkt nicht verwirren.

Mit dem großen Update krempeln die Hike-Macher nicht das komplette Konzept ihres Messengers um, sondern versuchen vorrangig, den Einstieg für Erstbenutzer zu vereinfachen.

So wurde die Eröffnung neuer Gruppen- und Einzelchats vereinfacht, eine neue Anleitung erklärt die Anmeldung für iPod Touch & iPad-Geräte ohne SIM.

hike-screen

Hike 2.0 (AppStore-Link) – Die neuen Funktionen im Überblick:

  • Statusmeldungen & Stimmungen: Du kannst nun bei hike Statusmeldungen posten! Mit über 20 supersüßen Stimmungs-Smileys macht das Posten noch mehr Spaß!
  • Freundeskreis (ehemals Favoriten): Deine Statusmeldungen werden nur mit deinem Freundeskreis geteilt. Du kannst witzige und peinliche Updates posten und dabei sicher gehen, dass deine Eltern oder dein Chef sie nicht erhalten :)
  • Die neuesten Updates: Eine zentrale Chronik für die neuesten Updates aus deinem Freundeskreis.
  • Profil & Zähler: Neues persönliches Profil – Anzeige eines Zählers für ungelesene Nachrichten bei der Vorschau eines Chats.
  • Einstellungen: Neue Funktion zur automatischen Speicherung von Fotos und zur Steuerung von Push-Benachrichtigungen für Statusmeldungen.
Autor

Tags:
Diskussion 56 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Mal ne Frage: Wer von Euch nutzt auf seinem PC (oder iPhone oder Tablet) 4 verschiedene eMail-Programme? Wäre doch total umstädlich. In welchem Programm war jetzt schnell wieder die Mail von XY? Was hat das mit Hike 2.0 zu tun? Ich mag nicht 8 verschiedene Messenger auf meinem iPhone habe (an Telekomkunden benutze ich Join, für Androidnutzer WhatsApp, für iOS-Nutzer iMessage, für Leute ohne Smartphone SMS, für Bada-Handys Text-Freek…). Ständig müsste ich überlegen mit welchem Messenger schreib ich zu YX oder Z.
      Ich will damit sagen, auf meinem iPhone soll es so einfach wie möglich und aufgeräumt sein. Deshalb kommen bei mir nur zwei Nachrichtenprogramme drauf (und damit erreiche ich mittlerweile ALLE).
      iMessage inkl. SMS und WhatsApp!

      — Clinnt
      • Mich nervts auch ziemlich, und ich benutze noch den Facebook Messenger zusätzlich. Eigentlich sollte es doch nicht so schwer sein einen Messenger zu programmieren der alle Protokolle unterstützt oder? So wie damals Beejive mit ICQ, Facebook, Jabber, MSN etc.

        — komacrew
      • Und ich Morse. Wenn der Strom ausfällt mach ich auch mal Rauchzeichen

        — Nico
      • einfach nachrichten. mit sms und imessage erreiche ich alle und bekomme weniger sinnlose nachrichten (whatsapp).

        — GRLK
  1. Ich wundere mich etwas über ifun
    die viel weiter verbreitete Konkurrenz LINE wurde noch nicht erwähnt…

    — DaSch
      • Chats, Send und Add Friends versteht vermutlich auch noch der dümmste Hauptschüler. Also gerade bei so einer App ist das massiv vernachlässigbar.

        — DaSch
    • Über eBuddy XMS redet auch niemand, leider. Obwohl dort z.B. die End-to-End Verschlüsselung schon immer gegeben war.

      — Archetim
    • Auch Über viber wird nicht gesprochen. Man muss davon ausgehen, wenn man Daten offen gibt dann irgendwann werden die an 4. oder 5. oder 20. weiter verkauft. Pro Person gibt es bares Geld. Egal Apple, google, whatsapp oder gmx, die machen Geld damit.

      — BadBoy
      • Ich meine alle unternehmen tun das. Ob groß oder klein. Bekommst du nie Info Post oder Emails? Ich hab mal damals zum erstenmal im leben Festnetzanschluss angemeldet, beim roser roten Konzern. 2 Tage danach hatte ich ausreichende Werbeanrufe.

        Ich frage mich wie die an meine 2 Tage altes Telefonnummer dran gekommen sind.

        Wir verwenden die Daten vertraulich. Das macht keiner.

        — BadBoy
    • Ich würde mir auch mal einen Bericht über die verschlüsselte WhatsApp-Alternative “Threema” aus der Schweiz wünschen… immerhin sind die Schweizer für Datenschutz bekannt und die App ist in deutscher Sprache (für alle, die sich immer über englischsprachige Apps beschweren).

      — •juïce
      • Habe gehört in der Schweiz kann man auch interessante CD’s kaufen :D

        — Maddin
  2. Hat immer noch kaum jemand bei mir. Dasselbe bei Viber und joyn…
    WhatsApp ist einfach unantastbar… :3

    — blutkehle
  3. Hoffentlich steigt jeder zu Hike um. Whatsapp kostet ja auch bald 1€ pro Jahr,das geht ja,aber wenn z.B es vergisst zu bezahlen hat man gelitten!

    — Whatsup
  4. Was ist den der große Vorteil von Hike gegenüber von WhatsApp? Sind die Nachrichten verschlüsselt?
    Und kann ich mit einem Account auf dem iPad und anderen Geräte schreiben?

    — LordLord
    • Threema bietet all das: Verschlüsselung und Nutzung eines Accounts von mehreren Geräten… das ganze auf deutsch und, wer hat’s erfunden?! Die Schweizer.

      Für mich der Favorit was sichere Datenübertragung angeht.

      — •juïce
  5. Schaut euch mal MessageMe an. Ist kostenlos (und ohne Werbung/In-App Käufe) für iOS und Android (Windows Phone und BlackBarry OS folgen in Kürze).
    Diese App lässt Whatsapp, Hike und Co. alt aussehen!
    Es läuft übrigens auch auf dem iPad.
    Die App hat im Appstore eine Durchschnittsbewertung von 4,5 Sternen.
    Es bietet deutlich mehr Funktionen/Optinen als andere Messenger, sieht vom Design echt super aus und läuft auch auf alten Geräten absolut flüssig!
    Die Entwickler gehen voll auf Kundenwünsche ein und bringen daher ca. alle 2 Wochen ein Update raus um Vorschläge umzusetzen.
    Wer einmal diese App installiert und probiert hat wird sich wundern weshalb nicht alle von Whatsapp hierher wechseln.

    — Apoc
    • Für mich lässt keine der oben genannten Messenger Whatsapp alt aussehen. Entweder sie sind verspielt, oder hässlich. Whatsapp ist für mich immer noch am saubersten, und schönsten anzusehen.

      — Marco
    • Wer einmal diese App installiert und probiert hat wird sich wundern weshalb nicht alle von Whatsapp hierher wechseln.

      Lies mal dein Satz!!! Ich werde auch nicht von whatsapp dort hin wechseln. Hahahahaha.

      — BadBoy
    • @Apoc: Es gibt *keine* Universal-App oder iPad-App von MessageMe. Habe gerade im AppStore gesucht… Ich will, dass WhatsApp auch auf dem iPad läuft und auf dem PC. So wie Skype.

      — Lippo
    • Ja, ich auch. LINE ist super! Was mir sehr gut gefällt ist, daß Nachrichten erst als “gelesen” erscheinen, wenn man wirklich den individuellen Chat aufgerufen und es dementsprechend auch echt gelesen hat. Nervt schon bei WhatsApp, daß die zwei grünen Häckchen immer sofort bei Aufruf der App erscheinen.
      Außerdem bei LINE: Es gibt KEINEN online-Status. Man kann also mal in Ruhe mit jemanden chatten, ohne daß eine andere Person wieder denkt: “Hmmm?! Zwei Häckchen UND online, warum antworter er mir nicht?”

      — NicNac
      • 2 grüne Häkchen sind nur Zustellbestätigungen und keine geöffnet-Bestätigung. Gelesen- Geschweige denn Verstanden-Bestätigung gibt da nicht.

        up7
  6. Leider sind Threema, MessageMe, Line und WhatsApp reine iPhone-Apps. Es gibt keine iPad-App. Daher für mich nicht brauchbar. Ich möchte außerdem zusätzlich eine Desktop-Version (z.B. Skype) oder eine Browser-Version (z.B. Facebook).

    — Lippo
    • da frag ich mich doch … wieso hat skype sich nicht als cross-platform-messenger durchgesetzt? is verschlüsselt, läuft überall, kann (video)telefonieren, sendet und empfängt dateien …… ?

      — jsie
      • weil man soviel ich weiss nur nachrichten bekommt, wenn man online ist?
        ausserdem ist es eine längere registrierungsprozedur.

        — GRLK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13085 Artikel in den vergangenen 2426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS